Sthenelos - Tradingdepot

405 posts in this topic

Posted

Neuer Versuch, Tradingdepot (ohne Daytrading) mit Charts, Gedankengängen, Käufe und Verkäufe, Watchlisten, Diskussionen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Chart + Gedankengänge Dax

 

Zusammenfassung

 

1 Bild.

Aufwärtstrend intakt ;)

 

2. Bild + Interpretation

ADX: positiv, stabil

MACD: vollendet, Korrektur somit wahrscheinlicher

Momentum: weiterhin bullisher Bereich, schon eine ganze Weile abnehmend

Stocha: Bearish nächste Wochen

RSI: überkauften Bereich verlassen

 

3. Bild + Interpretation

CCI: Verkaufssignale schon vor ein paar Tagen

CMF: stabil

COZ: stabil

Aroon: sehr interessant, wir waren und sind es noch in einer äußerst bullsihen Periode

 

VDAX (Bild 4): grüner Bereich, zieht etwas an, aber noch unproblematisch

 

Fazit: (siehe Daxthread)

wir befinden - und befanden uns in einer äußerst bullishen Phase an der Börse. Ich kann derzeit noch keine generelle Trendwende anhand von den Indikatoren erkennen und auch eine Korrektur über z.B. 1000 Punkte scheint mir derzeit nicht wahrscheinlich. Eine Korrektur scheint mir wahrscheinlich in kleinem Maßstab und als Kursziel

würde ich in den nächsten 4 Wo. die Marke ca. 7350 sehen, das deckt sich auch mit den Indikatoren bzw. so wie ich diese interpretiere (und das ist Auslegungssache).

In bullishen Marktphasen wie derzeit fallen Korrekturen oftmals aus oder finden nur in sehr kleinem Maßstab statt. Manche Indikatoren, z.B. MACD könnten noch einen "Hügel" oben drauf setzen, besonders in so bullishen Phasen wie derzeit, hierzu Bild 5 Dax+MACD, sieht man z.B. im Jul 2012, also noch einer oben drauf gesetzt wurde, ähnlich bullishes Umfeld von den Indikatoren wie derzeit. Somit für die nächsten 1-4 Wochen: steigende Kurse über 7700 unwahrscheinlich. Fallende oder zumindest stagnierende Kurse zwischen 7300-7500 wahrscheinlich.

 

 

Von der CT, ohne Indikatoren gibt es unter ca. 7300 eine gewissen Wahrscheinlichkeit, dass der Dax auf ca. 6800 fallen kann, dann würden viele ihre verbleibenden Gewinne mitnehmen

und die Lawine gerät ins Rollen. Derzeit hofft man noch auf eine kurze Schneeschmelze und ordentlich Neuschnee.

 

 

 

Später noch eine weitere Betrachtung, langfristig

post-15786-0-66426000-1356902689_thumb.gif

post-15786-0-02502300-1356902697_thumb.gif

post-15786-0-44705600-1356902703_thumb.gif

post-15786-0-90222500-1356902711_thumb.png

post-15786-0-87041300-1356902730_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

Und hier der 15 Jahreschart, der sieht weiterhin sehr bullish aus - auch von den Indikatoren und die Bullen dürfen

für das Jahr 2013 frohlocken über Kurse von 8000 + X

 

Nur ein Black Swan könnte dem einen Strich durch die Rechnung machen, die Fiscal Cliff reicht dazu m.A. nicht aus.

post-15786-0-81002300-1356903693_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Heute passiert an der Börse nicht viel? nicht überall :) Suntech läuft und beschert mir den bisher höchsten prozentualen Einzel(buch)gewinn im Jahr 2012, knapp gefolgt vom abgeschlossenen Nokiatrade (der in Bezug aufs Geld deutlich größer war)

Heute wurden die 1,5 Dollar angebumst, leider muss ich mit meiner Europosition (KK 0,64 Euro) noch warten bis Mittwoch, dann wird die erste Tranche verkauft

bei einem Kurs hoffenltich deutlich über einem Euro, Platz für 3 Tranchen sind insgesamt.

 

Anbei der Chart und das was ich jetzt tun werde, nämlich nix :thumbsup:

 

Wünsche euch allen einen guten Rutsch und sauft nicht soviel...

post-15786-0-50026800-1356970847_thumb.gif

post-15786-0-90027300-1356970855_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

. Derzeit hofft man noch auf eine kurze Schneeschmelze und ordentlich Neuschnee.

 

Und damit verdient man Geld?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

. Derzeit hofft man noch auf eine kurze Schneeschmelze und ordentlich Neuschnee.

 

Und damit verdient man Geld?

 

mit der richtigen Ausrüstung und Vorbereitung vielleicht :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

mein Microsoft Invest (Kauf 06.12.) ist nicht ganz wie erwartet gelaufen, richtig wäre gewesen schon am ca. 20.12. zu verkaufen, hatte das auch überlegt, Stochasignal war klar,

aufgrund der kleinen Performance aber verworfen. Microsoft zeigt derzeit eine ziemliche Schwäche, für diesen Wert ungewöhnlich. Ich warte nun noch die nächste Kaufwelle ab, die im Lauf dieser nächsten Woche beginnen sollte. Kommt es wie erwartet (Kaufwelle) und ist der Stocha auf Anschlag und hat kein neues Hoch über 27,5 Dollar generiert werde ich sofort verkaufen, denn dann ist die Wahrscheinlichkeit da, dass wir demnächst Kurse über 25 Dollor sehen werden.

post-15786-0-21898400-1357051902_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hast Du Dir schon mal überlegt, Zocks nur mit Euro-Aktien zu tätigen? Du wärst die lästigen Währungsschwankungen los, die sich im Kurzbereich fatal auswirken können.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

Hast Du Dir schon mal überlegt, Zocks nur mit Euro-Aktien zu tätigen? Du wärst die lästigen Währungsschwankungen los, die sich im Kurzbereich fatal auswirken können.

 

Gruß

€-man

 

die Währungsschwankungen sind blöd und das ist ein weiteres schwer kalkulierbares Risk, besonders mittel&längerfristig. Bin und war in letzter Zeit "viel" in Übersee und Asien unterwegs (Suntech, Sharp, Microsoft, Amazon, Goodyear, AMD, Facebook, Starbucks, Glencore,Seadrill - davon sind Suntech, Seadrill und MS noch im Depot, Sharp werde ich geg. nochmals nachkaufen wenn die nächste Korrektur kommt, bei Sharp ist aber generell etwas Vorsicht geboten) allerdings nie mit mehr als 25 % vom Gesamtdepot, der Rest steckt in europäischen Aktien die mir insgesamt schon lieber sind, aber wenn es eine Chance gibt bzw. ich eine sehe, greife ich zu. In einer bullishen Marktphase wie im letzten halben Jahr

hat das wunderbar funktioniert, leider wirds nicht immer so bleiben..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

..Suntech l..

Heute wurden die 1,5 Dollar angebumst, leider muss ich mit meiner Europosition (KK 0,64 Euro) noch warten bis Mittwoch, dann wird die erste Tranche verkauft

bei einem Kurs hoffenltich deutlich über einem Euro, Platz für 3 Tranchen sind insgesamt.

 

 

Eine Tranche heute verkauft Kurs, 1,18 Euro,

84,3 % Gewinn ungehebelt

Das Jahr beginnt gut :thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Interessanter Chart: WKN: A0Q4K4 ISIN: US00507V1098

 

Gute Übersicht: http://seekingalpha.com/article/1065131-call-of-duty-can-t-save-activision?source=feed

 

 

Sollte kurzfristig Potenzial nach oben sein, Indikatoren alle ziemlich überverkauft + fetter mehrjähriger Widerstand.

Mir gefällt die Aktie aber trotzdem nicht...mal ne Nacht drüber schlafen, wenn dann nur 1-3 Wochen Haltedauer

post-15786-0-75536500-1357144896_thumb.gif

post-15786-0-12489700-1357144903_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

Verkauf Allianz 840400 VK 107,92 / Postion komplett gelöscht

___

 

 

Kauf A0ML39 Esprit Holdings KK 1,08

Zweck: risikoreiche ungehebelte Spekulation

SL 15 % unter KK

___

Activision/Blizzard kommt nicht ins Depo, Schweinekram

post-15786-0-95896100-1357157948_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Es ist ein Hoffnungsschimmer für die kriselnde Solarbranche: Der US-Investor Warren Buffett kauft für 2,5 Milliarden Dollar ein gigantisches Photovoltaikprojekt in Kalifornien. Die Übernahme ist bereits seine dritte große Öko-Investition innerhalb kurzer Zeit.

 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/warren-buffett-investiert-2-5-milliarden-dollar-in-solarprojekt-a-875507.html

 

 

 

Und die Solarwerte knallen hoch...Spitze heute "unsere" Solarworld mit 10 % die damit nichts zu tun hat,

ein paar Glücksritter hoffen aber wohl, dass Begehrlichkeiten geweckt werden. Sunpower oder Suntech kann man m.A.

kaufen, ein paar wenige kommen durch, Solarworld nicht, keine Ahnung wie Asbeck da je nochmals das Ruder rumreißen will/kann, selbst wenn

chin. Module ab MItte 2013 strafbezollt werden sollten. Solarmarkt ein Markt voller Protektionismus. Und dennoch sollte Deutschland mitmachen und

mehr eingreifen - weil es andere auch machen,

besser unsere Module auf den Dächern Europas als chinesische oder amerikanische, dieser wichtige Zukunftszweig muss dann halt weiter subventioniert werden,

hauptsache er bleibt erhalten und wir sind dabei, sonst verlieren wir den Anschluss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich habe Dir mal

***** gegeben...

 

Dieser thread regt zum Nachdenken an und bringt einen auf Ideen! :thumbsup:

 

Onassis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

..Suntech l..

Heute wurden die 1,5 Dollar angebumst, leider muss ich mit meiner Europosition (KK 0,64 Euro) noch warten bis Mittwoch, dann wird die erste Tranche verkauft

bei einem Kurs hoffenltich deutlich über einem Euro, Platz für 3 Tranchen sind insgesamt.

 

 

Eine Tranche heute verkauft Kurs, 1,18 Euro,

84,3 % Gewinn ungehebelt

Das Jahr beginnt gut :thumbsup:

 

zweite + dritte Tranche verkauft, war ein Mix vom KK zwischen 0,64 und 0,87

mit +60,26%

 

Position komplett gelöscht, höchster Einzelaktiengewinn der letzten 3 Jahre

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

mein Microsoft Invest (Kauf 06.12.) ist nicht ganz wie erwartet gelaufen,......Ich warte nun noch die nächste Kaufwelle ab, die im Lauf dieser nächsten Woche beginnen sollte. Kommt es wie erwartet (Kaufwelle) und ist der Stocha auf Anschlag und hat kein neues Hoch über 27,5 Dollar generiert werde ich sofort verkaufen, denn dann ist die Wahrscheinlichkeit da, dass wir demnächst Kurse über 25 Dollor sehen werden.

 

Gestern und heute wurden genau die 27,5 Dollor erreicht - aber nicht nachhaltig überwunden. Habe die Position (2,55 % im Plus) mit SL auf KK abgesichert,

die 27,5 hätten deutlich überwunden werden müssen - morgen ist nochmal eine Chance, die Hoffnung habe ich noch, da dieser Move relativ stark war, auch von den Indikatoren und vom Volumen. Die Wahrscheinlichkeit für ein fallendes Szenario ist jetzt aber auch gegeben und realistisch, daher Absicherung.

 

 

Interessanter Chart: WKN: A0Q4K4 ISIN: US00507V1098

 

Gute Übersicht: http://seekingalpha....ion?source=feed

 

 

Sollte kurzfristig Potenzial nach oben sein, Indikatoren alle ziemlich überverkauft + fetter mehrjähriger Widerstand.

Mir gefällt die Aktie aber trotzdem nicht...mal ne Nacht drüber schlafen, wenn dann nur 1-3 Wochen Haltedauer

 

"hätte ich mal", intraday + 5 %

 

 

Kauf A0ML39 Esprit Holdings KK 1,08

Zweck: risikoreiche ungehebelte Spekulation

SL 15 % unter KK

 

intraday knappe + 5 %

 

So kanns weitergehen 2013....wirds aber nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

interesanter Chart/Indikatoren

 

Für einen Kauf reichts mir trotzdem nicht.

post-15786-0-42604700-1357245947_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Update zur Commerzbank (die ich neulich noch verflucht habe, weil der Dax ohne die Coba davongezogen ist)

 

Das Chartbild / die Indikatoren zur Coba würde ich mittlerweile als insgesamt sehr bullish und stabil bezeichnen,

wenn die Indizes stabil bleiben, wird die Coba jetzt die Hochs vom September und Oktober in Angriff nehmen können,

werden diese geknackt - wovon ich derzeit ausgehe, dann dürfte bei der Coba demnächst (4 bis 8 Wo) eine ordentlich Rallye gen 2 Euro starten.

post-15786-0-11137800-1357418802_thumb.gif

post-15786-0-05342000-1357418810_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

Hier noch E.on

 

Chart und Indikatoren lassen n.m.E. auf weiterhin eher steigende Kurse in nächster Zeit hoffen, das Gröbste scheint erst mal vorbei zu sein,

das etwas höhere Volumen am 02.01. lässt etwas Hoffnung aufkeimen.

 

E.on im Depot seit:

 

E.on - Kauf

27.11.12

11:36:45 Commerzbank

13,925

Eine Tranche werde ich ab ca. 6-7 % Gewinn abstoßen, also demnächst, eine Zweite sollte wenn möglich doppelt so viel bringen.

post-15786-0-37027000-1357421074_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

Heute Zooplus angeschaut

 

Fazit: Chart m.E. eher bullish als bearish, aber mit Fragezeichen

 

Indikatoren so und so, der ADX ist schwach, Aroon sieht auch nicht besonders aus, Volumen liefert auch wenig Signale mal abgesehen von der großen Kerze am 7. Dez., Stocha spricht zumindest für den kurzfristigen Bereich eher steigende Kurse - oder zumindest auf gleichen Niveau stagnierende Kurse, MACD korrigiert auf hohem Niveau - lässt insgesamt auf etwas steigende Kurse in nächster Zeit hoffen, eine Spekulation (die man vermutlich hoch hebel müsste) scheint mir aber keine gute Idee.

 

Zooplus war m.A. ziemlich überwertet 2012 und langfristig würde ich dort keinen Groschen investieren.

 

Falls jemand gute Charts/Aktien findet dann her damit! :)

post-15786-0-33828600-1357491622_thumb.gif

post-15786-0-43023200-1357491630_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Puma - ein Wert über den hier im WPF eigentlich viel zu wenig geschrieben wird.

 

Fazit:

Puma bewegt sich seit 3 Jahren in einer stabilen Range zwischen ca. 210 und 270 Euro und ich sehe derzeit aus charttechnischer Sicht und Auswertung der Indikatoren keine Trendwende anstehen.

Halten sich die Indizes in den nächsten Wochen, so würde ich auch bei Puma mit Kursen von bis zu 250/260 Euro rechnen. Über eine Spekulation habe ich nachgedacht,

aber die Begeisterung hält sich in Grenzen, vermutlich bedingt dadurch, dass ich mich mit Puma noch nie großartig als Aktie beschäftigt habe und weiterhin durch die geringe Volatilität - das Volumen insgesamt passt mir aber auch nicht, dieses ist seit Anfang 2012 echt mies.

post-15786-0-57706500-1357498787_thumb.gif

post-15786-0-34542600-1357498792_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

Letzter (und bester) für heute, Deutsche Bank.

 

 

Der Bankensektor scheint mir für die nächsten 4-8 Wo. äußerst bullish, siehe Coba Analyse Seite 1.

Auch bei der DB interpretiere ich ALLE Indikatoren als bullish - bis auf den ADX, der ist grottenschlecht, aber keine Überwertung in diesem Fall.

 

Werde morgen DB ins Depot reinlegen, diese Spekulation scheint mir eine gute Idee. SL bei ca, 32,5

Geplante Haltedauer: bis Kurs ca. 38 dann Neubewertung (knapp unter 40 -> Hoch April 2012)

 

Edit: und hier die Meldung die morgen - und in den nächsten Wochen die Kurse beflügeln wird:

Für die Geldindustrie ist es eine Entlastung: Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht hat die Regeln für Liquiditätsreserven gelockert. Mit dem massiven Kapitalpuffer sollen sich die Institute gegen Krisen wappnen. Dafür erhalten sie nun vier Jahre mehr Zeit als ursprünglich geplant.

http://www.spiegel.d...n-a-876023.html

post-15786-0-45038800-1357503664_thumb.gif

post-15786-0-99803400-1357503669_thumb.gif

post-15786-0-31191500-1357503690_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

STRIKE!

 

06.01.13

22:08:09 Lang & Schwarz Limit

34,940 €

 

07.01.13

08:00:36

34,940 €

 

Kurs jetzt:

 

+3,89%

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Sthenelos

nochmal so ne Megameldung:

http://www.spiegel.d...g-a-876080.html

 

Börse das reinste Schlaraffenland in den letzten Monaten, das Geld liegt BÜSCHELWEISE auf der Straße und man muss es nur aufklauben!

Schönste Börsenzeiten die es geben kann - wir werden uns irgendwann an diese guten Zeiten zurückerinnern..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now