Jump to content
Aktiencrash

Aktiencrash´s Charttechnik / TA

Recommended Posts

reza
Posted

Ouh, sorry, du weißt ja, wies gemeint ist ;) dachte, du hast vlt ausversehen den CCI40 benutzt. Ich würde dir ja jetzt auch gerne sagen: los steig oder oder warte noch, aber die Situation ist echt schwierig ;)

Share this post


Link to post
sabo0403
Posted

@Aktiencrash

 

Ich lese gerne deine Beiträge, da sie Hand und Fuss haben. Aber als ich deine neuesten Artikel gelesen hatte, habe ich wieder Verständnisprobleme.

 

Ein Beispiel:

Der +DI/-DI bewegen sich auch noch nicht um die 20 (blau). Gefährlich wird es, wenn eine Situation wie 2004 entsteht. +DI/-DI fallen bis an die 20iger Linie.

 

 

Wäre das möglich, dass du eine ausführliche Beschreibung oder Link auf eine Beschreibung von den Indikatoren

 

CCI60, +DI/-DI

 

zur Verfügung stellst, wie du sie intepretierst ?

 

Die Beschreibungen, die ich habe, beinhalten deine Intepretationen nicht.

 

Danke...

Share this post


Link to post
andy
Posted

Soviele Fragen...und der gute Aktiencrash antwortet nicht... <_<

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Soviele Fragen...und der gute Aktiencrash antwortet nicht... <_<

 

Nächste Woche werde ich mich mal um die Fragen kümmern ;) !

Share this post


Link to post
GlitterGirlie
Posted · Edited by GlitterGirlie
Soviele Fragen...und der gute Aktiencrash antwortet nicht... <_<

 

Ich kann das gut verstehen und einfach nach vollziehen. Der smarte Aktiencrash hat doch sein Depot völlig leer gemacht und ist jetzt glücklich im 7. Börsenhimmel. Aber ob er da ganz ohne Aktien auskommt, bezweifele ich stark. Denn Aktien sind doch sein Leben...

Vielleicht nimmt er sich deshalb einmal wieder meine Bijou vor, denn da ging's diese Woche so richtig teuflisch bergab, aber dann wieder himmlisch bergauf. Da müsste doch eigentlich jedem eingefleischten Chartisten das Herz überlaufen - oder etwa nicht? Denn solche Kurssprünge völlig ohne Ansage, die passieren nicht alle Tage. :lol:

 

Also Aktiencrash, bitte den lieben Petrus darum, das er dich wieder auf die Erde lässt und das Börsenklima ist dann auch bestimmt wieder in Ordnung. :thumbsup:

 

Tschüssi

GG :P

 

 

Ps.: 1) Glückwunsch an andy zur Tochter! Ist das dein erstes Kind? Ich hoffe, die Mutter ist wohlauf!

 

2) Au weih ja, ich sehe gerade, Aktiencrash schaut mir schon von oben zu!

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Ich bin ein großer Fan deiner Strategie, dass hast du vielleicht schon festgestellt.

 

Die Indikatoren auf Monatsbasis spielen eine große Rolle bei dir. Allerdings, wie ich feststelle, ist das Anwenden auf Monatsbasis nur sehr eingeschränkt möglich.

Aber gerade bei Unternehmen, die eben nicht schon seit 1990 oder so an der Börse sind, sehe ich oft das Szenario, Abwärtstrend wird nach deiner Strategie durchbrochen und man kann handeln.

Jedoch ist eben bei den "jüngeren" Unternehmen eine Analyse auf Montsbasis nicht möglich.

Wie gehts du da vor, gehst du dann eine Ebene runter auf Wochenbasis? Oder wie?

 

Entweder auf den CCI 40 (Monatsbasis) ausweichen, oder auf diese Aktie verzichten.

Man könnte auch nur mit dem Wochenchart als höchste Basis arbeiten, was allerdings wieder mit einem höheren Risiko behaftet ist.

 

 

Oft durchbricht der Kurs den horizontalen Widerstand eines langfristigen Abwärtstrends. Sehr oft ist die Aktie bei diesem Zeitpunkt überkauft. (+Di/-DI).

Sollte man prinzipiel immer abwarten, dass sich die Situation wieder abkühlt?

Ich habe nämlich manchmal das Gefühl, dass der Kurs durch das Abwarten auf eine nicht überkaufte Lage, mir wegrennt. Kannst du da was zu sagen?

 

Ich versuche selber nicht gleich auf den Zug aufzuspringen, wenn der +DI/-DI überkauft anzeigt bei einem Durchbruch. Minimale Durchbrüche sind nach oben/unten bei horiz. Linien erlaubt. Ich warte in der Regel ab, ob sich ein Trend bildet (Sekundärtrend). In dieser Phase fällt meistens auch der +DI/-DI aus den überkauften Bereich. Bei einem Fehlausbruch mit überkaufter Lage fällt der Kurs in der Regel auch gleich wieder unter den horiz. Widerstand. Bildet sich ein Sekundärtrend, zeichne ich an dem Konsolidierungstief die nächste horiz. Unterstützung ein. Unter diese lege ich dann mein SL.

 

 

Wie ist es zu werten, wenn der horizontale Widerstand gebrochen wird, Wochen oder Monate danach aber wieder durchbrochen wird?

 

Einen Trend mit horiz. Unterstützung einzeichnen und unterhalb mit etwas Abstand, das SL setzten. Im weiteren die Indikatoren auf Monatsbasis beobachten und auswerten.

Share this post


Link to post
andy
Posted
Ps.: 1) Glückwunsch an andy zur Tochter! Ist das dein erstes Kind? Ich hoffe, die Mutter ist wohlauf!

:P , jo, ist alles im "grünen Bereich"! :thumbsup:

 

 

@Crash: Danke für die Antworten - hast mit sehr weitergeholfen.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
@Aktiencrash

 

Ich lese gerne deine Beiträge, da sie Hand und Fuss haben. Aber als ich deine neuesten Artikel gelesen hatte, habe ich wieder Verständnisprobleme.

 

Ein Beispiel:

Wäre das möglich, dass du eine ausführliche Beschreibung oder Link auf eine Beschreibung von den Indikatoren

 

CCI60, +DI/-DI

 

zur Verfügung stellst, wie du sie intepretierst ?

 

Die Beschreibungen, die ich habe, beinhalten deine Intepretationen nicht.

 

Danke...

 

Ich kenne keine Seite die diese Indikatoren so beschreibt wie ich sie verwende.

Share this post


Link to post
sabo0403
Posted

@Aktiencrash

 

Danke erstmal für deine Antwort.

 

Dann stelle ich meine Fragen hier, in der Hoffnung, dass du sie bei nächster Gelegenheit beantwortest.

 

CCI60-Tageschart:

------------------------

über 100: überkauft

unter -100: überverkauft

0.....100 : ???

0....-100 : ???

 

 

CCI60-Wochenchart

------------------------

über 100: grosser Aufwärtsdynamik

unter -100: grosser Abwärtsdynamik

0.....100 : ???

0....-100 : ???

 

Warum werden Divergenzen oberhalb des CCI60-Charts und Konvergenzen unterhalb gezeichnet ?

 

 

+DI/-DI (14) Tages/Wochenchart

--------------------------------------

-DI um 10 oder tiefer: überkauft

+DI/-DI um 20 : Trading Range -> lange Konsolidierung

 

+DI/-DI um 30/35/40 oder xx : ???

 

-DI > 10 --> 10.......xx (zB. 40) : ???

 

+DI: Konvergenz

--------------------

Ist dies die Bestätigung von CCI60-Konvergenz ??

 

 

Wäre nett, wenn du dir die Fragen anschauen würdest :(

Share this post


Link to post
sabo0403
Posted

@Aktiencrash

 

Ich möchte nicht aufdringlich sein aber ich kenn deine Reaktionszeiten nicht.

Oder habe ich dumme Fragen gestellt ?

 

Aber ich dachte mir, es gibt keine dumme Fragen.

Also noch hoffend :rolleyes:

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
@Aktiencrash

 

Danke erstmal für deine Antwort.

 

Dann stelle ich meine Fragen hier, in der Hoffnung, dass du sie bei nächster Gelegenheit beantwortest.

 

CCI60-Tageschart:

------------------------

über 100: überkauft

unter -100: überverkauft

0.....100 : ???

0....-100 : ???

CCI60-Wochenchart

------------------------

über 100: grosser Aufwärtsdynamik

unter -100: grosser Abwärtsdynamik

0.....100 : ???

0....-100 : ???

 

Für was stehen die Fragezeichen ?

 

Warum werden Divergenzen oberhalb des CCI60-Charts und Konvergenzen unterhalb gezeichnet ?

 

Divergenzen werden oberhalb und unterhalb eingezeichnet.

Das gleiche gilt für Konvergenzen. Sie können pos. und neg. sein.

 

 

+DI/-DI (14) Tages/Wochenchart

--------------------------------------

-DI um 10 oder tiefer: überkauft

+DI/-DI um 20 : Trading Range -> lange Konsolidierung

 

+DI/-DI um 30/35/40 oder xx : ???

 

-DI > 10 --> 10.......xx (zB. 40) : ???

+DI: Konvergenz

--------------------

Ist dies die Bestätigung von CCI60-Konvergenz ??

Wäre nett, wenn du dir die Fragen anschauen würdest :(

 

Diese Frage verstehe ich nicht und wofür stehen diese Fragezeichen.

 

 

@Aktiencrash

 

Ich möchte nicht aufdringlich sein aber ich kenn deine Reaktionszeiten nicht.

Oder habe ich dumme Fragen gestellt ?

 

Aber ich dachte mir, es gibt keine dumme Fragen.

Also noch hoffend :rolleyes:

 

Da mein Depot bis auf Gedys ausgefegt ist, verbringe ich wieder mehr Zeit mit Bodybuilding und Beach-Volleyball. Daher lasse ich auch die ganze Börse etwas Abseits liegen, bis sich wieder etwas interessantes entwickelt. Da das Wetter super ist, bin ich auch weniger im Forum unterwegs. Dauert also seine Zeit bis ich mal antworte, wenn ich es nicht übersehe.

Share this post


Link to post
sabo0403
Posted

@Aktiencrash

 

Ist ja verständlich, wenn man nicht investiert ist, schaut man seltener rein. Da ich aber mit dem Thema noch nicht so vertraut bin, will ich die Zeit dazu nutzen.

 

Daher versuche ich meine Fragen noch etwas ausführlicher zu stellen

 

Was bedeutet es, wenn

 

CCI60-Tageschart zwischen 0....100

CCI60-Tageschart zwischen 0...-100

 

CCI60-Wochenchart zwischen 0....100

CCI60-Wochenchart zwischen 0...-100

 

+DI/-DI (14) Tages/Wochenchart um 30/35/40

-DI Tages/Wochenchart über 10

 

liegt ?

 

Und warum brauchst du sowohl "+DI Konvergenz" als auch "CCI60-Konvergenz" ?

 

Als Bestätigung ??

 

Ich hoffe, dass diese Fragen verständlicher sind.

 

Gruss

Share this post


Link to post
reza
Posted
Hallo,

 

ich habe mir Aktiencrash Charttechnik nochmal genau zu Gemüte geführt...

 

Ich werde jetzt hier eine kleine Übersicht erstellen, damit jeder besser verstehen kann, wie man vorgeht und worauf man achten sollte.

 

Indikatoren:

1. CCI 60 bzw. CCI 40

Verwendung auf Tages-, Wochen,-und Monatsbasis

Damit überprüft man auf Tagesbasis eine überkaufte bzw. überverkaufte Lage einer Aktie.

Auf Wochen und Monatsbasis wird damit die Dynamik eines Trends beobachtet.

Über +100: große Aufwärtsdynamik

unter -100: große Abwärtsdynamik

Divergenzen deuten auf einen Trendwechsel hin.

 

2. +DI/-DI (14)

Verwendung auf Wochen-und Tagesbasis

Ein -DI um die 10 oder tiefer deutet auf eine überkaufte Lage hin. Konsolidierung abwarten!

 

Alles schön und gut, aber wie gehe ich in der Praxis vor?

 

Vor dem Kauf/Vorarbeit:

1. Ein Aufwärtstrend von ca. 100% - 400% pro Jahr sollte sich ausgebildet haben. Bei Durchbruch durch den horizontalen Widerstand handelt es sich meistens um einen tertiären Aufwärtstrend.

2. Vor dem Durchbruch sollte sich eine Divergenz bei den Indikatoren gebildet haben.

3. Bei Durchbruch durch den horizontalen Widerstand überprüfen, ob eine überkaufte Lage vorliegt.

4. Wenn dies der Fall ist, eine Konsolidierung abwarten und möglichst bei Ausbildung eines neuen Hochs einsteigen.

5. Vor dem Einstieg noch überprüfen, ob es sich um ein Fehlausbruch handeln kann. Bei Durchbruch des horizontalen Widerstandes sollte der CCI60/40 auf Monatsbasis über +100 stehen.

 

Gekauft, Aktie halten:

1. Horizontale Unterstützungen nachziehen, falls Aufwärstrend durchbrochen wurde und sich anschließend ein neues Hoch gebildet hat.

2. Ständiges Überprüfen des Trends. Der CCI60 auf Wochenbasis sollte immer über 0 stehen.

So, hoffe etwas Übersichtlichkeit in die ganze Materie gebracht zu haben.

Sollten irgendwo Fehler sein, bitte sofort anmerken.

 

Auf Seite 3 sind doch alle Antworten zu finden, fein säuberlich von Andy zusammengefasst.

Share this post


Link to post
Dimka
Posted · Edited by Dimka

Ich denke mal er will wissen,wie es zu bewerten ist,wenn der Wert sich zwischen 0-100 , oder zwishen 0 und -100 bewegt.

Share this post


Link to post
reza
Posted

0 und 100 normale Aufwärtsdynamik und 0 und -100 normale Abwärtsdynamic?

 

Über +100: große Aufwärtsdynamik

unter -100: große Abwärtsdynamik

 

bissi was herleiten sollte schon möglich sein ;):thumbsup:

Share this post


Link to post
sabo0403
Posted

@reza

 

Ich habe TA von ACrash komplett inclusive andy's Zusammenfassung durchgelesen. Bis auf die Lücken (s. meine Fragen) habe ich es auch vestanden. Bei den Lücken habe ich auch so wie du spekuliert. Aber ist es denn so ?

 

Daher wäre ich dir Dankbar sein, wenn du meine Frage durch Herleitung beantworten würdest. Denn nur so hilftst du mir. Nicht aber durch neg. Kritik. :unsure:

Share this post


Link to post
reza
Posted

Also eig. habe ich dich nicht kritisiert ;) - ich verstehe nur deine Fragen genauso wenig wie vermutlich Aktiencrash.... Ich würd dir ja gerne helfen, ich weiß nur nicht wie. :unsure:

Share this post


Link to post
sabo0403
Posted

OK. Ich gebe auf und versuche die Antworten selber abzuleiten.

 

CCI60-Tageschart zwischen 0....100: Aktien werden gekauft

CCI60-Tageschart zwischen 0...-100: Aktien werden verkauft

 

CCI60-Wochenchart zwischen 0....100: Aufwärtsdynamik

CCI60-Wochenchart zwischen 0...-100: Abwärtsdynamik

 

+DI/-DI (14) Tages/Wochenchart um 20: lange Konsolidierung

+DI/-DI (14) Tages/Wochenchart um 25 oder 30 oder xx : gibt es den Fall ? und was bedeutet es ?

 

-DI Tages/Wochenchart über 10: nicht überkaufter Bereich

 

"+DI Konvergenz" dient als Bestätigung für "CCI60-Konvergenz".

 

Wenn etwas nicht zutrifft, Bitte melden.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
OK. Ich gebe auf und versuche die Antworten selber abzuleiten.

 

CCI60-Tageschart zwischen 0....100: Aktien werden gekauft

CCI60-Tageschart zwischen 0...-100: Aktien werden verkauft

 

CCI60-Wochenchart zwischen 0....100: Aufwärtsdynamik

CCI60-Wochenchart zwischen 0...-100: Abwärtsdynamik

 

+DI/-DI (14) Tages/Wochenchart um 20: lange Konsolidierung

+DI/-DI (14) Tages/Wochenchart um 25 oder 30 oder xx : gibt es den Fall ? und was bedeutet es ?

 

-DI Tages/Wochenchart über 10: nicht überkaufter Bereich

 

"+DI Konvergenz" dient als Bestätigung für "CCI60-Konvergenz".

 

Wenn etwas nicht zutrifft, Bitte melden.

 

Die Werte zwischen -100 bis +100 haben eigentlich keine Bedeutung für mich.

Ich achte lediglich auf einen starken Durchbruch > +100 bzw. > -100.

Im weiteren achte ich auf Durchbrüche der neutralen Linie (0).

Mit kaufen bzw. verkaufen haben die Werte in deiner Frage eigentlich nichts zu tun.

Es geht halt um das feststellen der Auf.- bzw. Abwärtsdynamik.

Share this post


Link to post
reza
Posted

*mal push*

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.