Jump to content
Halo

DVAG / Neuordnung meiner persönlichen Absicherung

Recommended Posts

polydeikes
Posted

Wie gesagt, bei einer RLV kannst du nicht wirklich was falsch machen. Egal ob bei der CD oder bei der HL, deren Beiträge unterscheiden sich auch nur marginal. Wenn du von der Kapital LV auf eine Risiko LV umstellen willst / und kannst (nach Gespräch VZ), einfach Antrag zuschicken lassen oder online ausfüllen. Tarif sollte halt ein Tarif mit passend zur Tilgung fallender Versicherungssume sein. Ansonsten ist Versicherungssumme praktisch gleich Versicherungssumme, wirkliche Leistungsunterschiede gibts da für deinen Bedarf nicht. Und somit auch keinen Grund das 4 fache zu zahlen ...

Share this post


Link to post
swingkid
Posted
:thumbsup:

Share this post


Link to post
Halo
Posted

Telefonische Kontaktaufnahme mit der VZ war leider nicht wirklich erfolgreich. Die Dame am Telefon hatte einfach nicht kapiert, für was ich einen Beratungstermin wollte ... Sie gab mir die Emailadresse. Jetzt hab ichs halt schriftlich gemacht. Ich hoffe, dass sich da jemand auch drauf meldet.

Ich halte euch auf dem Laufenden ....

 

Noch ne Frage:

Habe ja letzte Woche Montag via Einschreiben die Start-Ziel-Rente gekündigt. Wie lange dauert es durchschnittlich, bis die sich rühren (müssen)?

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Im Laufe der Woche müsste was kommen ...

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

Hallo,

 

Habe ja letzte Woche Montag via Einschreiben die Start-Ziel-Rente gekündigt. Wie lange dauert es durchschnittlich, bis die sich rühren (müssen)?
,

 

es wird wahrscheinlich erst einmal ein Schreiben kommen, in dem über die Nachteile einer Kündigung etc. philosophiert wird. Das würde ich zur Kenntnis nehmen, dem Versicherer dass auch so mitteilen, und trotzdem auf die Kündigung und die schnellstmögliche Auszahlung des Guthabens pochen. Erfahrungswerte, wie lange das im Schnitt dauert, habe ich leider nicht. Aber 2-4 Wochen können wohl schon ins Land gehen.

 

So long,Alex

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Halo
Posted

Hallo Zusammen!

 

Hatte Anfang der Woche via Email Kontakt mit der VZ aufgenommen. Da ich meine Telefonnummer angegeben hatte, wurde ich auch angerufen und der Berater meinte, mein Anliegen könne man auch am Telefon erledigen, ein persönliches Beratungsgespräch sei nicht nötig. Ich bekam dann eine Nummer (1,75/Min.) und hatte eine Dame dran. Ich hab ihr mein Anliegen geschildert.

Zur Umschuldung:

Die Zinshöhe und Tilgung sind ihrer Meinung nach gut. Es gäbe wohl nur sehr wenige die geringfügig bessere hätten, allerdings würde mir dies nichts nützen, da die Umschuldung ja erst gemacht wurde und die Bank nur auf Kulanz mich rauslassen würde. Solche Kulanzen würden sich die Banken allerdings hoch bezahlen lassen.

 

Zur Risiko-LV:

Im Grunde hat sie mir das gesagt, was ihr mir hier schon geschrieben habt. Ich habe dann via Email noch nen Artikel von der Finanztest zum Thema Risiko-LV bekommen. Wirklich hilfreich ist der allerdings nicht. Hier sind die "billigsten" bei 150.

 

Ja und das wars dann auch schon. Eine wirkliche Hilfe war das in meinen Augen nicht.

Ich werde mich wohl leider direkt selbst an nen Anbieter wenden müssen. Wie gehe ich das am besten an?

 

Achja, Kündigungsbestätigung der Start-Ziel-Rente oder überhaupt irgendeine Reaktion bis heute nichts!

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Das tut mir Leid. Dann sind die von der VBZ bei euch da unten schon gierig und dumm geworden. Bei uns hier habe ich bessere Erfahrungen gemacht. Klingt ja stark danach, als ob der Wissensstand der Tante am Telefon auch nicht über Finanztest Artikel hinaus gehen würde. Ansonsten ist ein "neutraler" Ansprechpartner da nur schwer bis gar nicht zu finden. Beratung bekommst du da nur in Verbindung mit Verkauf von den Dienstleistern.

 

Bei Finanztest ist es vermute ich der Tarifbeitrag, nicht der Zahlbeitrag? Das könnte den Unterschied erklären. Der Tarifbeitrag ist deutlich höher als der Zahlbeitrag. Ist aber auch nicht so wichtig.

 

Am besten sortierst du alle Unterlagen zusammen und schaust, wer wo wie was finanziert. Und natürlich, an wen du die LV abgetreten hast. Die LV hat viel zu wenig Guthaben / Sparrate um Finanzierungsbestandteil zu sein, die ist zu 99 % nur eine Absicherung (und zwar für die Bank eine schlechte). Wenn du genau weisst an wen du die LV abgetreten hast, musst du dich mit einem schriftlichen Angebot von HL oder CD einfach an diese Bank / Finanzierer wenden. Dazu fragst du dich am besten zum zuständigen Sachbearbeiter telefonisch durch. Sollte da kein persönliches Gespräch möglich sein, wirst du dem das Angebot und deinen Wunsch wohl schriftlich anschließend vorlegen müssen.

 

Wenn du es darüber hinaus hinkriegst (und willst) alles hier aufzulisten, können wir evtl. mal einen Blick drauf werfen.

 

 

Achja, Kündigungsbestätigung der Start-Ziel-Rente oder überhaupt irgendeine Reaktion bis heute nichts!

Das ist peinlich. Mehr als 10-12 Tage für eine Antwort ist unter aller Sau. Bleibt aber erstmal nichts übrig als noch einen Moment zu warten, Einschreiben hast du ja gemacht.

Share this post


Link to post
swingkid
Posted
Das ist peinlich. Mehr als 10-12 Tage für eine Antwort ist unter aller Sau.

 

Das finde ich noch höflich formuliert... Du kannst ja auch Anfang der Woche mal bei der AM anrufen und den Bearbeitungsstand anfragen. Ansonsten würde ich es auch so halten, wie Polydeikes (Hallo :thumbsup: !) formuliert hat, was die Risiko-LV betrifft.

 

Alex

 

 

Share this post


Link to post
Halo
Posted

@polydeikes:

Danke für deine Antwort!

Ist ja zum Glück Wochenende. Da hab ich wenigstens Ruhe mir die Angebote von HL und CD anzugucken.

Ich bin ja echt gespannt, ober die Heinis von der SEB, jetzt ja eigentlich Santander, das so auch annehmen werden.

Ich halte euch auf dem Laufenden! :)

Share this post


Link to post
Halo
Posted · Edited by Halo

Hallo!

Hab mit der HL Kontakt aufgenommen.

Die haben mir folgendes Angebot zugeschickt:

LV - HL.odt

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Sieht gut aus, nichts zu beanstanden. Mit dem Angebot kannst du dich an den Finanzierer wenden.

Share this post


Link to post
Halo
Posted

Boah, die von der SEB bzw. jetzt Santander sind genauso bonierte A***** wie die von der DVAG.

Hat doch der Heini gleich wieder angefangen, ich soll mich an meinen Berater wenden. Der Kontakt würde normalerweise nur über den Berater laufen ..

Hab ich ein Glück, dass meine Kapital-LV kein Produkt der DVAG ist, da wäre sonst nichts gelaufen. Und ob ich mir das gut überlegt hätte, wegen steuerfrei und blabla. Unfassbar.

Aber der gnädige Herr schaut sich jetzt das Angebot an und meldet sich dann, kann aber wohl ne Woche dauern.

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes

Das spricht nicht grad für die SEB. Genaugenommen hat der Berater damit eigentlich gar nichts zu tun. Die scheinen einfach nur faul zu sein. Theoretisch zwingt die zwar keiner deinen Wünschen nachzukommen, der Verweis auf irgendeinen Berater ist aber genauso unsinnig.

 

Warten wir mal ab, ich drück die Daumen das alles glatt geht.

Share this post


Link to post
Halo
Posted · Edited by Halo

Vor allem weil es ja gar kein Produkt der DVAG ist. Und soweit ich mich erinnern kann, bin ich weder unmündig, noch ist der DVAG-Berater mein gesetzlicher Vertreter! Es ist einfach nur unfassbar. Naja, jetzt warte ich halt ab.<br />Von der Start-Ziel-Rente hab ich immer noch keine Bestätigung erhalten. Da ruf ich morgen gleich mal an. Boah, bin ich froh, wenn ich bald aus der ganzen Sch***** raus bin!

 

EDIT:

Hab bei der Start-Ziel-Rente angerufen und noch jemanden erreicht.

Zum 01.03.2011 bin ich raus aus der Sache! Yippiehhhhh!

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

:thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

 

 

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes

Glückwunsch. :thumbsup: Dann gehts doch allmählich vorwärts und du kriegst finanziell wieder etwas Luft zum atmen. Jetzt noch die Lebensversicherungsproblematik lösen ...

 

Was ist mit der Riester Geschichte?

 

Und als nächstes dann an die Sachversicherungen (Haftpflicht/Hausrat) ran.

 

Ich erinnere:

 

Hausrat-, Haftpflicht- und Unfallversicherung

Beginn: 24.10.2003

Jährlicher Beitrag: 230,63€

Hausratversicherungshöhe: 17 000

 

In selbstständige Haftpflicht und Hausrat tauschen. Kündigungstermin wird vermutlich 3 Monate vor dem 24.10. liegen, also nicht verpassen ... :lol:

 

---

 

1) 0 Start-Ziel-Rente mit Berufsunfähigkeitsversicherung der AM

 

2) 0 Riester Rente Strategie No. 1 - Privat Rente mit Garantie der AM

 

- Riester Banksparplan abschließen

- Vertragsguthaben übertragen und alten Vertrag damit kündigen

- Keine Einzahlungen in Neuvertrag (max. 5 mtl. Euro für Abschluss angeben und dann Beiträge einstellen lassen)

 

3) DONE Badenia Bausparvertrag

 

 

4) 0 Krankenzusatzversicherung Zahnersatz

 

- kündigen, in 2-3 Jahren noch mal Bedarf prüfen

 

 

5) 0 Hausrat, Haftpflicht und Unfallversicherung

 

- Kündigungsfrist prüfen und kündigen

- eigenständige private Haftpflicht abschließen

- eigenständige Hausrat abschließen - in 3 Jahren Bedarf prüfen

 

 

6) 0 Gespräch mit Verbraucherzentrale

 

7) 0 Risiko Vorabanfrage wegen BU bei Makler

 

8) 0 KFZ Versicherung - Anbieter wechseln

 

- Werkstattbindung rein

- Vollkasko evtl. raus

- Kilometer im Vertrag genau überlegen

 

9) 0 Wenn alles erledigt ist, unbedingt mal wieder was gönnen. Bspw. Essen gehen ...

Share this post


Link to post
Halo
Posted

Oh my god! *wegschmeißvorlachen*

 

Ihr glaubt nicht was ich gerade erfahren habe!

Da hat doch mein "Berater" endlich mitbekommen, dass ich so gut wie alles gekündigt habe (KfZ, Hausrat, Haftpflicht alles schon vorsorglich gekündigt, Riester ist auch erledigt) und was macht der? Der ruft bei meinem Vater an, ganz nach dem Motto, was mir denn einfällt alles zu kündigen? Hallo? Ich bin 34 Jahre alt! Und kein bißchen unmündig! Der Typ von der SEB hat ihm wohl auch gleich angerufen und von der LV-Geschichte erzählt ...

Zu den beiden Riester-Verträgen hat er zu meinem Vater gesagt. dass die beiden Verträge nach einem Jahr zusammengefügt würden und das hätte er mir auch so gesagt ....WTF? Der lügt wie gedruckt! Ist das zu fassen? Und er hätte sich doch so sehr für mich bei der Umschuldung eingesetzt und er überlegt jetzt mich aus der DVAG sozusagen rauszuwerfen... LOL *gröhl*

Mir tut der Bauch weh vom lachen! Ist denn das zu fassen?

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by polydeikes

Nun ja. Wenn der "Typ" von der "SEB" da mal eben so bei der DVAG anruft ... Klingt für mich nach mächtig illegalem Gemauschel. Wenn man an Strukturvertriebler oder Allfinanzdienstleister wie z.Bsp. die DVAG gerät, muss man sich auf alles einstellen. An dir hat der Typ bisher ausreichend verdient, daran ändert auch das jetzige Kündigen nichts.

 

Aber bei den Auswüchsen kannst du ja unter Umständen doch mal einen Brief an die einschlägigen Magazine wie "Akte" schicken, vielleicht haben die im Zuge der Maschmeyer / AWD / Politik Problematik ja mal ausnahmsweise Interesse an solchen Stories. :lol:

 

Wirklich zum Lachen ist mir beim Lesen allerdings nicht zu Mute. Bin froh, dass du es so gelassen nimmst. Gibt Leute die sind zarter beseitet und nehmen sich sowas stärker zu Herzen. Die Krönung ist halt, dass der "Verbraucherschutz" hier ebenfalls nur ein Geschäft gewittert hat. Das ist eine zum Himmel stinkende Sauerrei.

 

 

---

 

Mal ein perverser Gedanke, der mir jetzt erst kommt: Wie lief das seinerzeit mit der Umschuldung ab? Musstest du eine Vorfälligkeitsentschädigung an den vorhergehenden Darlehensgeber zahlen? Wenn ja, wie hoch war diese? Hat der DVAGler dann Provisionen im Rahmen einer Doppeltätigkeit als Makler für dich und als Kreditvermittler für die SEB bekommen?

 

Ich befürchte fast, da ist einiges sehr unsauber, evtl. sogar nicht legal gelaufen.

Share this post


Link to post
Halo
Posted

Nun ja, das Verhalten von dem Berater ist mehr als nur peinlich. Und bis jetzt hat er bei mir nicht angerufen oder ne Mail geschickt ...

Glaube mir, ich habe enorm schlimme Tage und Wochen hinter mir. Aber irgendwann ist genug, sonst geht man kaputt und das ist es nicht wert.

Lieber ein Schrecken mit Ende, als ein Schrecken ohne Ende ....

 

Wegen der Umschuldung:

Nein, da musste ich keinen einzigen Cent zahlen. Hätte ich auch finanziell gar nicht können.

 

Was sich jetzt tut mit der Lebensversicherung muss man abwarten. Wenn die Bank auf die Risiko verzichtet, weil sich der Berater da eingemischt hat und mir eins auszuwischen (was gut denkbar wäre) dann erwäge ich tatsächlich mich mal an einschlägige TV-Sendungen zu wenden.

Es gäbe für die SEB eigentlich keinen logischen Grund für das Ablehnen der Risiko-LV. Denn bei der ist der komplette Darlehensbetrag abgesichert. Bei der Kapital-LV gäbs nur 100.000 im vorzeitigen Todesfall ....

Share this post


Link to post
sparfux
Posted

Bevor Du Dich an einen TV-Sender wendest, würde ich noch eine andere Strategie verfolgen:

 

1. Du erzählst dem SEB Mann unmissverständlich, dass das Bedienen des Kredites an die SEB für Dich höchste Prioriät hat, dass es aber - auch wegen der vielen Versicherungen - bei Dir finanziell sehr eng ausschaut. Betone aber wirklich wie "stark Dein Wille ist, Deine SEB-Kreditraten pünktlich zu zahlen. Damit Du das machen kannst, musst Du allerdings Deine Finanzen (ohne den Berater) neu ordnen. Aus diesem Grund schlägst Du der SEB ja auch die kostengünstigere Risiko-LV vor. Das kommt Die durch niedrigere Beiträge entgegen und die SEB behält weiterhin ihre Kreditabsicherung. "Win-Win" sozusagen

 

2. Wenn ihn diese guten Argumente trotzdem nicht beeindrucken und er Deinen Vorschlag ablehnt, bestehe auf konkretes schriftliches Benennen der Gründe und verweise darauf, dass Du Dir vorbehältst, die Ablehnung Deines Vorschlages beim Ombudsmann der Banken prüfen zu lassen. Das sollte wirklich möglich sein!

 

3. Wenn ihn das auch nicht beeindruckt, verweise auf die kürzliche "Maschmayer-Sendung" und dass Du auch überlegst, Dich mit Deinen Erlebnissen an einen Fernsehsender zu wenden.

 

Wenn nicht eines dieser Argumente den SEB Berater überzeugt, dann weiß ich auch nicht ...

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Klingt für mich nach einem plausiblen und sinnvollen Schlachtplan. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Halo
Posted

@sparfux:

Zu 1.

Hab ich ja getan. Ich habe dem SEB-Mann von meiner finanziellen Enge erzählt. Ich habe ihm erzählt, was ich mit der Kapital-LV vorhabe, nämlich Sondertilgungen und ich immer absolut pünktlich meine Raten bezahlt habe etc.

Hatte ihn nicht wirklich beeindruckt. Vor allem auch die Tatsache, dass er den Berater anruft, obwohl es sich bei der Kapital-LV um kein Produkt der DVAG handelt, zeigt doch, dass hier solche Argumente wie oben genannt nichts bewirken.

 

Dein 2. Punkt wäre also der nächste Schritt dann für mich und der hört sich ja wirklich sehr sehr gut an.

 

Ich halte euch auf dem Laufenden ...

Share this post


Link to post
sparfux
Posted

haben sie es denn nun abgelehnt oder prüfen sie noch?

 

Sondertilgungen hättest Du vielleicht nicht erwähnen sollen. Das will die Bank natürlich nicht. Da entgehen ihr ja die Zinsen. Pünktlich und regelmäßig ihre Kreditraten wollen sie aber schon. Das ist sehr wichtig für sie.

Share this post


Link to post
Halo
Posted

@sparfux:

Die prüfen noch. Das könne schon so ne Woche dauern ...

Share this post


Link to post
Halo
Posted

Ich krieg echt noch die Krise mit dieser SEB/Santander!

Jetzt hatte ich heute morgen ein Mail im Postfach, wo der SEB-Heini an meinen Berater geschrieben hat (es geht um die Auszahlung vom Darlehen an mich), mein Berater solle mir doch sagen ich müsse ein Schreiben an den SEB-Heini schicken, damit ich diese Auszahlung bekomme ..

Wieso ist der SEB-Heini nicht fähig, sich an mich direkt zu wenden? Ist er denn nicht geradezu verpflichtet dazu? Ich hab ihm angerufen, weil ich ja immer noch auf ne Antwort wegen der Risiko-LV warte, hab ihn nicht erreicht. Mal sehen wann er zurückruft ...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...