checker-finance

Aktientransaktionen: Käufe und Verkäufe

2,102 posts in this topic

Posted

Moin,

 

Apple hat aufgrund des Kursanstiegs gestern ein Limit zum Teilverkauf erreicht, der die Position wieder auf meine Standardgröße reduziert.

Share this post


Link to post

Posted

Am 13.8.2018 um 14:08 schrieb Laser12:

heute wurde bei mir ein Nachkauflimit erreicht bei Yirendai (ADR, Chart in USD von gestern):

YRDc0wl0759.png

 

Mit 75% Kursrückgang seit dem Hoch ist hier möglicherweise die aktuelle China-Skepsis übertrieben. Selbst wenn sich der Gewinn halbierte, wäre das Unternehmen noch günstig bewertet.

Quelle: https://finviz.com/quote.ashx?t=YRD&ty=c&ta=0&p=w

Moin,

 

heute steigt der Kurs bei Lang & Schwarz kräftig an nachdem in den USA schon letzte Woche die Post abging:

 

YRDc1dl0226.png

 

Ein Kursanstieg von 30% von einem Tag auf den anderen hatte ich in meinem Depot bisher noch nicht.

 

Durch Teilverkauf habe ich die Position auf Standardgröße zurechtgestutzt.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Mountie

Verkauf:

GE zu 10,80€ via TG

 

Kauf:

MasterCard zu 177,50€ via TG

 

 

Mal bist'e der Hund und mal der Baum: Misslungene Turnaroundwette bei GE mit rund 28% Minus einschl. Dividenden beendet, der Kursverlust ist noch größer. Mit Mastercard kommt dafür ein Platzhirsch rein.

Share this post


Link to post

Posted

Kauf Bpost (Belgische Post) heute zu 13.65 EUR (5% Depotanteil)

 

Gründe und detalierte Analyse siehe "Belgische Post" Thread

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Albanest

Kauf:

Tencent Holdings zu 39,70 via Tradegate

 

Nutze die aktuelle Schwäche: allgemeines Sentiment Handelsstreit China & US sowie die Verzögerung von Genehmigungen von Spielen der Staatsbehörden, die u.A. zu einem 2%igen Rückgang der Revenues geführt haben. Laut Tencent Geschäftsführung soll sich der Genehemigungsstau aber bis zum Jahresende auflösen. Für diejenigen, die versuchen ein P/E ratio für die Bewertung zu verwenden: Das dürfte so bei ca 35 liegen und damit so niedrig wie zuletzt 2013.

Share this post


Link to post

Posted

Um den Thread mal wieder hochzuholen:

Heute Kauf: AB InBev WKN: A2ASUV  zu 79,50€ über Tradegate

 

halbe Position

Share this post


Link to post

Posted

Flughafen Zürich für 180,60€. Ist aber schon einige Tage her.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Sovereign

ich habe WH Group nachgekauft.

Fast unverschuldet, viel Value und ein überschaubares Risiko

Handelskrieg und ASF sind bekannt: Schlimmer kann es nicht werden.

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe heute JD.com im Livetrading zu 23,25 € nachgekauft. Die Aktie hat in den beiden letzten Tagen über 13 % verloren nachdem der Firmenchef verhaftet wurde und gegen ihn wegen eines Sexualdelikts ermittelt wird.

Share this post


Link to post

Posted

Moin,

 

ich habe am gestrigen Dienstag für 4,0199 USD an der NASDAQ nachgekauft: FRANCESCAS HLDG RG A1JDA8 / US3517931040

 

FRANc1dl1951.png

 

Ein Tagesverlust von 35% bei einem Depotwert (nach einer Quartalsmeldung) ist selbst bei mir neu.

 

Seit Sommer 2017 sammle ich diverse enttäuschende, konjunktursensible Konsumwerte wie Mode, Sport usw. ein. Manchmal habe ich den Eindruck, alle Welt glaubt, das es zukünftig neben Amazon keinen Händler/Produzenten mehr geben kann. Das finde ich übertrieben.

 

FRAN hat schon einen längeren Abwärtstrend, enttäuschte häufiger mit Umsatz und Ergebnis, hat keine Schulden, 24% Short-Float, hat seit seinem Hoch ca. 90% verloren. Ich gehe von einer Normalisierung des Geschäftes aus.

 

FRANc0ml2013.png

 

Meine Position liegt jetzt ca. 31% im Minus, hat 2% Depotanteil. Zur Nachahmung ist das nicht unbedingt empfohlen. Unter 10 USD dürfen viele Institutionen nicht mehr kaufen und die Marktkapitalisierung ist jetzt nur noch ca. 160 Mio. USD.

 

Bei so einer Ausgangslage möchte ich natürlich von diesem Niveau mindestens eine Verfünffachung des Kurses. Schau'n wir mal, was ich bekomme.

 

Share this post


Link to post

Posted

lieber laser12,

vielen Dank für diesen Spitzenpost!!!

(musste einfach mal geschrieben werden)

Share this post


Link to post

Posted

Moin,

 

Syntel habe ich aufgrund der Übernahme abgegeben.

 

SYNTc1dl0958.png

Share this post


Link to post

Posted

Kauf Bayer WKN: BAY001 @73,49 via Tradegate

Grund:  Halte die Abstrafung für deutlich über- und mediengetrieben. Das wird kein zweites DaimlerChrysler

 

Kauf BMW WKN: 519000 @82,01 via Tradegate

Grund: Der iNext hat mich überzeugt. Die Fahrassitenz bei BMW ist nicht nur ein versprechen. Der eingepreisste Tesla/Gamechanger-Abschlag aus meiner Sicht übertrieben.

 

Beide Käufe bereits am Dienstag

Share this post


Link to post

Posted

Gestern:

Verkauf Chrevron zu 101,5€ via Tradegate (Kauf März 16 zu 78,5€)

Kauf Exxon Mobile zu 72€ via Tradegate

 

Grund: Bei Öltiefstpreisen fiel die Entscheidung auf Chevron, da die Aktie von höheren Ölpreisen mehr profitieren sollte (damals stand Öl bei 30-35 Dollar). Das geschah auch. Nun sind wir bei 70$ und ich fühle mich mit Exxon Mobile wohler. Zudem ist Exxon in letzter Zeit eher seitwärts gelaufen, höhere Dividende (bei solche eher wachstumsschwachen Unternehmen ist mir das lieber, BMW könnte sich davon ne Scheibe abschneiden und zB. die Hälfte vom EPS ausschütten) und finanziell stabiler aufgestellt. Zudem hab ich auch noch Shell.

Wegen offenen Free Trades bei meinem Broker machte das Ganze noch mehr Sinn.

Share this post


Link to post

Posted

Nachkauf (vgl. #1707) Facebook via XETRA zu 141,48€.

 

Die volle Positionsgröße ist (erstmal) erreicht.

Vmtl. geht's dann Ende Oktober mit frischem Cash und einem anderen Unternehmen weiter.

Share this post


Link to post

Posted

Kauf Alpiq Holding zu 77.30 CHF (5% Depotanteil)

 

Gründe und detalierte Analyse siehe "Energieversorger" Thread

 

Alpiq ist bisher mein Top-Pick denke aber werden noch 1-2 Versorger folgen

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Kauf LU0514695690 (XTRACKERS MSCI CHINA) zu 14,65 über Tradegate.

Beim YTD-Low am 11.09. zu lange gezögert, daher jetzt.

Share this post


Link to post

Posted

ich habe WH Group nachgekauft.

Fast unverschuldet, viel Value und ein überschaubares Risiko

Handelskrieg und ASF sind bekannt: Schlimmer kann es nun wirklich nicht mehr werden

Share this post


Link to post

Posted

In den letzten Tagen waren es: Bayer, BASF und Facebook. Bei Bayer und FB wegen m.E. übertriebener Reaktionen in den letzten Monaten und bei BASF die Dividendenrendite.

Share this post


Link to post

Posted

Kauf Heute:

 

Seadrill Prtn | WKN: A1J65J | ISIN: MHY7545W1093

 

Grund: mir gefällt die Flotte und hoffe auf den Ölpreis

Share this post


Link to post

Posted

Nachkauf im Schwellenländer Schlussverkauf, ComStage MSCI Emerging Markets, ETF127, für 39,06€ via Diba Direktkauf (Tradegate). Habe mir nun lange genug die Nase an der Fensterscheibe platt gedrückt. :lol:

 

Tranche war fällig, EM Anteil ist nun leicht im Übergewicht, im Oktober wird ausgeglichen.

Share this post


Link to post

Posted

Nachkauf BMW 519003 für 66,66€. Ich hatte seit 1,5 Monaten eine Abstauber-Order im Markt liegen, weil bei diesem Preis die Dividendenrendite 6% erreichte. 

Share this post


Link to post

Posted

vor 3 Stunden schrieb Flughafen:

Nachkauf BMW 519003 für 66,66€. Ich hatte seit 1,5 Monaten eine Abstauber-Order im Markt liegen, weil bei diesem Preis die Dividendenrendite 6% erreichte. 

Streng genommen waren die 6% schon bei 67 glatt erreicht (wegen der extra 2 Dividendencent). Trotzdem natürlich guter (besserer) Deal. Hatte mit den Vorzügen heute auch geliebäugelt. Da ich aber vor 2 Wochen schon Covestro (WKN 606214) zu 68,83 gekauft hatte, habe ich darauf verzichtet. Irgendwo ist die eigene Kohle auch limitiert.

Share this post


Link to post

Posted

Am 22.9.2018 um 19:35 schrieb mobay1:

Kauf Alpiq Holding zu 77.30 CHF (5% Depotanteil)

 

Gründe und detalierte Analyse siehe "Energieversorger" Thread

 

Alpiq ist bisher mein Top-Pick denke aber werden noch 1-2 Versorger folgen

 

 

 

 

Ich konnte dort leider keine Analyse zu Alpiq finden, ist diese schon etwas älter?

Share this post


Link to post

Posted

Am 24.9.2018 um 17:15 schrieb Sovereign:

ich habe WH Group nachgekauft.

Fast unverschuldet, viel Value und ein überschaubares Risiko

Handelskrieg und ASF sind bekannt: Schlimmer kann es nun wirklich nicht mehr werden

 

Wofür steht ASF? 

Kannte WH Group gar nicht, aber nach kurzer Recherche könnte das auch was für mich sein. 

Werde mich dort gleich mal durch die Geschäftsberichte wühlen. Danke für den Tipp! :-) 

 

 

On-topic: Verkauf Clinuvel pharmaceuticals zu 13,74€ - im Frühjahr zu 5,2€ gekauft, für ein halbes Jahr ist das mehr als genug. 
 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now