Jump to content
m0ney

Kryptowährungen | Allgemeine Fragen

Recommended Posts

chart
Posted

Vielleicht ist es gerade eine Blase, wer weiß das schon. Du merkst es erst, wenn sie Platzt.

Die Aktienmärkte steigen übrigens schon seit 6 Jahren.

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted

Vielleicht ist es gerade eine Blase, wer weiß das schon. Du merkst es erst, wenn sie Platzt.

Die Aktienmärkte steigen übrigens schon seit 6 Jahren.

 

Lächerliche Mini-Anstiege, kein Vergleich zu Backstein.

 

Mach mal einen Chart mit dem MSCI World und Backstein seit 2010, da sollte dir was auffallen.

 

Backstein ist eine Anlage mit dem Potential, sich im Schnitt jedes Jahr zu verzehnfachen. Welcher Aktienmarkt schafft das schon?

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Backstein ist eine Anlage mit dem Potential, sich im Schnitt jedes Jahr zu verzehnfachen. Welcher Aktienmarkt schafft das schon?

 

Und kannst Du mal erklären wo diesess Wachstum herkommen soll ohne eine Megablase zu sein (Vgl. BC-Höchstand bei über 900 Euro)?

Weil

 

Jahr 1: 1 (x10)

Jahr 2: 10 (x10)

Jahr 3: 100 (x10)

Jahr 4: 1000 (x10)

Jahr 5: 10000 (x10)

Jahr 6: 100000 (x10)

Jahr 7: 1000000 (x10)

Jahr 8: 10000000 (x10)

Jahr 9: 1000000000 (x10)

Jahr10:10000000000 (x10)

...

 

Und in Jahr 15 gehört mir die Welt???

Share this post


Link to post
ElTopo
Posted

Vielleicht ist es gerade eine Blase, wer weiß das schon. Du merkst es erst, wenn sie Platzt.

Die Aktienmärkte steigen übrigens schon seit 6 Jahren.

 

Naja, zumindest weiß man bei den Aktienmärkten, dass es eine Blase ist... :thumbsup:

Share this post


Link to post
DarkBasti
Posted

Wer ist eigentlich hier im Forum auf die blöde Idee gekommen Bitcoins "Backsteine" zu nennen. Das ließt sich furchtbar.

Share this post


Link to post
Schinzilord
Posted

Jetzt liegt es wieder am verantwortungsvollen Umgang des einzelnen Forumteilnehmers, das Wort Backstein selektiv durch Bitcoin (et vice versa) zu ersetzen, um etwaige Rückschlüsse und Spuren zu verwischen.

Share this post


Link to post
Akaman
Posted

Das ließt sich furchtbar.

Das etwa nicht?

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted · Edited by vanity
Zensur

Jetzt liegt es wieder am verantwortungsvollen Umgang des einzelnen Forumteilnehmers, das Wort Backstein selektiv durch Bitcoin (et vice versa) zu ersetzen, um etwaige Rückschlüsse und Spuren zu verwischen.

 

Heißt das, die Zensur wurde aufgehoben?

 

Test: Backstein , Backsteine, Backsteiner, am Backsteinsten. The Brickstone-Connection strikes back!

Share this post


Link to post
Sparwasser
Posted

Das ließt sich furchtbar.

Das etwa nicht?

 

hihi ;-)

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted

Der Wahnsinn nimmt kein Ende, der Preis steigt immer weiter, unglaublich!

 

The Time of Bitcoin is Now!

 

Peter Thiel sieht in Bitcoin die Währung der Zukunft, Bill Gates ist begeistert, Marc Andreessen ist schon lange an Bord.

 

Und Paul Krugman hält Bitcoin bereits für gescheitert, bekannt ist er auch für dieses weitsichtige Zitat:

By 2005 or so, it will become clear that the Internet’s impact on the economy has been no greater than the fax machine’s.

Aber der eigentliche Grund für Bitcoin ist nicht, was es im Portfolio für eine Rendite bringen kann, sondern wie es das Leben der ärmsten Menschen auf dieser Welt verbessern kann:

Share this post


Link to post
vanity
Posted

...

Aber der eigentliche Grund für Bitcoin ist nicht, was es im Portfolio für eine Rendite bringen kann, sondern wie es das Leben der ärmsten Menschen auf dieser Welt verbessern kann:

ab 1:50

 

post-13380-0-97730700-1426017800_thumb.jpg

 

(bricks rule the world :D)

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted

Möglicherweise verändert Bitcoin sogar unsere Zeitrechnung und der Beginn der Blockchain wird das neue Jahr Null. Bitcoin könnte die wichtigste Erfindung in der Geschichte der Menschheit sein, hier die genaue Erklärung:

 

Share this post


Link to post
moonraker
Posted

(bricks rule the world :D)

und sind sogar passenderweise schon im WPF eingebaut ...:wallbash:

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted · Edited by Kühlschrank

Das schweizer Unternehmen Xapo bringt nun die erste Debit-Card auf den Markt, was es natürlich unheimlich erleichtert, überall bequem mit Bitcoin einzukaufen:

 

https://in.xapo.com/campaign/debit/

 

Dabei will Xapo neue Standards setzen, was Sicherheit angeht. Die Bitcoins werden innerhalb eines Alpenbergs in Hochsicherheitstresoren in Cold Storage aufbewahrt, die in ihrer Sicherheit höchstens noch von Fort Knox übertroffen werden.

 

Die Anzahl neuer Bitcoin Unternehmen in 2014 war echt unglaublich und ich denke spätestens 2016 werden immer mehr dieser Unternehmen auf den Mainstream-Markt drängen und ähnlich wie das Internet am Anfang schwer bedienbar und nur für Nerds interessant war, wird auch Bitcoin immer bedienbarer werden. Die komplizierten Adressen und Private Keys werden wohl immer mehr in den Hintergrund rücken und in 20 Jahren bezahlen wir wahrscheinlich alle mit Kryptowährungen, ohne es überhaupt zu merken.

 

Auch Goldman Sachs und JP Morgan sind nun auf den Zug aufgesprungen.

 

Leider ist der Kurs die letzten drei Tage um fast 10€ eingebrochen, aber diese Korrektur des starken Anstiegs der letzten 3 Wochen ist was gutes, weil diese Blasen meiner Meinung nach nicht gut für Bitcoin sind.

Mittlerweile gibt es ja auch deutlich mehr Bitcoin-Derivate, was extreme Blasen in Zukunft eindämmen sollte, früher gab es keine Möglichkeit, Bitcoin zu shorten...

 

Die ersten Bitcoin-ETFs werden auch bald auftauchen, was sicherlich auch eine positive Entwicklung ist, da dann auch ältere Menschen Bitcoins in ihr Portfolio aufnehmen können.

 

Aber der wichtigste Punkt sind die vielen Startups im legalen Bereich. Denn umso mehr legale wirtschaftliche Aktivität es im Bitcoin-Sektor gibt, desto positiver werden auch die Regierungen auf Bitcoin reagieren.

Share this post


Link to post
chart
Posted

Leider ist der Kurs die letzten drei Tage um fast 10€ eingebrochen, aber diese Korrektur des starken Anstiegs der letzten 3 Wochen ist was gutes, weil diese Blasen meiner Meinung nach nicht gut für Bitcoin sind.

 

Jetzt ist es auf einmal doch eine Blase.

 

Vor einigen Tagen klang es noch so,

Der Wahnsinn nimmt kein Ende, der Preis steigt immer weiter, unglaublich!

 

The Time of Bitcoin is Now!

 

Da war von einer Blase noch nicht die Rede.

Wie heißt es so schön, man legt es sich immer so zu recht, wie man es gerade braucht.

:P

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted

Leider ist der Kurs die letzten drei Tage um fast 10€ eingebrochen, aber diese Korrektur des starken Anstiegs der letzten 3 Wochen ist was gutes, weil diese Blasen meiner Meinung nach nicht gut für Bitcoin sind.

 

Jetzt ist es auf einmal doch eine Blase.

 

Vor einigen Tagen klang es noch so,

Der Wahnsinn nimmt kein Ende, der Preis steigt immer weiter, unglaublich!

 

The Time of Bitcoin is Now!

 

Da war von einer Blase noch nicht die Rede.

Wie heißt es so schön, man legt es sich immer so zu recht, wie man es gerade braucht.

:P

 

Das war ja auch keine Blase, ne Blase war der Anstieg von 50 auf 1200 innerhalb von wenigen Monaten 2013 und wenn der jetzige Anstieg immer weiter gegangen wäre, zum Beispiel auf 4000, dann wäre das ne Blase gewesen.

Share this post


Link to post
chart
Posted · Edited by chart

 

 

Jetzt ist es auf einmal doch eine Blase.

 

Vor einigen Tagen klang es noch so,

 

 

Da war von einer Blase noch nicht die Rede.

Wie heißt es so schön, man legt es sich immer so zu recht, wie man es gerade braucht.

:P

 

Das war ja auch keine Blase, ne Blase war der Anstieg von 50 auf 1200 innerhalb von wenigen Monaten 2013 und wenn der jetzige Anstieg immer weiter gegangen wäre, zum Beispiel auf 4000, dann wäre das ne Blase gewesen.

Ja ja, schon klar.

Nur komisch das du auf den Bezug des 10 € Rückgang, etwas von Blase schreibst. Jetzt versuchst du es gleich wieder zu relativieren.

Wie gesagt, wie du es brauchst, legst du es dir zu recht. So kommt es zumindest bei mir an.

Denn wäre der Kurs bei 1000 oder auch 5000, wäre es in deinem Augen in dem Moment keine Blase, da du sämtliche Gründe aufzählen würdest, die den hohen Kurs rechfertigt.

Würde der Kurs dann 90% fallen, ist es aber dann auf einmal eine Blase gewesen.

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted

Das war ja auch keine Blase, ne Blase war der Anstieg von 50 auf 1200 innerhalb von wenigen Monaten 2013 und wenn der jetzige Anstieg immer weiter gegangen wäre, zum Beispiel auf 4000, dann wäre das ne Blase gewesen.

Ja ja, schon klar.

Nur komisch das du auf den Bezug des 10 € Rückgang, etwas von Blase schreibst. Jetzt versuchst du es gleich wieder zu relativieren.

Wie gesagt, wie du es brauchst, legst du es dir zu recht. So kommt es zumindest bei mir an.

Denn wäre der Kurs bei 1000 oder auch 5000, wäre es in deinem Augen in dem Moment keine Blase, da du sämtliche Gründe aufzählen würdest, die den hohen Kurs rechfertigt.

Würde der Kurs dann 90% fallen, ist es aber dann auf einmal eine Blase gewesen.

 

Ne, wenn der Kurs innerhalb der nächsten zwei Jahre 5000 erreicht, dann ist das für mich definitiv eine Blase, das schreibe ich schonmal hier und damit kannst du mich zitieren. 5000 sehe ich als realistischen Kurs frühestens Ende 2017.

Share this post


Link to post
chart
Posted

 

Ja ja, schon klar.

Nur komisch das du auf den Bezug des 10 € Rückgang, etwas von Blase schreibst. Jetzt versuchst du es gleich wieder zu relativieren.

Wie gesagt, wie du es brauchst, legst du es dir zu recht. So kommt es zumindest bei mir an.

Denn wäre der Kurs bei 1000 oder auch 5000, wäre es in deinem Augen in dem Moment keine Blase, da du sämtliche Gründe aufzählen würdest, die den hohen Kurs rechfertigt.

Würde der Kurs dann 90% fallen, ist es aber dann auf einmal eine Blase gewesen.

 

Ne, wenn der Kurs innerhalb der nächsten zwei Jahre 5000 erreicht, dann ist das für mich definitiv eine Blase, das schreibe ich schonmal hier und damit kannst du mich zitieren. 5000 sehe ich als realistischen Kurs frühestens Ende 2017.

 

Aha, bis Mitte März 2017 ist es eine Blase.

Ende 2017 ist es keine Blase mehr. Gerade mal 9 Monate machen den Unterschied aus.

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted

Ne, wenn der Kurs innerhalb der nächsten zwei Jahre 5000 erreicht, dann ist das für mich definitiv eine Blase, das schreibe ich schonmal hier und damit kannst du mich zitieren. 5000 sehe ich als realistischen Kurs frühestens Ende 2017.

 

Aha, bis Mitte März 2017 ist es eine Blase.

Ende 2017 ist es keine Blase mehr. Gerade mal 9 Monate machen den Unterschied aus.

 

 

Genau kann man solche Dinge nie vorhersagen, ist nur ne Einschätzung von mir, aber ich hab ja keine Glaskugel.

Share this post


Link to post
Maciej
Posted

Die Anzahl neuer Bitcoin Unternehmen in 2014 war echt unglaublich und ich denke spätestens 2016 werden immer mehr dieser Unternehmen auf den Mainstream-Markt drängen [...]

Was gibt es da zurzeit eigentlich an börsennotierten Unternehmen? Ich habe Bitcoin Shop (WKN A1W9DG) gefunden, die anscheinend eine Online-Verkaufsplattform betreiben, auf der man die Produkte mit Bitcoins bezahlen kann. Kennt jemand weitere Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell rund um Bitcoin oder auch andere Kryptowährungen aufgebaut haben? Mittlerweile gibt es ja auch spezielle Mining-Hardware, vielleicht ein Hersteller davon?

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Mittlerweile gibt es ja auch spezielle Mining-Hardware, vielleicht ein Hersteller davon?

Die lohnt sich aber kaum noch. Zumindest in Deutschland. Da ist weniger die Hardware das Problem, sondern eher die Stromkosten.

Im Photovoltaikforum haben zur Hochzeit der BCs die Leute angefragt ob sie Hardware unterstellen könnten bzw. inwieweit man eigene PV-Anlagen zur Stromerzeugung zum BC-Mining aufstellen könnte.

Da ging es teilweise um bis zu 5 kWh pro Stunde. Und das 24/7. Wenn man sich das auf den Monat hochrechnet (ca. 3000 kWh) und das mit 25 ct/kWh Stromkosten multipliziert, da kommen dann schon Summen zusammen.

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted

Die Anzahl neuer Bitcoin Unternehmen in 2014 war echt unglaublich und ich denke spätestens 2016 werden immer mehr dieser Unternehmen auf den Mainstream-Markt drängen [...]

Was gibt es da zurzeit eigentlich an börsennotierten Unternehmen? Ich habe Bitcoin Shop (WKN A1W9DG) gefunden, die anscheinend eine Online-Verkaufsplattform betreiben, auf der man die Produkte mit Bitcoins bezahlen kann. Kennt jemand weitere Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell rund um Bitcoin oder auch andere Kryptowährungen aufgebaut haben? Mittlerweile gibt es ja auch spezielle Mining-Hardware, vielleicht ein Hersteller davon?

 

Fast alle Bitcoin Unternehmen finanzieren sich durch Bitcoin über Bitcoin Plattformen. Bitcoin ist ja nicht nur ein Protokoll für Währungen, sondern kann auch genutzt werden, um sichere Börsen aufzubauen.

Ob Mining Equipment Hersteller börsennotiert sind, weiß ich nicht.

 

Aber prinzipiell kann man sagen, dass es vor allem eine explosion von sehr kleinen Startup-Unternehmen gibt. Das ist vergleichbar mit dem neuen Markt von vor 20 Jahren und ähnlich wie damals werden es natürlich sehr viele davon nicht schaffen.

 

Gibt natürlich auch größere Ausnahmen, wie 21 inc, in das Peter Thiel und andere nun 116 mios investiert haben, aber die meisten Startups sind natürlich eher Garagen-Unternehmen wie damals Apple oder Microsoft.

 

Hier ein Artikel zu 21 Inc, http://www.coinspeaker.com/2015/03/10/bitcoin-startup-21-inc-gets-record-116-million-funds-7558/

 

anscheinend wollen sie Software und Hardware verbinden und damit die nötige Infrastruktur schaffen, um Bitcoin in den Mainstream zu bringen. Vermutlich ähnlich, wie Apple das Smartphone durch eine gute Verbindung von Software und Hardware in den Mainstream gebracht hat.

 

 

Da ging es teilweise um bis zu 5 kWh pro Stunde. Und das 24/7. Wenn man sich das auf den Monat hochrechnet (ca. 3000 kWh) und das mit 25 ct/kWh Stromkosten multipliziert, da kommen dann schon Summen zusammen.

 

Das stimmt natürlich, deswegen werden Bitcoins immer mehr dort gemined, wo der Strom am günstigsten ist, in der Regel deutlich unter 10 ct/kWh.

 

Es gibt da die unterschiedlichsten Strategien, einige Miningfirmen bauen zum Beispiel bevorzugt Fabriken in arktischen gebieten ohne dach, weil sie so weniger Energie zur Kühlung aufwenden müssen und auch sonst ist die neuste Kühlungstechnologie natürlich entscheidend.

 

In naher Zukunft könnten Bitcoin-Fabriken ähnliche Kühlsysteme verwenden wie sonst Atomkraftwerke, wenn das nicht schon der Fall ist.

 

Und die Verbesserungrate der Chipgeschwindigkeit ist längst deutlich höher als in der normalen Chipbranche.

Share this post


Link to post
Kühlschrank
Posted · Edited by Kühlschrank

Wichtige News!

 

Rakuten akzeptiert seit heute Bitcoin!!!

 

Für die, die Rakuten nicht kennen, das japanische Unternehmen ist nach Amazon und Alibaba der drittgrößte Internethändler der Welt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...