BarGain

Agrarrohstoffe (Soft Commodities)

137 posts in this topic

Posted

Hey,

ich meinte eigentlich ob du sowas schon mal gehandelt hast: http://www.godmode-trader.de/profil/aktie/instrumentId/3296883

Muss ich diesen Rolltermin eigentlich selbstständig raussuchen, oder steht der bei dem Produkt dabei?

Und noch eine Frage, ist bei allen Produkten auf Rohstoffen ein Rollen vorhanden?

Also auch bei KO´s, OS oder nur bei ETC´s, ETF´s und diese Future Zertifikate.?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

Hey,

ich meinte eigentlich ob du sowas schon mal gehandelt hast: http://www.godmode-trader.de/profil/aktie/instrumentId/3296883

Das ist nichts weiter als ein normales Tracker- bzw. Indexzertifikat, genauso wie das, was du zuerst gepostet hattest. (und bezieht sich ebenfalls wie das erste Zertifikat aktuell auf den gleichen Kontrakt, nämlich den Sep '11')

Aber ja, normale Indexzertifikate habe ich auch gehandelt. Mit dem Aufkommen von ETCs nutze ich aber lieber diese.

 

Muss ich diesen Rolltermin eigentlich selbstständig raussuchen, oder steht der bei dem Produkt dabei?

VKP des Produkts lesen, auf was es sich genau bezieht.

 

Und noch eine Frage, ist bei allen Produkten auf Rohstoffen ein Rollen vorhanden?

Nein. Wie oben schon gesagt gibt es Produkte, die sich nur auf einen speziellen Future beziehen, i.d.R. sind das laufzeitlimitierte Produkte wie bspw. entsprechende KOs. Bei diesen tritt ein Rollen logischerweise nicht auf, was aber eben nicht heißt, das du dabei kein Contango / Backwardation hast.

 

Also auch bei KO´s, OS oder nur bei ETC´s, ETF´s und diese Future Zertifikate.?

Siehe oben. Contango / Backwardation tritt bei allen Produkten auf, die als Basiswert einen Futurekontrakt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Mr.Price

Hey,

danke für die ausführlichen Antworten.

Also damit ich das richtig verstehe, die Zertifikate notieren niedriger als am Emissionsdatum, da sie Rollverluste hinnehmen mussten.

Insofern lohnen sich solche Investments nur, wenn man von einem deutlichen Preisanstieg ausgeht.

Welche Produkte sind denn als langfristige Anlage zu empfehlen (ETCs?)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also damit ich das richtig verstehe, die Zertifikate notieren niedriger als am Emissionsdatum, da sie Rollverluste hinnehmen mussten.

So ist es. Hat aber mit den Zertifikaten selbst nichts zu tun, das geht jedem Anleger so, der - über welchen Weg auch immer - ständig den kürzesten Kontrakt wählt. Wer das nicht tut, hat eben andere rollrenditen.

 

Insofern lohnen sich solche Investments nur, wenn man von einem deutlichen Preisanstieg ausgeht.

Sie lohnen sich, wenn man von einer besseren Erwartung ausgeht, als eingepreist. Egal ob Backwardation oder Contango herrscht. (Backwardation bringt einem auch nix, wenn - wie der Markt einpreiste - der Spot fällt. ;) )

 

Welche Produkte sind denn als langfristige Anlage zu empfehlen (ETCs?)?

Für eine breite Rohstoffanlage: ETFs. Siehe hier: https://www.wertpapier-forum.de/topic/30897-rohstoff-etf-fur-langfristdepot/?do=findComment&comment=557152

Andernfalls würde ich auch ETCs nehmen. Für speziellere Sachen kämen durchaus auch KOs etc. in Frage.

Der Blick auf die Forwardkurve ist (wie im Sticky gesagt) eben m.M.n. essentiell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Aha okey,

ändern sich diese Forwardkurven eigentlich (denke aber schon, in welchen Abständen?)?

Also ich klicke z.B. hier drauf http://www.goldman-sachs.de/forwardsoverview/agriculture/default/nav_id,247/#Weizen%28ch%29 dann sehe ich die Forwardkurven, zu den verschiedenen Produkten.

Wenn ich jetzt z.B. Kaffee nehme, dort ist bei Mai 2014 ja ein Punkt, da klicke ich drauf http://www.goldman-sachs.de/isin/detail/DE000GS0CC16/ , der Kontrakt läuft aber trotzdem nur bis Sept. 2011.

Ich suche allerdings welche die wirklich bis Mai 2014 durchlaufen, da ich dann ja das ständige Rollen nicht habe.

Gibt es eigentlich Listen, wo ich sehen kann wie sich die Produkte in der Vergangenheit entwickelt haben, also z.B. eins das ständig rollt, und eins das von 2005 bis 2011 "fest" war?

Ich habe gelesen, dass mehr Rollgewinne als Rollverluste auftraten in der Verkangenheit, allerdings kann das ja nicht sein, zumindest bei den Produkten die ich mir angesehen habe, da dort trotz steigendem Spotpreis das Zertifikat gefallen ist.

 

Die Zertifikate "rollen" in meinem Depot automatisch? Sind die Rollgebühren die normalen Depotgebühren (2 Trades)? Weil hier steht ja überall 0,00USD Rollgebühren http://www.goldman-sachs.de/isin/detail/DE000GS0CC16/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Aha okey,

ändern sich diese Forwardkurven eigentlich (denke aber schon, in welchen Abständen?)?

Also ich klicke z.B. hier drauf http://www.goldman-sachs.de/forwardsoverview/agriculture/default/nav_id,247/#Weizen%28ch%29 dann sehe ich die Forwardkurven, zu den verschiedenen Produkten.

Wenn ich jetzt z.B. Kaffee nehme, dort ist bei Mai 2014 ja ein Punkt, da klicke ich drauf http://www.goldman-sachs.de/isin/detail/DE000GS0CC16/ , der Kontrakt läuft aber trotzdem nur bis Sept. 2011.

Du kannst nicht einzelne Punkte anklicken, sondern nur das Bild selbst. Und dann wirst du zu den Zertifiakten von GS weitergeleitet.

Die Forwardkurven ändern sich ständig, da sich die Futurekurse ändern. Die Tendenz bleibt aber i.d.R. längerfristig bestehen.

 

Ich suche allerdings welche die wirklich bis Mai 2014 durchlaufen, da ich dann ja das ständige Rollen nicht habe.

Zwar kein Rollen, dennoch Contango, sollte klar sein.

Ob du überhaupt Zertifikate auf diesen Kontrakt findest, bezweifle ich. VIelleicht hast du Glück und es gibt einen Emittenten, der da was anbietet.

 

Gibt es eigentlich Listen, wo ich sehen kann wie sich die Produkte in der Vergangenheit entwickelt haben, also z.B. eins das ständig rollt, und eins das von 2005 bis 2011 "fest" war?

Du bräuchtest nur entsprechende Produkte zu vergleichen, so du sie finden kannst. Die Indizes mit OY-Mechanismus bzw. 3-M Forward Methode (die also nicht immer im kürzesten Kontrakt investiert sind) kannst du auch vergleichen, das habe ich ja oben schonmal verlinkt.

 

Ich habe gelesen, dass mehr Rollgewinne als Rollverluste auftraten in der Verkangenheit, allerdings kann das ja nicht sein, zumindest bei den Produkten die ich mir angesehen habe, da dort trotz steigendem Spotpreis das Zertifikat gefallen ist.

Wo hast du das gelesen, auf welchen Zeitraum bezog sich die Aussage, war sie währungsbereinigt, welche Kontrakte wurden berücksichtigt etc.?

 

Die Zertifikate "rollen" in meinem Depot automatisch? Sind die Rollgebühren die normalen Depotgebühren (2 Trades)? Weil hier steht ja überall 0,00USD Rollgebühren http://www.goldman-sachs.de/isin/detail/DE000GS0CC16/

Das rollen passiert im Zertifikat selbst. Wenn GS dafür keien Gebühren verlangt ist's gut. (Immerhin streichen sie sich sowieso die Zinseinnahmen ein. ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Mhm okey,

also ich habe es im Internet gelesen.

"Lange Zeit war das Rollen in den Rohstoff-Indizes kein großes Thema, weil sich Rollverluste und Rollgewinne immer wieder ausglichen und es sogar lange Perioden gab, in denen die Netto-Profite aus den Roll-Perioden den investierbaren Indizes Performances bescherten, die deutlich über dem Spotmarkt lagen." aber nicht auf der Seite.

Hier habe ich das aber auch gelesen: https://www.wertpapier-forum.de/topic/6677-depotgewichtung-undoder-portfoliogewichtung/?do=findComment&comment=406113

 

Kannst du mir vllt. eine Seite sagen, wo ich mir die verschiedenen Futures angucken kann (längerfristige)? Momentan suche ich auf Goldman Sachs (habe ich von dir) und auf godmode-trader, bei onvista finde ich irgendwie nur etwas mit der wkn.

Also das Prinzip mit Rollgewinnen / Verlusten etc. habe ich soweit verstanden.

Hobel hat geschrieben, er hat hohe Lagerkosten, die sind aber im Futurezertifikat bereits inkludiert, wenn ja wo finde ich den Prozentsatz?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Mhm okey,

also ich habe es im Internet gelesen.

"Lange Zeit war das Rollen in den Rohstoff-Indizes kein großes Thema, weil sich Rollverluste und Rollgewinne immer wieder ausglichen und es sogar lange Perioden gab, in denen die Netto-Profite aus den Roll-Perioden den investierbaren Indizes Performances bescherten, die deutlich über dem Spotmarkt lagen." aber nicht auf der Seite.

Hier habe ich das aber auch gelesen: https://www.wertpapier-forum.de/topic/6677-depotgewichtung-undoder-portfoliogewichtung/?do=findComment&comment=406113

Sind die Zeiträume, die Basiswerte, die Währungseinheiten etc. bei dem Vergleich der Aussage mit den von dir gefunden Produkten identisch? Falls nein, so vergleichst du Äpfel mit Tomaten.

 

Hier kannst du sehen, wie sich der DJ-UBS TR und ER ggü. dem DJ-UBS Spot Index entwickelt hat. (den DJ-UBS F3T habe ich als Vergleich hinzugenommen um die Auswirkung des 3-Month Forward Methode zu zeigen).

 

Desweiteren habe ich hier die gemittelten TR-Renditen gegen Rollrenditen aufgetragen. Man erkennt deutlich, dass in diesem Zeitraum (Anfang 1991 - Anfang 2011) die meisten Rohstoffe im Schnitt Rollverluste hatten.

Die stärksten Rollverluste hatte Natural Gas (über 20% p.a.). Auch Weizen wies einen Rollverlust von über 12% Rollverlust p.a. aus.

 

Kannst du mir vllt. eine Seite sagen, wo ich mir die verschiedenen Futures angucken kann (längerfristige)? Momentan suche ich auf Goldman Sachs (habe ich von dir) und auf godmode-trader, bei onvista finde ich irgendwie nur etwas mit der wkn.

Im Sticky sind die jeweiligen Rohstoffbörsen verlinkt, bitte dort nachschauen.

 

Also das Prinzip mit Rollgewinnen / Verlusten etc. habe ich soweit verstanden.

Hoffen wir's ;)

 

Hobel hat geschrieben, er hat hohe Lagerkosten, die sind aber im Futurezertifikat bereits inkludiert, wenn ja wo finde ich den Prozentsatz?

Lagerkosten (Cost of Carry, ebenfalls im Sticky genannt) spiegeln sich in einem Aufschlag des Futurekurses ggü. dem Spotpreis nieder, sind also im Futurekurs selbst bereits enthalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

okey,

also im Sticky finde ich nur diese Links dazu:

Rohstoffbörsen:

 

NYMEX - New York Mercantile Exchange:

http://nymex.com/

 

The ICE - Intercontinental Exchange

https://www.theice.com/

 

CME Group:

http://www.cmegroup.com/

 

LME - London Metal Exchange:

http://lme.com/

 

Aber da finde ich irgendwie keine Zertifikate, also ich suche solche Zertifikate: http://www.onvista.de/zertifikate/snapshot.html?ID_INSTRUMENT=10600121&SEARCH_VALUE=ABN1L9 .

Dort sehe ich aber nur den allgemeinen Preis des Futures..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

Aber da finde ich irgendwie keine Zertifikate, also ich suche solche Zertifikate: http://www.onvista.de/zertifikate/snapshot.html?ID_INSTRUMENT=10600121&SEARCH_VALUE=ABN1L9 .

Dort sehe ich aber nur den allgemeinen Preis des Futures..

Danach hattest du aber doch gefragt :blink: :

Kannst du mir vllt. eine Seite sagen, wo ich mir die verschiedenen Futures angucken kann (längerfristige)? Momentan suche ich auf Goldman Sachs (habe ich von dir) und auf godmode-trader, bei onvista finde ich irgendwie nur etwas mit der wkn.

Sei's drum.

Für das Suchen von Zertifikaten finde ich scoach hilfreich. Einfach den gewünschten Basiswert auswählen, und dir dann die vorhandenen Zertifikate anzeigen lassen. :)

War's das, was du wissen wolltest?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

ja genau das habe ich gesucht :thumbsup:.

Sry, für meine Anfängerfragen.

Jetzt sollte alle geklärt sein, nur habe ich das Gefühl, dass das Angebot an solchen Zertifikaten sehr begrenzt ist, und man auf keiner Seite alle findet (Bei Scoach sehe ich andere als bei Goldmansachs etc).

Aber das liegt wohl am Produkt.

Danke für diese ausführliche Aufklärung über die Produkte, zusammen mit dem Sticky bin ich jetzt gut informiert.

Nun muss ich mich aber um mein KO Schein kümmern, der schmiert gerade wieder ab (kannste im "Trading" Thread sehen^^).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

Jetzt sollte alle geklärt sein, nur habe ich das Gefühl, dass das Angebot an solchen Zertifikaten sehr begrenzt ist, und man auf keiner Seite alle findet (Bei Scoach sehe ich andere als bei Goldmansachs etc).

Scoach sollte dir eigentlich nahezu alle Zertifikate anzeigen, auch die von Goldman Sachs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja stimmt, lag an mir.

Habe bei Orangensaft nur auf open End (RBS) geklickt gehabt.

Was hälst du von Orangensagt, die Forwardkurve ist doch super da oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nur auf Grund einer guten Forward-Kurve würde ich keine Kaufentscheidung treffen. ;)

(Was weder pro noch kontra Orangensaft gemeint ist)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wie geht man am besten vor wenn man bei Soft Commodities auf steigende oder fallende Kurse setzen möchte?

Beispiel: Sojabohnen

Ich gehe einfach mal davon aus dass bei knapp 1500 Schluss ist und der Preis demnächst wieder fällt. Wie kann ich auf fallende Kurse setzen? Bei onvista werden keine Knock-out-Zertifikate angezeigt. Gibt es noch eine andere Möglichkeit auf fallende Kurse zu setzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

Wie geht man am besten vor wenn man bei Soft Commodities auf steigende oder fallende Kurse setzen möchte?

Beispiel: Sojabohnen

Ich gehe einfach mal davon aus dass bei knapp 1500 Schluss ist und der Preis demnächst wieder fällt. Wie kann ich auf fallende Kurse setzen? Bei onvista werden keine Knock-out-Zertifikate angezeigt. Gibt es noch eine andere Möglichkeit auf fallende Kurse zu setzen?

 

http://www.scoach.de/DEU/basiswerte/rohstoffe

 

-> Buchstabe "S" anklicken

-> "Sojabohnen CBOT" anklicken

-> bei Knock Out und Open End Knockout auf "Suchmaske" klicken

-> In der Suchmaske Put wählen und sonstige gewünschte Eigenschaften.

 

Einen ETC gibt's auch:

DE000A0V9X82

 

Das Sojabohnen künftig billiger zu haben sind, scheinen auch andere zu glauben. Forward-Kurve:

post-8776-0-65814700-1314894572.txt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wie verlässlich sind denn solche Forward-Kurven? Kann sich eine Kurve schnell ändern(z.B. von heute auf morgen?)?

Ich habe mich bis jetzt noch nicht mit Forward-Kurven beschäftigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

Wie verlässlich sind denn solche Forward-Kurven? Kann sich eine Kurve schnell ändern(z.B. von heute auf morgen?)?

Ich habe mich bis jetzt noch nicht mit Forward-Kurven beschäftigt.

Forward-Kurven können sich selbstverständlich von "heute auf morgen" ändern, sie stellen ja lediglich die Auftragung der Futurekurse gegen den jeweiligen Liefertermin dar.

Sie können also einen Eindruck davon vermitteln, wie die derzeitige (!) Markterwartung ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hier gibts zur Zeit wieder interessante Charts:

 

Zwei Beispiele

post-6413-0-32388700-1315501349_thumb.png

post-6413-0-27174200-1315501360_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Was haltet ihr von Baumwolle? Könnte da nicht demnächst ein Ausbruch(nach oben) bevorstehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hey,

ich finde bei Goldman sachs die Forwardkurven nicht mehr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Chemstudent

Hey,

ich finde bei Goldman sachs die Forwardkurven nicht mehr?

 

->

Anderes Thema:

Goldman Sachs hat seine Website offenbar neu gestaltet. Bisher ist diese jedoch mit Zahlreichen Fehlern behaftet. Links im Sticky etc. zu Goldman Sachs Seiten werde ich bald aktualisieren, sofern GS die Website wieder vernünftig im Griff hat. Andernfalls versuche ich mögliche Alternativen zu finden.

 

Ersatz dafür:

http://www.onvista.de/rohstoffe/forwardkurven/

 

Oder natürlich der direkte Blick zu den Börsen.

 

GS hat es bisher leider noch nicht hinbekommen, die Website vernünftig zu gestalten. So gibt es zwar in der "Rohstoff-Themenwelt" die Forward-Kurven , leider aber nur zu einzelnen Rohstoffen, d.h. nicht vollständig.

 

Nachtrag:

Finanz.net bietet eine noch praktikablere Übersicht:

http://www.finanzen.net/rohstoffe/rohstoffe_forward_curve.asp

(eifnach auf "Forward Curves Edelmetalle" bzw. "Forward Curves Industriemetealle" etc. klicken)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Für alle Besitzer des EasyETF S&P GSAL (ISIN LU0252701189)

Zum 20.06.2012 erfolgt die Übertragung des Fondsvermögens auf den EasyETF S&P GSCI Ultra Light Energy ETF (ISIN LU0246046329)

 

Es tritt hierbei also eine deutliche Änderung der Anlagegrundsätze auf, da sich die nachgebildeten Indizes (S&P GSCI Agriculture and Livestock / S&G GSCI Ultra Light Energy) erheblich voneinander unterscheiden. Es wird hierbei von einem Sektor-ETF (Agrar- und Viehsektor) auf einen kompletten Rohstoffindex gewechselt.

 

Die Bekanntmachung sowie Factstheets des abgebenden und aufnehmenden ETFs anbei.

Bekannmachung Fondsverschmelzung EasyETF.pdf

FACTSHEET EasyETF GS AgricultureLivestock.pdf

FACTSHEET EasyETF GSCI Ultra-Light Energy.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nachdem ich kürzlich schon im Sojabohnen-Thread drauf hingewiesen hatte, hier nochmal ein Hinweis auf die akutelle teils dramatische Entwicklung bei Agrarrohstoffen:

1) Mais: Nach einem Tief Mitte Juni bei 5,12 $ steigt er heute um 4,04% auf 7,72 $. Das sind über 50% Plus innerhalb eines Monats...

2) Weizen: Nach knapp 6,00 $ Mitte Mai und 6,30 $ Mitte Juni geht es heute um 3,24% nach oben auf 8,75 $... macht +39% seit 15.6.!

3) Sojabohnen: Hier geht es schon seit Dez/Jan fast nur nach oben, nämlich von 11,00 $ auf heute 16,30$. Seit 15.06. waren es nochmal satte +20%.

 

Dazu kommt noch der starke Dollar...hier kommen große Probleme v.a. auf die Armen dieser Welt zu. :'(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nachdem ich kürzlich schon im Sojabohnen-Thread drauf hingewiesen hatte, hier nochmal ein Hinweis auf die akutelle teils dramatische Entwicklung bei Agrarrohstoffen:

1) Mais: Nach einem Tief Mitte Juni bei 5,12 $ steigt er heute um 4,04% auf 7,72 $. Das sind über 50% Plus innerhalb eines Monats...

2) Weizen: Nach knapp 6,00 $ Mitte Mai und 6,30 $ Mitte Juni geht es heute um 3,24% nach oben auf 8,75 $... macht +39% seit 15.6.!

3) Sojabohnen: Hier geht es schon seit Dez/Jan fast nur nach oben, nämlich von 11,00 $ auf heute 16,30$. Seit 15.06. waren es nochmal satte +20%.

 

Dazu kommt noch der starke Dollar...hier kommen große Probleme v.a. auf die Armen dieser Welt zu. :'(

 

 

für die Armen dieser Welt wird alles mögliche zum Problem, was für weniger arme weniger problematisch ist. Das ist ja gerade das Problem an der Armut. Aber trotz dieser Probleme vermehrt sich Armut, weil die Armen sich vermehren. Aber gut, Thema Armut ist ein anderes Thema.

 

Was den Agrarrohstoff Palmöl/Ölsaat angeht, ist die Erholung bisher noch dürftig, was man z. B. am Aktienkurs von Wilmar auch sieht:

http://sg.finance.yahoo.com/news/stocks-news-singapore-wilmar-q2-024343691.html

http://finance.yahoo.com/news/insight-top-palm-oil-producer-040154596.htmlhttp://finance.yahoo.com/news/factbox-indonesias-palm-oil-tycoons-214549126.html;_ylt=AllFqp8YvhM3NzoA8ERlFA8HuodG;_ylu=X3oDMTJmcnZscmN0BG1pdANOZXdzIEhlYWRsaW5lcyByZWxhdGVkIHRvIGFydGljbGUEcG9zAzIEc2VjA01lZGlhUXVvdGVzUmVsYXRlZE5ld3NIZWFkbGluZXM-;_ylg=X3oDMTJuMWJkYW8xBGludGwDdXMEbGFuZwNlbi11cwRwc3RhaWQDNjUxODVkNTctZDljMC0zYTBjLTk0NmItN2JiMDM2M2M4NWJiBHBzdGNhdANuZXdzBHB0A3N0b3J5cGFnZQ--;_ylv=3

 

 

Wie die Palmöl-Anbauer es auch machen - für die Armen kannes immer zum Problem werden. Wenn die Anbaufläche vergrößert wird, um steigenden Preisen vorzubeugen, dann muß der Regenwald dran glauben, wenn nachhaltig angebaut wird, werden Palmöl und Palmöl teurer. Die Reichen dieser Welt verstheen das Problem nicht, weil es, seit es iPhone gibt, sowieso keiner mehr ein Palm haben will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now