Auf dem Weg zu den Ersten 150k +( Blog)

137 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von *Teufel*

am 01.12.2018

 

 

+3642€ ist das "Vermögen" gewachsen auf nun 128602€

 

 

für November:

 

 

Positiv: - Weihnachtsgeld (2730€ Brutto) , dazu gab es auch eine Steuerrückerstattung für Lohnsteuerklasse 3 (für Sep. und Okt.) und das Depot hat sich etwas erholt 1,5k

 

 

Negative: hohe Monatsausgaben: von 2673€ (durch ein Spreewald We ca 350€) und für Sansibar: Flüge + Reisepass =1060€ ,dazu hab ich mehr Geld umgewandelt für die AV

 

 

Welche Gedanken mache ich mir zurzeit?:

 

Fragen:

Nov1.jpg

Nov2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Thread zeigt schön wie man mit Sparsamkeit auch gut sparen kann. 2 Jahre, 40k EUR gespart - mit einem Bruttoeinkommen von 40k.

 

logo, da waren auch einmaleffekte dabei - aber die gibt’s immer.

 

respekt und weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von *Teufel*

Danke^_^

 

mein Bruttoeinkommen steigt und wird dies Jahr 44k übersteigen:)

es ist viel Steuerfrei (Nacht und Sontag) = mehr Netto

 

das Sparen läuft so Nebenbei und schrenkt mich kaum ein

durch meine Frau hab ich ja auch neues endeckt ,dass Reisen!

Nächstes Jahr geht es nach Sansibar 18Tage:rolleyes: das Leben ist einfach zu kurz um nur im Geiz zu versinken!

 

dazu steht danach Familienplanung an= das sparen geht so nicht mehr lange weiter.

 

Aber der Grundstein ist da damit wir beide keine großen sorgen haben müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von *Teufel*

am 01.01.2019

 

 

-1810€ ist das "Vermögen" geschrumpft auf nun 126792€

 

>>> Jahresabschluss<<<

von 112283€ auf 126792€ = + 14509€

 

Im ganzen war das Jahr 2018 ok.

viel gereist und geheiratet ,dazu im Plus abgeschlossen ,nur die Börse hätte etwas netter sein können (-5979€ )

 

Für 2019:

es wird wohl an der Börse so weiter gehen...

Ich bleibe in Wartehaltung und entscheide im März Neu. (Neues Festgeld 10k für 3 Monate abgeschlossen)

Ziel wäre 140k+ 2019 zuerreichen.

 

was ändert sich 2019:

 

*- 0,5h Arbeitszeit auf 39,5h/Woche

* GKV Zusatzbeitrag geteilt (gespart 0,3%) , plus Grundfreibetrag hoch (168€)  ,plus Einkommensgrenzen für alle Steuersätze werden 1,84 Prozent angehoben = ca 25€ Netto/Monat mehr

* 3,6% Lohnerhöhung

* Urlaubsgeld verdoppellt (600€ Brutto mehr)

* Ich arbeite wieder VK ohne Sontag = 4% Lohnerhöhung

 

 

Privat:

*es steht ein langer Urlaub an (Sansibar) und ein paar kleine Reisen.

*Familienplanung + Umzug?

*ansonsten hoffe ich auf gute Gesundheit und ein schönes JahrB-)

 

 

 

für Dezember:

 

Positiv: Zinsen Festgelder (957€), Prämie Tarifabschluss 280€ Brutto

 

 

Negative: Die Börse! 4623€ sind erstmal fort.

 

 

Welche Gedanken mache ich mir zurzeit?:

 

Ich hab mir über die Feiertage ein Jahresrückblick bis 2003 erstellt.

 

 

Dez1.jpg

Dez2.jpg

Überblick1.jpg

Überblick2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Weiter so! ich oute mich mal als stiller Mitleser. Ich mach auch seit dem 1.1.2000 eine solche Aufstellung, und finde es gut, wenn man die Übersicht bewahrt.

 

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass das Vermögen am Anfang natürlich prozentual stärker steigt, was einen optimistisch stimmt. Später wird man diese Zuwächse nicht halten können, sofern man vertretbares Depotrisiko fährt (aktuell habe ich 2018 nur 5% geschafft, inklusive Arbeit und Wertzuwächse Lebensversicherungen). Als Konsequenz der Betrachtung habe ich den Schluss gezogen, dass ich die Arbeitszeit reduziere, bei ungefähr konstanten Zuwächsen.

 

Unter anderem habe ich die unangenehme Befürchtung, dass man, je mehr man gespart hat, die Verluste der Geldentwertung nicht mehr ausgleichen kann (ich denke, wir haben deutlich mehr als 5% Inflation). Man arbeitet sich am Werterhalt ab.

Witzig finde ich die Vorstellung, dass mein Vermögen wesentlich höher wäre, hätte ich Anfang 2005 vom ganzen Geld Goldunzen gekauft. Dann hätte ich bis jetzt in Urlaub fahren können, und wär vermutlich wohlhabender als ich jetzt bin...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Irgendwann vor über 15 Jahren habe ich auch mal angefangen so detailliert meine Finanzen zu ordnen und zu dokumentieren. Es ist verdammt hilfreich! Und in etwas abgemilderter Form mache ich es heute noch :D

 

Lass Dich nicht entmutigen, weiter so!

 

Nur denk dran, auch ab und an Geld auszugeben - dazu ist es auch da ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von *Teufel*

am 01.02.2019

 

 

+4926€ ist das "Vermögen" gewachsen auf nun 131718€

das höchste Plus in meinen Leben:rolleyes:

 

 

für Januar:

 

 

Positiv: Depotentwicklung + 3027€ , Nachzahlung Lohn und geringe Ausgaben für Januar.

 

 

Negative: Henkelaktien sind ganz schön abgestürzt -13% für Januar /(Wert 7536€ Eingezahlt seid 01.01.15 9607€ mit 33,33% Bonus AG)

 

 

Welche Gedanken mache ich mir zurzeit?:

 

 

1.CareFlex – die Pflegezusatzversicherung von Henkel

https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:G_zzft0tR7IJ:https://www.henkel.de/blob/890982/fc375383747c6dc1f141b68814441c3f/data/2018-11-12-careflex-hintergrund-zahlen-und-fakten-zur-pflege.pdf+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=opera

>>> kostet 29€ im Monat und wird aus dem Demografiebetrag finanziert (AG Beitrag)

 

" Die Pflegezusatzversicherung CareFlex besteht aus drei Bausteinen:

1. Basisabsicherung für alle Mitarbeiter in Deutschland: Mit 29 Euro/Monat

sind monatlich 1.000 Euro (Pflegegrad 2-5 für

die stationäre oder teilstationäre Pflege) bzw. 300 Euro (Pflegegrad 2-4 bei

häuslicher Pflege) abgedeckt."

 

>>>>>>> dafür sinkt die Einzahlung in die Altersvorsorge :/ und diesen Vertrag kann man nicht kündigen! (bzw bei Kündigung wird das Geld nicht wieder der AV zugeführt)

 

 

2. Bauspar Vertrag

mein Vertrag läuft seid 2005 Bausparsumme 20k

eingezahlt sind 18036,69€ (+ 1771€  im Treueguthaben )

>>>besparbar bis 18999€ um das Teureguthaben zuerhalten

 

 

3. Schufa Score

beträgt nur 95,22 .... toll wenn die Mobilfunkanbieter Schufaeinträge machen >>> aber nicht bei Vertragsende löschen.... (dazu hab ich noch 3 Girokonten)

wenn ich mal etwas lust hab räume ich da auf.

 

 

4. Sansibar

Reiseplanung:  Flüge 1206€, Unterkünfte 18Tage Airbnb 642€ , 2000€ // Dollar werden wir dort an Bargeld ca brauchen ,+ Plus Kleingramm für die Reise 700€ = 4500€

(ein großteil ist schon bezahlt in 2018)

 

 

5. Kommunikation

Ich hab versucht mein Vertrag als Bestandskunde zuverbessern (2 Jahre rum)  bzw etwas zu bekommmen bei  Vodafone > 35min telefoniert....

Nix als Frust! man konnte mir nichts anbieten (Vertrag 10 Mbit für 19,90€) so hab ich aufgeben und so verlängert.

>>> Aber die Wlan funktion hab ich gleich mal gekündigt (2€ Monat) und mir ein Router gekauft :)

 

+ ein Handyverträg gekündigt (1Gb Lte + 50min für 3€) und einen neuen 2Gb + 50min für 4,99€ abgeschlossen

 

 

 

 

jan1.jpg

jan2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von pillendreher

vor 4 Stunden schrieb *Teufel*:

 

 

4. Sansibar

Reiseplanung:  Flüge 1206€, Unterkünfte 18Tage Airbnb 642€ , 2000€ // Dollar werden wir dort an Bargeld ca brauchen ,+ Plus Kleingramm für die Reise 700€ = 4500€

(ein großteil ist schon bezahlt in 2018)

 

 

 

:thumbsup: Freut euch drauf!

Ich war da schon mal vor 20 Jahren nach einer Kilimanjarowanderung und dann noch mal vor 2 Jahren. Ist für mich einer der 5 schönsten Orte, wo ich je war.

Top-Hotels, für den, der es pauschal will:

https://www.holidaycheck.de/hm/bilder-videos-ocean-paradise-resort-spa/7f65c473-ff6f-3e5e-9e62-d373ef80d265/-/m/picture

https://www.holidaycheck.de/hi/paradise-beach-resort-zanzibar/153617df-b043-3925-82e2-e0da5f155a23

 

Nur - wie wollt ihr dort 2000€ ausgeben in 2 Wochen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 19 Stunden schrieb *Teufel*:

+ ein Handyverträg gekündigt (1Gb Lte + 50min für 3€) und einen neuen 2Gb + 50min für 4,99€ abgeschlossen

Moin,

 

was für Anbieter bzw. Tarife sind das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von *Teufel*

vor 19 Stunden schrieb pillendreher:

 

:thumbsup: Freut euch drauf!

Ich war da schon mal vor 20 Jahren nach einer Kilimanjarowanderung und dann noch mal vor 2 Jahren. Ist für mich einer der 5 schönsten Orte, wo ich je war.

Top-Hotels, für den, der es pauschal will:

https://www.holidaycheck.de/hm/bilder-videos-ocean-paradise-resort-spa/7f65c473-ff6f-3e5e-9e62-d373ef80d265/-/m/picture

https://www.holidaycheck.de/hi/paradise-beach-resort-zanzibar/153617df-b043-3925-82e2-e0da5f155a23

 

Nur - wie wollt ihr dort 2000€ ausgeben in 2 Wochen?

 

 

 

es sind 18Tage:)

dazu ist eine Rucksacktour

 

250$ Taxi (3x Standortwechsel)

100$ Visum

550$ essen (3X18Tage a 2 Leute für 5$ je Mahlzeit = 540$ )( 7Tage ist bei einer Unterkunft Frühstück dabei)

 

Rest ca 600$ für Freizeit dazu planen wir noch 500€  in Tansania-Schilling zu besorgen.

= 1100 unverplant

 

es gibt ja nur 2 Orte wo man auf Sansibar an Geld kommt.

 

(Also laufe ich als Goldene Gans durch ein Land (wo die Menschen nur 50-100$ im Monat verdiennen.)

(Deshalb wird das Geld nur in Tagesportionen transportiert und der Rest bleibt ,wie der Orginal Ausweis in der Unterkunft +

>>> Baden mit Schwimmboje (wo Handtücher etc rein kommen)

 

vor 4 Stunden schrieb Laser12:

Moin,

 

was für Anbieter bzw. Tarife sind das?

https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/md-vodafone-smart-surf/?utm_source=topdeals&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter

den hab ich abgeschlossen >>> ist aber abgelaufen

 

Nachteil im 3G Netz...und das wird nach und nach abgeschalten....

 

hier gibt es aber auch noch gute Tarife

https://www.dealdoktor.de/schnaeppchen-elektronik-computer/handy-smartphone-iphone/die-10-besten-handytarife-unter-10/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von pillendreher

vor 5 Stunden schrieb *Teufel*:

 

 

es sind 18Tage:)

dazu ist eine Rucksacktour

 

250$ Taxi (3x Standortwechsel)

100$ Visum

550$ essen (3X18Tage a 2 Leute für 5$ je Mahlzeit = 540$ )( 7Tage ist bei einer Unterkunft Frühstück dabei)

 

Rest ca 600$ für Freizeit dazu planen wir noch 500€  in Tansania-Schilling zu besorgen.

= 1100 unverplant

 

 

Weil's dein Thread ist, schreibe ich's hier und nicht als PN.

3-4 Tage Stonetown (mit abends Seafood frisch gegrillt am Hafen) reichen und dann ab an die Ostküste an einen Traumstrand, Zimmer oder Hotel nach Geldbeutel, schnorcheln, tauchen und entspannen..

Fahrt mit Daladala für fast gar nichts https://de.wikipedia.org/wiki/Daladala

Damit könnt ihr auch Ausflüge machen, wenn's denn sein soll  - Regenwald und irgend so eine Touristen-Gewürz-Plantage - viele finden es gut, ich find's nervig.

Ansonsten, nichts tun, faulenzen und genießen.

Eventuell 2-3 Tage nach Daressalam rüber fahren, einige sehr interessante deutsche Kolonialbauten anschauen und einfach mal echtes Afrika erleben, reichlich einfache bis Mittelklasse Zimmer in der Lybia-Street am Hafen, dafür braucht ihr aber bei Rückkehr nach Sansibar eine Gelbfieberimpfung (wird kontrolliert, bei der Einreise mit der Fähre aus Kontinentalafrika).

PS

Falls ihr mit Condor fliegt, sich den geringen Aufpreis für die Premium Economy Class leisten, ist es wirklich wert und man bekommt Restplätze im Flieger für manchmal um die 100-200€ Aufpreis pro Flug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von *Teufel*

am 01.03.2019

(Börsenkurse 08.03. rückkehr Sansibar)

 

 

+2178€ ist das "Vermögen" gewachsen auf nun 133896€

 

 

für Februar:

 

 

Positiv: Depotentwicklung + 2056€ ,

 

 

Negative:-

 

 

Sonstiges:  Ausgaben Sansibar 1250€ und Anzahlung Reise Rhodos 380€

 

 

 

Welche Gedanken mache ich mir zurzeit?

 

1. Drittanbietersperre .... bei meinen neuen Handyvertrag gleich mal in die Falle getappt! (trotz langen diskutieren mit meinen Mobilfunkanbieter gab es das Geld nicht zurück)

 

2. für 2018 war mein Steuerbrutto 39,9k und mein Gesamtbrutto 45,5k (steuerfreie Zuschläge, Entgeldumwandlung und BU-Rente über AG)

 

3. es geht 8 Tage nach Rhodos für 1086€ (bzw minus Gutschein 986€ mit Frühstück) leider in ein 2 Sterne Hotel hätte für 25€ mehr auch ein 4 Sterne bekommen können.... ließ sich leider nicht mehr ändern (egal)

 

 

 

zu Sansibar:

meine erste lange Reise.

 

Wir sind nach Frankfurt gefahren ud haben uns dort 1 Tag die Stadt angekuckt.

Am nächste Morgen ging es los - 5900km bis nach Muscat (Oman) 2 Stunden später 3900km nach Sansibar.

 

Stonetown: 4Tage

Mitten in der Nacht angekommen und mit etwas Glück unsere Unerkunft gefunden (kosten 22€// Nacht) .... ja diese Unterkunft war nicht so optimal (harte Betten und nur ein Deckenventilator + ein Gemeinschaftsbad)

dort waren wir 4 Tag und haben etwas die Stadt und die Menschen kennengelernt.

am Abreisetag gab es noch einen kleinen Regen so das die Straßen 20cm Wasserstraßen waren..... gut das wir genau zu diesen Zeitpunk unser Taxi bestellt haben..... leider nicht vor der Haustür ,sondern 500m wei weg..."etwas Nass geworden"

(in der Unterkunft wurden wir vermutlich von den Putzfrauen beklaut>>> zum Glück nur sehr wenig 40000 Tansania-Schilling)

 

Nungwi: 7 Tage

Ein Traum die Unterkunft Spitze ,das Meer nur 60m weit weg dazu konnte man viel unternehmen.

(40€ die Nacht mit Frühstück)

 

Chwaka Bay 7Tage

3 Sterne Hotel das direkt am Meer lag der Ausblick war ein Traum:) ,leider war das Meer nicht mit Nungwi vergleichbar bzw nutzbar!(nur Schlamm und Algen)

Die Unterkunft war dazu um einiges schlechter als Nungwi.

So das wir nur solange wie nötig im Hotel bleiben wollten. (3Tage Ausflüge + 3mal hoch nach Nungwi zum Baden)

das Hotel wurde dazu von Indern geleitet, die sehr schlecht mit den Angestellten umgegangen sind.

35€ die Nacht mit Frühstück.

 

Was fand ich toll:

Sonne ,Land und Leute ,das warme Wasser zum schwimmen ,die Schnorcheltrips in die Korallenriffe,und unsere vielen Ausflüge.

 

Kostenpunkt:

1216€ Flüge ,613€ Unterkünfte, dazu 940$ und 235€ für essen und Ausflüge.

 

 

 

 

 

feb1.jpg

feb2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden