Jump to content
Toni

Church & Dwight Co. Inc. (CHD)

Recommended Posts

patient4711
Posted

Hi Toni,

 

Tolle Firma, ist auch auf meiner Watchlist. Zu welchem Kurs/KGV bist Du eingestiegen? KGV 25 derzeit ist ja schon reichlich sportlich!

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Zu welchem Kurs/KGV bist Du eingestiegen?

Bei 54 USD vor ca. 2 Jahren, siehe:

 

https://www.wertpapier-forum.de/topic/39996-church-dwight-co-inc-chd/?do=findComment&comment=788650

 

Ja, günstig ist die Aktie im Moment nicht gerade, aber Qualität hat seinen

Preis, daher bekommt man diese Aktie selten unter einem KGV von 20.

Share this post


Link to post
patient4711
Posted

Laut ycharts ist der Durchschnitt der letzten 5 Jahre 22, Maximum 26, Minimum 16. Sind derzeit also am Maximum. Ich muss mich also noch etwas gedulden...

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Laut ycharts ist der Durchschnitt der letzten 5 Jahre 22, Maximum 26, Minimum 16. Sind derzeit also am Maximum. Ich muss mich also noch etwas gedulden...

Worauf willst Du Dich gedulden: Dass die Aktie im Kurs zurückfällt oder dass die Aktie (möglicherweise nach einer längeren Seitwärtsbewegung) in ihre historische Durchschnittsbewertung "hineinwächst"? Das Umsatz- und Gewinnwschstum war bisher beachtlich. Schonmal darüber nachgedacht, dass sich das Wachstum auch abschwächen könnte und der Markt die Aktie dann womöglich mit einem niedrigeren KGV bewertet?

Share this post


Link to post
patient4711
Posted

Hallo Schildkröte,

 

Deine Fragen sind etwas mißverständlich, ich hoffe ich verstehe Dich richtig. Wie das niedrigere KGV zustandekommt, ist mir eichlich egal. Und eben weil es immer möglich ist dass das Wachstum sich abschwächt, werde ich die Aktie nicht zu KGV 25 kaufen. Ohne es genau ausgrechnet zu haben, würde ich sagen 20 oder vielleicht leicht drüber wäre ok.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte

Hallo Schildkröte,

 

Deine Fragen sind etwas mißverständlich, ich hoffe ich verstehe Dich richtig. Wie das niedrigere KGV zustandekommt, ist mir eichlich egal. Und eben weil es immer möglich ist dass das Wachstum sich abschwächt, werde ich die Aktie nicht zu KGV 25 kaufen. Ohne es genau ausgrechnet zu haben, würde ich sagen 20 oder vielleicht leicht drüber wäre ok.

Mein Hinweis zielte darauf ab, dass ich die Aktie zum einen für derzeit recht teuer finde und zum anderen Dich frage, wo Du weiteres Wachstumspotenzial siehst? Auch ein KGV von 20 finde ich noch sehr teuer. Du solltest bedenken, dass ein KGV bei einem (markanten) Gewinnrückgang explodiert bzw. der Aktienkurs entspr. nachgeben könnte, um sich seinem historischen Durchschnitts-KGV kurstechnisch anzupassen. Da kaufe ich mir doch lieber Colgate-Palmolive, was ich für weniger riskant halte, global gut aufgestellt ist (insb. in Lateinamerika), viele starke Marken im Produktportfolio hat und schön wächst. Vertreten ist Church & Dwight laut seiner Homepage in den Märkten

 

- Australien,

- Brasilien,

- Kanada,

- China,

- Frankreich,

- Mexiko,

- im Vereinigten Königreich und

- in den Vereinigten Staaten.

 

Wie hoch sind die Marktanteile in diesen Ländern? Kann man dort durch

 

- höheren Absatz,

- Markenstärke,

- Preiserhöhungen und/oder

- Übernahmen

 

weiter wachsen? Ist der Einstieg in neue Märkte (z. B. Indien) geplant? Die Branche ist sehr wettbewerbsintensiv. Der Vorsprung, den auf neuen Märkten bereits vertretene Branchenvertreter schon haben, ist nicht zu unterschätzen. Aus diesem Grunde bin ich auch bei Clorox etwas skeptisch. Das Unternehmen möchte nun ebenfalls außerhalb seines Heimatmarktes wachsen.

Share this post


Link to post
patient4711
Posted

Hallo Schildkröte,

 

alles valide Fragen. Ist schon ne Weile her dass ich mir die Aktie angeschaut habe, und heute mache ich es auch detaillierter. Aber teilweise kann ich Dir die Fragen beantworten:

 

- was uns interessiert ist Gewinnwachstum. CHD hat konstant die Margen gesteigert, warum sollten sie es nicht auch in Zukunft schaffen? Der Gewinn kann also selbst bei Umsatzstagnation steigen.

- nur 20% des Umsatzes kommen aus dem Ausland. Das Wachstumspotential dort ist noch lange nicht ausgereizt.

- CHD ist eine kleine Firma im Vergleich zu P&G. Wachstum sollte denen relativ leicht fallen.

 

Wegen der KGV 20: ja klar, gebe ich denen eine Premium-Bewertung:

 

- wenn ich die Berichte so lese, weiß das Management im Gegensatz zu P&G und Unilever genau was es will. Und die Form von Überheblichkeit wie bei PG finde ich da auch nicht.

- alle Zahlen wie Wachstum, Rendite, Finanzierung sehen gut aus

- die Firma wächst wie mit dem Lineal gezogen. Krisen haben für die Firma nie existiert.

 

Aus Deinen anderen Themen sehe ich dass Du ein knauserer bist. Das ist ok, aber Qualität hat nunmal ihren Preis. Und ich bezweifle, dass man CHD jemals spottbillig bekommen können wird.

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

- die Firma wächst wie mit dem Lineal gezogen. Krisen haben für die Firma nie existiert.

Das ist richtig. Hier mal ein Chart aus der Vergangenheit, nämlich zu Zeiten der 2008er Finanzkrise (August 2008 bis Juni 2009):

 

Die Aktie fiel in den 6 Monaten von September 2008 bis März 2009 von ca. 32 USD auf ca. 23 USD

=> Ein Preisverfall von ca. 28%. Das war's. Danach ging's wieder aufwärts....

 

post-834-0-52108500-1416406768_thumb.jpg

 

Das KGV (untere Skala) kam auf ca. 17 runter.

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Was uns interessiert ist Gewinnwachstum. CHD hat konstant die Margen gesteigert, warum sollten sie es nicht auch in Zukunft schaffen? Der Gewinn kann also selbst bei Umsatzstagnation steigen.

 

Aus Deinen anderen Themen sehe ich, dass Du ein Knauserer bist.

Vorsicht! Bei einem stagnierenden Umsatz kann man den Gewinn zwar (für eine gewisse Zeit) durch eine Verbesserung der Margen erhöhen, unbegrenzt klappt das aber auch nicht! Langfristig sollte Gewinnwachstum immer mit einem Umsatzwachstum einhergehen. Bei stagnierenden Umsätzen und/oder ausgereizten Margen sind Aktienrueckkaeufe noch eine Möglichkeit zur Steigerung der EPS.

 

Hm, knauserig bin ich eigentlich nicht. Für gute Unternehmen zahle ich schonmal einen "fairen" Preis. Zweifelsfrei ist Church & Dwight ein gutes Unternehmen. Bei einem KGV von lediglich 16 oder zumindest 18 wäre die Aktie jedoch interessanter für mich.

 

In der Tat bin ich allerdings ein skeptischer Anleger, der ein Unternehmen kritisch hinterfragt, bevor er sich dessen Aktie kauft. Dagegen dürfte wohl nichts einzuwenden sein.

Share this post


Link to post
hugolee
Posted · Edited by hugolee

- die Firma wächst wie mit dem Lineal gezogen. Krisen haben für die Firma nie existiert.

Das ist richtig. Hier mal ein Chart aus der Vergangenheit, nämlich zu Zeiten der 2008er Finanzkrise (August 2008 bis Juni 2009):

 

Die Aktie fiel in den 6 Monaten von September 2008 bis März 2009 von ca. 32 USD auf ca. 23 USD

=> Ein Preisverfall von ca. 28%. Das war's. Danach ging's wieder aufwärts....

 

post-834-0-52108500-1416406768_thumb.jpg

 

Das KGV (untere Skala) kam auf ca. 17 runter.

 

:thumbsup:

 

Wenn man sich den 10Jahreschart mit den entsprechenden Einstellungen anschaut, dann erscheint die Aktie interessant bei einem KGV < 18.

Damit meine ich, dass vermutlich erst dann eine Unterbewertung vorherrsch und man überproportional von der zukünftigen Entwicklung profitiert, sollte man langfristig von dem Unternehmen überzeugt sein.

Ein KGV kleiner 18 war zuletzt im Jahre 2009 und im zweiten Halbjahr 2010 zu erkennen.

Der von Toni angesprochene Zeitpunkt März 2009 wäre dabei der beste Kaufkurs gewesen.

 

Das aktuell angezeigte KGV von 26 ist also um ca 45% zu hoch, somit wäre ein annehmbarer Kaufkurs bei ca. 52USD

 

post-2339-0-22643700-1416413426_thumb.png

 

hugolee

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Der von Toni angesprochene Zeitpunkt März 2009 wäre dabei der beste Kaufkurs gewesen.

Na ja, das ist ja auch eine Binsenweisheit. Im April 2009 war der Finanzkrisentiefststand

aller Aktienindices, da wäre für 99% aller Aktien der beste Kaufzeitpunkt gewesen....

 

Im Nachhinein ist man immer schlauer....

Share this post


Link to post
hugolee
Posted

Der von Toni angesprochene Zeitpunkt März 2009 wäre dabei der beste Kaufkurs gewesen.

Na ja, das ist ja auch eine Binsenweisheit. Im April 2009 war der Finanzkrisentiefststand

aller Aktienindices, da wäre für 99% aller Aktien der beste Kaufzeitpunkt gewesen....

 

Im Nachhinein ist man immer schlauer....

...das ist schon klar.

Share this post


Link to post
Value08
Posted

Sehr interessantes Unternehmen , aber leider mit einem sehr hohen KGV von 25 alles andere als billig zur Zeit! Beeindruckend finde ich den Langfristchart aber auch die Steigerungen im gewinn EPS und die stetig steigende Dividende...! Die Dividende liegt aktuell <2% , aber das steigert sich ja von Jahr zu Jahr!

 

Wenn ich mir so den Chart anschaue, gibt es die Firma eigentlich nie zu einem Schnäppchen ausgenommen 2009. Die Firma ist eine Wachstumsmaschine in meinen Augen...

 

Ein Investment wäre sicherlich nicht schlecht, aber die aktuellen Kurse + KGV schrecken mich ab. Haltet ihr das Unternehmen selbst für 77 USD für kaufenswert, wenn ich eine sehr langfristige Planung und Haltedauer habe?

 

 

 

Share this post


Link to post
patient4711
Posted

Sehr interessantes Unternehmen , aber leider mit einem sehr hohen KGV von 25 alles andere als billig zur Zeit!

 

Ein Investment wäre sicherlich nicht schlecht, aber die aktuellen Kurse + KGV schrecken mich ab. Haltet ihr das Unternehmen selbst für 77 USD für kaufenswert, wenn ich eine sehr langfristige Planung und Haltedauer habe?

Ich habe hierzu eine klare Einstellung: wenn Du jetzt kauft ist es ein gutes Unternehmen, aber ein schlechtes Investment. Du brauchst 2 Jahre bei 10% EPS-Steigerung jährlich, bis der Wert wieder halbwegs fair wird. Willst Du wirklich 2 Jahre 0-Rendite haben? Wenn ich über ein Investment nachdenken würde, dann über Ressourcen oder vielleicht Finanzwerte, die sind derzeit günstig oder zumindest nicht teuer.

Share this post


Link to post
Schlaftablette
Posted

Bei Suredividend gibt es eine recht gute Zusammenfassung ueber das Unternehmen, und zwar auch recht aktuell:

http://www.suredividend.com/dividend-achievers-stock-analysis-church-dwight-chd/

 

Das EPS-Wachstum flacht seit Jahren ab (in USD):

03-13: 15,9%

06-13: 15,1%

08-13: 15,0%

10-13: 14,3%.

Der Forecast des Managements fuer 2014 (3,01 USD, +8%) macht das Bild nicht schoener. Ich denke, so langsam wird das Unternehmen erwachsen. Es wandelt sich von einem Growth- zu einem Dividend-Unternehmen. Bis 2010 lag die Ausschuettungsquote jahrelang bei 12 bis 17%. Heute liegt diese bei 40%. Offensichtlich kann das Geld nicht so profitabel im Unternehmen angelegt werden. Bis 2011 stieg die Anzahl ausstehender Aktien kontinuierlich - bedingt durch Aktienoptionen des Managements. Seitdem werden Aktienrueckkaeufe aufgelegt, und zwar bei exorbitant hohen KGVs. Ein weiterer Hinweis darauf, dass das Management nicht damit rechnet, das Geld profitabel intern investieren zu koennen.

 

Ein nicht unerheblicher Anteil des EPS-Wachstums kam durch Profitabilitaetssteigerungen. Die Umsatzrendite stieg von 6,1% (2004) auf 12,3% (2013). Etwas duerfte noch gehen, aber das meiste ist damit wohl ausgereizt. Zum Vergleich: Clorox arbeitet bei 12-13%, Colgate bei ca. 14,5%.

 

Wo noch Wachstum herkommen koennte: CHD erwirtschaftet ca. 80% seines Umsatzes in den USA, waechst aber verstaerkt international. Wer also auf eine Aufwertung des Dollars setzen moechte, kann das durchaus mit dem Unternehmen tun.

 

Vor dem Hintergrund des langsam zurueckgehenden Wachstums finde ich ein KGV von 26,5 zu hoch. Ich waere aber bereit, ein KGV von 22-23 fuer eine erste "Anker"-Position zu nutzen. Das gab es in der Vergangenheit immer wieder mehrmals pro Jahr, z.B siehe hier:

http://ycharts.com/companies/CHD/pe_ratio

 

Insofern habe ich meine Angel ausgelegt und warte auf <70 USD. (d.h. wenn ich die naechsten Tage nicht doch noch schwach werde).

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Das EPS-Wachstum flacht seit Jahren ab (in USD):

03-13: 15,9%

06-13: 15,1%

08-13: 15,0%

10-13: 14,3%.

IMO flacht da gar nichts ab, EPS (Gewinn je Aktie) ist in den letzten 9 Jahren kontinuierlich gestiegen.

Hier meine Fundamentals-Tabelle, die Werte für 2014 sind auf Basis Q3 geschätzt:

 

post-834-0-75889700-1420213793_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Schon mal jemand einen geileren Chart gesehen?

 

20 Jahre Wachstum pur, eine Ver-30-fachung des Aktienkurses.....fast 19% p.a. Verzinsung!

 

post-834-0-58300000-1423165010_thumb.png

USD-Chart

 

;)

 

Ich bin und bleibe investiert.

Share this post


Link to post
Kraxelhuber
Posted

Klarer Fall für eine persönliche Fehleranalyse!

 

 

Hab ich seit einer Weile auf der Watchlist und wollte auf einen "günstigen" Einstieg warten...

Dieser Status ist unverändert und CHD etwa nun 70% teurer.

Dat is irgendwie schade...whistling.gif

Share this post


Link to post
Value08
Posted

Ich ärger mich auch noch tierisch, da ich Anfang 2014 kaufen wollte und mich dagegen entscheiden habe weil ich dachte, jetzt gibts ne kleine Korrektur... naja die kam nicht und so schaue ich derzeit "mit dem Offenrohr ins Gebirge"

Vielleicht schlage ich mich im Feb/März durch trotz der aktuellen Bewertung und dem Chartverlauf einzusteigen!

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Die hätte Buffett schon lange übernommen haben müssen. Ich als Europäer kenne halt schlicht die Produkte nicht, wie soll man da auf so ein Perlchen aufmerksam werden? :)

 

@Toni: Was ist allerdings mit den 20 Jahren davor? Sprich: was war von 1975 bis 1995 los mit dem Unternehmen?

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Die hätte Buffett schon lange übernommen haben müssen.

Das würde zu Berkshire passen, auf jeden Fall.

 

Ich als Europäer kenne halt schlicht die Produkte nicht, wie soll man da auf so ein Perlchen aufmerksam werden? :)

Als StockPicker lese ich viel, auch in anderen Foren....sehr wichtig!

 

@Toni: Was ist allerdings mit den 20 Jahren davor? Sprich: was war von 1975 bis 1995 los mit dem Unternehmen?

Keine Ahnung.

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Welche Zahlen kommen Dir hoch vor?

 

Nun, innerer Wert >70 USD im worst case vs. 54 USD aktueller Kurs scheint mir irgendwie nicht zu passen. Ist aber nur Bauchgefühl, da die Aktie ja doch schon sehr gut gelaufen ist.

Und nur ca. 2 Jahre später steht die Aktie schon bei 85 USD....so kann es gehen....

 

:rolleyes:

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Der Geschäftsbericht 2014 ist draussen, hier die aktualisierten Fundamentals:

 

post-834-0-71027600-1424504495_thumb.jpg

 

Zur Zeit ist die Aktie zugegebenermassen etwas überteuert....das faire KGV dürfte etwa bei 20 liegen.

Share this post


Link to post
Gaspar
Posted

gemäß Yahoo Finance:

Jahres-EPS gesch. (Dez-15) :3,27

Erwartetes KGV (1 J.): 23,78

 

Billiger wird's nicht werden, es sei denn, die Gewinne explodieren.

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Bewertung nach der Graham-Formel:

 

Innerer Wert der Aktie = EPS * (8,5 + (2 * EGe7y)) * (4,4 / YTB30)

 

EPS.......Current earnings per share

EGe7y...Average earnings growth estimated for next 7 years

YTB30...Current yield of T-Bonds-30

 

EPS 2014: 3,17 USD

 

EGe7y:

 

EPS war in den letzten 9 Jahren von 0,96 USD auf 3,17 USD gestiegen, das entspricht einer CAGR von ca. 14%.

=> Ansatz EGe für nächste 5 bis 7 Jahre: 5% (worst case), 7% (very likely) und 10% (best case).

 

YTB30 = 2,6 %

 

Innerer Wert (worst case): 3,17 * (8,5 + (2 * 5)) * (4,4 / 2,6) = 99,2 USD

 

Innerer Wert (very likely): 3,17 * (8,5 + (2 * 7)) * (4,4 / 2,6) = 120,7 USD

 

Innerer Wert (best case): 3,17 * (8,5 + (2 * 10)) * (4,4 / 2,6) = 152,9 USD

 

 

Aktueller Kurs: 85,4 USD => Die Aktie hat ein Potential von 40%

 

Wie wir alle wissen, ist die Graham-Formel immer übertrieben optimistisch...

Also diese Berechnung nicht ganz ernst nehmen....

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...