Investmentportfolio Excel Berechnungshilfe

  • Investment
  • Excel
  • Berechnungshilfe
  • Rendite

Geschrieben

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir müssen im Rahmen unseres Studiums ein Investmentportfolio erstellen.

 

Aufgabenstellung: Gründung einer Investmentfirma mit einer verfügbaren Investitionssumme von 1 Mio. Euro, welche ausschließlich in Medienunternehmen investiert werden darf, deren Wertpapiere an europäischen bzw. amerikanischen Börsen gehandelt werden. Der Zeitraum der Investition beläuft sich auf 5 Jahre.

 

Zur Berechnung haben wir von unserem Professor eine Berechnungshilfe (ist im Anhang zu finden) in Form von einer Excel-Tabelle erhalten. 

Da es sich wie gesagt nur um eine "Berechnungshilfe" handelt, müssen wir einige Dinge selbst errechnen:

 

1. In der Tabelle sollen zu jedem Unternehmen für jedes Jahr (insgesamt 5 Jahre) die prognostizierten Renditen eingetragen werden. Leider haben wir keine Ahnung wie wir diese Renditen berechnen sollen bzw. um welche Renditen es sich dabei überhaupt handelt. Der Hinweis unseres Professors: Es handelt sich um die Rendite für den Investor und diese Zahlen müssen aus historischen Zahlen ermittelt werden. Leider hat uns diese Auskunft nicht wirklich weitergeholfen. 

 

2. Auch sind wir uns bei der Zielrendite unsicher, weil sie in der Tabelle gar nicht in Form einer Formel eingebunden ist.

 

Insgesamt haben wir noch viele weitere Fragen zu dieser Berechnungshilfe, wollen aber erstmal abwarten ob uns überhaupt jemand helfen kann / möchte.

 

 

Wir bedanken uns bereits im Voraus!

 

Viele liebe Grüße

 

Investmentprojekt_Berechnungshilfe_5Unternehmen - Kopie.xlsx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Ramstein

Ich würde mal das Hirn einschalten; von Studenten kann man das erwarten. 

 

Wenn man zukünftige Renditen "errechnen" könnte, wäre das schön. Man kann sie aber allenfalls aufgrund vorliegender Informationen schätzen/prognostizieren. Das machen Analysten (und Privatanleger) und mal liegen sie richtig, mal liegen sie falsch. Ihr könntet also mit Hilfe eures Nicht-Wissens die Werte auswürfeln, oder ihr schaut, was andere so schätzen. Z. B. Yahoo finance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor einer Stunde schrieb Ramstein:

Ich würde mal das Hirn einschalten; von Studenten kann man das erwarten. 

 

Wenn man zukünftige Renditen "errechnen" könnte, wäre das schön. Man kann sie aber allenfalls aufgrund vorliegender Informationen schätzen/prognostizieren. Das machen Analysten (und Privatanleger) und mal liegen sie richtig, mal liegen sie falsch. Ihr könntet also mit Hilfe eures Nicht-Wissens die Werte auswürfeln, oder ihr schaut, was andere so schätzen. Z. B. Yahoo finance.

Quatsch;).

Alles in iHeartMedia und Daumen drücken. So macht man Rendite (oder auch nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden