Jump to content
John Silver

Obligationen - Kommentare

Recommended Posts

John Silver
Posted

Hier können, falls es nötig ist, Fragen gestellt und Kommentare gepostet werden.

Share this post


Link to post
Trauerschwan
Posted

@John Silver

 

Moin John, ich meine, dass die "4,000% Province of Buenos Aires 2035 | WKN: A0GJKR | ISIN: XS0234082872" bis 2035 läuft. In deiner Excel hast du die bis 2034 drin stehen.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Danke für den Hinweis. Richtig, das ist der 15.05.2035. Da habe ich den vorletzten Zins- und Tilgungstermin erwischt.

Vermutlich habe ich den aus der Renditeberechnung falsch kopiert. Dabei steht die "35" sogar im Namen der Anleihe. :blushing:

 

Share this post


Link to post
Hauerli
Posted

HI John,

 

Hast du ein Update für 2020 geplant ? 

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted

Die im letzten Absatz aufgeführten Anleihen sind offensichtlich die Depotleichen !

 

 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted
vor einer Stunde von Life_in_the_sun:

Die im letzten Absatz aufgeführten Anleihen sind offensichtlich die Depotleichen !

 

 

image.png.abe744b46d0ba0026ecb6cc3a2664aa6.png

 

Die "unten" bzw. jetzt hier aufgeführten Anleihen sind Anleihen ohne Handel oder "in einer besonderen Situation".

Zu den Bonds:

 

-FF Group (Folli Follie), der Bond wird gehandelt, die Firma befindet sich aber in einer besonderen Situation. 

Stark vereinfacht gesagt, gehen die Assets jetzt auf die Gläubiger über. Die Frage ist, wie am Ende die "Quote" aussieht.

Der Bond ist extrem(!) risikobehaftet.

 

-Senivita, der Bond wird gehandelt, hier stellt sich in der Tat die Frage wann und ob es hier Geld (wieder) gibt. Der Bond ist extrem(!) risikobehaftet.

 

-KTG Agrar: Hier erwarte ich eine Quote vom Insolvenzverwalter, die über meinem Einstand liegen sollte (So ist die Kalkulation).

Der Bond wird nicht mehr gehandelt. 

 

-Hybrid der West LB, hier liegt viel daran, wie die CUM-EX Rückstellungen ausfallen und wann die Bank endgültig abgewickelt ist.

Sehr großes Risiko aus meiner Sicht.

 

-"Elecar" und Venezula: Hier ist aufgrund des Embargos der USA ein Handel und eine Rückzahlung der Anleihe derzeit nicht möglich.

 

-Solar Millenium: Der Bond wird nicht mehr gehandelt. Hier warte ich auf die letzte Auskehrung des Insolvenzverwalters. Der Bond müßte eigentlich "grün" 

gemarkert werden, denn der Kauf war aus meiner Sicht lukrativ (etwa 12% p.a.) und erfolgreich. Leider war die Position sehr klein.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted
Am 12.7.2020 um 08:42 von Hauerli:

HI John,

 

Hast du ein Update für 2020 geplant ? 

Leider sehr spät, aber das Update ist heute erfolgt.

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted
vor 2 Minuten von John Silver:

in einer besonderen Situation".

Das hast Du jetzt aber sehr charmant formuliert.

Share this post


Link to post
Amateur
Posted

Hallo John Silver,

Darf man fragen wie du die Lage bei folgenden Anleihen/Genussschein siehst(da bin ich auch investiert)

-EVAN

- Senivita (werden wir jemals was sehen?)

- West LB

- Paragon

- Argentinien

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted · Edited by Malvolio

Ich habe seinerzeit leider alle Tauschgriechen sofort verkauft .... ich konnte die optische Überflutung mit dem ganzen Mist im Depot (ich glaube es waren 24 Einzeilpositionen oder so ähnlich) einfach nicht mehr sehen. War ein teuer Spaß ....  aber wie du schon sagst ... man lernt nie aus.

 

Aber bei allem Mist den ich schon gemacht habe .... Anleihen aus Herne-West würde ich niemals kaufen.  ;) 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver
Am 4.1.2021 um 14:20 von Malvolio:

Ich habe seinerzeit leider alle Tauschgriechen sofort verkauft .... ich konnte die optische Überflutung mit dem ganzen Mist im Depot (ich glaube es waren 24 Einzeilpositionen oder so ähnlich) einfach nicht mehr sehen. War ein teuer Spaß ....  aber wie du schon sagst ... man lernt nie aus.

 

Aber bei allem Mist den ich schon gemacht habe .... Anleihen aus Herne-West würde ich niemals kaufen.  ;) 

 

Damals war der Verlust auch alles andere als Lustig für mich. Heute würde ich den Verlust mit einem ärgerlichen Schulterzucken wegstecken. Im Endeffekt bin ich durch die Kursgewinnne, auch wenn ich gerade eine Diskussion mit der Ing-Diba habe, insgesamt noch absolut mäßig schlimm davon gekommen. Prozentual bleibt es natürlich ein Kracher.

Ich hatte sie damals zur Ing-Diba ausgelagert, damit ich mir den Müll nicht jeden Tag ansehen musste.

Lessons Learned: Danach gab es große Chancen in Griechenland, von denen ich viele aus Wut(?) Trotz(?) wohl eher verletzter Stolz(!) und Dummheit(!) ignoriert habe, obwohl noch ein Freund zum Wiedereinstieg geklingelt hatte. Mein Fehler.

Das habe ich zwischenzeitlich versucht besser zu machen. Ist auch denke ich, zumindest zum Teil, gelungen.

 

Stichwort Herne-West, da fällt mir mein Anleihenkauf von einem Hamburger Stadteilverein in 2011 ein. ;)

(Die haben pünktlich zurückgezahlt.)

 

Am 3.11.2011 um 22:43 von John Silver:

Mit Abstiegen kenne ich mich nicht aus. Meine Mannschaft ist noch nie abgestiegen. (Da kommen ja viele Teams nicht in Frage, außer Hoffenheim, Augsburg, Wolfsburg, ... ?)

Der FC St. Pauli ist dagegen schon 5 mal aus der ersten Liga abgestiegen. Wie oft die aus der zweiten Liga abgestiegen sind weiss ich nicht. Als Anleihenkäufer sollte man das zumindest berücksichtigen.

...

Lang ist das her. Wie gesagt, man lernt nie aus. Jetzt kenne ich mich mit diesem Thema auch aus. 

Lessons Learned: Taumeln am Abgrund tut so manchem überheblichen Fan, auch aus dem persönlichem Umfeld, ganz gut. Einen Abstieg gönne ich aber aus Erfahrung keinem mehr. Muss man nicht haben.

 

Da ich sehr viele sehr gute Freunde - nein - Kumpel - nein - lose Bekannte - nein - nennen wir sie lieber "Menschen" oder "Personen" kenne, die Stadteil-Fan sind, hoffe ich, dass sie die Liga halten. So einfach kommen sie mir nicht davon! Gehässig mit der Stadt-Meisterschaft einfach absteigen! So läuft das nicht!

 

PS: Wie auch damals, siehe unten, gilt: Klappern gehört zum Geschäft, trommeln wenn man oben ist und alles nicht so ernst nehmen. Der halbe Spaß am Fussball ist das gegenseitige Frotzeln. 

 

Zitat

Zum einen habe ich ein grosses Herz für den Breitensport und den hamburger Amateuerfussball im allgemeinen. Die Anleihe bietet die Möglichkeit (fast selbstlos) einen hamburger Stadtteilverein zu unterstützen. o:)

Zum anderen hat der Besitz der Anleihe den Vorteil, dass man die Diskussionsgrundlage mit bestimmten Personengruppen strategisch abkürzen kann mit Hinweis, dass der Club einem sowieso noch Geld schuldet. :P

Außerdem bietet es sich als Geburtstagsgeschenk an für gute Freunde - nein - Kumpel - nein - lose Bekannte/Menschen die man so kennt an. B)

Und zuletzt hat die Anleihe einen Sicherheitspuffer. Die wird nie ganz wertlos ausgebucht werden. Es wird immer eine Reihe Personen geben die einem die Anleihe abnehmen werden, nur um auf der Gläubigerversammlung dabei zu sein. :prost:

Ich würde selbstverständlich sowas niemals machen (Der Feind sitzt ganz wo anders, nein nicht (nur) im Süden).

 

Gruss

John

 

(Nicht alles oben so ernst nehmen, das gehört zum Fussball dazu. ;) )

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Am 7.1.2021 um 01:28 von John Silver:

Der halbe Spaß am Fussball ist das gegenseitige Frotzeln. 

IMG-20210109-WA0014.thumb.jpg.add3ad45edcc97f675791feb4d6a929e.jpg

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

Danke für die Auflistung. Machst du auch noch weitere Auswertungen, zum Beispiel:

 

1881784464_Bildschirmfoto2021-05-02um13_25_03.png.ead3ae048ea3d2724cf6cc53bf9c82c3.png

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Hallo Ramstein, 

 

nein, bisher nicht, aber das ist eine gute Idee.

Ich werde die Tage mal etwas ausarbeiten und das dann hier vorstellen.

 

Gruß John

 

 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

 

Ich hatte im obigen Beitrag etwas zur DEAG Anleihe geschrieben und das man demnächst die PUT-Option ziehen kann.

Das ist jetzt geschehen. Der Link zu den Informationen:

 

www.deag.de/navi-bottom/investors/investor-relations/anleihe-20182023.html

 

Und hier sind die Unterlagen zur PUT-Option. 

www.deag.de/fileadmin/assets/investors/de/pdf/DEAG_Put-Rueckzahlungsmitteilung2021_geschuetzt.pdf

 

Dort stehen alle Details. Die Frist endet am 08. Juni 2021, also sollte man aus Erfahrung bei ziehen der Put-Option ein paar Tage vorher tätig werden.

Ich selber werde mir überlegen ob und wenn ja wieviel ich von meinen Beständen einreiche.

 

 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver

Ramstein hatte das Thema mal angesprochen, deshalb jetzt hier meine 3 größten Positionen in Obligationen:

 

1. Joh. Friedrich Behrens AG Anleihe v.2019(2021/2024) Euro-Anleihe WKN: A2TSEB

2. KTG Agrar (Der Wert wurde anhand der zu erwartenden Mindestquote geschätzt.)

3. Folli Follie S.A. SF-Anl. 2017(21) CHF-Anleihe WKN: A19QSV ISIN: CH0385518052

 

Das sind ALLES Anleihen in Sondersituationen und Risikopositionen. Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

------

 

Da meine Depots im Gegensatz zu früher nicht mehr ihren Hauptanteil in Obligationen haben,

habe ich mich entschlossen, um das Bild runder zu machen, meine größten Aktienpositionen zu 

veröffentlichen. In Summe haben diese einen Gesamtanteil von etwa 45%.

 

Das sind z.T. Aktien in Sondersituationen. Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

1. GFG (A2PLUG)

2. LS Invest

3. / 4. Deutsche Pfandbriefbank (801900) / Shell B 

 

5. Clere AG 

6. MAN (St. und Vz.)

7. Metro (Aktien und Optionsscheine)

 

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

Danke für das Update. :thumbsup: Sehr interessant .... auch wenn ich wahrscheinlich so schnell nichts nachkaufen werde,  ;)

 

Hast du die deutsche Metro AG oder die kanadische Metro Inc? Ich vermute mal die deutsche?

 

 

 

 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted
vor 8 Stunden von Malvolio:

Danke für das Update. :thumbsup: Sehr interessant .... auch wenn ich wahrscheinlich so schnell nichts nachkaufen werde,  ;)

 

Hast du die deutsche Metro AG oder die kanadische Metro Inc? Ich vermute mal die deutsche?

Hallo Malvolio,

 

es ist die deutsche Metro. 

Metro AG Aktie WKN: BFB001 ISIN: DE000BFB0019

 

In die Gesamtposition habe ich die Optionsscheine dazugezählt. 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

31.07.2021

Größe Positionen

 

1. KTG Agrar (Der Wert wurde anhand der zu erwartenden Mindestquote geschätzt.)

2. Joh. Friedrich Behrens AG Anleihe v.2019(2021/2024) Euro-Anleihe WKN: A2TSEB

3. Folli Follie S.A. SF-Anl. 2017(21) CHF-Anleihe WKN: A19QSV ISIN: CH0385518052

 

Das sind ALLES Anleihen in Sondersituationen und Risikopositionen. Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

------

 

Da meine Depots im Gegensatz zu früher nicht mehr ihren Hauptanteil in Obligationen haben,

habe ich mich entschlossen, um das Bild runder zu machen, meine größten Aktienpositionen zu 

veröffentlichen. In Summe haben diese einen Gesamtanteil von etwa 49%.

 

Das sind z.T. Aktien in Sondersituationen. Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

1. GFG (A2PLUG)

2. LS Invest

3. MAN (St. und Vz.)

4. Deutsche Pfandbriefbank (801900)

5. Shell B 

6. Clere AG 

7. CO2 Zertifikat CU3RPS 

 

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

01.10.2021

Größe Positionen

 

1. KTG Agrar (Der Wert wurde anhand der zu erwartenden Mindestquote geschätzt.)

2. Joh. Friedrich Behrens AG Anleihe v.2019(2021/2024) Euro-Anleihe WKN: A2TSEB

3. Folli Follie S.A. SF-Anl. 2017(21) CHF-Anleihe WKN: A19QSV ISIN: CH0385518052

 

Das sind ALLES Anleihen in Sondersituationen und Risikopositionen. Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

------

 

Da meine Depots im Gegensatz zu früher nicht mehr ihren Hauptanteil in Obligationen haben,

habe ich mich entschlossen, um das Bild runder zu machen, meine größten Aktienpositionen zu 

veröffentlichen. In Summe haben diese einen Gesamtanteil von 40% bis 50%.

 

Das sind z.T. Aktien in Sondersituationen. Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

1. GFG (A2PLUG)

2. LS Invest

3. Deutsche Pfandbriefbank WKN 801900

4. Shell B 

5. Clere AG 

6. AGROB WKN 501900

 

Veränderungen:

-MAN (St. und Vz.), Squeeze Out wurde abgeschlossen. 

-CO2 Zertifikat CU3RPS wurde verkauft

-Agrob wurde neu gekauft, siehe Meldung unten.

 

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-09/54087113-dgap-wpueg-uebernahmeangebot-zielgesellschaft-agrob-immobilien-ag-bieter-rfr-investco-1-s-a-r-l-022.htm

 

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-10/54092127-dgap-adhoc-agrob-immobilien-ag-mitteilung-ueber-entscheidung-zur-abgabe-eines-freiwilligen-uebernahmeangebots-022.htm

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Aktuell größte Aktienpositionen in den Depots (aggregiert):

 

1. LS Invest

2. Deutsche Pfandbriefbank (WKN 801900)

3. Shell B

4. GFG (WKN A2PLUG) 

5. Clere AG 

6. Centronic

7. K+S (WKN KSAG88)

 

Das sind z.T. Aktien in Sondersituationen.

Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

Größe Anleihen Positionen (Wert zum Teil geschätzt, weil kein aktueller Kurs verfügbar):

 

1. KTG Agrar Anleihe

2. Joh. Friedrich Behrens AG Anleihe v.2019(2021/2024) Euro-Anleihe WKN: A2TSEB

3. Folli Follie S.A. SF-Anl. 2017(21) CHF-Anleihe WKN: A19QSV ISIN: CH0385518052

4. PREOS Glb.Office R.Est.&Tec.AG Wandelschuldv.v.19(24) WKN: A254NA ISIN: DE000A254NA6

 

Das sind ALLES Anleihen in Sondersituationen und Risikopositionen.

Bitte VORHER informieren und nicht (ggf.) einfach nachkaufen!

 

Share this post


Link to post
asche
Posted · Edited by asche

Aber warum hast Du Paragon verkauft?

 

- glaubst Du nicht an die Teiltilgung?

- fürchtest Du, dass die Anleihe bis 2028 verlängert wird?

- genereller Abbau MBonds? Warum dann nicht neulich schon verkauft?

 

Die Lage heute ist doch eher besser (dezidiert nicht: gut!) als damals beim Kauf.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted
vor 8 Stunden von asche:

Aber warum hast Du Paragon verkauft?

 

- glaubst Du nicht an die Teiltilgung?

- fürchtest Du, dass die Anleihe bis 2028 verlängert wird?

- genereller Abbau MBonds? Warum dann nicht neulich schon verkauft?

 

Die Lage heute ist doch eher besser (dezidiert nicht: gut!) als damals beim Kauf.

Hallo Asche,

 

vorab: Ich habe schon am 10.03.2022, also schon vor 2 Wochen verkauft, siehe oben.

Ich hatte leider übersehen, hier zeitnah zu posten.

 

Ich traue der ganzen Sache nicht mehr und rechne mit weiteren Schwierigkeiten.

Wenn ich am 10.03.2022 1-2 Stunden später verkauft hätte, wäre eine schwarze Null

oder sogar ein kleiner Gewinn drin gewesen. Das ist aber unwichtig, weil der Verlust 

trotzdem absolut gering ist. Ich bin eher froh, noch so rausgekommen zu sein.

 

Ich habe  generell meine MBonds stark abgebaut, siehe Postings hier. Das Segment

gefällt mir in einem Markt mit steigenden Zinsen immer weniger. 

Ich habe deshalb schon in den letzten Monaten vermehrt in Aktien statt in Anleihen

investiert, siehe dazu hier im Musterdepot meine größten Positionen.

Wenn ich es schaffe, aktualisiere ich die Liste zum Wochenende.

 

Gruß

John 

Share this post


Link to post
asche
Posted

Danke für Deine Rückmeldung!

Share this post


Link to post
John Silver
Posted · Edited by John Silver

Derzeit machen Obligationen nicht mehr den Hauptbestand meines Depots aus.

Um das Bild runder zu machen, veröffentliche ich hier die 6 größen Positionen

aus meinem Depot. Zusammen machen diese etwa 29% meines Depots aus. 

 

Aktuell größte Aktien- und Anleihenpositionen in den Depots (aggregiert):

 

image.png.493990b596573cb2b13eecb5fb476906.png

 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...