Jump to content
Ramstein

Depots und Performance

Recommended Posts

Ramstein
Posted

Jetzt auch die große Version der Performance inklusive der verschiedenen Perioden und der Korrelationswerte:

 

Bildschirmfoto 2019-04-02 um 13.00.27.png

 

Warren Buffet liegt immer noch vorne.

Share this post


Link to post
Günter Paul
Posted · Edited by Günter Paul
Am 1.1.2019 um 12:16 schrieb Ramstein:

Man hätte nicht breit diversifizieren, sondern Berkshire Hathaway kaufen sollen.

 

Den Satz trage ich seit Monaten mit mir herum und bin wirklich froh, dass du ihn wohl bei deinem Vortrag in Köln nicht wiederholt hast.:D

 

Ja, 2019 in den ersten Monaten war schon beachtlich.Noch im Dezember sind mir einige Bekannte auf die Pelle gerückt und wollten mit mir über Ausstieg reden, die ebefalls zur Diskussion stehende Aktie Airbus, die damals bei 82 war, konnte in wenigen Tagen bereits 30% zulegen...das war schon beachtlich was da passiert ist und ich bin heilfroh, keine Verkaufempfehlungen gegeben zu haben.

Auch bei mir Nordamerika absoluter Topperformer, Europa insbesondere Deutschland schwach. HY Anleihen EM ebenfalls gut gelaufen, MXN erstaunlich stabil, RUB seit September um rd. 10 % gestiegen, ebenso ZAR dazu die Zinsen..da kann man zufrieden sein.

Ich kaufe keine Deutschen Aktien mehr, wer früher auf solide Werte gesetzt hat, der konnte in den letzten Jahren kaum fassen, was da passiert war, Co.-Bank, Deutsche Bank, Daimler, Eon, RWE, Bayer, Fresenius.. was in der Vergangenheit gut gelaufen ist ;).. das hier ist von dir und unumstritten richtig..

 

"" Zahlen der Vergangenheit sind keine Prognose und keine Garantie für die Zukunft""

 

Habe mir zuletzt fallen angels der US Aktien ins Depot gelegt, da muss man ein wenig Zeit mitbringen, aber wenn der Satz too big to fail auch nur Ansatzweise seine Berechtigung hat, dann wird das schon.

Dir weiterhin gute Geschäfte !


 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Stand 31.12.2019

 

Link zum 31.12.2018

 

Hier die Rückschau auf ein erfreuliches Jahr 2019 und auf die längerfristige Historie. (Details zu meinem ETF-Depot hier, zum Bonddepot hier).

 

Bildschirmfoto 2020-01-03 um 18.28.50.png

korrigierte Fassung vom 3.1.2020

 

 

Ich habe Formeln korrigiert; daher haben sich auch die historischen Zahlen geändert. Da hier im Forum oftmals neben RexP (Tagesgeld) auch Gold als Mittel der Wahl zur Diversifizierung gegenüber Aktien empfohlen wird, habe ich die Goldpreisentwicklung in Euro neu aufgenommen.

 

Interessant die Betrachtung der Korrelation der Jahresperformance für Aktien bzw. ETFs: am niedrigsten ist sie zum RexP, aber da gibt es auch keine Rendite (mehr). Aber: Gold und Berkshire Hathaway haben eine nahezu gleich niedrige Korrelation zu den Aktienmärkten. BH hat allerdings die deutlich(!) bessere Performance. Also Diversifikation und Rebalancing nicht mit Gold, sondern besser mit Berkshire?

Share this post


Link to post
Nachdenklich
Posted

Hallo Ramstein,

 

herzlichen Dank für die Auswertung und Dir ein Frohes Neues Jahr.

 

Ich schaue mir Deine Auswertung immer wieder gerne und mit Interesse an (auch wenn ich das Hirnrissdepot vermisse).

Besonders angetan haben es mir die Spalten "Aktien" im Vergleich zu den Spalten "WeltETFs" und "MSCI Welt".

Schließlich wird hier im WPF-Forum von einigen Teilnehmern ja immer wieder nachdrücklich verkündet, es sei wissenschaftlich erwiesen, man könne den Markt mit Einzelaktien nicht schlagen und wenn doch dann nicht dauerhaft und wenn doch, dann sei es Glück.

Offensichtlich hast Du ziemliches Glück.

 

Auch die immer wieder aufgestellte Behauptung, der Vorteil von SmallCap-Aktien sei nicht mehr vorhanden, steht nicht in Übereinstimmung mit Deinen Ergebnissen.

Es tut gut, immer wieder aufgestellte Behauptungen ab und zu an der Realität zu messen.

 

Ich wünsche allen ein erfolgreiches Jahr (und das muß sich ja nicht nur am Börsenerfolg messen lassen).

 

Mit nachdenklichen Grüßen

 

Der Nachdenkliche

 

 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted
vor 6 Stunden von Ramstein:

Stand 31.12.2019

 

Link zum 31.12.2018

 

Hier die Rückschau auf ein erfreuliches Jahr 2019 und auf die längerfristige Historie. (Details zu meinem ETF-Depot hier, zum Bonddepot hier).

 

Hallo Rammstein,

 

ich habe zwei Fragen:

Was ist QPB (sagt mir nichts und Google findet auch auf anhieb nichts).

Wie hoch ist Deine Gesamtperformance? Ich sehe nur die Performance der Einzelsegmente?

 

VG

John

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 8 Minuten von John Silver:

Hallo Rammstein,

 

ich habe zwei Fragen:

Was ist QPB (sagt mir nichts und Google findet auch auf anhieb nichts).

Wie hoch ist Deine Gesamtperformance? Ich sehe nur die Performance der Einzelsegmente?

 

VG

John

 

QBP hatten wir schon häufiger: das ist mein "Tages/Festgeldersatz"; eine konservative Vermögensverwaltung bei der Quirin PrivatBank

Gesamtperformance habe ich noch nicht ausgerechnet; dazu müsste ich die einzelnen Spreadsheets zusammenfassen und XIRR drüber laufen lassen. Ich sehe es eher pragmatisch: ich habe als Privatier davon gelebt und es ist zum Jahresende ein neuer absoluter Höchststand erreicht.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 7 Stunden von Nachdenklich:

...

Auch die immer wieder aufgestellte Behauptung, der Vorteil von SmallCap-Aktien sei nicht mehr vorhanden, steht nicht in Übereinstimmung mit Deinen Ergebnissen.

Es tut gut, immer wieder aufgestellte Behauptungen ab und zu an der Realität zu messen.

Die Frage dabei ist nur, was die Realität ist.

Lt. MSCI hat World SC im zurückliegenden Jahr 28,61% gemacht, und nicht 30,54%. Auch die letzten fünf Jahre liegt SC lt. MSCI geringfügig hinter dem MSCI World. Alles in Euro/net. 

Schau doch selbst nach.

Share this post


Link to post
pecunia magna
Posted

Ja, 2019 war ein gutes Jahr, ist natürlich auch von unten gekommen, wenn man Dez. 2018 in Summa sieht.

Wenn ich davon ausgehen kann, dass du bei der Bewertung Aktien und Anleihen Dividenden- und Zinszahlungen einfließen lässt, dann ist das Ergebnis so, wie ich es in unterschiedlichen Depots ähnlich sehen kann.

Was mich irritiert ist der Hinweis 2014 bis heute da erscheinen mir die Zahlen unter Berücksichtigung des zuvor genannten zu klein oder gibt es dazu eine andere Berechnungsgrundlage ?

Danke.

Share this post


Link to post
pecunia magna
Posted

:D..Ich frage mich, ob nur mir das nicht logisch erscheint, Anleihen von 2014 bis heute 4,26%..

Du bist nicht gesperrt oder.. vielleicht kann ja auch jemand von euch schreiben, dass ich deppert bin ? ;)

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted
vor 2 Stunden von pecunia magna:

:D..Ich frage mich, ob nur mir das nicht logisch erscheint, Anleihen von 2014 bis heute 4,26%..

Du bist nicht gesperrt oder.. vielleicht kann ja auch jemand von euch schreiben, dass ich deppert bin ? ;)

Über den Werten steht "Durchschnitt", müsste also die durchschnittliche Performance p.a. sein.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Bei den Anleihen sind es keine Durchschnitte, sondern Performanceangaben, die mit IRR und den jeweiligen Anlagesummen errechnet sind. Bei meinem Jahresabschluss habe ich noch einige SPARCs gefunden, die mir bisher entgangen waren. Dadurch (bzw. durch deren Kursanstieg zum Jahresende) ist die Performance noch etwas besser geworden (4,45% statt 4,26% p.a.).  Wie in dem verlinkten Beitrag zum Bonddepot geschrieben, sind aber da durch keinerlei aktuelle Börsenkurse gestützte Annahmen für die Venezuela-Recovery-Rates drin.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

Hallo Ramstein,

 

Hilfe! Hat Berkshire wirklich die gleiche Langzeit-Korrelation (0,34 und 0,33) zu einem MSCI World wie Gold? Das ist ja mal wirklich interessant. 

 

 

Share this post


Link to post
ichhabangst
Posted
vor 17 Stunden von herbert_21:

Hallo Ramstein,

 

Hilfe! Hat Berkshire wirklich die gleiche Langzeit-Korrelation (0,34 und 0,33) zu einem MSCI World wie Gold? Das ist ja mal wirklich interessant. 

 

 

Die Korrelation zwischen Berkshire (habe leicht unterschiedliche Werte hierfür gefunden) und Gold liegt bei +0,11.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Ich berechne in der Übersicht die Korrelation der Jahreswerte(!) der Renditen(!). Andere (bessere) Berechnungen werden sicher zu anderen Ergebnissen kommen.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Posting überarbeitet. Grund bzw. Reminder an mich selbst: erst nachdenken, dann recherchieren, dann Fragen stellen.

 

Hier der von mir gepostete MSCI World Value in den letzten 10 Jahren.

 

Ich hatte die These formuliert, dass sich ein MSCI World Value in einer Gewichtung von 1:10 gegenüber dem MSCI World positiv auf die Gesamtrendite/volatilität/risiko eines solchen Portfolios auswirkt.

-> Was genau will ich jetzt eigentlich wissen.

 

Allerdings habe ich nicht belegt, warum ein MSCI World Value sich verhalten soll wie eine bestimmte Aktie, nämlich Berkshire Hathaway.

-> Insofern, dumme Frage. Sorry 

 

 

msci-world-value-stand-jan2020.PNG

Share this post


Link to post
Crashischda
Posted
Am 1.1.2020 um 10:55 von Ramstein:

Stand 31.12.2019

 

Link zum 31.12.2018

 

Hier die Rückschau auf ein erfreuliches Jahr 2019 und auf die längerfristige Historie. (Details zu meinem ETF-Depot hier, zum Bonddepot hier).

 

Bildschirmfoto 2020-01-03 um 18.28.50.png

korrigierte Fassung vom 3.1.2020

 

Hallo Ramstein.

 

mich würde wahnsinnig interessieren, wie sich deine Auswertung in 2020 ytd verhalten hat. Insbesondere die Korrelationen zu den aufgeführten Benchmarks wären sicher spannend zu erfahren. 

 

Falls überflüssig, kann dieser Kommentar gerne gelöscht werden. 

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein
Rechtschreibung

Da meine Kursdownloadskripte nicht mehr funktionieren (die Betreiber ändern ihre Websites einfach zu oft, vermutlich um solche Datenparasiten wie mich auszuschließen), werde ich ein Update frühestens zum Halbjahreswechsel machen (vielleicht auch erst zum Jahresende). Aber in Portfolio Performance vorhandene Daten kann ich mal kurz einstellen.

 

Bei meinem "ETF-Depot" ist aber die Vergleichbarkeit zu früher geposteten Daten nicht gegeben, da ich es müde war, einige wenige aktive Fonds separat zu betrachten. Die sind jetzt im "ETF-Depot" mit drin (aber unter 10%).

 

1259280485_Bildschirmfoto2020-05-30um13_02_57.png.29db19150be7c9ed086962df146875ae.png

 

Beim Aktiendepot habe ich in der Corona-Zeit einiges nachgekauft; daher sieht es dort deutlich besser aus:

 

1029992607_Bildschirmfoto2020-05-30um13_03_17.png.4fbe8949debbfa9dbc7544bbfc4e6d8c.png

 

Share this post


Link to post
Crashischda
Posted

Vielen Dank.

Am 30.5.2020 um 13:05 von Ramstein:

Beim Aktiendepot habe ich in der Corona-Zeit einiges nachgekauft; daher sieht es dort deutlich besser aus:

Das klingt sehr spannend. Wird dieses Aktiendepot hier geführt? Falls ja, können dort deine Gedanken und Transaktionen nachverfolgt/nachvollzogen werden ?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 2 Minuten von Crashischda:

Vielen Dank.

Das klingt sehr spannend. Wird dieses Aktiendepot hier geführt? Falls ja, können dort deine Gedanken und Transaktionen nachverfolgt/nachvollzogen werden ?

Nein.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Stand 31.12.2020

 

Hier jetzt die große Übersicht zum Jahresende (sofern keine Fehler drin sind; ggfls. poste ich korrigierte Fassungen):

 

1676317772_Bildschirmfoto2021-01-02um13_09_04.thumb.png.e8e74a8610c082824beeab09a0d23210.png

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Details zum Fondsdepot:

1353010753_Bildschirmfoto2020-12-31um11_26_32.png.c1dfba620722897b4ae9da055baa23b8.png

 

Und hier noch mal das Aktiendepot, ohne dass ich weitere Einzelheiten nennen oder diskutieren will:

 

105340323_Bildschirmfoto2021-01-01um09_14_56.png.838270da56e16b881b17713280cea5bc.png

 

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...