Erste eigene Privathaftpflichtversicherung

  • Haftpflicht
  • Versicherung
  • Privathaftpflicht
  • Empfehlung
  • Rat
  • Vergleich
51 posts in this topic

Posted

Hi,

 

Ich hab nun mein Studium geändert und bin nicht länger Familienversichert in der PHV. Ich brauche nun also eine eigene

Ich bin aber etwas unsicher welche ich nehmen soll.

Auf was sollte ich achten?

Welche konkrete Versicherung könnt ihr empfehlen? 

Es gibt ja auch verschiedene Tests, auf welche sollte ich Wert legen?

Share this post


Link to post

Posted

vor 2 Minuten von sp4rki3:

ich kann diese empfehlen

 

Auf welcher Grundlage?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by sp4rki3

bin selbst dort versichert:D

 

weil: sehr guenstig im Verhaeltnis zu den Leistungen (IMHO). Alles online abwickelbar (Vorschlaege/Tarifvarianten Angebot, Vertraege, Abschluss, Schadenmeldung etc.)

Share this post


Link to post

Posted

vor 3 Minuten von sp4rki3:

bin selbst dort versichert:D

 

weil: sehr guenstig im Verhaeltnis zu den Leistungen (IMHO). Alles online abwickelbar (Vorschlaege/Tarifvarianten, Vertraege, Abschluss, Schadensmeldung etc.)

Das du dort versichert bist ist ja kein Grund.

 

Und günstig scheint mir bei der PHV auch kein wirklich geeignetes Kriterium.

Die meisten liegen für Singles bei 50-80€ pro Jahr.

Wenn ich also für z.B. für 70€ Jahresbeitrag etwas mehr sinvolle Leistungen als für 60€ bekomme, dann sind es mir die 10€ aufjedenfall wert.

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde von Marklam:

Welche konkrete Versicherung könnt ihr empfehlen?

 Die Haftpflichtkasse, Tarif "Privathaftpflicht Einfach Besser Plus" oder "Einfach Komplett"

Share this post


Link to post

Posted

Nimm dir 3 Gesellschaften.

Ruf die Hotline an und frage eine doofe Frage.

Wähle die, mit der kürzesten Wartezeit.

 

Man könnte jetzt auch noch bei Check24 3 Stunden Tabellen vergleichen, aber in etwa die 3 Schritte trennen die Spreu von der Gerste bei vielen

Share this post


Link to post

Posted

vor 55 Minuten von bondholder:

 Die Haftpflichtkasse, Tarif "Privathaftpflicht Einfach Besser Plus" oder "Einfach Komplett"

Wie kommst du genau auf diese?

Share this post


Link to post

Posted

vor 13 Minuten von thisisalex:

Wähle die, mit der kürzesten Wartezeit.

 

Sinnvoller Ansatz. Wenn ich mal 10 Millionen Schaden produziert haben sollte, möchte ich auch binnen einer Minute wissen, daß ich nur 3 Millionen Deckung habe. Viel besser als bei der Konkurrenz erst nach zwei Minuten zu hören, daß die Deckungssumme hoch genug ist.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by bondholder

vor 24 Minuten von Marklam:

Wie kommst du genau auf diese?

Das ist (neben der InterRisk) so etwas wie die Standardempfehlung in diesem Forum. Einer der Versicherungsexperten schreibt dazu:

Nicht zwangsläufig, zwischen bspw. "besser plus" und "einfach komplett" dürfte im Regelfall kein verifizierbarer Nutzen liegen.

 

 

Zu den Unterschieden zwischen InterRisk und Haftpflichtkasse:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Studi24

vor 14 Stunden von sp4rki3:

Die Privathaftpflichtversicherungen der HUK24 sind extrem lückenhaft, kann die Empfehlung absolut nicht nachvollziehen.

 

vor 12 Stunden von Marklam:

Wie kommst du genau auf diese?

Wie @bondholder schon erwähnt hat. Die Haftpflichtkasse ("Einfach Besser Plus" bzw. "Einfach Komplett") und die InterRisk ("XXL") zählen zu den absoluten Toptarifen am Markt.

Ich persönlich würde eine VHV ("Exklusiv-Garant + Best-Leistungs-Garantie") auch noch ergänzen. Alle Tarife bekommt man beim Versicherungsmakler (vor Ort oder im Netz),

sowie per Direktabschluss (Direktabschluss natürlich ohne Betreuung). Kosten sind normalerweise immer gleich, manche Versicherungsmakler können aufgrund ihrer Kontingente

(und Schadenquoten) noch Rabatte vergeben.

 

Gruß

Studi24 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by sp4rki3

vor 7 Stunden von Studi24:

Die Privathaftpflichtversicherungen der HUK24 sind extrem lückenhaft, kann die Empfehlung absolut nicht nachvollziehen.

mit welcher Begruendung?

 

laut test.de (Haftpflichtversicherung - Verträge jetzt noch besser – oft lohnt ein Wechsel - Stiftung Warentest) kursiert die HUK auf den vordersten Plaetzen. Kann so schlecht also wohl nicht sein:D

Share this post


Link to post

Posted

Himmel noch eins.. 

 

Diverse Testsiegel-Verlage verdienen ihr Geld mit was? Achja, der Vergabe von Testsiegeln..

 

Die fachliche Qualifikation und Haftung ergibt sich aus.. ach lassen wir das.

 

Vergleich es einfach mit Rating Agenturen.. die tun genau das was der Name sagt.. sie raten.. je mehr Geld du für die Bewertung bezahlst desto überraschender ist man davon überzeugt dass dein Produkt/Kreditwürdigkeit/wasauchimmer extrem geil ist.

 

Die Mühe das Wirrwarr an Ausschlüssen, Sublimits und Sub-SBe darfst du gerne aus deinem Bedingungswerk zusammentragen.

 

Share this post


Link to post

Posted

off-topic: die Beiträge von @thisisalex und @sp4rki3 zeigen mal wieder sehr deutlich, was von anonymen "Empfehlungen" in Internetforen zu halten ist.

 

on-topic: @Marklam, ich würde mich an Empfehlungen von "Foristen" halten, die im Forum ihre Kompetenz in Versicherungsfragen schon oft gezeigt haben. Für mich habe ich die Haftpflcihtkasse gewählt. Ist mir egal, dass die ein paar Euro teuer als die HUK24 ist.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Musketier78

vor einer Stunde von sp4rki3:

mit welcher Begruendung?

 

laut test.de (Haftpflichtversicherung - Verträge jetzt noch besser – oft lohnt ein Wechsel - Stiftung Warentest) kursiert die HUK auf den vordersten Plaetzen. Kann so schlecht also wohl nicht sein:D

Ich hatte gerade einen Haftpflichtfall bei der HUK mit meinem minderjährigen Kind und habe mich über die HUK geärgert. Kind und Nachbarskind unter 6 Jahren haben gemeinsam ein Auto beschädigt. Die Gothaer des Nachbarskind hat problemlos gezahlt, obwohl das Kind nicht deliktfähig ist. Die HUK hat sich geweigert, obwohl in den Bedingungen drin steht, dass gezahlt wird, wenn es im Interesse des Versicherten ist. Das Fahrzeug gehört einem Mitbewohner aus unserem Wohngebiet und es wäre durchaus in unserem Interesse gewesen, dass die Versicheung gezahlt hat. Zumal das auch ein guter Freund von unseren beiden Nachbarn ist. Die HUK weigert sich trotzdem. Da die Gothaer erstmal komplett in Vorleistung gegangen ist und der geschädigte sein Geld bekommen hat, hab ichs dann darauf beruhen lassen.

Weiteres Thema, Schlüsselverlust (z.B. vom Arbeitgeber) bekomme ich bei der HUK auch nicht abgesichert.

 

Mein Wechselentschluss steht fest. Ich muß mich nochmal genauer mit dem Thema beschäftigen, aber vermutlich wirds bei mir die Interrisk, da ich dort schon mehrer Versicherungen habe.

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Marklam

Vielen Dank für die Antworten.

 

Ich habe vorher auch schon zur Haftpflichtkasse tendiert, da ich die vorab schon empfohlen bekommen habe. Daher freut es mich, dass diese auch hier empfohlen wird.

Von der Interrisk selber habe ich noch nichts gehört.

 

Ich bin mir noch etwas unsicher, aber es wird wohl die Haftpflichtkasse im Tarif Einfach Komplett, der würde dann etwas über 70€ jährlich kosten.

 

Vielleicht sollte ich auch hier nochmal ein Thread bezüglich meiner bereits abgeschlossenen BU und zukünftig weiteren BU eröffnen, wenn es auch hier so viel Fachwissen zum Thema Versicherungen gibt.

Share this post


Link to post

Posted

Hier im Forum gibt es schon einige Aussage zum Thema, z. B. in diesem Thread.

 

Ich selbst bis schon sehr lange bei der WGV. Die waren in BW schon immer preiswert und wollen sich jetzt bundesweit etablieren. Deshalb haben sie sehr gute und günstige Tarife aufgelegt. In Ihrem Optimal-Tarif ohne Selbstbeteiligung zahlt ein Single jährlich 42,30 €, als öffentlich Bediensteter gar nur 31,70 €. Aber die Haftpflichtkasse soll auch sehr gut sein, wie man hier immer wieder liest.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Studi24

vor 24 Minuten von Marklam:

 

Vielleicht sollte ich auch hier nochmal ein Thread bezüglich meiner bereits abgeschlossenen BU und zukünftig weiteren BU eröffnen, wenn es auch hier so viel Fachwissen zum Thema Versicherungen gibt.

Da findest du schon umfangreiches Fachwissen für das Forum komprimiert aufgearbeitet (von absolut spezialisierten Versicherungsmaklern), soweit das in einem Forum möglich ist.

Du kannst deine Tarife natürlich zum Diskurs stellen.

 

vor 20 Minuten von Knacker:

Ich selbst bis schon sehr lange bei der WGV

Der WGV Optimal-Tarif ist für einen Direktversicherer auch nicht verkehrt, jedoch fehlt da zu bspw. einer Haftpflichtkasse "Einfach Komplett" doch noch einiges an Leistung.

 

Gruß

Studi24

Share this post


Link to post

Posted

vor einer Stunde von Studi24:

Der WGV Optimal-Tarif ist für einen Direktversicherer auch nicht verkehrt, jedoch fehlt da zu bspw. einer Haftpflichtkasse "Einfach Komplett" doch noch einiges an Leistung.

Wer also auf Nummer sicher gehen will, der nimmt die Haftpflichtkasse und zahlt ggf. etwas mehr, wer sparen will muss prüfen, ob er die Mehrleistungen gegenüber einem anderen guten Versicherer benötigt.

Share this post


Link to post

Posted

vor 8 Stunden von Musketier78:

Weiteres Thema, Schlüsselverlust (z.B. vom Arbeitgeber) bekomme ich bei der HUK auch nicht abgesichert.

 

 

Schlüsselverlust

Mitversichert ist der Verlust von fremden Schlüsseln (Classic und Classic PLUS). Diese umfassen private, ehrenamtliche und berufliche Schlüssel, auch Schlüssel zu Bankschließfächern und Briefkästen.

Schlüssel, die unmittelbar dazu dienen, eine berufliche Tätigkeit auszuüben (z. B. bei Post- und Zustelldiensten), fallen nicht unter den Versicherungsschutz. 

Der Versicherungsschutz erstreckt sich beispielsweise auf die gesetzlichen Haftpflichtansprüche wegen der Kosten für die notwendige Auswechslung von Schlössern und Schließanlagen.

Share this post


Link to post

Posted

Ich kann die VHV (Exklusiv-Garant + Best-Leistungs-Garantie) sehr empfehlen.

Ich bin dort versichert und hatte einen Schaden der sehr unkompliziert & schnell übernommen worden ist.

Share this post


Link to post

Posted

Ich hatte die VHV-Exklusiv- damals noch ohne Bestleistungs-Garantie und bin zur Hafpflichtkasse gewechselt

(Bestleistungsgarantie und Bestandsgarantie). Vom Preis her gibt sich das bei mir nicht viel.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Knacker

Im Finanztestheft 10/2019 kommen Testergebnisse über Haftpflichtversicherungen. Von 303 Familientarifen wurden 61 mit sehr gut bewertet. Den ersten Rang bezüglich Leistungen belegt nicht - wie man nach den Ausführungen im Forum meinen könnte - die Haftpflichtkasse sondern die VHV mit dem Tarif Klassik-Garant Exklusiv (Preis: 82 €). Die Tarife der Haftpflichtkasse "Einfach besser plus" und "einfach komplett" belegen nur die Plätze 25 und 30 und kosten 102 und 117 €. Als  billigster Anbieter tritt die WGV mit ihrem Optimal-Tarif auf, der nur 65 € kostet und den 6. Platz einnimmt. Der mit 249 € teuerste Tarif "Optimal + Zusatzbaustein Flugmodelle + Baustein Vermietung Ferienwohnung Ausland" der Versicherungskammer Bayern scheint mit 249 € für den 38. Rang überteuert zu sein.

 

Wer also Geld sparen will und keinen Rundumschutz benötigt, sollte das Leistungsspektrum auf seine Bedürfnisse abklopfen und gezielt abschließen. Nicht jeder hat z. B. Drohnen oder eine vermietete Ferienwohnung im Ausland.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now