Nullzins - noch 20 Jahre

  • Zukunft
  • Historie
  • Nullzins
  • niedrig
  • Zinsen
236 posts in this topic

Posted

vor 3 Minuten von pillendreher:

Find ich in Ordnung, weil's eh wieder von den üblichen Protagonisten gekapert wird.

Genau, sofort aufhören wenn Gegenmeinungen drohen.

Vorschlag: Zerobonds würden perfekt zum  Thema des Threads passen. :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by sparfux

vor 16 Minuten von Cai Shen:

Genau, sofort aufhören wenn Gegenmeinungen drohen.

 

Oder eben Gegenmeinungen als "rechtspolulistisch" diffamieren.  Da hat jeder halt so sein Repertoire. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 26 Minuten von Cai Shen:

Genau, sofort aufhören wenn Gegenmeinungen drohen....

In einem bestimmten politischen Spektrum sind Diskussionen mit verschiedenen Meinungen nicht gern gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Cai Shen

vor 30 Minuten von sparfux:

Oder eben Gegenmeinungen als "rechtspolulistisch" diffamieren.  Da hat jeder halt so sein Repertoire. :D

Wenn überhaupt habe ich mit Quellen dargelegt, aus welcher (wirtschafts-) politischen Strömung heraus  bestimmte Wissenschaftler und Ökonomen argumentieren. 

Üblicherweise sind die Motivation oder die Geldgeber hinter einer  Arbeit, Paper etc. nicht ganz unwichtig ,um zu verstehen, warum bestimmte Aspekte hervorgehoben und andere vielleicht weggelassen oder negiert werden. 

 

Wenn du dich mit den Aussagen von Ökonomen identifizieren kannst, die anderswo mit Statements rechts von Höcke brillieren, dann gönne ich dir den Spass.

Verschone mich aber bitte im Gegenzug mit unwahren Smileybemerkungen, weil ich die neuen Helden im Forum kritisch hinterfrage. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Irgendwas läuft hier gerade gewaltig schief.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 3 Minuten von pillendreher:

Irgendwas läuft hier gerade gewaltig schief.

Ich könnte Dir sagen, was es ist, aber dann werde ich bestimmt als "polulistisch" diffamiert. Und das ist das schlimmste, was einen überhaupt passieren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by pillendreher

vor einer Stunde von Cai Shen:

Genau, sofort aufhören wenn Gegenmeinungen drohen.

Vorschlag: Zerobonds würden perfekt zum  Thema des Threads passen. :P

Ernsthafter Vorschlag: Kreditanst.f.Wiederaufbau Zero-Coupon DL-MTN v.07(37) USD-Anleihe WKN: A0N4EF ISIN: US500769CH58

Leider war ich mal wieder zu halbherzig und habe damals nur eine kleine Schnupperposition gekauft.

Zugleich sieht man wieder das Problem als Euro-Anleger/Euro-Ausgeber, wenn man in Fremdwährungen investiert.
 

Zitat

 

Am ‎25‎.‎10‎.‎2017  von piillendreher

Auf Grund positiver Gerüchte zum Euro-Dollar-Kurs ...

Kauf Kreditanst.f.Wiederaufbau Zero-Coupon DL-MTN v.07(37) WKN A0N4EF | ISIN US500769CH58 zu 55,67 in München (1€=1,177$ ), Ytm 3% p.a. in $  

Fallhöhe? Aufwärts immer, abwärts nimmer (zumindest der langfristige Kursverlauf in USD)               

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Wilderhund85

 

 

Sehr empfehlenswert anschauen .. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 32 Minuten von Wilderhund85:

 

 

Sehr empfehlenswert anschauen ..

 

Ich habe das ganze Interview schon heute Morgen gesehen. Wirklich sehr empfehlenswert.  Das gibt es sehr viele Übereinstimmungen zu meiner Anlagephilosophie 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Was meint Vondran (44. min) mit sinngemäß: MSZI World hat eine Währungskomponente für deutsche Anleger. Der S&P500 ist in Dollar, für den Amerikaner ist er keine Währungskomponente.

 

Was ist an der Währungskomponente bei weltweit Anlegenden ETFs im Gegensatz zu aktiv gemanagten Fonds die weltweit Anlegen für den deutschen Anleger schlechter?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Cai Shen

vor einer Stunde von wuwei:

MSZI World hat eine Währungskomponente für deutsche Anleger. Der S&P500 ist in Dollar, für den Amerikaner ist er keine Währungskomponente.

Wenn er das so gesagt hat, völliger Blödsinn - Anfängerfehler.

 

Außerdem entspricht der S&P500 ungefähr 30-35% der Marktkapitalisierung weltweit investierbarer Unternehmen.
Entweder man umgeht die USA und verzichtet damit auf weltweite Diversifizierung, oder muss damit leben dass >50% der Unternehmen im Depot irgendwas mit Dollar veranstalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now