Jump to content
euro-gerri

Oracle Corp. (ORCL)

Recommended Posts

Sapine
Posted

Die Seite von Oracle ist etwas dürftig mit den Terminen: http://www.oracle.com/corporate/investor_r...s/calendar.html Steht nur Juni drin für den nächsten Quartalsbericht.

Ansonsten für die vergangenen Termine hat man bei Yahoo meist einen schnellen Überblick.

Share this post


Link to post
M@rc
Posted
Ich habe mal eine Frage. Und zwar finde ich nirgends Termine über zukünftige Quartalsberichte, Hauptversammlungen etc.

 

Lediglich bei onvista sehe ich, dass am 31.05 Geschäftsjahresende ist.

 

Hat hier jemand mehr Glück?

 

Hier solltest du eigentlich alles finden.

 

Ansonsten schau ich immer hier auf CNBC, da siehst du an welchen Tag es im Jahr zuvor war (wenn du mit der Maus drauf gehst) und meistens ist es +-2 Tage für das neue Jahr...

 

Gruß Marc

Share this post


Link to post
guybrush
Posted

Vielen Dank (mal wieder) für die schnelle Hilfe!

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted
Hier solltest du eigentlich alles finden.

 

Ansonsten schau ich immer hier auf CNBC, da siehst du an welchen Tag es im Jahr zuvor war (wenn du mit der Maus drauf gehst) und meistens ist es +-2 Tage für das neue Jahr...

 

Gruß Marc

 

Guter Pfadfinder! Das muss man bei Oracle wirklich sein. Und die gesamte Website ist nicht besonders aufgemacht. Mich stört vor allem die kleine Schrift. Passt eigentlich nicht zum Großmaul Larry!

 

Gut ist auch die amerikanische Seite von msn.money.

Share this post


Link to post
guybrush
Posted

OK, falls es jemanden auch noch interssieren sollte - Stichtag ist der 25. Juni für das 4. Quartal:

 

 

Oracle Sets the Date for Its Fourth Quarter and Fiscal Year 2008 Earnings Announcement

 

REDWOOD SHORES, Calif., June 2 /PRNewswire-FirstCall/ -- Oracle Corporation (News/Aktienkurs) today announced that its fourth quarter and fiscal year 2008 results will be released on Wednesday, June 25, after the close of the market. The company will host a conference call and live web broadcast at 2:00 p.m. (PDT) / 5:00 p.m. (EDT) to discuss the financial results. A live web broadcast of the event will be available on the Oracle Investor Relations website at ) About Oracle

 

Oracle Corporation is the world's largest enterprise software company. For more information about Oracle, please call Investor Relations at (650) 506-4073.

Share this post


Link to post
guybrush
Posted

Never fall in love with your Stocks.

 

Nach drei Jahren bin ich gestern zu 14,75 mit anständigem Gewinn raus. Den günstigsten Zeitpunkt trifft man sowieso nie.

 

Farewell, Oracle :-)

Share this post


Link to post
kosto1929
Posted · Edited by kosto1929

Ist Oracle ein Wachstumdunternehmen?

 

Vergangene Lorbeeren interessieren nicht. Die Börse handelt die Zukunft.

 

Das PE-Mittel lag die letzten 10 Jahre zwischen 17,3 und 68,5.

 

Aktuell ist das T/PE bei 22

 

Das KBV-Mittel lag die letzten 10 Jahre zwischen 3,91 und 31,23

 

Aktuell liegt es bei 4,4

 

Ist der Wert deswegen günstig?

 

Die Werthaltigkeit von Buchwerten ist so eine Sache...

 

Die reine Steigerung des Buchwertes steigert scheinbar den Wert, wenn da nicht...

 

Wie viel der Umsatzsteigerung ist organisch? Oracle hat extrem viele Firmen übernommen.

 

Ich finde es sehr gut auf das NI abzustellen.

Share this post


Link to post
klausk
Posted

Ist Oracle ein Wachstumdunternehmen?

So, jetzt wisst Ihr, ob Oracle ein Wachstumsunternehmen ist. Alles klar?

Share this post


Link to post
kosto1929
Posted

So, jetzt wisst Ihr, ob Oracle ein Wachstumsunternehmen ist. Alles klar?

 

hey, ich bin doch noch gar nicht fertig mit der analyse.

 

aber um es vorweg zu nehmen: oracle hat nicht mehr das wachstum und ist fair bewertet.

 

zudem schlummert viel goodwill und intangible assets in den bilanzen.

 

dadurch ergibt sich ein negativer nettowert.

post-3775-1261181117,83.jpg

post-3775-1261181127,03.jpg

Share this post


Link to post
kosto1929
Posted

So, jetzt wisst Ihr, ob Oracle ein Wachstumsunternehmen ist. Alles klar?

 

Von dir ist man deutlich mehr gewohnt...

Share this post


Link to post
kosto1929
Posted

Die Frage ist ja erst mal, ab wann ist ein Unternehmen noch ein Wachstumsunternehmen ist und an welcher Kennzahl ich das Wachstum messe.

 

Was mich hier besonders interessiert, ist organisches Wachstum. Oracle hat viele Übernahmen getätigt.

 

Aufgrund der Tabellen (s.o.) denkt man das Oracle Wert schafft.

 

Der Goodwill ist in den letzten 3 Jahren um 5,5 Mrd. gestiegen und die Intangible Assets um ca. 1,3 Mrd. Das ist nicht gravierend. Ansonsten könnte hoher Abschreibungsbedarf entstehen.

 

Was aber für mich entscheidend ist, wenn ich den Goodwill und die Intangible Assets abziehe, dann hat Oracle einen negativen Nettowert.

Share this post


Link to post
klausk
Posted · Edited by klausk

kosto, was du von mir gewöhnt bist ist gewöhnungssache.

Ist Oracle ein Wachstumdunternehmen?

Aktuell ist das T/PE bei 22

/watt, bitterscheen, is T/PE Oder muss ich das wissen?

 

Die Werthaltigkeit von Buchwerten ist so eine Sache...

Jaaa. ........ und jetzt soll ich mir was denken ....... tuktuktuk

 

Die reine Steigerung des Buchwertes steigert scheinbar den Wert, wenn da nicht...
Ja, wenn nicht... Und schon wieder denke ich und denke........................................................................

 

Ich finde es sehr gut auf das NI abzustellen.

Jetzt bin ich mir nicht sicher: Heisst das nun das NI oder der NI oder die NI? Was eigentlich ist NI?

 

Aber auf NI abzustellen finde ich auf jeden Fall gut. Hätte man schon früher drauf kommen sollen.

Share this post


Link to post
Toni
Posted

kosto, was du von mir gewöhnt bist ist gewöhnungssache.

/watt, bitterscheen, is T/PE Oder muss ich das wissen?

 

Jetzt bin ich mir nicht sicher: Heisst das nun das NI oder der NI oder die NI? Was eigentlich ist NI?

 

Aber auf NI abzustellen finde ich auf jeden Fall gut. Hätte man schon früher drauf kommen sollen.

 

Was T/PE und NI ist, wollte ich auch schon immer wissen...

Share this post


Link to post
losemoremoney
Posted · Edited by losemoremoney

Was T/PE und NI ist, wollte ich auch schon immer wissen...

:blushing:

Du weißt nicht wer NI ist, ich bin schwer enttäuscht von Dir.

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=B_f14_albi8

Share this post


Link to post
kosto1929
Posted · Edited by kosto1929

NI = Net Income

T/PE = Trailing PE

 

Oje...

Share this post


Link to post
quinvestor
Posted · Edited by quinvestor

Anbei die Wachstumsraten der Big Four seit 1989 im Vergleich. Man sieht ORCL hat die letzten Jahre, durch die vielen Akquisitionen, kräftig zugelegt.

post-11768-1261398408,14_thumb.png

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Irgendetwas stimmt mit der Forensoftware im Bezug auf die Grafiken nicht, schon einige stark verzerrt Grafiken nun.

Share this post


Link to post
kosto1929
Posted

Anbei die Wachstumsraten der Big Four seit 1989 im Vergleich. Man sieht ORCL hat die letzten Jahre, durch die vielen Akquisitionen, kräftig zugelegt.

 

Danke. Würdest du z.Zt. in einen der Werte investieren?

Share this post


Link to post
quinvestor
Posted · Edited by quinvestor

Danke. Würdest du z.Zt. in einen der Werte investieren?

 

Nein, ich kaufe teure Aktien aus Prinzip nicht. Diese Unternehmen sind so gepreist als ob sie die nächsten 10 Jahre noch mit 20% wachsen. Das ist aber bei großen Unternehmen eher selten der Fall. Bei kleinen Unternehmen bin ich bereit etwas für das Wachstum zu zahlen, aber nicht viel, vielleicht 20-30% des Kaufpreises. Ich kenne z.B. ein chinesisches Unternehmen was wohl mit 50%p.a. wachsen wird, aber ein KGV von 7 hat. Das erscheint mir wesentlich attraktiver, auch wenn die Risiken etwas höher sind. Zu den Preisen im März wären MSFT und ORCL gute Investments gewesen, aber mit Big-Caps macht man normalerweise nicht so viel Geld, auch weil es weniger Ineffizienzen gibt. Ich sehe allgemein wesentlich mehr Möglichkeiten im Smallcap bis Micro-Cap Bereich.

 

Ein sehr gutes großes Unternehmen ist für mich die Deutsche Börse (siehe meinen Beitrag im entsprechenden Thread). Die meisten die zu kurzfristig orientiert würden selbst ein perfektes Investment einfach nicht lang genug halten (5-10 Jahre). Eine ORCL oder MSFT oder SAP Anfang der 90er im Depot gehabt zu haben wäre phanastisch gewesen, Ende der 90er eine Katastrophe. Markus Frick, der Bäckermeister und Knastgänger, hat mit SAP (angeblich) eine Million verdient. Einem Bekannten von mir ist mit viel Glück ähnliches gelungen. Ich vertraue lieber auf Analysen.

Share this post


Link to post
thomas80
Posted

Unglaublich, was Oracle da präsentiert hat. Hätte nicht gedacht, dass Oracle SUN so schnell schon integrieren könnte. Und auch das Softwarelizenzgeschäft läuft sehr gut.

 

Bin froh, dass ich meine kompletten SAP-Aktienpakete in Oracle umgeschichtet habe. Bei SAP sehe ich trotz dieser SyBase Übernahme kein echtes Potenzial mehr.

 

 

Die Übernahme von Sun Microsystems und ein starkes Neugeschäft lassen bei Oracle die Kassen klingeln. In dem Ende August abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal stieg der Gewinn im Jahresvergleich um ein Fünftel auf 1,35 Mrd. Dollar. Der Umsatz schoss um 48 Prozent auf 7,5 Mrd. Dollar hoch. Das teilte der SAP-Konkurrent am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Die Wall Street reagierte erfreut auf die Zahlen. Der Aktienkurs legte im nachbörslichen Handel um vier Prozent zu....

 

... Bei der zentralen Kenngröße für das operative Geschäft - den Erlösen mit neuen Softwarelizenzen - verbuchte Oracle ein Plus von 25 Prozent auf fast 1,29 Mrd. Dollar. Vor drei Monaten hatte das Management noch ein Plus von lediglich zwei bis zwölf Prozent in Aussicht gestellt.

 

 

Quelle : Financial Times Deutschland

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Oracle meldet für das 2.Q. 2010 wieder starke Zahlen, die von der Börse sehr gut aufgenommen werden (+4%).

Umsatz : +47% auf 8,6 Mrd. Bemerkenswert vor allem die neuen Software Lizenzen : +20% auf 2,0 Mrd.

Nettogewinn: +28% auf 1,9 Mrd.

Umsatzrendite: 22%

Es ist schon erstaunlich, mit welchem Tempo Larry Ellison kleine und große Unternehmen "schluckt" und in seinen Konzern integriert. Durch die Übernahme von SUn ist Oracle nun auch zum drittgrößten Computerkonzern aufgestiegen. Nun muss man dem Großmaul Larry glauben, dass er auch in diesem Bereich der Allergrößte wird.

Mit 158 Mrd. Marktkapitalisierung hat Orcl längst SAP und HPQ abgehängt. und hat jetzt IBM im Visier.

Was geschieht in nächster Zeit? Übernahme von SAP oder sogar HPQ? Der Angriff auf beide ist ja schon im vollen Gange.

 

Als Aktionär würde ich mir SAP wünschen. Normalerweise steigen ja bei Übernahmekandidaten die Kurse.

In letzter Zeit und auch gestern war die Kursentwicklung bei SAP recht positiv.

 

Wenn ich ohne Gier auf die Sachlage schaue, würde mir diese Lösung nicht gefallen.

Deutschland hat nur wenige Unternehmen von internationalem Rang. Und SAP unter der Herrschaft von "Larry"?

Als Aktionär muss ich Gottseidank nicht leiden.:)

Share this post


Link to post
Perdox
Posted

Oracle meldet für das 2.Q. 2010 wieder starke Zahlen, die von der Börse sehr gut aufgenommen werden (+4%).

Umsatz : +47% auf 8,6 Mrd. Bemerkenswert vor allem die neuen Software Lizenzen : +20% auf 2,0 Mrd.

Nettogewinn: +28% auf 1,9 Mrd.

Umsatzrendite: 22%

Es ist schon erstaunlich, mit welchem Tempo Larry Ellison kleine und große Unternehmen "schluckt" und in seinen Konzern integriert. Durch die Übernahme von SUn ist Oracle nun auch zum drittgrößten Computerkonzern aufgestiegen. Nun muss man dem Großmaul Larry glauben, dass er auch in diesem Bereich der Allergrößte wird.

Mit 158 Mrd. Marktkapitalisierung hat Orcl längst SAP und HPQ abgehängt. und hat jetzt IBM im Visier.

Was geschieht in nächster Zeit? Übernahme von SAP oder sogar HPQ? Der Angriff auf beide ist ja schon im vollen Gange.

 

Als Aktionär würde ich mir SAP wünschen. Normalerweise steigen ja bei Übernahmekandidaten die Kurse.

In letzter Zeit und auch gestern war die Kursentwicklung bei SAP recht positiv.

 

Wenn ich ohne Gier auf die Sachlage schaue, würde mir diese Lösung nicht gefallen.

Deutschland hat nur wenige Unternehmen von internationalem Rang. Und SAP unter der Herrschaft von "Larry"?

Als Aktionär muss ich Gottseidank nicht leiden.:)

 

Das würde das Kartellamt wahrscheinlich eh nicht mitmachen...

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted
Mi, 20.03.2013 22:56 - ROUNDUP: Oracle verfehlt Markterwartungen - Aktie fällt

 

REDWOOD SHORES (dpa-AFX) - Der Software-Konzern Oracle hat mit seinen jüngsten Quartalszahlen die Markterwartungen verfehlt. Die Aktie verlor am Mittwoch nachbörslich fast sieben Prozent.

 

Der SAP-Konkurrent verbuchte in dem Ende Februar abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal einen Umsatzrückgang von 1 Prozent auf 8,96 Milliarden Dollar (6,92 Mrd Euro). Der Gewinn stagnierte bei 2,5 Milliarden Dollar. Allerdings habe auch der gestiegene Dollar-Kurs die Zahlen deutlich gedrückt, erklärte Oracle zur Begründung.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...