Renditeperlen aus dem Scherbenhaufen

45 posts in this topic

Posted

Liebe Foristi,

 

es freut mich ganz besonders, euch heute ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer Autoren aus WPF, BondBoard und außerhalb vorzustellen.

 

Es geht dabei um unser gemeinsames Buch „Renditeperlen aus dem Scherbenhaufen“ mit dem Untertitel „Bankhybridkapital in der Finanzkrise: Wie Investoren von Sondersituationen profitieren konnten“ (ISBN: 978-1482596304).

 

post-6191-0-17756600-1363606574_thumb.jpg

 

Das Buch behandelt die durch die internationale Finanzkrise hervorgerufenen Investitionsgelegenheiten im Sektor von Banknachranganleihen. Aus dem Buchrückentext:

 

Bankhybridkapital war das Kriseninvestment der letzten Jahre. Im Spannungsfeld von Panikverkäufen, staatlichen Bankenrettungen und politischen Regulierungsbestrebungen entstanden spektakuläre Umbrüche und dadurch Chancen für aktive und risikobereite Investoren. Dieses Buch stellt die spannendsten Fälle - Bank für Bank - vor und zeichnet so die jüngste Finanzkrise und ihre Aufarbeitung aus Anlegersicht nach.

 

Aus dem Inhalt:

 

  • Einführungen in die Kapitalstrukturen von Banken, Renditeberechnungen und Prospektbedingungen

  • Fallbeispiele zu Lower Tier 2 Anleihen, Genussrechten und Tier 1 Anleihen

  • Umfangreicher Sektorausblick unter Berücksichtigung von Basel III und Bankenrestrukturierungsgesetz

 

Auch zukünftig bleibt der Markt für Bankhybridkapital attraktiv für Investoren. Dieses Buch vermittelt Wissen und Inspiration, um die Renditeperlen von morgen zu identifizieren.

 

 

Konkret stellen wir anhand von Fallbeispielen die spannendsten, lehrreichsten und auch merkwürdigsten Investitionsmöglichkeiten vor. Wir beginnen dabei mit der Kategorie „Lower Tier 2“, danach folgen „Genussrechte“ und schließlich „Tier 1“. Abgeschlossen wird das Buch durch einen Sektorausblick. Jede dieser Kategorien verfügt über eine Einleitung in die jeweilige Anlageklasse, um den Leser an die Materie heranzuführen.

 

Dieses Buch gibt dem Leser die Gelegenheit auf eine praxisorientierte Weise in die komplexe Welt des Bankenhybridkapitals einzusteigen. Es soll die Thematik dabei lehrreich, aber auch unterhaltsam darstellen. Lehrreich ist das Buch, da es neben der Entwicklung der einzelnen Anlagemöglichkeiten genau schildert, wie der Anleger auf diese Sondersituationen aufmerksam werden konnte. Wir haben dazu auch regelmäßig aus den Originalprospekten der Anleihen zitiert, um ein Gefühl dazu vermitteln, wie diese Dokumente zu lesen und interpretieren sind. Weshalb eine Anlage dann positiv oder auch negativ ausging, kann also im Detail nachvollzogen werden. Gleichzeitig soll das Buch aber auch unterhalten. Viele der Fälle entstanden aus merkwürdigen, ja bis hin zu grotesken politisch motivierten bail-outs, Übersetzungsfehlern in ad-hoc Mitteilungen und einem generell irrationalen Markt für Hybridanleihen während den Hochpunkten der Krise. Die Fälle sind stets in einem Umfang gehalten, der die Anlagechancen detailliert genug nachzeichnet, ohne dabei zu weit auszuufern.

 

Der Ausblick beleuchtet das neue regulatorische und politische Umfeld im Zuge der Eurokrise für diese Anlageklasse und versucht herzuarbeiten, in welchen Bereich sich die nächsten Anlagechancen verbergen könnten.

 

Das Buch ist unter Amazon.de (http://www.amazon.de/Renditeperlen-aus-Scherbenhaufen-Bankhybridkapital-Sondersituationen/dp/148259630X/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1363604780&sr=8-4) für 12,95 € verfügbar und auf Lager.

 

Das Buch enthält neben den 21 Kapiteln mit Fallbeispielen und Einführungen sechs sehr sehenswerte Illustrationen von Marco Armbruster.

 

Ich würde mich freuen wenn ihr das Buch bei Amazon noch taggen könntet, damit es durch die Suchfunktion auf Amazon häufiger gefunden wird, dazu einfach auf der Seite passende Begriffe eingeben oder bestehende anklicken:

 

post-6191-0-44317200-1363606343_thumb.png

 

Über Rückmeldungen würde sich das gesamte Team natürlich freuen - einen schönen Start in die Woche :thumbsup:

 

Nicolas

Share this post


Link to post

Posted · Edited by John Silver

Glückwunsch zum 2. Buch Stairway et al ! :thumbsup:

 

Ich warte schon seit dem letzten Sommer auf das Buch (wurde ja schon u.a. auf dem Forums-Treffen 2012 avisiert).

Wird heute noch bestellt !

 

Viele Grüße

 

John

 

EDIT: Ist bestellt !

Share this post


Link to post

Posted

Glückwunsch zum 2. Buch Stairway et al ! :thumbsup:

 

Ich warte schon seit dem letzten Sommer auf das Buch (wurde ja schon u.a. auf dem Forums-Treffen 2012 avisiert).

Wird heute noch bestellt !

 

Viele Grüße

 

John

 

:thumbsup: Dann schreib mal, wie es Dir gefällt, John! Letztlich arbeiten wir hier die letzten 4 Jahre auf. SNS kam etwas zu spät, vielleicht kommt das in die zweite Auflage...

Share this post


Link to post

Posted

ist bestellt!

Share this post


Link to post

Posted

Glückwunsch und viel Erfolg (weiterhin)!

 

Werde es bestellen.

Share this post


Link to post

Posted

Gratuliere zu dieser weiteren tollen Leistung :thumbsup:

 

Hab´s mir auch bestellt und freue mich schon drauf! :w00t:

Share this post


Link to post

Posted

Ich weiß immer nicht wo ich posten soll, hier oder im Bücherforum. Meiner Meinung nach gehört es eher ins Bücherforum.

 

Erstmal Glückwunsch zu Deinem neuen Buch, Stairway, und ich wünsche Dir natürlich, dass es ein noch größerer Erfolg als das erste wird. Der Titel ist diesmal ja wesentlich reißerischer als der von deinem ersten, aber wenn's Interessenten anzieht, warum nicht.

 

Was mich interessieren würde:

 

1. Ist das Buch auch für Einsteiger geeignet, die höchstens Grundkenntnisse über Anleihen besitzen? Ich weiß gerade mal, was der Kupon ist, die Laufzeit und der Kurs der Anleihe. Schwammig wird's bei mir schon bei Yield to Maturity und der Duration. Werden diese Dinge auch genauer erklärt?

 

2. Beschäftigt sich das Buch nur mit den speziellen Hybridanleihen bzw. Bankanleihen oder auch Genussscheine und Ähnliches von Unternehmen. Sprich: Ist es eine umfassende und tiefe Einführung in das Thema Anleihen oder nur ganz speziell zum Thema Hybridanleihen?

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Hallo Dandy,

 

vielen Dank - meine Mitstreiter und ich haben viel Arbeit reingesteckt.

 

Der Titel ist in der Tat "reißerischer" (lahmer gings auch nicht mehr :P ), aber es handelt sich hierbei auch eher um ein Nischenprodukt und es ist hauptsächlich in der Retrospektive geschrieben, d.h. hier wird niemandem die Versprechung gemacht, welche Anleihe als nächstes durch die Decke geht. Das wäre auch nicht seriös.

 

1. Ist das Buch auch für Einsteiger geeignet, die höchstens Grundkenntnisse über Anleihen besitzen? Ich weiß gerade mal, was der Kupon ist, die Laufzeit und der Kurs der Anleihe. Schwammig wird's bei mir schon bei Yield to Maturity und der Duration. Werden diese Dinge auch genauer erklärt?

 

Grundkenntnisse sollte man mitbringen. Wir haben zuallererst ein Kapitel zu Hybridkapial und Anleihen im generellen, dann noch eine Einleitung zu den jeweils einzelnen Unterkategorien. Danch fangen dann die Fallbeispiele an, auch hier sind wir von "einfach zu komplex" vorgegangen. D.h. es ist einwenig "learning by doing". Es ist auch als Lehrbuch im weiteren Sinne konzipiert. Du wirst am Ende in der Lage sein, auch die komplexeren Prospektbedingungen zu lesen etc.

 

Ich glaube aber das sich das Buch auch lohnt, wenn man wenig Anleihenkenntnise hat, dafür aber Politikinteressiert ist, da es zeigt, wie teilweise zu unsinnigen Konditionen, die Anleihenhalter herausgekauft wurden.

 

2. Beschäftigt sich das Buch nur mit den speziellen Hybridanleihen bzw. Bankanleihen oder auch Genussscheine und Ähnliches von Unternehmen. Sprich: Ist es eine umfassende und tiefe Einführung in das Thema Anleihen oder nur ganz speziell zum Thema Hybridanleihen?

 

Ganz klar: Nur Hybridanleihen. Auf Senioranleihen von Unternehmen wird hier nicht eingegangen. Die grundlegenden Bewertungsschemata lassen sich allerdings übertragen - ein wirklich gutes Buch zu Anleihen im Allgemeinen ist mir noch nicht bekannt, aber wer weiss, vll. kommt da ja mal was :thumbsup:

 

Hier noch das Inhaltsverzeichnis, damit du ein besseres Bild bekommst :)

 

post-6191-0-00666500-1363637994_thumb.jpg

 

post-6191-0-42182600-1363638002_thumb.jpg

 

post-6191-0-63564200-1363638011_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Posted

... d.h. hier wird niemandem die Versprechung gemacht, welche Anleihe als nächstes durch die Decke geht. Das wäre auch nicht seriös.

Wenn ich mir überlege, was sich hinter der Überschrift von Kapitel 20 "... Renditeperlen von morgen" verbergen könnte, so ist deine Aussage doch womöglich tiefgestapelt.

 

Und dann noch mit Marc Profitlich als Co-Autor - das ist doch förmlich eine Verheißung! :- (oder ist das nur ein Künstlername?)

 

Wenn der Nachfragedruck etwas nachgelassen hat und die Preise nachgeben, werde ich auch über einen Einstieg nachdenken.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Stairway

Wenn ich mir überlege, was sich hinter der Überschrift von Kapitel 20 "... Renditeperlen von morgen" verbergen könnte, so ist deine Aussage doch womöglich tiefgestapelt.

 

Come in and find out :thumbsup: Ich muss dir aber leider mitteilen, dass wir gänzlich preisinelastisch sind.

 

Im Ernst: Bei Kapitel 20 handelt es sich um eine Analyse, wie sich der Sektor grundsätzlich von bail-out zu bail-in gewandelt hat und insbesondere welche Auswirkungen Basel III auf die Call- und Tendertätigkeit von Banken haben könnte.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

Viele der Fälle entstanden aus merkwürdigen, ja bis hin zu grotesken politisch motivierten bail-outs, Übersetzungsfehlern in ad-hoc Mitteilungen und einem generell irrationalen Markt für Hybridanleihen während den Hochpunkten der Krise.

 

Gratulation, Stairway!

 

Allerdings klingt das Zitierte eher nach Witwen- und Waisenpapieren. ;)

 

Gruß

€-man

 

Edit: Schmeilie gesetzt.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Stairway

Gratulation, Stairway!

 

Allerdings klingt das Zitierte eher nach Witwen- und Waisenpapieren. ;)

 

Danke :thumbsup:

 

Selbstredend, Mündelsicherheit ist eine meiner Grundbedingungen.

 

 

Edit: Smily nicht nötig.

Share this post


Link to post

Posted

... d.h. hier wird niemandem die Versprechung gemacht, welche Anleihe als nächstes durch die Decke geht. Das wäre auch nicht seriös.

Wenn ich mir überlege, was sich hinter der Überschrift von Kapitel 20 "... Renditeperlen von morgen" verbergen könnte, so ist deine Aussage doch womöglich tiefgestapelt.

 

Und dann noch mit Marc Profitlich als Co-Autor - das ist doch förmlich eine Verheißung! :- (oder ist das nur ein Künstlername?)

 

Wenn der Nachfragedruck etwas nachgelassen hat und die Preise nachgeben, werde ich auch über einen Einstieg nachdenken.

Da Du noch nicht so lange im Forum dabei bist, bekommst Du eine PN. :P

Share this post


Link to post

Posted

Da war ich lange nicht hier und es gibt richtig was Neues. Werde ich wohl mal zu meiner Osterlektüre machen ;-)

Share this post


Link to post

Posted

post-12992-0-99410700-1363648712_thumb.jpg

 

In spätestens 72 Stunden dürften die Anrufe aus Hollywood wegen der Verfilmungsrechte kommen...

Share this post


Link to post

Posted

post-12992-0-99410700-1363648712_thumb.jpg

 

In spätestens 72 Stunden dürften die Anrufe aus Hollywood wegen der Verfilmungsrechte kommen...

 

In der Tat war das ein erster Verkaufstag, der deutlich über meinen Erwartungen lag. Finde ich toll, dass auch für etwas komplexere (aber nicht minder spannendere) Themen Nachfrage besteht. Dieser Verkaufsrang wird sich aber nicht lange halten lassen :D

Share this post


Link to post

Posted

Herzlichen Glückwunsch an alle Autoren.

Buch ist bestellt. Bin schon wieder sehr gespannt und freue mich schon riesig das Buch in den nächsten Tagen zu lesen!

Share this post


Link to post

Posted

Dieser Verkaufsrang wird sich aber nicht lange halten lassen :D

Dann warte ich zwecks Optimierung des Verkaufsranges der KW14 mit meiner Order bis nach Ostern. :)

 

Glückwunsch zum zweiten Buch auch von mir!

Share this post


Link to post

Posted

Bestellt und sollte morgen geliefert werden! Großes Lob für die Arbeit an alle Beteiligten :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by tsadapeter

 

Glückwunsch. Hätte es gern als Download (z.B. Kindle) da ich "mein Gewebe im Umherziehen ausübe" und für Postzusendung nicht lange genug stationär bin....

Oder könnt Ihr pdf schicken? Zahle gerne dafür.

 

Gruss

Share this post


Link to post

Posted

Einen ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem 2. Buch. Respekt. Was alles aus einem Forum entstehen kann ...

 

Antonia

Share this post


Link to post

Posted

Glückwunsch. Hätte es gern als Download (z.B. Kindle) da ich "mein Gewebe im Umherziehen ausübe" und für Postzusendung nicht lange genug stationär bin....

Oder könnt Ihr pdf schicken? Zahle gerne dafür.

 

Gruss

 

Ich hoffe du meinst Gewerbe ^_^

Eine PDF Version ist in Planung. Die Implementierung ist aber nicht immer einfach.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Perlenfischer

Ganz klar: Nur Hybridanleihen. Auf Senioranleihen von Unternehmen wird hier nicht eingegangen. Die grundlegenden Bewertungsschemata lassen sich allerdings übertragen - ein wirklich gutes Buch zu Anleihen im Allgemeinen ist mir noch nicht bekannt, aber wer weiss, vll. kommt da ja mal was :thumbsup:

 

Graham und Dodds "Security Analysis" (dt. "Wertpapieranalyse") beschäftigt sich auf geschlagenen 200 Seiten mit Bonds, das sollte für den Anfang genügen. Man muß halt nur mit etwas gesundem Menschenverstand die gewonnen Erkenntnisse auf die aktuelle Ausgestaltung der verschiedenen Anleihentypen anwenden/übertragen können. Im "The Intelligent Investor" ist etwas kürzer gehalten.

 

Viel Erfolg mit eurem Werk.

Share this post


Link to post

Posted

Habe das Buch ebenfalls gerade bestellt.

Share this post


Link to post

Posted

Habe das Buch ebenfalls gerade bestellt.

 

Dankeschön!

 

Um das klarzustellen: Eine PDF Version wird es nicht geben, aber eine eBook/Kindle-Version - gegen Ende der Woche dann. Meiner Meinung nach sind aber eBooks für Themen die auch die ein oder andere Grafik und Tabellen beinhalten nicht so gut geeignet. Ich würde daher hier eher zur Printversion greifen.

 

Grüße

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now