Jump to content
Sucher

EUWAX Gold II

Recommended Posts

chirlu
Posted
vor 4 Minuten von pillendreher:

Was ist mit Verlusten?

 

Perfekt symmetrisch – wenn du im ersten Jahr wieder verkaufst, sind Gewinne steuerpflichtig und Verluste anrechenbar; danach sind Gewinne steuerfrei und Verluste eben auch.

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher
vor 5 Minuten von chirlu:

 

Perfekt symmetrisch – wenn du im ersten Jahr wieder verkaufst, sind Gewinne steuerpflichtig und Verluste anrechenbar; danach sind Gewinne steuerfrei und Verluste eben auch.

Sicher? Und mit was (meiner Meinung nur mit privaten Veräußerungsgeschäften (keine Ahnung, was darunter fällt))?

 

Quelle https://www.lohnsteuer-kompakt.de/steuerwissen/verkauf-von-gold-wie-gewinne-und-verluste-steuerlich-behandelt-werden/

Zitat

Bei Verkäufen innerhalb von 12 Monaten nach Anschaffung sind Gewinne bis 600 Euro im Jahr steuerfrei. Dies ist eine Freigrenze, kein Freibetrag. Gewinne ab 600 Euro sind in voller Höhe als „sonstige Einkünfte“ gemäß § 22 Nr. 2 EStG mit dem individuellen Steuersatz zu versteuern. Abgeltungsteuer fällt darauf jedoch nicht an. Verluste dürfen nur mit Gewinnen aus privaten Veräußerungsgeschäften verrechnet werden, und zwar durch Verlustausgleich im selben Jahr sowie durch Verlustabzug im Vorjahr und/oder in den Folgejahren.

 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 7 Minuten von pillendreher:

Und mit was (meiner Meinung nur mit privaten Veräußerungsgeschäften (keine Ahnung, was darunter fällt))?

 

Na, mit Gewinnen aus Goldverkäufen zum Beispiel.

Share this post


Link to post
beamter97
Posted
vor 2 Stunden von pillendreher:

- Bei einem Goldzertifikat wie Boerse Stuttgart Securities Gold IHS 2012(13/Und) Index-Zertifikat WKN: EWG0LD ISIN: DE000EWG0LD1 zahle ich Abgeltungssteuer auf Gewinne und Verluste wandern in  den Verlusttopf "Sonstige" - richtig?

Nein.

 

Dieses Papier und Xetra-Gold unterliegen eben nicht der Abgeltungsssteuer (BFH-Urteil), weil ein physischer Lieferanspruch besteht.

Sie unterliegen der Steuerpflicht als "sonstige Einkommen aus privaten Veräußerungsgeschäften" mit der Spekulationsfrist von 1 Jahr.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 21 Minuten von beamter97:

Dieses Papier und Xetra-Gold unterliegen eben nicht der Abgeltungsssteuer (BFH-Urteil), weil ein physischer Lieferanspruch besteht.

 

Achtung, das ist nicht EUWAX-Gold II (EWG2LD), sondern das alte EUWAX-Gold, das nur in 100-Gramm-Schritten ausgeliefert werden kann. Das wird nicht wie physisches Gold behandelt.

Share this post


Link to post
stagflation
Posted

Handelsblatt:

Zitat

 

Finanzrichter heben Steuerpflicht für weitere Gold-Produkte auf – Anleger können Geld zurückverlangen

 

Künftig werden weitere physisch gedeckte Indexprodukte auf Gold von der Abgeltungsteuer befreit. Das Urteil verschärft die Konkurrenz für das in Deutschland beliebte Xetra Gold. 

 

 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 3 Stunden von stagflation:

„Künftig werden weitere physisch gedeckte Indexprodukte auf Gold von der Abgeltungsteuer befreit.“

 

BFH, VIII R 7/17 vom 16. Juni 2020 (Pressemitteilung)

 

Entscheidend ist weiterhin, daß das Papier mit physischem Gold hinterlegt wird und in erster Linie eine physische Auslieferung vorgesehen ist. Die Möglichkeit, stattdessen den Gegenwert in Geld zu beziehen, schadet nicht.

Share this post


Link to post
bernbisch
Posted

Mein Broker will keinen Ausführungsantrag annehmen. Ich habe mir die Anteile extra in kleineren Chargen gekauft um dann die größere Menge gegen physisches Gold einzutauschen. Was kann ich denn nun machen ohne nachher noch mehr zu bezahlen als wenn ich von vornherein beim Edelmetallhändler zugeschlagen hätte?

Hat jemand Erfahrung welche Broker oder Banken überhaupt einen Auslieferungsantrag annehmen und mit welche Kosten (nicht die EUWAX-Kosten) dafür anfallen?

 

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 7 Minuten von bernbisch:

Mein Broker will keinen Ausführungsantrag annehmen. Ich habe mir die Anteile extra in kleineren Chargen gekauft um dann die größere Menge gegen physisches Gold einzutauschen. Was kann ich denn nun machen ohne nachher noch mehr zu bezahlen als wenn ich von vornherein beim Edelmetallhändler zugeschlagen hätte?

Hat jemand Erfahrung welche Broker oder Banken überhaupt einen Auslieferungsantrag annehmen und mit welche Kosten (nicht die EUWAX-Kosten) dafür anfallen?

 

Du hast also dieses Formular ausgefüllt und an deine Depotbank geschickt? Welche Depotbank ist es den und wie war ihre Begründung zur Ablehnung?

Share this post


Link to post
bernbisch
Posted
vor 1 Stunde von Bigwigster:

Du hast also dieses Formular ausgefüllt und an deine Depotbank geschickt? Welche Depotbank ist es den und wie war ihre Begründung zur Ablehnung?

Danke für die Antwort!

Nein, ich habe angefragt:

 

"Guten Tag,
ich möchte demnächst meinen Posten WPK DE000EWG2LD7 (EUWAX Gold) ausüben, d.H. die physische Auslieferung verlangen.
Der Emittent verweist diesbezüglich auf Beantragung über die Depotbank.
Bitte teilen Sie mir mit wie vorzugehen ist.

Mit freundlichen Grüßen"

 

Als Antwort kam:

 

"Sehr geehrter Herr,
die Möglichkeit der physischen Auslieferung von ETCs, wie bspw. Euwax Gold II oder Xetra Gold besteht bei uns nicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Viele Grüße
Ihr Team von justTRADE"

 

Wie unschwer zu erkennen ist der Broker JustTRADE.

 

?

 

 

 

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted · Edited by Bigwigster

Vielleicht meinen Sie nur dass sie selbst nicht ausliefern, es geht aber ja nur um das weiterleiten des Formulars :huh:. Ich würde einfach das Formular ausgefüllt einschicken und schauen was passiert. Kannst ja Rückmeldung geben.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 8 Minuten von bernbisch:

.... Wie unschwer zu erkennen ist der Broker JustTRADE.

 

Nochmal dort nachhaken und an das PLV erinnern. Da steht drin dass "die Bearbeitungsgebühr für Wandlung/Kündigung/Ausübung von Optionsscheinen oder Zertifikaten auf Kundenwunsch" "15,00 EUR" beträgt. Ich denke das ist eine Ausübung eines Zertifikates.

Oder gleich an die Beschwerdestelle der Sutor Bank wenden.

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted

Also auf der offiziellen EUWAX Seite steht, man soll das Formular einschicken und ausfüllen. Ich würde erstmal einfach diesen Weg einschlagen und nicht irgendwo nachhaken oder beschweren...

Share this post


Link to post
bernbisch
Posted

@Bigwigster

@CorMaguire

 

Ok, das mache ich jetzt (erstmal ohne Beschwerde). Ich berichte hier auf jeden Fall über das weitere Procedere.

 

Ansonsten dachte ich die Anteile an einen anderen Broker/Bank zu übertragen und dort dann die Ausübung zu verlangen.

Die EUWAX Anteile sind ja deutlich teurer als z.B. XetraGold, ich dachte die geringen Ausübungskosten geben das her.

Share this post


Link to post
bernbisch
Posted · Edited by bernbisch

So, schnell sind sie ja bei JustTRADE. Aber eben auch unflexibel und ohne jegliche Serviceorientierung.

 

Nach Einreichen der Ausübungsanforderung unter Hinweis auf Nummer 2 des PLV folgende Antwort:

 

Sehr geehrter Herr ,
die physische Auslieferung von ETCs ist bei uns nicht möglich, so dass wir Ihrem Wunsch nach Ausführung nicht nachkommen können. Gerne können Sie uns einen Depotübertrag dieser Position zu einer anderen Bank einreichen, die diesen Service anbietet. Der Depotübertrag ist kostenfrei.

Viele Grüße
Ihr Team von justTRADE

 

Die telefonischer (Beschwerde)nachfrage bei der SUTOR Bank ergab, daß die SUTOR Bank nichts mit der JustTRADE zu tun hat da diese

nur im "Hintergrund" für JustTRADE tätig ist.

 

Ich schreibe nun mal an die BAFIN obwohl wir ja wissen, daß dieser Laden eher zahn- und ahnungslos ist.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire
vor 16 Minuten von bernbisch:

....

Die telefonischer (Beschwerde)nachfrage bei der SUTOR Bank ergab, daß die SUTOR Bank nichts mit der JustTRADE zu tun hat da diese

nur im "Hintergrund" für JustTRADE tätig ist.

Das finde ich jetzt wegen "Der Service justTRADE wird von der Sutor Bank erbracht und wurde an die JT Technologies GmbH ausgelagert. " --> https://www.justtrade.com/impressum

und --> https://www.justtrade.com/beschwerdemanagement einigermaßen überraschend.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 22 Minuten von CorMaguire:

einigermaßen überraschend

 

Auf der Seite steht sicher bewußt keine Telefonnummer. Wenn du dich postalisch meldest, leiten sie das Schreiben vermutlich direkt an Justtrade weiter.

 

Der Beitrag von Sutor ist die Banklizenz.

Share this post


Link to post
bernbisch
Posted · Edited by bernbisch

Habe jetzt die Beschwerde schriftlich eingereicht.

Angesichts des sehr simplen "Tatbestandes" warte ich mal drei Tage.

Am Wochenende geht es dann an den Ombudsmann und die BaFin.

Tja, billig handeln heißt im Zweifel viel Ärger ...

 

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire
vor 20 Minuten von chirlu:

 

Auf der Seite steht sicher bewußt keine Telefonnummer. Wenn du dich postalisch meldest, leiten sie das Schreiben vermutlich direkt an Justtrade weiter.

 

Der Beitrag von Sutor ist die Banklizenz.

Sehe ich nicht so. Justtrade ist der Name des Service den die Sutor Bank erbringt. Schreiben sie zumindest im Impressum. Also müsste Vertragspartner die Sutor sein. Die haben (Teile der) Leistungserstellung an JT Technologies GmbH ausgelagert.

Share this post


Link to post
Mato
Posted · Edited by Mato

Interessant. Ich habe bisher nicht mit dem Gedanken gespielt, mir Euwax Gold 2 ausliefern zu lassen, dachte aber, dass das bei jedem deutschen Broker möglich sei, der das Produkt über einen Handelsplatz anbietet. Und Justtrade bietet das Produkt über L&S ja an, zumindestens noch vor ein paar Wochen als ich danach gesucht habe. Ich habe meine Euwax Gold 2 Positionen allerdings bei anderen Brokern (Smartbroker/Onvista), die mehrere Handelsplätze für das Produkt anbieten (unter anderem auch die Börse Stuttgart). Ob man über diese Broker tatsächlich auch ausliefern lassen könnte, weiß ich allerdings nicht.

 

Edit: Hat jemand Erfahrung mit der Auslieferung über andere Broker als Justtrade?

Share this post


Link to post
bernbisch
Posted

JustTRADE ist schon wieder schnell.

 

Meine Beschwerde an die interne "Beschwerdestelle" https://www.justtrade.com/beschwerdemanagement wurde beantwortet.

 

Sehr geehrter Herr,

wie wir Ihnen bereits geschrieben haben, ist eine Ausführung bei uns nicht möglich. Diesen Service bieten wir nicht an, da wir keinen externen Depotübertrag mit Gläubigerwechsel durchführen können. Gerne übertragen wir Ihnen die Position auf ein Depot von Ihnen bei einer anderen Bank / Broker, die diesen Service anbietet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Viele Grüße
Ihr Team von justTRADE

 

Bin nun leicht angesäuert. :ermm:

 

Wenn Sie diesen Service nicht anbieten dann schreiben Sie das gefälligst in Ihr
"Leistungsverzeichnis".
Lesen Sie das erst mal bevor Sie solch unqualifizierte Textbausteine auf Ihre Kunden loslassen.

 

Prompte Antwort:

 

Sehr geehrter Herr, 

bei der von Ihnen genannten Position im Preis- und Leistungsverzeichnis geht es um die Ausübung von Optionsscheinen, die gemäß "amerikanischer Option" emittiert wurden.

Viele Grüße
Ihr Team von justTRADE

 

Stärker angesäuert: :angry:

 

Dort steht:

"Wandlung/Kündigung/Ausübung von Optionsscheinen oder Zertifikaten auf Kundenwunsch"  (15€)

Ich erwarte eine qualifizierte Begründung der Verweigerung bis Ende der Woche.
Ansonsten schalte ich Ombudsstelle und BaFin ein.

 

Schade. Bisher war ich mit JustTRADE im großen und ganzen zufrieden.


 

 

Preis-und-Leistungsverzeichnis-1.pdf

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 5 Minuten von bernbisch:

Bin nun leicht angesäuert.

9377a24a0a12ae6ef8baa4810824d9eb.jpg

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 2 Minuten von stagflation:

Übertreib es nicht. Auch andere Broker liefern nicht:

Da scheint es aber (ich hab's nur überflogen) um Xetragold zu gehen. EUWAX geht wohl.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 7 Minuten von odensee:

Da scheint es aber (ich hab's nur überflogen) um Xetragold zu gehen. EUWAX geht wohl.

 

Das liegt sicher daran, daß Euwax-Gold auf Wunsch direkt an eine beliebige Adresse geliefert wird, Xetra-Gold aber nur an eine Bank zur Weitergabe an den Kunden.

 

vor 24 Minuten von bernbisch:

„Diesen Service bieten wir nicht an, da wir keinen externen Depotübertrag mit Gläubigerwechsel durchführen können.“

 

Das ist doch immerhin eine Begründung.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...