Jump to content
euro-gerri

Oracle Corp. (ORCL)

Recommended Posts

euro-gerri
Posted

Mahlzeit zusammen!

 

Freue mich, endlich ein kompetentes Börsenforum gefunden zu haben!!! :thumbsup:

 

Ich interessiere mich für die ORACLE CORP. Aktie und wollte mal fragen was Ihr davon haltet.

 

WKN:871460 Kurs: 10,18

 

Danke im Voraus!

post-35-1137602022_thumb.gif

Share this post


Link to post
hugolee
Posted · Edited by et3rn1ty

Hallo!

 

Bin neu hier und mich würde mal Eure Meinung zu Oracle intersssieren!

 

Ist das für Euch ein KAUF, VERKAUF ?

 

Wie seht Ihr die Chancen für diese Aktie?

 

 

Danke

hugolee :o

Share this post


Link to post
cubanpete
Posted · Edited by cubanpete

Kommt ein bisschen darauf an, was Du mit ihr vorhast. Für einen kurzfristigen Trade wäre sie gestern nach dem Ausbruch ein Kauf gewesen mit nettem Gewinn.

 

Ich gehe aber davon aus, dass Du was längerfristiges suchst. Also zuerst mal die technische Seite:

 

(Schau Dir immer den Heimatmarkt, also die NASDAQ für diesen Titel, an)

oracle4bx.gif

 

Das nennt man ein Dreieck. Sollte der Preis oben herausschnellen so ist ein Zielkurs von 16-18$ kurz- bis mittelfristig drin. Dann ist Oracle aus einer langen Seitwärtsbewegung ausgebrochen und.... the sky is the limit.

 

Zu den Fundamentaldaten: Larry hat mal kurz $73Millionen bezogen, segeln ist teuer. :)

So etwas muss ab diesem Jahr als Aufwand verbucht werden.

 

Bilanz und Erfolgsrechnung sehen solide aus. Gar nicht so einfach für so einen Dinosaurier noch so gutes Geld zu verdienen. Einzig das Gewinnwachstum lässt zu wünschen übrig, könnte aber saisonal sein. Nicht gerade ein Schnäppchen aber fair bewertet würde ich sagen.

 

Zusammengefasst: falls Oracle die $13.75 bis $14 Marke knackt ein Kauf.

Share this post


Link to post
Morbo
Posted · Edited by ebest

ich habe Oracle fast 2 Jahre gehalten. Mit in etwa dieser Begruendung. Und, naja - den chart kennt ihr ja.

 

Vor paar Monaten hab ich verkauft mit dem Argument: zu langweilig. Man kann das Geld anderweitig verwenden.

 

Keine Frage, Oracle ist fundamental gut. Larry ist ein intelligenter Mensch (wenn auch etwas abgehoben). Er weiss wie dieses Business funktioniert. Aber im Moment fehlt einfach die Phantasie. Das koennte sich eventuell aendern wenn Oracle gegenueber SAP Boden gut macht. Davon ist nichts zu sehen... im Moment zumindest.

 

PS: ich kann nur empfehlen mal das Buch 'Softwar' (kein Tippfehler) zu lesen. Amuessant und IMHO ein Muss fuer jeden der langfristig Oracle halten will.

Share this post


Link to post
cubanpete
Posted

Du hast aber Geduld. Offensichtlich ist sie Dir allerdings im falschen Moment ausgegangen :)

 

Gestern hat Oracle tatsächlich den Ausbruch aus dem von mir gezeichneten Dreieck geschafft und sogar ausserhalb geschlossen, allerdings noch nicht besonders deutlich. Anhänger der technischen Analyse würden jetzt eine Parallele der unteren Linie ausgehend vom Startpunkt der beiden Linien zeichnen und das wäre dann der kurz- bis mittelfristige Zielkurs. Gibt also ganz schön Fleisch am Knochen :)

 

Ich selber handle Oracle zur Zeit nicht (oder nur indirekt über Nasdaq Futures).

Share this post


Link to post
Morbo
Posted
Du hast aber Geduld. Offensichtlich ist sie Dir allerdings im falschen Moment ausgegangen :)

 

koennte sein. <_< Daran glaube ich aber erst, wenn Oracle ein paar Tage lang ueber, sagen wir, 15 US-$ notiert.

 

heute sieht es ebenfalls gut aus. Der Ausbruch aus deinem Dreieck muesste nun deutlich erkennbar sein.

Share this post


Link to post
cubanpete
Posted

Gewinnsprung von 40% bei Oracle, wird heute angekündigt.

 

Wie fast immer hat der Chart das schon ein paar Tage vorher getan, siehe meinen Artikel dazu :)

Share this post


Link to post
Morbo
Posted

heute war ein recht guter Artikel in der FAZ. Der bringt die angesprochene Phantasielosigkeit gut zum Ausdruck. Ich glaube das 'Problem' ist dass Software mittlerweile eben doch zur CashCow, also normal, geworden ist. Das scheint zumindest fuer Oracle, Micro$oft, IBM, ... und Konsorten zu gelten.

 

bin gespannt wie lange dieser Ausbruch dauert. :)

Share this post


Link to post
Nullinger
Posted

Der Kurs ging gestern so schön runter, dass ich nicht widerstehen konnte. Habe für 10,88 Euro gekauft. :-"

Share this post


Link to post
cubanpete
Posted

Ich denke auch dass das ein typisches "sell on good news" war.

 

Vor allem der grosse Anteil des Kerngeschäfts Datenbanken am Umsatz gefiel nicht. Es wird allgemein geschätzt, dass dort nur noch wenig Wachstumschancen sind, während den anderen Softwarebereichen durch den Zukauf von Siebel und Peoplesoft noch Skepsis entgegengebracht wird.

 

In meinen Augen verdient der Umstand, dass bereits so kurz nach den gewaltigen Einkäufen die Margen verbessert werden konnten Respekt.

 

Aber denkt daran, der Markt kann tun was er will, stops nicht vergessen.

 

Ich selber bin übrigens nicht in Oracle investiert.

 

P.S. Wenn ein Moderator das liest, könntet Ihr vielleicht den Titel korrigieren (Oralce), damit der Thread auch mit der Suchfunktion gefunden wird. :)

Share this post


Link to post
et3rn1ty
Posted
P.S. Wenn ein Moderator das liest, könntet Ihr vielleicht den Titel korrigieren (Oralce), damit der Thread auch mit der Suchfunktion gefunden wird. :)

 

Ist schon passiert, cubanpete.

 

Grüße, et3rn1ty.

Share this post


Link to post
parti
Posted

hallo leute, ich habe interesse an der aktie. habe mir mal die unternehmensdaten angeschaut und finde, dass das doch vielversprechend aussieht.

ich wollte gerne hören wie ihr den einstieg aus der chartechnischen sicht her seht. wo befindet sich der nächste boden, falls es mal abwärts gehen sollte ?

 

http://img136.imageshack.us/my.php?image=chart6zy.png

Share this post


Link to post
cubanpete
Posted

Wie ich Dir schon mitgeteilt habe solltest Du den Heimatmarkt in der Heimatwährung anschauen, also NASDAQ in USD.

 

Wenn ich Oracle handeln wollte wäre ich vermutlich beim Dreiecksausbruch (siehe meinen chart weiter oben) eingestiegen. Aber es ist nie zu spät :)

 

Wieviel Du riskieren willst, also wo den Stop setzen, hängt von Deiner Handelsstrategie und dem Zeitrahmen ab.

Share this post


Link to post
parti
Posted

hi cubanpete. danke für deine hilfe, aber was genau meinst du mit den nasdaq anschauen. in wie fern beeiflusst das den oralcekurs ?

Share this post


Link to post
cubanpete
Posted

Du hast einen Chart in Euro und aus Europa angeschaut. Damit sind die Börsenöffnungszeiten anders und Du schaust eigentlich zwei Instrumente an, Dollar/Euro und Oracle. Damit kannst Du zu anderen Ergebnissen kommen.

 

Deshalb für Charts immer die Originalbörse, in diesem Fall die NASDAQ, konsultieren.

Share this post


Link to post
parti
Posted

achso ok. klingt einleuchtend. danke !

man lernt doch immer was dazu :)

Share this post


Link to post
DerDude1980
Posted

Na da ging's ja richtig ab bei Oracle gestern Abend/heute Morgen. +14%, sagenhaft. =)

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Monopolspielchen )-:. Ich setze weiter auf SAP. Sehe nicht wie diese ich übernehm jeden Strategie von Oracle Erfolg haben soll. Den strategieschen Vorteil hat derjenige der die meisten Kunden für eine Software hat.

 

Ist schon lustig wie die Kurse von SAP/Oracle mit jedem Quartalsergebnis durchdrehen. Letzendlich gibts bei Oracle vs SAP nie etwas spektakulär neues. Alles andere ist nur uninteressante Branchenzyklik.

Share this post


Link to post
guybrush
Posted
Oracle-Wachstum erreicht Niveau von 2000

 

Der US-Softwarekonzern Oracle profitiert von der massiven Einkaufstour der vergangenen Jahre. Das im abgelaufenen Quartal erzielte Ergebniswachstum werde sich auch im laufenden zweiten Jahresviertel fortsetzen, sagte Safra Catz, Finanzchefin des SAP-Konkurrenten, am Donnerstagabend (Ortszeit) in San Francisco. Oracle hat in den vergangenen drei Jahren für rund 25 Milliarden US-Dollar kleinere Wettbewerber gekauft, um den Abstand zu Marktführer SAP zu verkleinern.

Die Akquisitionen zahlten sich nun aus, kommentierte Global-Equities-Analyst Trip Chowdhry. Mit der Bilanz für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 (bis Ende Mai) übertraf Oracle die Erwartungen der Analysten zum Teil deutlich. Der Gewinn pro Aktie kletterte von 0,18 Dollar auf 0,22 Dollar und der Umsatz um 26 Prozent auf 4,53 Milliarden Dollar.

 

Quelle: hier

 

Ich halte recht viel von der Aktie und bin seit zwei Jahren investiert.

 

Was ist Eure Meinung?

Share this post


Link to post
VistaMax
Posted

SAP scheint es da leichter gehabt zu haben....

 

Software-Riese Oracle erhält eine Abfuhr

 

BEA Systems hat das Übernahmeangebot des Konkurrenten Oracle zurückgewiesen - vorerst. Grund: 6,66 Milliarden sind BEA zu wenig. Oracles Rivale SAP hält weitere Zukäufe seines Unternehmens für möglich.

 

Im Wettstreit auf dem heiß umkämpften Markt für Unternehmenssoftware hat der SAP-Konkurrent Oracle erneut eine Abfuhr einstecken müssen. Nachdem Oracle dem US-Softwarekonzern BEA Systems eine milliardenschwere Offerte unterbreitet hatte, lehnte BEA-Vizepräsident William Klein in einem Brief an Oracle ab. Das Unternehmen sei deutlich mehr wert. Die Kaufofferte belief sich auf mehr als 6,66 Milliarden Dollar (4,69 Milliarden Euro).

 

http://www.welt.de/wirtschaft/article12647...ne_Abfuhr_.html

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ja, bei Larry Ellison geht es immer heiß her.

 

Seine Übernahmen sind immer "feindlich".

 

Bisher hat er ja mit seinem aggressiven Stil Erfolg gehabt!

Share this post


Link to post
DerRichterII
Posted
Quelle: hier

 

Ich halte recht viel von der Aktie und bin seit zwei Jahren investiert.

 

Was ist Eure Meinung?

 

 

Herzlichen Glückwunsch, guter Einstiegszeitpunkt.

 

Oracle ist an der NASDAQ dieses Jahr ca. 10% gestiegen (Januar bis heute), wohingegen in Frankfurt der Kurs nahezu unverändert bei ~ 15,00 EUR liegt.

 

Da ich davon ausgehe, dass sich in 1-2 Jahren der Wechselkurs USD / EUR wieder Richtung 1,20 bewegen wird, spricht jetzt einiges dafür sich noch ein paar Oracle Aktien ins Depot zu legen.

 

Oracle bietet zwar die deutlich schlechtere Software-Lösung ist aber wesentlich unterhaltsamer als SAP.

Share this post


Link to post
guybrush
Posted

Oracle gerade bei -9,4%

 

Was ist da denn auf einmal los?! :'(

Share this post


Link to post
klausk
Posted
Oracle gerade bei -9,4%

Was ist da denn auf einmal los?! :'(

Das ist kein Oracle-Problem. Der ganze Hightech-Sektor crasht heute. IBM, Cisco, Juniper, Research in Motion. Cisco (CSCO, 878841) gab gestern bekannt, dass Auftragseingänge vor allem aus dem Bankenbereich stark zurückgegangen sind. Alles Auswirkungen des Subprime-Problems. Bernanke sieht geringeres Wachstum voraus.

Share this post


Link to post
guybrush
Posted

Ich habe mal eine Frage. Und zwar finde ich nirgends Termine über zukünftige Quartalsberichte, Hauptversammlungen etc.

 

Lediglich bei onvista sehe ich, dass am 31.05 Geschäftsjahresende ist.

 

Hat hier jemand mehr Glück?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...