Aktiencrash

Porsche

886 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

DR.ING.H.C.F. PORSCHE AG VOR

 

WKN: PAH003

ISIN: DE000PAH0038 (alt: DE0006937733)

 

Fundamental liegt das KGV um die 13,37 (02/03). Für (03/04) sieht man das KGV um die 13,33. Läßt man Audi außen vor dann ist Porsche die teuerste Aktie auf dem deutschen Autosektor. Auch das KCV mit 5,19 für 2003 ist am höchsten in dem dt. Autosektor.

 

Charttechnisch kann ich der Porsche Aktie im Wochenchart nicht viel abgewinnen.

Es gibt nur neg. Konvergenzen (rot). Der Einstig gelang eigentlich nur mit dem Momentum auf Wochenbasis. Der RSI hat in beiden fällen keine Aussagekraft.

 

Ich persönlich würde das SL jetzt für die nächsten 8-9 Wochen auf min. 400 setzten.

 

Im Augenblick kämpft die Aktie mit dem vorletzten Abwärtstrend (rot) um die

484 . Der letzte Widerstand dürfte bei 540-500 liegen (blau). Nach unten scheint sich ein kurzer Aufwärtstrend etabliert zu haben (grün).

post-3-1073501392_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

09.01.2004

Porsche Kaufkandidat

BW Bank

 

Rating-Update:

 

Die Analysten der BW Bank halten die Aktie von Porsche (ISIN DE0006937733/ WKN 693773) für einen Kaufkandidaten.

 

 

 

http://www.aktiencheck.de/Analysen/default...alysenID=370039

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Porsche steigert Umsatz und Gewinn

 

 

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG kann in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2003/04 (01. August 2003 bis 31. Januar 2004) nach vorläufigen Zahlen ihren Konzerngewinn vor Steuern um 11,5 Prozent von 185,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf nun 207,0 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis nach Steuern verbessert sich von 102,0 Mio. Euro um 15,7 Prozent auf 118,0 Mio. Euro.

Auch der Konzernumsatz legt deutlich zu und wächst um 27,8 Prozent von 2,21 Mrd. auf rund 2,82 Mrd. Euro. Weiterhin erhöht sich der Absatz voraussichtlich um 31,1 Prozent auf 32.410 Fahrzeuge und die Produktion um 31,7 Prozent auf 36.510 Fahrzeuge.

 

Für das Gesamtjahr 2003/04 rechnet der Vorstandsvorsitzende Dr. Wendelin Wiedeking mit einem Konzern-Absatz in der Größenordnung von insgesamt rund 75.000 Fahrzeugen, nach 66.803 Einheiten im Vorjahr. Auch bei Umsatz und Gewinn wird ein weiteres Wachstum erwartet.

 

Gestern stiegen die Aktien um 0,47 Prozent und schlossen bei 489,80 Euro.

 

Quelle:

 

http://www.finanzen.net/news/news_detail.asp?NewsNr=158724

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Deutsche Börse verweigert Porsche den «Prime Standard»

Kein Kompromiss in Sicht

 

Leipzig/Frankfurt, 23. Jan. (Reuters) Die Deutsche Börse will den Sportwagenhersteller Porsche wegen seiner Weigerung, Quartalsberichte zu veröffentlichen, weiterhin nicht in das obere Börsensegment «Prime Standard» aufnehmen. Börsen-Sprecher Walter Allwicher wies am Freitag auch einen Vorschlag von Porsche-Vorstandschef Wendelin Wiedeking zurück, der auf der Generalversammlung in Leipzig ins Gespräch gebracht hatte, Unternehmen ohne Quartalsberichte auf dem Kurszettel zu kennzeichnen. Dies müsste doch für den Schutz von aufgeklärten Anlegern genügen, sagte Wiedeking. Börsensprecher Allwicher sagte, dass diese Kennzeichnung nicht zum Ziel führe. Die Deutsche Börse sei vom Nutzen von Quartalsberichten überzeugt und wolle als Anforderung für den «Prime Standard» daran festhalten, sagte er. Der Porsche-Vorstandschef sagte, sein Unternehmen informiere unverzüglich über alle relevanten Entwicklungen.

 

Porsche wäre gemäss der Börsenkapitalisierung klar unter den grössten 30 Unternehmen in Deutschland und hätte bei Vorlage von Quartalsberichten sogar gute Chancen auf den Einzug in den Blue-Chip-Index DAX. Das Unternehmen klagt wegen der Nichtaufnahme in den «Prime Standard» vor dem Verwaltungsgericht Frankfurt gegen die Deutsche Börse. Wiedeking verwies auf die neue Transparenzrichtlinie der EU, die entgegen den ursprünglichen Absichten keine Quartalsberichte für europäische börsenkotierte Unternehmen vorschreibe. Dabei gesteht er ein, diese Entscheidung mit beeinflusst zu haben. Gemäss Allwicher ist die Deutsche Börse jedoch nicht an die Transparenzrichtlinie gebunden. Der Entwurf der EU-Richtlinie stelle es den Börsen frei, Zulassungsbeschränkungen für ihre Segmente einzuführen. Und nach diesem Grundsatz verfahre die Deutsche Börse schon länger.

 

Quelle:

 

http://www.nzz.ch/2004/01/24/bm/page-article9D45K.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hier mal wieder eine Chartanalyse zur Porsche VZ Aktie.

 

Das SL von 400 hat bisher gehalten :thumbsup: und sollte nun angemessen nachgezogen werden.

 

Die Porsche Aktie leckte schon am Höchststand im April 2004, konnte ihn aber nicht signifikant nach oben durchbrechen.

 

Charttechnisch trübt sich das Bild langsam ein, denn die jetzige Chartstellung ist als Umkehrformation einzustufen (violetter Kreis).

 

Indikatorenmäßig ist die Suppe noch nicht angebrannt aber die ersten Hinweise

für eine Trendumkehr sind ersichtlich.

CCI und TBI scheinen die ersten neg. Divergenzen (violett) auszubilden und beginnen trotz Kurssteigerung schon zu sinken.

Auch der +DI hat eine Umkehrformation eingenommen (blauer Kreis).

Der -DI ist in den Bereich um die 10 abgesunken (roter Kreis), was bisher immer für eine Trendwende stand. Da die Indikatoren noch genug Platz haben, bis sie ein

Handelssignal erzeugen, kann man die Sache in Ruhe angehen lassen.

 

Das SL sollte man jetzt mindestens auf 485 setzten.

post-3-1084376146_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

In dieser Woche gab es eine Nachmeldung von Aktienverkäufe. Besonders gewaltig war die Summe bei Porsche. Das AR-Mitglied Hans Michel Piëch trennt sich von 50.235 Aktien im Wert von 28.556.827,- .

 

Hier scheint wohl jemand den guten Glauben an Porsche zu verlieren, denn für Weihnachtsgeschenke ist es doch ein bissl früh :D !

post-3-1088255368_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ist es Zufall das Porsche jetzt ausgerechnet klagt auf Aufnahme in den Prime Standard !

 

Kurze Schilderung des Falles:

http://de.biz.yahoo.com/041105/36/4a6op.html

 

Interessant ist es schon, denn nach den Indikatoren könnte ein Absturz in Richtung

258 Marjke drohen (blau).

 

Fakt ist, das alle Indikatoren eine neg. Divergenz (rot) aufweisen. Der Macd steht auch gerade vor einem Verkaufsignal.

Die pos. konvergenzen (grün) und die letzte Unterstützung (blau) bei RSI und Momentum (roter Kreis) sind ebenfalls durchbrochen worden, was in der Regel ein Zeichen ist, das es nach dem darauffolgenden Höhenflug einen Trendbruch geben sollte.

 

Fazit:

 

Da sich die Aktie schon neigt zum Aufwärtstrend (schwarz), der RSI an seiner neg. Divergenz abgeprallt ist und Macd vor einem Verkaufsignal steht, spricht alles für eine baldige Beendigung des jetzigen Trends. Das SL sollte spätestens unter dem Aufwärtstrend (schwarz) liegen :thumbsup: .

post-3-1101164462_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hätte gerne eure meinung zu porsche gehabt da ich ein brutaler anfänger bin

 

:P

 

Hier eine nachricht von der FAZ von heute morgen, die die Aktie von 604 auf 611 steigen hat lassen, naja, fast. auch hier, "Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien des Sportwagenherstellers Porsche (Nachrichten) zu halten" hat sich positiv ausgewirkt schätz ich mal. was sagt ihr dazu? morgen wird der Kanzler zu besuch kommen und an einer betriebsversammlung teilnehmen. IAA Messe in September... was sagt ihr dazu?

 

thx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

"halten" heisst nicht kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

stimmt!

 

 

und weiter...?

 

:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ich würd sagen das heißt dass der Kurs viel zu hoch ist um einzusteigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

614 grad erreicht... vor einem monat war sie auf 500... könnte ja sein dass sie nochmal bis 750 oder so steigt?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hi

 

Ich denk mal, dass du noch keine Aktien hast, oder?

 

Also da würde ich nicht mit Porsche einsteigen.

Lohnt sich meines erachtens zur Zeit nicht. Hätte man vor dem Cayenne kaufen sollen....

 

Ich glaub nicht, dass eine neue baureihe soviel bringt.

Famileinporsche solls ja werden, aber da ist der Markt umkämpfter als bei Zweisitzern.

 

 

Schau dir vielleicht lieber Ford an...... ;)

 

 

Nur mal so ne Überlegung.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

bin noch nicht eingestiegen, werde es auch nicht so bald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hi

 

Ich denk mal, dass du noch keine Aktien hast, oder?

 

Also da würde ich nicht mit Porsche einsteigen.

Lohnt sich meines erachtens zur Zeit nicht. Hätte man vor dem Cayenne kaufen sollen....

 

Ich glaub nicht, dass eine neue baureihe soviel bringt.

Famileinporsche solls ja werden, aber da ist der Markt umkämpfter als bei Zweisitzern.

 

 

Schau dir vielleicht lieber Ford an...... ;)

 

 

Nur mal so ne Überlegung.

 

Gruß

Analysten der WGZ Bank haben das Kursziel von 640 auf 680 heraufgestuft. Ich errinere dich dass seit Montag die Aktie um fast 16 gestiegen ist, wahrscheinlich wird sie heute die 620 Marke erreichen. Wieso lohnt es sich nicht? Auch seit Mai ist sie um 100 gestiegen. Bitte verbesser mich, ich bin ein Anfänger, beschäftige mich erst seit kurzem mit Aktien!

 

:unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Moin

 

Du bist nicht investiert und willst auch nicht einsteigen, also warum interessiert

dich die Aktie?

 

[bin noch nicht eingestiegen, werde es auch nicht so bald]

 

Aber weil du fragst sage ich dir meine Meinung.

Porsche und BMW sind meiner Meinung die besten Autowerte.

Auf lange Sicht lont sich ein Einstieg. Zum Traden ist das nichts.

Außerdem brauchst du hohe Beträge dammit es sich lont.

 

Nach dem starken Anstieg der lätzten Wochen würde ich außerdem, eine

Korecktur abwarten und so bei 580 einsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ähm... es interresiert mich einfach :D ich bin erst 18 und finde gefallen daran, sowieso ist es gut erstmal ein paar järchen die börse zu beobachten und zu lernen, am besten noch wirtschaftswissenschaft studieren und dann ordentlich geld verdienen... "bin noch nicht eingestiegen, werde es auch nicht so bald"... würde ich aber gerne ...

 

bei 580 einsteigen? fast 620, ist es möglich dass sie kurzzeitig um 40 runtergeht?

 

Porsche und BMW sind meiner Meinung die besten Autowerte

 

tatsächlich ist porsche zurzeit meine lieblingsaktie...

 

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

bei 580 einsteigen? fast 620, ist es möglich dass sie kurzzeitig um 40 runtergeht?

immerhin ist sie auch in kurzer zeit um mehr als 40 gestiegen.. :-"

kann schnell hoch gehen.. umgekehrt gehts aber oft genauso schnell, meist sogar schneller..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

dann bin ich mal gespannt wenns soweit ist

 

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

40 Euro sind gerade mal 6,2%.

Logisch kann es so weit runtergehen. Die Aktie ist doch in den lätzten Wochen

von 500 auf 615 gastiegen also um rund 23% :o

 

Da du noch am Anfang deiner Börsenkarriere stehst sind solche Aktien

genau das richtige. :thumbsup: (Schwanken nicht so doll)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

oh ja, und auch dass der baustandort der neuen baureihe wahrscheinlich leipzig sein wird!

 

 

:thumbsup:

bearbeitet von der_idaliäna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

frage: weiß jemand mit wie vielen aktien man bei porsche einsteigen kann? also, gibt es ein minimum? thx!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

frage: weiß jemand mit wie vielen aktien man bei porsche einsteigen kann? also, gibt es ein minimum? thx!

Nein, du kannst auch nur eine Aktie kaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

lol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden