Jump to content
Hamsterrad

Hamsterrad Aktienbewertungssystem Diskussion

Recommended Posts

Hamsterrad
Posted · Edited by Hamsterrad
Anleitung fertiggestellt

Hallo zusammen,

 

an dieser Stelle möchte ich Euch Platz für Kommentare, Anregungen, Lob und Kritik zu dem hier vorgestellten Aktienbewertungssystem bieten.

 

Über Rückmeldungen zu Fehlern in den Daten oder Formeln würde ich mich freuen.

Share this post


Link to post
Kontron
Posted

Servus

Das mit den Jahren in deiner Tabelle warum so,und nicht die tatsächlichen Jahre?(JNJ)

Denn 10 Jahres-Durchschnitt nimmst du weil, man das so macht oder weil eine Krise dabei war 2008?

Das Bewertung System was ich ganz positiv sehe,was hast du damit vor?meine Aktien Auswahl für die Zukunft bewerten(Scherz) oder bevor du dir ein neues Unternehmen zulegst

es so zu Bewerten wie bei Beiersdorf,und es dann jedes mal hier einzustellen bzw.uns zur Verfügung stellen?

Danke

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Das mit den Jahren in deiner Tabelle warum so,und nicht die tatsächlichen Jahre?(JNJ)

 

Pivottabellen orientieren sich nicht an der Spaltenreihenfolge der Quelldaten, sondern am Inhalt der ersten Zeile. Die Spaltenreihenfolge in den Quelldaten kannst Du daher beliebig ändern, ohne die Pivottabellen anpassen zu müssen. Sobald Du aber anfängst Überschriften in den Quelldaten zu verändern, müssen auch die Pivottabellen angepaßt werden. Daher verwende ich relative Jahre statt der realen Jahreszahlen - so ändern sich die Überschriften nicht ;)

 

 

Denn 10 Jahres-Durchschnitt nimmst du weil, man das so macht oder weil eine Krise dabei war 2008?

 

Die Frage ist gut - insbesondere weil ich schon so tief in der Materie stecke, daß ich an solche gar nicht mehr denke. Ich werde den Punkt in der Anleitung behandeln.

 

 

Das Bewertung System was ich ganz positiv sehe,was hast du damit vor?meine Aktien Auswahl für die Zukunft bewerten(Scherz) oder bevor du dir ein neues Unternehmen zulegst

es so zu Bewerten wie bei Beiersdorf,und es dann jedes mal hier einzustellen bzw.uns zur Verfügung stellen?

 

Das System kommt seit August in meinem Musterdepot zum Einsatz um die nächsten Zukäufe zu bestimmen. Am Wochenende vor den Käufen stelle ich immer eine sortierte Liste der Unternehmen als Bild online und nenne die nächsten Kaufkandidaten.

 

Das Praxisbeispiel zu Beiersdorf war nur zum Verständnis für Außenstehende gedacht. Der Text liest sich zwar angenehmer, enthält aber auch nicht mehr Informationen als die Liste selbst. Ich habe daher nicht vor, jedes Unternehmen bzw. jeden Kauf auf diese Weise zu dokumentieren.

Share this post


Link to post
Pacman
Posted

Wirklich Klasse :thumbsup:

 

Immer schön in der Datei zu stöbern.

Das einzige was mich im ersten Augenblick etwas verwirt hat, im Blatt Report_Unternehmen, geht die Jahresachse meiner

Meinung nach in die falsche Richtung.

Normalerweise steht doch der älteste Wert links und die zukünftigen Werte rechts.

 

Hab mich im ersten Moment ganz schön erschrocken, warum die Diidende von J&J über die Jahre so extrem sinkt :blushing:

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted · Edited by Hamsterrad
Anleitung fertiggestellt

Das einzige was mich im ersten Augenblick etwas verwirt hat, im Blatt Report_Unternehmen, geht die Jahresachse meiner

Meinung nach in die falsche Richtung.

Normalerweise steht doch der älteste Wert links und die zukünftigen Werte rechts.

 

Ich habe mittlerweile eine Möglichkeit gefunden, die Werte in der gängigen Reihenfolge zu sortieren. Ab der nächsten Version stehen die ältesten Daten links, die neusten rechts.

Share this post


Link to post
DonSchmitz
Posted

Hallo Hamsterrad,

 

wirklich klasse, was Du da zusammen gestellt hast.

 

Darf ich fragen, wo Du die Daten her beziehst? Von den jeweiligen Webseiten der Unternehmen?

 

 

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Die letzten Tage sind wirklich lang und anstrengend geworden - aber bis auf ein neues Praxisbeispiel habe ich jetzt alle Kapitel der Anleitung verfaßt und freigeschaltet. Das Beispiel hebe ich mir dann für die nächsten Käufe auf...

 

Im Zuge der Käufe plane ich dann auch noch einmal eine neue Version mit aktuellen Daten sowie weiteren Anpassungen zu veröffentlichen.

 

 

Darf ich fragen, wo Du die Daten her beziehst? Von den jeweiligen Webseiten der Unternehmen?

 

Die Daten stammen hauptsächlich von Ariva und 4-traders (siehe Einleitung). In die Geschäftsberichte schaue ich nur, wenn dazu ein Anlaß erkennbar wäre. Diese findest Du auf den Seiten der Unternehmen, wobei ich mir recht schnell das Navigieren durch die Menüs abgewöhnt habe. Man sucht eine Weile... google + "Unternehmensname Annual Report Jahreszahl" bzw. "Geschäftsbericht" führt deutlich schneller zum Ziel.

Share this post


Link to post
DonSchmitz
Posted

Die Daten stammen hauptsächlich von Ariva und 4-traders (siehe Einleitung). In die Geschäftsberichte schaue ich nur, wenn dazu ein Anlaß erkennbar wäre. Diese findest Du auf den Seiten der Unternehmen, wobei ich mir recht schnell das Navigieren durch die Menüs abgewöhnt habe. Man sucht eine Weile... google + "Unternehmensname Annual Report Jahreszahl" bzw. "Geschäftsbericht" führt deutlich schneller zum Ziel.

OK, danke. Googlen nach dem Geschäftsbericht ist ne prima Idee.

 

Ich benutze auch oft Ariva, das kann man prima scripten. (http://www.ariva.de/ISIN/bilanz-guv). Allerdings ist mir aufgefallen, das die unterschiedlichen Portale verschiedene Werte für die gleiche Aktie haben.

 

(z.B. Dividende bei EasyJet 2013: Ariva: 0,78, 4Traders: 0,35). Deshalb schau ich dann doch ab und an auf die Homepage, was denn jetzt stimmt.

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Allerdings ist mir aufgefallen, das die unterschiedlichen Portale verschiedene Werte für die gleiche Aktie haben.

 

Die Feststellung habe ich im Sommer letzten Jahres auch gemacht - einigermaßen verläßliche Quellen zu finden war nicht einfach.

 

Da ich für das Bewertungssystem nicht nur historische Daten, sondern auch Schätzungen benötige, mußte ich zudem zwei Quellen finden, die die Daten auf die gleiche Art und Weise berechnen / zur Verfügung stellen. Die genannte Kombination scheint mir am besten dafür geeignet zu sein.

 

Zu 100% verlassen kann man sich aber leider auf kein öffentlich zugängliches Portal. Und wenn man in die Geschäftsberichte schaut, dann noch nicht einmal auf die Zahlen die das Unternehmen direkt veröffentlicht. In jedem Geschäftsbericht ist zumindest ein Vergleich mit den Vorjahreszahlen vorhanden, teilweise auch deutlich längere Zeitreihen. Wenn ich aber sehe, daß im Geschäftsbericht 2014 die Werte für 2013 nicht den Werten für 2013 aus dem Geschäftsbericht 2013 entsprechen...... (kommt häufiger vor als man vermuten würde).

 

Ich hätte die Excelliste Datenvoodoo nennen sollen :lol:

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted
Praxisbeispiel der Bewertung freigeschaltet - es ist Blackrock geworden :)

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Allgemeines aufgrund einer PM Diskussion ergänzt:

 

Grundsätzlich hat durch die Bewertung vieler einzelner Kennzahlen jedes Unternehmen die Chance, das schlechte Abschneiden in einer Kategorie / Kennzahl durch gute Ergebnisse in anderen Bereichen auszugleichen, und so insgesamt immer noch eine gute Bewertung zu erhalten. Niedrige / keine Dividendenzahlungen lassen sich z. B. durch einen attraktiven Preis und einen stark steigenden Buchwert ausgleichen, wohingegen sich ein höherer Preis z. B. durch ansonsten sehr gute Werte ausgleichen läßt. Die Praxis zeigt uns, daß viele Unternehmen nicht in allen Kategorien gut abschneiden, es sich aber gleichwohl um gute Unternehmen handeln kann. Die Summe aller Faktoren ist hier entscheidend. Wie hoch oder niedrig die einzelnen Kennzahlen dabei gewichtet werden, läßt sich über die Stammdaten konfigurieren.

 

Zu einem ähnlichen Effekt führt das jährliche Weiterrollen des betrachteten Zeitraumes unter Entfall des ältesten Jahres. Ereignisse der Vergangenheit werden mit jedem Jahr für die aktuelle Bewertung irrelevanter - wer möchte z. B. Nokia heute noch aufgrund seiner Gewinne mit der Herstellung von Gummistiefeln bewerten? Durch den Entfall des ältesten Jahres erhält daher jedes Unternehmen nach einigen Jahren neue Chance bei der Bewertung - seien es nun Gute, weil Fehltritte der Vergangenheit nicht mehr betrachtet werden, oder Schlechte, da Lorbeeren der Vergangenheit heute keine Relevanz mehr haben. Jedes Unternehmen erhält so immer neue Chancen gute Bewertungen zu erhalten - diese Chancen zu nutzen, liegen dann beim Unternehmen selbst.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte

Hallo Hamsterrad!

 

Dass Du ältere Daten unter- und neuere Daten übergewichtest, ist nachvollziehbar. Aber letztlich handelt es sich sowohl bei älteren als auch bei neueren Daten um historische Daten. Entscheidend ist jedoch die Zukunft. Per PN habe ich Dich darauf schonmal hingewiesen. Daraufhin meintest Du, dass Dein Bewertungssystem Zukunftsaussichten basierend auf Unternehmensprognosen und/oder Analystenschätzungen sehr wohl berücksichtigt. Könntest Du bitte auf entspr. Beiträge verlinken, wo dies erläutert wird? Danke! smile.gif

 

Frohe Rest-Ostern!

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Dass Du ältere Daten unter- und neuere Daten übergewichtest, ist nachvollziehbar.

 

Ich gewichte alle Daten gleich, wenn man von der +360d Thematik einmal absieht.

 

 

Aber letztlich handelt es sich sowohl bei älteren als auch bei neueren Daten um historische Daten. Entscheidend ist jedoch die Zukunft. Per PN habe ich Dich darauf schonmal hingewiesen. Daraufhin meintest Du, dass Dein Bewertungssystem Zukunftsaussichten basierend auf Unternehmensprognosen und/oder Analystenschätzungen sehr wohl berücksichtigt. Könntest Du bitte auf entspr. Beiträge verlinken, wo dies erläutert wird? Danke! smile.gif

 

Ich habe es u. a. im Kapitel Allgemeines erwähnt. Allerdings bin ich ehrlich gesagt bisher auch nicht auf die Idee gekommen, daß Jemand Daten der Jahre 2015 bis 2017 für historische Daten halten könnte :blink:

Schau am besten bei Gelegenheit noch einmal in die Datei rein - gegenüber den Anfängen hat sich viel geändert ;)

Share this post


Link to post
Kontron
Posted

Mal eine Bescheidene Frage an dich, Hamsterrad

Um auf deine Aktien-Bewertung zugreifen zu können,ist es normal das dies bloß mit Office 365 Personal ( Kostenpflichtig) möglich ist?

Share this post


Link to post
Daniel
Posted

Ich kann es ganz normal mit Excel öffnen whistling.gif

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Um auf deine Aktien-Bewertung zugreifen zu können,ist es normal das dies bloß mit Office 365 Personal ( Kostenpflichtig) möglich ist?

 

Grundsätzlich genügt ein Programm, welches das xlsx Format unterstützt (Microsoft Excel, Open Office Calc, ...). Das alle Formeln, Formatierungen, ... mit allen Programmen korrekt funktionieren, kann ich aber weder garantieren noch habe ich es geprüft. Ich arbeite mit Microsoft Excel 2010, d. h. ich entwickele und prüfe die Datei nur auf dieser Basis.

 

Wie ich vernommen habe, kann Calc mit dem xlsx Format nicht so gut umgehen wie Excel. Das Öffnen der Datei benötigt wohl sehr lange (5 - 10 Minuten). Dieses Problem läßt sich lösen, wenn man die Datei im ods Format abspeichert. Die bedingten Formatierungen werden durch Calc, nicht zuletzt aufgrund der Begrenzung auf "nur" vier mögliche Formatierungen, nicht (korrekt) übernommen. Bei den Pivottabellen scheint es auch Probleme zu geben. Ansonsten sollte die Datei aber auch mit Calc nutzbar sein.

Share this post


Link to post
McFresh
Posted

Hallo Hamsterrad,

 

vielen Dank für deine ausgezeichnete Idee! Deine Tabelle gefällt mir so sehr, dass ich sie gerne erweitern möchte. :)

 

Bei der Bearbeitung ergab sich folgende Frage:

 

Wie hast du die Anzahl der Aktien bestimmt? Im Detail bei Visa für die Jahre 2014, 2013 und 2012?

 

Ich habe mir die annual reports für die genanten Jahre angesehen und die outstanding shares addiert und komme aber leider nicht auf deine Ergebnisse.

 

Vielleicht kannst du kurz erläutern welche Zahlen du berücksichtigt hast.

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

vielen Dank für deine ausgezeichnete Idee! Deine Tabelle gefällt mir so sehr, dass ich sie gerne erweitern möchte. :)

 

Danke :)

 

Ich nehme an, Du möchtest die Liste um weitere Unternehmen erweitern? Wenn ja, würde ich mich freuen wenn Du die Ergebnisse veröffentlichen könntest. Vielleicht findet der ein oder andere ja Gefallen am System oder den neu dazugekommenen Aktien :)

 

Falls Du das System selbst erweitern möchtest (neue Kennzahlen o. ä.), würde ich mich ebenfalls über eine Veröffentlichung freuen. Ich habe noch einige Ideen in der Pipeline, bin aber offen für weitere :)

 

 

Wie hast du die Anzahl der Aktien bestimmt? Im Detail bei Visa für die Jahre 2014, 2013 und 2012?

 

Ich habe mir die annual reports für die genanten Jahre angesehen und die outstanding shares addiert und komme aber leider nicht auf deine Ergebnisse.

 

Speziell bei Visa weiß ich nicht, ob Du die Zahlen der älteren Geschäftsberichte noch heranziehen kannst - hier gab es vor kurzem einen Aktiensplitt.

 

Ich verwende die Zeile "Mio. Aktien im Umlauf (splitbereinigt)" von Ariva (Beispiel Visa), d. h. Aktien aller Gattungen in Summe. Eine Unterscheidung nach Stämmen, Vorzügen, was auch immer (Zeile Mio. Aktien im Umlauf (Gattung)") nehme ich nicht vor, da ich nur die Gesamtanzahl der Aktien für relevant halte - denn auf diese verteilt sich der Unternehmenswert.

Share this post


Link to post
McFresh
Posted

Vielen Dank für die Antwort!

 

Ich habe einen Datensatz für Emerson Electric erstellt. Deine Überschriften für die Kategorien Schlusskurse, Buchwert je Aktie, Ergebnis je Aktie, Dividende je Aktie und Aktien habe ich kopiert und jeweils darunter meine Daten eingetragen. Meiner Meinung nach lassen sich die Daten so am einfachsten neu einbinden. Die Quellen habe ich ebenfalls angeben. Mögliche Bereinigungen an EPS, Buchwerten habe ich nicht vorgenommen.. da fehlt mir - im Moment noch - die Kenntnis.

150503_EMR.xls

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Ich finde es wesentlich einfacher, die Daten in die bestehende Liste einzutragen :blink:

Insbesondere wo es seit der letzten Version 38 Leerzeilen gibt, in die man nur Unternehmen bzw. Werte eintragen muß (Formeln etc. sind für diese Zeilen bereits vorbereitet).

Mit ein bißchen Übung und ohne Datenbereinigungen geht dies ziemlich schnell. Ich brauche um die 15 Minuten, um so ein neues Unternehmen zu erfassen...

 

Ggf. solltest Du damit aber noch ein paar Stunden warten. Ich arbeite gerade an einer Version, bei der man konfigurieren kann, ob man das Unternehmen nach KGV oder KBV bewerten will. Die Entwicklung habe ich abgeschlossen, teste zur Zeit aber noch. Ggf. wird diese Version heute noch fertig ^_^

Share this post


Link to post
McFresh
Posted · Edited by McFresh

Naja die Daten waren ja schon in der bestehenden Tabelle. Ich hatte sie nur rauskopiert..

 

Anbei meine bearbeitete Version. Mit Kursen vom 01.05 und EMR.

 

Bin gespannt auf die neue Version! thumbsup.gif

Aktien Bewertung - Kopie_bearbeitet.xls

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Naja die Daten waren ja schon in der bestehenden Tabelle. Ich hatte sie nur rauskopiert..

 

Ah... ok. Dann habe ich Dein Vorgehen falsch verstanden. Ich war davon ausgegangen, daß Du die Werte / Formeln in ein eigenes Sheet eingetragen hast - und hatte mich daher gewundert, warum Du nicht das bestehende nutzt. Mein Fehler :blushing:

 

 

Bin gespannt auf die neue Version! thumbsup.gif

 

Die neue Version ist online :)

 

Ich hoffe ich schaffe es, die Anleitung innerhalb der nächsten Woche entsprechend zu erweitern. Grundsätzlich funktioniert aber vieles analog der KGV Bewertung, so daß sich die neuen Funktionalitäten praktisch selbst erklären. Wichtig ist nur die Pflege des Flags in Spalte F auf dem Reiter Bewertung.

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Der Zufall wollte, daß heute abend bereits Zeit war die Anleitung um das KBV zu erweitern. Wenn ich nichts übersehen habe, paßt diese jetzt wieder zur aktuellen Version.

Share this post


Link to post
Hamsterrad
Posted

Ich habe mir einige Zykliker zwecks Bestimmung der KBV Bewertungsgrenzen angesehen und halte folgende Werte für sinnvoll:

 

post-26333-0-68839100-1430830730_thumb.png

 

Wer nicht auf die nächste Version warten möchte und das neue Feature bereits nutzt, kann diese Werte übernehmen. Ab der nächsten Version werden sie standardmäßig enthalten sein (so ich nicht noch zu besseren Erkenntnissen komme :lol: )

Share this post


Link to post
hugolee
Posted

Ich habe mir einige Zykliker zwecks Bestimmung der KBV Bewertungsgrenzen angesehen und halte folgende Werte für sinnvoll:

 

post-26333-0-68839100-1430830730_thumb.png

 

Wer nicht auf die nächste Version warten möchte und das neue Feature bereits nutzt, kann diese Werte übernehmen. Ab der nächsten Version werden sie standardmäßig enthalten sein (so ich nicht noch zu besseren Erkenntnissen komme :lol: )

 

 

HAMSTER du hast ein schreibfehler (kopierfehler)

Im Bereich KBV hast du bei der einen Grenze noch KGV stehen

 

...ich weiß ich bin penibel...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...