Kolle

DKB Sparplan (Produkt so nicht mehr verfügbar!)

1,185 posts in this topic

Posted · Edited by Fondsanleger1966

Bessere Möglichkeiten bei der Flexibilität sind mir keine bekannt, bin aber für Vorschläge offen und dankbar.

Cosmos Flexible Vorsorge ermöglicht monatliche Teilkündigungen und dürfte v.a. in den mittleren Laufzeiten von ca 5 - ca 12/14 Jahren Chancen auf eine höhere Verzinsung bringen. Aktuell mit Abschlussprämie (25 € Amazon-Gutschein). Allerdings ganz anderes Sytem, in das man sich vor Abschluss eindenken sollte. Könnte aber eine interessante Diversifikation sein.

 

Und jetzt wollt ihr mir erzählen, das ist es wert, dafür Wochenlang zu recherchieren und die Mühe auf sich zu nehmen? Na da viel Spaß ;)

Es muss ja nicht jeder wochenlang dafür recherchieren. Das ist doch genau der Vorteil eines solchen Forums. Einige arbeiten sich ein, teilen ihre Ergebnisse jedoch. Andere profitieren dadurch und haben nur einen geringen Arbeitsaufwand. Dafür stellen diese dann in anderen Gebieten die aufwändig erarbeiteten Informationen zur Verfügung.

Share this post


Link to post

Posted

Cosmos Flexible Vorsorge ermöglicht monatliche Teilkündigungen und dürfte v.a. in den mittleren Laufzeiten von ca 5 - ca 12/14 Jahren Chancen auf eine höhere Verzinsung bringen. Aktuell mit Abschlussprämie (25 € Amazon-Gutschein). Allerdings ganz anderes Sytem, in das man sich vor Abschluss eindenken sollte. Könnte aber eine interessante Diversifikation sein.

 

Habe ich mir damals auch angesehen, ist komplexer als der DKB-Sparplan. Aber durchaus eine gute Alternative. Bei der DKB war ich sowieso schon Kunde, ich führe das Girokonto dort als Geschäftskonto zu Privatkundenkonditionen und war stets zufrieden.

 

Der Thread hier entstand aus einer Ausgliederung von http://www.wertpapie...tages-festgeld/ . Die Debeka-Bausparkasse hat meine monatlichen Einzahlungen auf die Regelsparbeiträge gestutzt und ich brauchte eine Alternative. Ich finde die Diskussionen hier sehr wichtig weil man sich dann auch intensiv damit auseinandersetzt. Letztes Jahr hielt ich auch noch einen mittleren 5stelligen Betrag in Tagesgeld und habe mich ständig über die fallenden Zinsen geärgert. Damit ist jetzt Schluss, Tagesgeld nutze ich nicht mehr zum Sparen sondern nur noch zum Ausgleich meiner Zahlungsströme plus eine Reserve ( 10 k€ ) für unvorhergesehenes. Rest wanderte in einen neuen VW California Beach, der meinen 21 Jahre alten Multivan ablöste.

 

Meine Sparguthaben bestehen momentan zu 90 % aus Bausparguthaben und verzinsen sich derzeit im Schnitt noch über 4 % ! Wenn ich die DKB-Sparpläne durchlaufen lasse, kommen da nach 20 Jahren auch 3,96 % vor Steuern raus. Mann bin ich froh, nicht nur auf Tagesgeld gesetzt zu haben.

Share this post


Link to post

Posted

Bessere Möglichkeiten bei der Flexibilität sind mir keine bekannt, bin aber für Vorschläge offen und dankbar.

Cosmos Flexible Vorsorge ermöglicht monatliche Teilkündigungen und dürfte v.a. in den mittleren Laufzeiten von ca 5 - ca 12/14 Jahren Chancen auf eine höhere Verzinsung bringen. Aktuell mit Abschlussprämie (25 € Amazon-Gutschein). Allerdings ganz anderes Sytem, in das man sich vor Abschluss eindenken sollte. Könnte aber eine interessante Diversifikation sein.

 

Im "Traumstarter"-Produkt von Comos (sollte mehr oder minder identisch mit Cosmos Flexible Vorsorge sein) bin ich auch investiert. Nur ist hier die Zinstreppe deutlich kürzer und die Frage welche Zinsen es im 4. Jahr gibt auch noch nicht so ganz klar. Außerdem ist Comos "nur" über den Protector abgesichert, welcher nur 90% der Einlagen garantiert.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Fondsanleger1966

Außerdem ist Comos "nur" über den Protector abgesichert, welcher nur 90% der Einlagen garantiert.

Das ist nicht richtig. Bestehende Versicherungsverträge werden 1:1 übernommen. Garantierte Leistungen und Zusagen bleiben erhalten. Allenfalls ist u.U. eine Absenkung von bis zu 5% möglich: http://www.protektor...zniveau/45.aspx (die Absenkung von garantierten Leistungen ist bei einer Schieflage im Versicherungsrecht grundsätzlich möglich und dürfte auch bei einer großen Banksanierung nicht ausgeschlossen sein - siehe die Überlegungen in Zypern) sowie eine Einschränkung der vorzeitigen Vertragsauflösung (VAG § 125 (5) 2. Satz: " Die Aufsichtsbehörde kann außerdem Anordnungen treffen, um einen außergewöhnlichen Anstieg der Zahl vorzeitiger

Vertragsbeendigungen zu verhindern.").

Share this post


Link to post

Posted

Nun habe ich gerade auf jedes Sparkonto 8750,- € (also jeweils 35 Sparraten) überwiesen und

anschließend die Aussetzung "bis auf Widerruf" schriftlich beantragt.

 

Steht diese Möglichkeit der Sonderzahlungen auch irgendwo in den Produktbedingungen? Klingt für mich interessant. Ich kann dazu aber nix finden...

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Holgerli

@Fondsanleger: Ok, es können auch 95% gewesen sein. ;)

Ich gehe immer vom Worst Case aus. Der ist dann 95%. Ich denke, wenn Comos bzw. die Generali als Mutter in eine Schieflage kommt, dass dann ziemlich schnell die Einschränkung der Leistung gefordert wird.

Bezüglich Zypern hast Du natürlich Recht. Als ich den Traumstarter abgeschlossen habe, waren allerdings durch Mutti's Wort alle deutschen Spareinlagen zu 200% sicher und Zypern noch nicht auf dem Radar der meisten Europäer.

So ändern sich die Zeiten... binnen 6 Monaten.

 

Danke für den Link.

 

Nun habe ich gerade auf jedes Sparkonto 8750,- € (also jeweils 35 Sparraten) überwiesen und

anschließend die Aussetzung "bis auf Widerruf" schriftlich beantragt.

 

Steht diese Möglichkeit der Sonderzahlungen auch irgendwo in den Produktbedingungen? Klingt für mich interessant. Ich kann dazu aber nix finden...

 

Irgendwo hatte ich das gelesen. In dem Schreiben an mich steht es aber nochmal explizit drin.

Share this post


Link to post

Posted

Steht diese Möglichkeit der Sonderzahlungen auch irgendwo in den Produktbedingungen? Klingt für mich interessant. Ich kann dazu aber nix finden...

Wo hast du denn gesucht? Ich würde in den Bedingungen nachschauen..... 2.4 lautet das Zauberwort. thumbsup.gif

Share this post


Link to post

Posted

Steht diese Möglichkeit der Sonderzahlungen auch irgendwo in den Produktbedingungen? Klingt für mich interessant. Ich kann dazu aber nix finden...

Wo hast du denn gesucht? Ich würde in den Bedingungen nachschauen..... 2.4 lautet das Zauberwort. thumbsup.gif

 

Danke. Da gehören solche Infos ja auch hin. ;) Darin steht ja auch alles zum Zinsbonus. Dieses Dokument hatte ich aber irgendwie nicht mehr gefunden. Bin immer im Produktinfoblatt oder den Preisen und Bedingungen gelandet.

Share this post


Link to post

Posted

Der DKB-Sparplan führte lange Zeit ein Schattendasein und wurde lediglich in der Rubrik Produkte aufgeführt. Seit dieser Woche bewirbt die DKB offensiv ihren Sparplan wenn man das Internetbanking aufruft. Dort steht:

 

DKB-Sparplan: attraktiv und flexibel

Bauen Sie schon heute mit kleinen Monatsraten und einem Zinsbonus bis zu 200% Ihr Startkapital für morgen auf. Alle Informationen im Internet-Banking unter "Produkte".

 

Wir waren ja der Meinung, dass der Sparplan eher für den Sparer denn für die DKB günstig ist. Für die DKB muss er aber auch günstig sein wenn sie ihn nun sichtbar auffallend bewirbt. Die Konditionen vom 1.8.2012 sind immer noch die gleichen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by ZfT

Ist mir auch aufgefallen. Allerdings hat die DKB dort, also auf der Startseite des Online-Bankungs, bislang immer alle paar Tage/Wochen? ein anderes Produkt/Service beworben. Dürfte also eher Zufall sein, daß jetzt der Sparplan mal an der Reihe ist, würde ich vermuten.

Share this post


Link to post

Posted

Bemerkenswert finde ich ja, dass die DKB auf ihrer Homepage (für Nichtkunden) kein Wort über die Sparangebote verliert. Suchmaschinen finden zwar Seiten wie https://www.dkb.de/p...e/DKB-Sparplan/ und http://www.dkb.de/pr...aren/index.html, da muss man aber schon genau wissen, wonach man sucht, bevor man Produktinformationen erhält. Bei modern-banking.de findet man auch nur das Zuwachssparen, und dort wird auch nur auf die Homepage verlinkt. Schon etwas versteckt, das Ganze...--Grüße, H.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Kolle

Bemerkenswert finde ich ja, dass die DKB auf ihrer Homepage (für Nichtkunden) kein Wort über die Sparangebote verliert. Suchmaschinen finden zwar Seiten wie https://www.dkb.de/p...e/DKB-Sparplan/ und http://www.dkb.de/pr...aren/index.html, da muss man aber schon genau wissen, wonach man sucht, bevor man Produktinformationen erhält. Bei modern-banking.de findet man auch nur das Zuwachssparen, und dort wird auch nur auf die Homepage verlinkt. Schon etwas versteckt, das Ganze...--Grüße, H.

 

Vorteilhafte Angebote werden selten beworben, die muss man selbst finden. Die Umkehrung gilt auch: Alles was beworben wird, muss beworben werden. Der Anfangsverdacht ist dann schon präsent dass es doch nicht so günstig ist.

 

Mich wundert auch, dass bisher keines der üblichen Vergleichsportale den Sparplan auflistet.

 

Vor 10 Jahren war meine Zielrendite noch bei 7,14 %. Das ist der Zins, wo sich das Vermögen in einer Dekade verdoppelt. Man wird bescheiden...

Share this post


Link to post

Posted

Sodele, auch mal 12 Sparpläne zur Reserve abgeschlossen. Ich brauche sie noch nicht, aber irgendwie spekuliere ich, dass die Zinsen bei dem Angebot bald gesenkt werden.

Share this post


Link to post

Posted

Nach dem Studium dieses Threads möchte ich auch (mindestens) einen DKB-Sparplan abschließen, und zwar für meine Tochter (Anlagehorizont 18-20 Jahre). Hat das schon jemand gecheckt, ob sich der Sparplan für Kinder eignet?

 

Ich denke, durch Angabe der Kontoverbindung müsste es doch möglich sein, dass die Verwandtschaft zu Beginn jeweils selbst im Wege der "Vorauszahlung" in den Sparplan unseres Kindes einzahlt. Oder muss der Kontoinhaber selbst die Zahlungen (etwa von einem bestimmten Referenzkonto) leisten? (Kontoinhaberin wäre idealerweise unsere Tochter, um ihren Sparerfreibetrag zu nutzen.)

 

Falls die Verwandtschaft selbst einzahlen kann, welches Zeitfenster steht dann hierfür zur Verfügung? Nach den Sparbedingungen sollen "jederzeit" Vorauszahlungen möglich sein. Stimmt das?

Share this post


Link to post

Posted

Nach dem Studium dieses Threads möchte ich auch (mindestens) einen DKB-Sparplan abschließen, und zwar für meine Tochter (Anlagehorizont 18-20 Jahre). Hat das schon jemand gecheckt, ob sich der Sparplan für Kinder eignet?

 

Ich denke, durch Angabe der Kontoverbindung müsste es doch möglich sein, dass die Verwandtschaft zu Beginn jeweils selbst im Wege der "Vorauszahlung" in den Sparplan unseres Kindes einzahlt. Oder muss der Kontoinhaber selbst die Zahlungen (etwa von einem bestimmten Referenzkonto) leisten? (Kontoinhaberin wäre idealerweise unsere Tochter, um ihren Sparerfreibetrag zu nutzen.)

 

Falls die Verwandtschaft selbst einzahlen kann, welches Zeitfenster steht dann hierfür zur Verfügung? Nach den Sparbedingungen sollen "jederzeit" Vorauszahlungen möglich sein. Stimmt das?

 

Der DKB-Sparplan eignet sich von der Art her auch für Kinder, weil bei denen der Zeithorizont oft sehr groß ist.

 

Beim Onlineabschluss hat man aber das technische Problem, dass man ihn nur auf sich selbst als Kontoinhaber abschließen kann weil entprechende Felder im Formular fehlen. Wäre aber auch an einer Lösung interessiert, falls das mal jemand gemacht und auch geschafft hat, bitte melden. Bei uns bin ich der Kontoinhaber, meine Frau und zwei ( erwachsene ) Kinder haben alle eine Vollmacht und eine eigene Visacard innerhalb des Kontos. Vielleicht müsste man bei der DKB einfach mal anfragen wie so was geht mit dem Sparplan bei Angehörigen ohne eigenes Konto.

Share this post


Link to post

Posted

Die DKB hat ihre Webseite mit dem Sparplan leicht verändert:

post-22756-0-57938800-1375865474_thumb.jpg

 

Die Konditionen sind unverändert. Was mir aber auffällt, ist ein möglicherweise neues oder verändertes Produktinformationsblatt. Der Stand wird aber mit August 2012 angegeben.

 

Dort steht unter Punkt 4 Produktbeschreibung:

 

Produktbeschreibung

Der DKB-Sparplan ist eine monatliche Anlage mit frei wählbarer

Laufzeit von 3 bis 20 Jahren zu einem bei Vertragsabschluss

festgelegten Zinssatz. Die monatliche Mindestanlagesumme

beträgt 25 Euro. Die Höhe des Zinssatzes

ist unabhängig von der Anlagedauer. Am Ende der vereinbarten

Mindestlaufzeit wird ein Zinsbonus gutgeschrieben.

 

Was verstehen die unter Mindestlaufzeit ? Die ersten 3 Jahre ?

 

Punkt 6 Rendite:

 

"Mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit wird dem Sparkonto ein

Bonus gutgeschrieben".

 

Das sieht für mich anders aus als bisher.

 

In den Preisen und Bedingungen ( Stand Dezember 2012 ) steht weiterhin:

 

2.5 Zinsbonus

1) Wird der Vertrag nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit nach

Punkt II.2.1. beendet, wird dem Konto ein Bonus entsprechend

dieser Laufzeit nach der bei Abschluss zur Verfügung

gestellten Tabelle gutgeschrieben.

2) Dem Sparkonto wird bei Auflösung des Kontos vor Ablauf der

vereinbarten Laufzeit der Bonus gutgeschrieben der sich aus

der bei Abschluss des DKB-Sparplan zur Verfügung gestellten

Tabelle und den abgelaufenen vollen Laufzeitjahren ergibt.

 

Das war ja unsere bisherige Auffassung, aber das Produktinformationsblatt verwirrt mich etwas. Vielleicht sehe ich hier den Wald vor lauter Bäumen nicht.

 

 

 

Ich hänge hier die Produktinformation, aber auch die "Preise und Bedingungen" sicherheitshalber noch mal, damit wir beides zusammen haben.

p_sparplan.pdf

b_spar.pdf

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Kolle

Ich war zu schnell, ich weiß jetzt was mir ins Auge gestochen hat. Die Berechnung auf der Webseite stimmt nicht mit der früheren Version überein !

 

Früher war das Endkapital nach 20 Jahren 36.349,07 Euro, jetzt nur noch 31.697,78 Euro. Die Berechnung stimmt nicht mit den angegebenen Konditionen überein. Bei 1,55 % p.a. sind es 4119,55 Zins und nicht 2.565,93 Euro wie auf der Webseite neuerdings angegeben !!!

 

Das heißt, die Konditionen haben sich verändert !!! Stimmt die Summe auf der Webseite, gibt es jetzt einen Basiszins von 1,00 % !!!

Die Rendite nach 20 Jahren ist dann 2,69 %.

 

Die Änderung kann höchstens 2 Tage alt sein, ich habe wegen meiner Tochter vorgestern noch mal alles angeschaut.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Holgerli

Zumindest bei den Telefongesprächen die ich mit der DKB hatte habe ich mehrmals darauf hingewiesen, dass die ursprüngliche Formulierung bezüglich der Höhe des Bonuses bei vorzeitiger Kündigung sehr unglücklich gewählt ist. Ggf. hat sich die DKB dieser Kritik (wie sie ja auch hier im Forum genannt wurde) angenommen und deswegen die Formulierung verbessert.

 

Bezüglich der Basisverzinsung: Sämtliche von der DKB bereitgestellten Dokumente sagen immer noch, dass die Grundverzinsung 1,55% sei.

Ich vermute mal, dass beim Rechner jemand zu schnell war und das wir hier die nahe Zukunft sehen. War meiner Meinung nach aber absehbar.

 

Meine Einschätzung dazu wäre: Der Zinsrechner ist nicht relevant und nur die 1,55% aus den Dokumenten zählen. Bin gerade am überlegen ob ich nicht noch etwas aufstocken soll.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by ZfT

ist doch egal, was der Rechner anzeigt, ich finde die veröffentlichte Zinskondition verbindlicher, und die steht, Stand jetzt und heute, (noch) auf 1,55%:

 

https://www.dkb.de/_conf/infoboxen/_lightbox/sparplan.html

 

Edit: Holgerli war schneller ;)

Share this post


Link to post

Posted

Jetzt wirds ganz verrückt:

 

post-22756-0-74443500-1375875754_thumb.jpg

 

Aber die Idee, schnell noch einen abzuschließen, denke ich auch durch :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

Aber die Idee, schnell noch einen abzuschließen, denke ich auch durch :thumbsup:

 

Zu spät. :(

 

post-22756-0-95906700-1375877048_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Posted

Jetzt hats doch geklappt :thumbsup:

 

post-22756-0-87937000-1375877412_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Posted

Glückwunsch! So lässt man sich heute enteignen...ihre DKB ;)

Share this post


Link to post

Posted

Die DKB hat ihre Webseite mit dem Sparplan leicht verändert:

post-22756-0-57938800-1375865474_thumb.jpg

 

Die Konditionen sind unverändert. Was mir aber auffällt, ist ein möglicherweise neues oder verändertes Produktinformationsblatt. Der Stand wird aber mit August 2012 angegeben.

 

Dort steht unter Punkt 4 Produktbeschreibung:

 

Produktbeschreibung

Der DKB-Sparplan ist eine monatliche Anlage mit frei wählbarer

Laufzeit von 3 bis 20 Jahren zu einem bei Vertragsabschluss

festgelegten Zinssatz. Die monatliche Mindestanlagesumme

beträgt 25 Euro. Die Höhe des Zinssatzes

ist unabhängig von der Anlagedauer. Am Ende der vereinbarten

Mindestlaufzeit wird ein Zinsbonus gutgeschrieben.

 

Was verstehen die unter Mindestlaufzeit ? Die ersten 3 Jahre ?

 

Punkt 6 Rendite:

 

"Mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit wird dem Sparkonto ein

Bonus gutgeschrieben".

 

Das sieht für mich anders aus als bisher.

 

In den Preisen und Bedingungen ( Stand Dezember 2012 ) steht weiterhin:

 

2.5 Zinsbonus

1) Wird der Vertrag nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit nach

Punkt II.2.1. beendet, wird dem Konto ein Bonus entsprechend

dieser Laufzeit nach der bei Abschluss zur Verfügung

gestellten Tabelle gutgeschrieben.

2) Dem Sparkonto wird bei Auflösung des Kontos vor Ablauf der

vereinbarten Laufzeit der Bonus gutgeschrieben der sich aus

der bei Abschluss des DKB-Sparplan zur Verfügung gestellten

Tabelle und den abgelaufenen vollen Laufzeitjahren ergibt.

 

Das war ja unsere bisherige Auffassung, aber das Produktinformationsblatt verwirrt mich etwas. Vielleicht sehe ich hier den Wald vor lauter Bäumen nicht.

 

 

 

Ich hänge hier die Produktinformation, aber auch die "Preise und Bedingungen" sicherheitshalber noch mal, damit wir beides zusammen haben.

Leider sind die Angaben der DKB auf der Internetseite oft unklar und teilweise auch widersprüchlich. Aber das waren sie schon immer, mein Produktinformationsblatt, das ich mir im Mai abgespeichert habe, sieht genau so aus. Ich halte mich an die Sparbedingungen, die sind am genausten formuliert und so, wie mir die DKB es auch auch am Telefon erklärt hat.

 

 

Ein weiteres Beispiel für verwirrende Formulierungen z.B. aus den Fragen und Antworten des DKB-Sparplans:

 

Wann werden meinem DKB-Sparplan die Zinsen gutgeschrieben?

 

Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des ersten Rateneinzugs. Die Zinsen werden jährlich berechnet und Ihrem DKB-Sparplan am Ende jeden Laufzeitjahres gutgeschrieben. Eine Zwischenauszahlung der Zinsen ist nicht möglich. Die Gutschrift des Zinsbonus erfolgt erst am Laufzeitende. Ausgezahlt wird Ihr Guthaben zuzüglich der erhaltenen Zinsen und des Zinsbonus am Laufzeitende.

 

In den Sparbedingungen heißt es aber:

 

Zinsen werden zu dem im Preis- und Leistungsverzeichnis für

Privatkunden der DKB genannten Zeitpunkt gutgeschrieben.

Während des Sparjahres werden Zinsen nur bei voller Rückzahlung

der Einlagen ausgezahlt. Anschließend unterliegen

sie der Kündigungsregelung gemäß Nr. 5.

Share this post


Link to post

Posted

Der 5. Sparplan ist im Onlinebanking eingetragen:

 

post-22756-0-60348000-1375909205_thumb.jpg

 

Mal sehen wie lange das noch geht mit den bisherigen Konditionen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now