Jump to content
Dr.Polanski

Alles über Crashs/Korrekturen: Statistiken, Strategien, Erfahrungen, Bücher

Recommended Posts

hund555
Posted
vor 28 Minuten von Schwachzocker:

Was soll man auch sonst machen als dies milde belächeln?

Sich damit auseinandersetzten und zustimmen.

Dass Renditen, welche zwischen 1980 und 2000 erzielt wurden, nicht die nächsten 20 Jahre so hoch bleiben (vor allem IT Sektor), war den Leuten klar, welche sich damit auseinander gesetzt haben.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 46 Minuten von hund555:

Sich damit auseinandersetzten und zustimmen.

Dass Renditen, welche zwischen 1980 und 2000 erzielt wurden, nicht die nächsten 20 Jahre so hoch bleiben (vor allem IT Sektor), war den Leuten klar, welche sich damit auseinander gesetzt haben.

Ich stimme zu und warne hiermit alle Anleger eindringlich vor einem Crash.:rolleyes:

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 16 Minuten von Schwachzocker:

Ich stimme zu und warne hiermit alle Anleger eindringlich vor einem Crash.:rolleyes:

Ohne Monatsangabe ist das aber wenig professionell. Planst du denn wenigstens, einen Fonds aufzulegen? Sehen wir dich bei Maischberger?

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 2 Stunden von Schwachzocker:

Es ist stets und immer so, dass "Experten" vor dem Crash warnen und milde belächelt warden, auch heute ist das so.

Was soll man auch sonst machen als dies milde belächeln? Das ist nun einmal das Risiko, welches der Aktienanleger eingeht. Man muss mündige Anleger nicht andauernd warnen.

In dem (sehr sehenswerten) Video warnt Kostolany spezifisch vor dem Neuem Markt und Kursanstiegen wie diesem: 

 

image.thumb.jpeg.f6374835e26991b12ec0df136612c8f8.jpeg

Da kann man schon mal warnen. Ist nicht mit den Propheten von heute zu vergleichen. 

(Ich hoffe nicht, dass 2043 Talkshows mit Weik und Friedrich hier im Forum als Mahnung verlinkt werden :-*.)

 

 

image.png

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 4 Minuten von Bast:

In dem (sehr sehenswerten) Video warnt Kostolany spezifisch vor dem Neuem Markt und Kursanstiegen wie diesem: ...

Ja und? Hat er auch gesagt, wann es zum Crash kommt?

Heute warnen Experten (und solche die es werden wollen) spezifisch vor dem US-Tech-Markt und Kursanstiegen wie denen, die Du heute siehst. Mach was draus!

 

vor 6 Minuten von Bast:

...Da kann man schon mal warnen. Ist nicht mit den Propheten von heute zu vergleichen. 

Klar kann man das. Ich warne ja auch. Es nützt Dir nur nichts.

 

vor 8 Minuten von Bast:

(Ich hoffe nicht, dass 2043 Talkshows mit Weik und Friedrich hier im Forum als Mahnung verlinkt werden :-*.)

Natürlich wird das so sein. Die Frage ist nur:

 

- Wann?

und

- Wie sehr sind die Kurse bis dahin gestiegen?

Share this post


Link to post
Börsenhorst
Posted

Wie sah vor dem Platzen der dotcom-Blase die Bewertung durch Massenmedien aus? Hat jemand einen alten Bild-Artikel oder so :)

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 16 Stunden von Schwachzocker:

Ich stimme zu und warne hiermit alle Anleger eindringlich vor einem Crash.:rolleyes:

Aus welchen Grundlagen warnst du auf einmal alle vor einem Crash?!

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 57 Minuten von hund555:

Aus welchen Grundlagen warnst du auf einmal alle vor einem Crash?!

Wie von Dir vorgeschlagen habe ich mich damit auseinandergesetzt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es zu einem Crash kommen kann.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 2 Minuten von Schwachzocker:

Wie von Dir vorgeschlagen habe ich mich damit auseinandergesetzt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es zu einem Crash kommen kann.

Da musst du schon mehr schreiben, warum kommt es zu Crash? welche Quellen hast du?

Und eindringlich vom Crash warnen und dass es zu Crash kommen kann, sind 2 verschiedene Ergebnisse...

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted · Edited by Schwachzocker
vor 5 Minuten von hund555:

Da musst du schon mehr schreiben, warum kommt es zu Crash? welche Quellen hast du?

...

Die Banken brechen zusammen, aufgrund der Negativzinsen. Quelle: Krall-Thread

 

vor 5 Minuten von hund555:

...

Und eindringlich vom Crash warnen und dass es zu Crash kommen kann, sind 2 verschiedene Ergebnisse...

Das macht nichts. Dann nehme ich beides: Es kann ein Crash kommen und zusätzlich warne ich davor.

Share this post


Link to post
hund555
Posted

Dann verkauf schnell ETFs ...

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 2 Minuten von hund555:

Dann verkauf schnell ETFs ...

Nein, wieso?

Es ist doch völlig normal, dass ein Crash kommen kann. Das war schon immer so. Das ist nun einmal das Risiko, ohne das es nicht geht.

Share this post


Link to post
hund555
Posted · Edited by hund555
vor 42 Minuten von Schwachzocker:

Nein, wieso?

Es ist doch völlig normal, dass ein Crash kommen kann. Das war schon immer so. Das ist nun einmal das Risiko, ohne das es nicht geht.

Es gibt einen großen Unterschied ob es zu einem Crash kommen kann oder langfristig keine nennenwerte Rendite zu erwarten ist. Das zweite war zu Dotcom-Zeiten u.a. bei NASDAQ der Fall. Meinen Link #51 hast du nicht gelesen oder nicht verstanden.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 5 Minuten von hund555:

Es gibt einen großen Unterschied ob es zu einem Crash kommen kann oder langfristig keine nennenwerte Rendite zu erwarten ist....

Ich habe mit beiden Dingen kein Problem.

 

vor 5 Minuten von hund555:

.... Meinen Link #51 hast du nicht gelesen oder nicht verstanden.

Nicht gelesen!

 

Share this post


Link to post
hund555
Posted

Diskussion mit dir ist immer wieder nutzlos! Du hast keine Interesse sich weiterzubilden.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 1 Minute von hund555:

...Du hast keine Interesse sich weiterzubilden.

:'( Du aber auch nicht, oder?

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 4 Minuten von Schwachzocker:

:'( Du aber auch nicht, oder?

Aus welchen Fakten kommt diese Aussage?

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor einer Stunde von Schwachzocker:

Ich habe mit beiden Dingen kein Problem.

 

Nicht gelesen!

 

Hast Du eigentlich Dein Portfolio mal hier vorgestellt?

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 2 Minuten von Bast:

Hast Du eigentlich Dein Portfolio mal hier vorgestellt?

Nein, wozu? Zielgewichtung: 30-30-30-10, Aktienquote 60%.

Share this post


Link to post
Chips
Posted
Am 14.1.2020 um 17:24 von Börsenhorst:

Ich denke, dass man als Kleinanleger vor allem die Crashes ahnen kann, die einen psychologischen Aspekt aufweisen nach dem Muster "hey, mit [whatever] wirste schnell reich, also Geld rein". In jüngster Zeit ist Bitcoin ein gutes Beispiel.

 

Sowas wie 2007-2009 kann man imho nicht vorhersehen.

Ich hab meinen Eltern auch vorgeschlagen, Bitcoins zu kaufen. 6 Stück haben sie für 300€ pro Stück gekauft (letztlich für 350 wieder verkauft). 16% auf etwa 1 Jahr (?) war aber auch nicht so schlecht :)

Share this post


Link to post
Chips
Posted
Am 16.1.2020 um 03:39 von Börsenhorst:

wer übrigens hat den crash 2000 kommen sehen? gibts da bekannte figuren?

Egal was passiert, es gibt immer mindstens einen, der es hat kommen sehen.

Mal im ernst. Es gibt zb. folgende Szenarien, für die Kurse in einem Jahr, zB. auf den MSCI World: -90%, -80% ... +1000%. (was links und rechts davon kommt, lassen wir mal weg). Also zB. 100 mögliche Szenrien. Die Wahrscheinlichkeit ist normal verteilt. Die Spitze bilden wohl etwa 10%*. Nun gibt es Tausende, oder Millionen Menschen, die eine Wette darauf abgeben, was eintritt. Ob da wohl einer recht hat?

 

Stell dir vor, du hast 3 Türen und hinter einer Tür ist der Hauptpreis und hinter den beiden anderen der Zonk. Nun gibt es Hunderte Kandidaten, die vor ihrer Wahl begründen sollen. Meinst du, da wird jemand richtigen liegen?

 

 

* wohl eher 5% nominal.

Share this post


Link to post
Chips
Posted · Edited by Chips
vor 4 Stunden von hund555:

Es gibt einen großen Unterschied ob es zu einem Crash kommen kann oder langfristig keine nennenwerte Rendite zu erwarten ist. Das zweite war zu Dotcom-Zeiten u.a. bei NASDAQ der Fall. Meinen Link #51 hast du nicht gelesen oder nicht verstanden.

Wenn es die Crashgefahr oder die Gefahr des Kursrückgangs nicht gäbe, müsste die Rendite bei Aktien so hoch sein wie bei Tagesgeld. Also bei 0,1% Zins wäre das ein KGV von 1000.

 

Weil es schon genannt wurde: Aktien waren schon lange vor der Dot-Com-Blase historisch hoch bewertet. 1992 gab es ein KGV im SP500 von etwa 25! Im vergleich: Vor dem Crash 1929 lag es bei 20.

-> Der SP500 ist aber nie wieder unter das Niveau von 1992 gefallen. Bis zum Tiefpunkt 2003 lag der Kursindex doppelt so hoch wie 1992.

 

These: Crashes falsch vorherzusehen und aus Aktien auszusteigen, ist deutlich schlechter als Crashes auszusitzen.

 

https://www.multpl.com/s-p-500-pe-ratio/table/by-month

https://www.multpl.com/s-p-500-historical-prices/table/by-month

Share this post


Link to post
dev
Posted · Edited by dev
vor 1 Stunde von Chips:

These: Crashes falsch vorherzusehen und aus Aktien auszusteigen, ist deutlich schlechter als Crashes auszusitzen.

:myop:

 

P.S. solane das KGV akzeptabel ist!

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 1 Stunde von Chips:

Wenn es die Crashgefahr oder die Gefahr des Kursrückgangs nicht gäbe, müsste die Rendite bei Aktien so hoch sein wie bei Tagesgeld. Also bei 0,1% Zins wäre das ein KGV von 1000.

 

Weil es schon genannt wurde: Aktien waren schon lange vor der Dot-Com-Blase historisch hoch bewertet. 1992 gab es ein KGV im SP500 von etwa 25! Im vergleich: Vor dem Crash 1929 lag es bei 20.

-> Der SP500 ist aber nie wieder unter das Niveau von 1992 gefallen. Bis zum Tiefpunkt 2003 lag der Kursindex doppelt so hoch wie 1992.

 

These: Crashes falsch vorherzusehen und aus Aktien auszusteigen, ist deutlich schlechter als Crashes auszusitzen.

 

https://www.multpl.com/s-p-500-pe-ratio/table/by-month

https://www.multpl.com/s-p-500-historical-prices/table/by-month

In normalfall ist es auch richtig, wegen kleiner Überbewertung soll man nicht aussteigen und wann genau der Crash kommt weiß man nicht.

Es geht bei mir um extreme Überbewertung wie bei vielen NASDAQ Unternehmen Ende 90er oder Nikkei Ende 80er - da ist einfach erwartete langfristige Rendite sehr klein und das Risiko groß.

Oder würdest du dir moderat wachsendes Unternehmen für KGV 80 kaufen? In oben genannen Fällen war es so.

 

Share this post


Link to post
Leeloo Dallas
Posted
vor 56 Minuten von hund555:

In normalfall ist es auch richtig, wegen kleiner Überbewertung soll man nicht aussteigen und wann genau der Crash kommt weiß man nicht.

Es geht bei mir um extreme Überbewertung wie bei vielen NASDAQ Unternehmen Ende 90er oder Nikkei Ende 80er - da ist einfach erwartete langfristige Rendite sehr klein und das Risiko groß.

Oder würdest du dir moderat wachsendes Unternehmen für KGV 80 kaufen? In oben genannen Fällen war es so.

 

Und die 80 sind jetzt wo? EU liegt wohl derzeit so bei KGV ca 18, EMs wohl eher bei 14, genau so wie der DAX und nur der S&P liegt wohl so bei 24-25

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...