Jump to content
Penta Plexity

Musterdepot von Penta Plexity

Recommended Posts

Penta Plexity
Posted
vor 1 Minute von pillendreher:

Sorry,  dass ich dir die Suppe versalzen habe, werde mich die nächsten Tage mäßigen und den Markt den Massen überlassen.

 

Vergiss nicht die Inder  und auch einige Bayern ;)

So!!!! Jetzt haben wir den Verursacher!!!! Einer aus Beyern - ich habe schon die ganze Zeit Beyer im Verdacht :w00t:

Grüße aus hohen Norden.

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde,

konnte mir heute doch nicht verkneifen und traue aus der Deckung.

 

Depot.PNG

 

Long Covestro

5X bull. Muster, mit einem Kaufsignal heute. Ja, ist gegen den Trend. SL unter dem gestrigen Tagestief.

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

 

Long Airbus

Nachdem 1/2 Preisziel erreicht wurde, vollzogen die Aktien Korrektur, welche an X Unterstützung fand. SL bei ca. 119€. Laut IKH - Aufwärtstrend, mit einer Unterstützung an Senkou Span B

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

 

PS Habe mich gestern über S+T geärgert. Runter - ausgeknockt und heute munter wieder hoch.

Unbenannt.PNG

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Nachtrag.

Platin Long

Depot.PNGUnbenannt.PNG

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted · Edited by Penta Plexity
Verlinkung zum Derivaten eingefügt.

Hallo Tradergemeinde,

heute wieder Evotec. Meine letzte Long Position ist baden gegangen. :unsure:

Für nächste Woche plane ich bei diesem Wert bis 21,50€ - 21,00€ Short zu gehen. Warum?

Im Juni, nach dem die Aktien 5x5 bul Muster zu Ende formiert haben, wurde ½ Kursziel erreicht. Dort auch gleichzeitig sekundäres 5x5 bear. Muster gebildet (den habe ich übersehen), ½ (ca. 24,00€ Ziel erreicht und bis X erholt. Dass es möglicherweise weiter tiefer gehen könnte, machte die Aktien von Evotec am Freitag deutlich, 3/6 Up Linie wurde zwar am Donnerstag nach oben durchbrochen, die Freitag Kerze ging aber wieder darunter (Widerstand gefunden).

Auf diesen Widerstand deutet auch IKH Chart hin. Dazu habe ich Bollinger Bands genommen – auch da ein Widerstand.

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNGUnbenannt.PNG

 

Somit nehme ich an, dass das nächstes Ziel erreicht werden kann: 21,50€, was wiederum das Niveau von 5x5 von Juni ist – Unterstützung!!!! Für dieses Muster würde das X2 Korrektur bedeuten.

Zum jetzigen Zeitpunkt die Ziele um 16,50€ lasse ich außer Acht, da ich davon ausgehe, dass die Unterstützung an 21,00€ - 21,50€ halten wird.

StopBuy Open End Turbo Put Optionsschein auf Evotec @0,23€

 

PS. Sollte das o.g. Szenario aufgehen, ist bei diesem Wert langfristige Analyse sehr interessant – auf der Long Seite.

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde,

Depot.PNG

Long auf Airbus wurde heute glatt gestellt: starker Widerstand und möglicher Rücklauf bis zum Juni Tief.

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

Short auf Evotec wanderte ins Depot.

Unbenannt.PNG

 

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde,

Evotec

sollen jetzt die Aktien doch noch Boden gefunden haben? Verdächtig ist die heutige Kerze und Handelsvolumen.

Auf bestehende Short Position: StopLos @0,20@

und StopBuy Turbo Bull auf Evotec @0,18€, mit einem StopLos am Tagestief vom 06.08

Unbenannt.PNG

 

Long BASF

mit positiver Divergenz zw. dem Kurs und MACD, stehen die Aktien kurz davor bull. 7X Muster abzuschließen

StopBuy Endlos Turbo auf BASF @0,38€ (über dem Tageshoch von heute), SL - Tagestief vom 07.08

 

Unbenannt.PNGUnbenannt.PNG

Share this post


Link to post
kafka
Posted

Gibt es nochmal ein Update?

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde

Natürlich wird es ein Update geben. Im Juli letzten Jahres gab es im Depot ein Desaster und daher nahm mir die Zeit die Trades zu analysieren und das System zu überdenken, um dann das zweite Mal starten zu können (alle guten Dinger sind drei)

Dank dem Forum => so eine Art, Tradingjournal, war ich in der Lage die Überlegungen für einen oder anderen Trade nachzuvollziehen.

 

Was hat sich im System geändert?

Indikatoren. Zum IHK (Ichimoku Kinko Hyo) habe ich Bollinger Bänder und Keltner Chanel dazu genommen. Im Schwerpunkt setze ich beide nicht für Signalgebung, sondern um Seitwärtsbewegungen festzustellen. Dies geschieht wenn Keltner Chanel, die Bollinger Bänder „umschließt“ => sogenannter Squeeze. Auf die beiden bin hier gestoßen. An den Einstellungen dieser Indikatoren habe ich paar Veränderungen vorgenommen.

Was sind Seitwärtsbewegungen? In der Regel sind das Bodenbildungen oder Topbildungen (bei einer Trendumkehr) oder Konsolidierungen (bei einer Trendfortsetzung). Während dieser Phasen entstehen Muster nach X-Sequentials. Für Beispiel dazu müssen die Aktien von Brenntag herhalten. Im ersten Chart Aktie mit Indikatoren und im zweiten X-Sequentials.

 

Unbenannt.thumb.PNG.61bf621221404c60ed99e4d9e90bb151.PNGUnbenannt.thumb.PNG.898b7fb116a6d768cf35abd2f2b58006.PNG

 

Über Scanner erleichtert das die Suche nach geeigneten Kandidaten für ein Trade und gibt genug Zeit sich vorzubereiten.

 

X-Sequentials haben mich zwar überzeugt, lieferten aber andererseits zu viele Fehltrades. Vor allem, nach einem Kauf oder Verkaufssignal scheiterte oft die Bewegung am X-Bereich. Nach der Suche hier Abhilfe zu bekommen bin ich über Fibonacci Trading bzw. harmonische Pattern gestoßen. Damit untersuchte meine Analysen und Trades.

Nur ein kleines Beispiel. Gleich am Anfang (19.12.2018) ging ich Long auf E.ON, von einem bul. 5X Muster ausgehend. Vorher scheiterte die Aufwärtsbewegung an dem 4x5 Punkt (schwarz) und ging bis auf Basislinie zurück. Ich ging von einer X (Korrektur) Bewegung aus, nicht wissend, dass danach noch mal die X2 Bewegung kommt.

 

514420093_E.OnimBeitrag.thumb.PNG.aada6578288904341b2aac51156780c2.PNG

 

Anbei die Untersuchung mit harmonischen Pattern. Es ist deutlich zu sehen, dass dieser exakt nach den Regeln, sein letztes Tief (D) gesucht hat!!!

 

1923783039_E.ONDez_18.thumb.PNG.28f5b77dad72ccc840da8c18ac30549b.PNG

 

Auch wenn harmonische Pattern mit X-Sequentials gewisse Ähnlichkeiten aufweisen, möchte ich beide in meiner Analysen parallel laufen lassen – die sollen sich ergänzen.

Ansonsten werde ich ab dem 01.04.2020 Depot mit dem gleichen Kapital, neu starten.

 

Wünsche noch allen schönes Wochenende und bleibt alle, in diesen schwierigen Zeiten, gesund!!!

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde.

Derzeit bleibe ich auf Warteposition.

DAX (im Chart, DAX + X-DAX)

 

Unbenannt.thumb.PNG.ce7b650efe679cbc9e05ee6b20c4c0de.PNG

 

Im Stundenchart an ca. 10.100 wurde bearishes 5X Muster (X-Sequentials) ausgebildet. Auch das Programm mit einer Erholungswelle (X2) ist mittlerweile absolviert. Kursziele nach unten mit 5XZ (1/2), 5XZ (1), sowie 5XZ (2) habe ich projiziert.

Gleichzeitig entstehen im Stundenchart zwei, zum jetzigen Zeitpunkt in Frage kommenden, harmonischen Patterns. Zumindest nach dem Regelwerk entstanden X => A => B und C. Für einen Long Einstieg wird jetzt interessant an welcher Marke DAX (für D) Unterstützung findet.

Mein favorisiertes Szenario => an ca. 8.600 Punkten. Durchrutschen bis 8.400 würde ich persönlich sogar begrüßen. Unter 8.200 ist dann die Bahn bis 7.400 frei.

Das D in Stundenchart, meiner Meinung nach, wird lediglich C für bearisches Pattern im 4 Stundenchart sein. Würde tatsächlich C im 4 Stundenchart zw. 8.400 und 8.300 entstehen, dann könnte man auch die Höhe der Aufwärtsbewegung endgültig abschätzen.

 

Unbenannt.thumb.PNG.cb82a8b56aa450ba4ebac96d8e32e459.PNG

 

Auch Tageschart würde zum jetzigen Zeitpunkt für eine Erholung sprechen.

 

Unbenannt.thumb.PNG.2c96682c16559cca7d41f972df520d9e.PNG

 

Den Zyklen nach, müsste Tief Mitte April entstehen, daher lege mich beim DAX auf die Lauer für Long Seite.

 

Mfg Penta

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde,

von mir favorisiertes Szenario ist noch nicht eingetreten. DAX weigert sich tiefer als 9.300 zu fallen. Dort im Stundenchart 5XZ (1/2) Ziel aus dem bearishen 5X Muster.

Interessant finde ich Tageschart.

 

Unbenannt.thumb.PNG.09bffa578a2a5a1d7e58a10ceb94c4a6.PNG

 

Nach dem Rückgang am 01.04 bildet diese Kerze ein Outside Bar, also befinden sich Donnerstag- und Freitag Sitzungen innerhalb dieser. Donnerstag ist beinahe ein Hammer, aber mit etwas steigenden Handelsvolumen. Und das ganze geschieht an der Mittellinie der Bollinger Bände und noch knapp unterhalb von Tenkan-Sen (gleitender Durchschnitt)

Im 4 Stundenchart wird deutlich warum Bereich um ca. 9300 Punkten aus dem Stundenchart eine Unterstützung bekommt.

 

Unbenannt.thumb.PNG.8b43950425b1dff901f3d3693be2c58d.PNG

 

Ich persönlich bin jetzt nicht abgeneigt, nächste Woche, wenn Kurs über 9.600 steigt, Long zu gehen.

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Guten Morgen Allerseits,

diesen Gap von heute hatte ich so nicht auf dem Schirm, daher bleibe weiterhin in der Warteposition.

 

Unbenannt.thumb.PNG.b7c8b8015790cb2d8357f012dafe5e64.PNG

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde.

Airbus Long

Lange habe ich gewartet auf welches Pattern, Airbus im 4 Std Chart kommt. Es wurde doch noch Cypher.

 

Unbenannt.thumb.PNG.4cbc30a9c2be0153ae15fc7883bcc5ff.PNG                auftrag.thumb.PNG.1fa1d7260d1d6a2dddebd645022c519d.PNG

 

Bei 49,59€ wurde am Freitag Tief gemacht, etwas tiefer als erlabte 78,6% bei ca. 53,568, aber nich tiefer als das Tief vom 18.03 => dort auch StopLos. Die Ziele, die aus dem Pattern erreicht werden sollen, habe ich markiert.

Meine Aufmerksamkeit richtet sich aber auf X-Sequentials im 4Std Chart => Unterstützung an 5XZ (1/2) und unter Umständen Bruch des X – Bereichs => inverse Ziele ins Auge fassend.

 

Unbenannt.thumb.PNG.9c138ac4c981de9c2df5bfa296a6aa37.PNG

 

Langfristig gesehen (Wochenchart) bietet jetziges Niveau ebenfalls eine Unterstützung

 

Unbenannt.thumb.PNG.7f80537246bdf4c5dbaa03b783d88559.PNG

 

Jetzt bin ich auf das nächste Termin am 08.04 gespannt.

Share this post


Link to post
Kontron
Posted

Da bin ich mal gespannt wie dein 0 Nummerspiel so weiter geht

eins habe ich aus allen sogenannten Crash in der Vergangenheit gelernt, Unterstützungslinien bringen da nicht viel.

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted · Edited by Penta Plexity

Hallo Tradergemeinde,

Airbus wird wohl auch im Tageschart Kaufsignale heute geben.

 

Unbenannt.thumb.PNG.4574c80da8cf6e6ab5e684d7b039890a.PNG

 

PS. Long Position aufgestockt

 

Unbenannt.thumb.PNG.f014ab6ccfc11d97fdcb4e450216d922.PNG

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde,

auf Long Position wird StopLoss gesetzt, siehe Chart

 

Unbenannt.thumb.PNG.dcf1100be4eb7fab6b2700803550391f.PNG

Share this post


Link to post
Zukunftsmusik
Posted

Hi Penta,

 

wo hast du nun hier deinen Stoploss gesetzt? Bzw. wie ziehst du den bei steigenden Kursen mit?

 

Ich komme bei einem Chart leider nicht ganz mit.

 

viele Grüße

 

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Zukunftsmusik,

im Chart ein Pfeil mit Beschriftung, zeigt auf den gestrigen Tagestief, bzw Swingtief. Für Schein sind das ca. 0,80€

 

Mfg

 

 

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted · Edited by Penta Plexity
Schreibfehler
vor 8 Stunden von Zukunftsmusik:

Bzw. wie ziehst du den bei steigenden Kursen mit?

 

Ausschlaggebend für Stop Loss sind in der Regel die Swingtiefs bei steigenden Kursen und Swinghochs bei fallenden Kursen. Swingtiefs und Swinghochs ermittle ich nach den Regeln des Swingcharts von W.D. Gann. Hier nutze ich den Sekundärtrendindikator, bzw. von Gann selber als 2 Bar Swingchart bezeichnet....

Nächster Punkt - in welchem Chart: Stundenchart, 4 Std Chart oder Tageschart usw.? Da Pattern im 4 Std Chart entstanden sind - bleibt mein "Arbeitschart" mind bis zu erreichen der Ziele aus diesem Pattern (ca. 70€), der 4 Std. Chart. Da auch Tageschart ein harmonisches Muster erzeugte, werde ich mein Arbeitschart danch in den Tageschart verlegen.

 

Mfg Penta

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde,

Aktien von Airbus erreichte lediglich den ersten Take Profit und ist an X-Bereich gescheitert.

Die Long Position stelle ich glatt.

Unbenannt.thumb.JPG.1499bde04590ee46c22ef6a43ed489f9.JPGUnbenannt.thumb.JPG.f0d86ab38b127a2a9f998e0c903fe175.JPGdepot.thumb.JPG.fd65c9eb3d5ee16f68a36e8cfb6047e3.JPG

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Du hast Airbus am 6. April gekauft? Es wäre hilfreich, wenn Du noch Kaufdatum und -kurs aufführen würdest, um Deine Transaktionen besser nachvollziehen zu können. Am 6. April notierte die Aktie knapp über 50€, so dass Du jetzt etwas mehr als 10% Gewinn einstreichst? Verkaufen tust Du, weil innert des (kurzfristigen) Aufwärtstrendes die Unterstützungszone durchbrochen wurde? Gekauft hast Du innerhalb einer W-Formation beim zweiten Tief, was (auch langfristig) kein schlechter Einstiegszeitpunkt ist. Meines Erachtens hast Du aber viel zu früh verkauft. Kurzfristig sind 10% sicher nett. Allerdings ist die Börse kurzfristig unberechenbar und so ein Schuss kann auch leicht in die andere Richtung gehen. Dafür ist derzeit bereits sehr viel Ungemach eingepreist. Wenn man davon ausgeht, dass sich früher oder später wieder alles beruhigt, steckt bei Airbus kurstechnisch erheblich mehr Potenzial drin.

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Schildkröte,

und danke für Dein Kommentar. Anbei die Übersicht,

grafik.thumb.png.92b7527b0a841c617aaa53d5b655becb.png

es waren zwei Positionen. Die erste war Spekulation (kurzfristig) auf harmonisches Muster oder auch wie Du richtig gesehen hast, ein W Formation oder auch Doppelboden im Tageschart ist und die zweite, als Muster bestätigt wurde.

Allerdings steckt im 4 Stundenchart (X-Sequentials) ein bearisches Muster drin, an derer wichtigen Marke fand die Aktie einen Widerstand, mit der Gefahr (für kurzfristigen Long Trade) weiter zum nächsten Ziel, ca. 25-30€ abzurutschen. Darüberhinaus, als harmonisches Muster sein letzten Ziel erreichte und ein Kaufsignal erzeugte, muss die darauf folgende (Aufwärts) Bewegung relativ zuging Take Profit Ziele abarbeiten. In den letzten Tagen ging Intraday nicht voran, daher war meine Schlussfolgerung – die Bewegung und die mögliche Kursziele zu hinterfragen.

Fundamental, gebe ich dir Recht. Die Aktie wurde nach unten gepeitscht, wie alle Werte durch die Bank. Allerdings, vergleicht man die Auftragslage und die Stellung gegenüber der Konkurrenz, wie Boeing, würde ich auch sagen, dass die Aktie ein Blick Wert ist.

Rein charttechnisch, wie ich geschrieben habe, gehe ich persönlich von einer zweiten Welle aus, und  sämtliche Werte weiter tiefer gepeitscht werden. DAX 7.800? 7.200? Wer weiß?

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Hallo Tradergemeinde,

ins Depot landeten heute ausschließlich Shorts auf Continental, Drillisch und Covestro.

depot.thumb.JPG.3c40fae0fcd79f9f9df7fd3834a42c7a.JPG

Fasse mich kurz.

Continental: Tageschart X-Sequentials => bärischer 5X Muster mit einem Verkaufssignal. Tageschart FiBo: bärischer abcd und Evening Star. Für weiteren Verlauf ist Bereich zw. 55 und 59 wichtig

Unbenannt.thumb.JPG.d250051bf1b059b7aa8665cfa7af5186.JPGUnbenannt.thumb.JPG.61b4eb195b7f159c5c9290326e80912f.JPG

 

Drillisch: Tageschart X-Sequentials => X Bereich des vorherigen Musters wurde erreicht und heutige Kerze „umschließt“ vier vorherige, wenn das kein Shortsignal sein sollte. Tageschart FiBo => 0,618 erreicht, was ja gute Voraussetzungen für bärisches ABC und später vielleicht bullisches ABCD

Unbenannt.thumb.JPG.90cc8bf60c09aac6bf81012f186230d5.JPGUnbenannt.thumb.JPG.e4fbd9abb7a4fe3e787394969d6eea37.JPG

 

Covestro: Tageschart X-Sequentials, bärisches 5X Muster. Tageschart FiBo => mögliches bärisches abcd, bzw. bärisch ABC und später, wie bei Drillisch, bullisches ABCD

Unbenannt.thumb.JPG.868bf37f95ee9e1447d582e858d452a4.JPGUnbenannt.thumb.JPG.d13d6e20d83195e1f30a92ebb5563874.JPG

 

Weitere Short Kandidaten auf der Watschlist: Cancom, BASF (wobei heutige Bewegung hat mich kalt erwischt und mittlerweile zu weit gelaufen), Bayer und Aixtron.

Aixtron steht ganz oben, da sowohl in 4 Std Chart ein harmonisches Pattern erreicht worden ist, als auch im Tageschart. Die Umkehrung lässt aber auf sich warten.

Unbenannt.thumb.JPG.b81ce6958fbfe671e0a135629886b9d7.JPGUnbenannt.thumb.JPG.d4aaed9227f466768f6760fd50c834c5.JPG

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte

Bayer short? Wie tief könnte es Deines Erachtens gehen? Dass kurzfristig (etwa im Zuge einer W-Formation) nochmal das letzte Tief bei 50€ getestet wird, ist so abwegig nicht. Aber mittel- bis langfristig ist das Aufwärtspotenzial um ein vielfaches höher als das Abwärtspotenzial. Die Aktie ist moderat bewertet, von Corona ist Bayer nicht betroffen (wenn dann eher positiv, falls man tatsächlich einen Impfstoff entwickelt) und bezüglich Glyphosat/Monsanto läuft es auf einen stemmbaren Vergleich über 10 Mrd. $ hinaus, dessen Verhandlungen lediglich wegen Corona unterbrochen wurden.

Share this post


Link to post
Penta Plexity
Posted

Unbenannt.thumb.JPG.eb1073b4eeae0a16c7db856fdf378e47.JPG

Charttechnisch ist Doppelboden denkbar, nur wenn dieser Bricht, kommt nächster Bereich als Unterstützung in Frage: Tiefs 2008, 2009 und 2011. An die Aufwärtsbewegung bis 2020 habe Extensions angelegt, 161,8 liegt genau bei diesen Tiefs: 35,75€....

In der Rezission, und die bekommen wir gewiss, lietten Chemieunternehmen etwas stärker als die andere. Bis jetzt spielte billiges Öl etwas in die Karten, aber OPEC wird sich mit ihrer Produktionsdrosselung, auf lang oder kurz mit steigenden Ölpreisen durchsetzen. Also auf dieser Seite ist auch nicht mit Kosteneinsparung zu machen....

vor 20 Minuten von Schildkröte:

(wenn dann eher positiv, falls man tatsächlich einen Impfstoff entwickelt)

Ich wusste nicht, dass Bayer dort auch mitmischt???

 

vor 21 Minuten von Schildkröte:

und bezüglich Glyphosat/Monsanto läuft es auf einen stemmbaren Vergleich über 10 Mrd. $ hinaus, dessen Verhandlungen lediglich wegen Corona unterbrochen wurden.

die ganze Geschichte zieht sich doch schon seit Jahren hin. Ich würde behaupten, dass das schon längst in den Kursen eingepreist ist.

Share this post


Link to post
Humunculus
Posted

Bayer mischt auch bei der Impfstoff Entwicklung nicht mit. Hat Baumann die Tage in Steingarts Morning Briefing bestätigt. Sie bereiten sich nur darauf vor, einen Impfstoff dann mit ihrer Kappa herzustellen und kostenlos (!) abzugeben. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.