Equinor (vormals Statoil)

  • NO0010096985
82 posts in this topic

Posted

Hallo, intressiere mich für die norsk hydro, habe aber gesehen dass die im mai mal eben 80% verloren hat, weiß jemand was da passiert ist? ich habe wo niergends was gefunden?

 

Hat jemand evtl andere gute vorschläge für nen ölwert?? ich wollte die nächsten tage mal investieren, falls sich die märkte weiter festigen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Am 10.05 gab es eine Aktiensplit 1:5. Der Kursverlust im Mai ist also nicht echt und hiermit zu erklären. Allerdings hat die Aktie in letzter Zeit, wie viele andere Aktien auch, ca. 20% zum Höchststand verloren. Der Höchststand gemäß Bewertung nach dem Split, war etwa Anfang Mai mit ca. 25 Euro. Zur Zeit notiert die Aktie bei ca. 20 Euro. Zu erwähnen ist aber noch das es im Mai eine Dividendenzahlung gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by andy

Hat jemand evtl andere gute vorschläge für nen ölwert??
OMV. Keine Empfehlung, nur ein (guter?) Vorschlag.

 

Edit:

Bitte nicht blind einfach eine Aktie empfehlen. Vorallem nicht in einem Thread, in dem es nicht um diese geht. Bitte zukünftig beachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Allerdings hat die Aktie in letzter Zeit, wie viele andere Aktien auch, ca. 20% zum Höchststand verloren.

 

hi, danke für die infos! ich suche im moment nach einem ölwert, da die in meinem depot noch fehlen und ich immer auf einen guten einstiegszeitpunkt gewartet habe, nun denke ich das dieser zeitpunkt näher kommt, eben weil die werte so relativ stark zurück gekommen sind und ich davon aus gehe das sie über einen längeren zeitraum wieder steigen! ich bin langfristig orientiert! werde aber noch warten ob sich hier definitiv ein boden auch bildet, ich denke das die rally von gestern noch zurückläuft! beginnen tuts schon! was denkt ihr darüber?

 

 

 

wie sieht das aus wenn ich die aktie in frankfurt kaufen sollte, auf meiner ing-diba page steht nichts von dividende, ist das einfach nicht eingepflegt, oder gibt es die dividende in deutschland nicht?? wenn es sie gibt, wie sieht das mit dem freistellungsauftrag, bzw abzügen aus?? ist ja ein NO.... papier?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Frankfurt (Parkett) ist für einen Kauf dieses Papiers eine gute Wahl. München ist auch immer gut zum Kaufen ausländischer Papiere, sie stellen dort in der Regel einen fairen sehr heimatmarktnahen Preis.

 

Die Kurspflege für diesen Wert ist bei Comdirect auch nicht besser. Ich war damals auch erschrocken als der Kurs nach dem Split eingesackt war. Habe dann erst auf der Webseite von Norsk Hydro die Info über den Split gefunden. Die neuen Aktien aus dem Split wurden dann auch recht spät gutgeschrieben. Dies lag aber wohl an der Clearance Bank.

 

Die Dividende ist kein Problem, sie wird hier problemlos ausgezahlt. Mir wurde sie am 26.05.06 mit 22 NOK (2,80 EURO) je alter Aktie (vor dem Split) gutgeschrieben. Allerdings behielt der norwegische Staat hiervon 25% Quellensteuer ein. Der deutsche Freistellungsauftrag half hier nicht! Hinweis: Stichtag für die Dividende war der 09.05.06, ExDividende müsste der Kurs dann am 10.05.06 gewesen sein.

 

BTW: Weiß jemand ob und wie ich diese norwegische Quellensteuer wiederbekommen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Afaik gibt es in den Banken formulare fuer Berfreiung von auslaendischer Quellensteuer, geht aber nicht in allen Laendern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke für den Tip, ich kann allerdings bei Comdirect kein solches Formular finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die norwegischen Unternehmen Statoil und Norsk Hydro fusionieren ihre Öl- und Erdgasförderung.

So kann man heute unter boerse.ard.de lesen:

Durch die Transaktion wird der Konzern mit einem Börsenwert von umgerechnet rund 70 Milliarden Euro zum weltweit größten Offshore-Energiekonzern und damit zum weltgrößten Betreiber von Bohrinseln. Unter Offshore-Förderung versteht man die Energieproduktion auf hoher See. Die kumulierte Produktion liegt bei 1,9 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag. Die gesamten Öl- und Erdgasreserven betragen zusammengenommen 6,3 Milliarden Barrel.

Hab mir mal die Mühe gemacht, auszurechnen wie lange das Öl sprudelt.

Das sind 9 Jahre für den "weltgrößten Betreiber von Bohrinseln".

Finde ich eigentlich nicht lange. Da bin ich jedenfalls noch nicht in Rente.

 

Nur zur Info,

bua06

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hab mir mal die Mühe gemacht, auszurechnen wie lange das Öl sprudelt.

Das sind 9 Jahre für den "weltgrößten Betreiber von Bohrinseln".

Finde ich eigentlich nicht lange. Da bin ich jedenfalls noch nicht in Rente.

 

Nur zur Info,

bua06

 

Servus bua06,

 

bis dann vielleicht wieder eine Meldung aus dem Nichts auftaucht: "Riesige Ölfelder im Gebiet XY gefunden".

 

Gruß

-man

 

P.S. Jedenfalls betrachte ich das Geschehen dann als "Privatier".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

bis dann vielleicht wieder eine Meldung aus dem Nichts auftaucht: "Riesige Ölfelder im Gebiet XY gefunden".

Hi -man,

 

[...] die Entdeckungsraten bei Erdöl haben ihren Höhepunkt in den 60er-Jahren bereits erreicht [...]

Quelle: "Limits to Growth - The 30-Year Update" Ausg. 2004

 

Und nur zur Beruhigung: 2/3 der Ölvorräte lagern im Mittleren Osten bzw. auf dem

Gebiet der ehemaligen Sowjetunion....

dann hat der "Energieriese" ja noch ein paar größere Brüder.

 

Gruß bua06

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Was wohl im ersten Teil vor 32 Jahren stand. Grübel.

 

Ich glaube da stand in 30 Jahren gibts kein Öl mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Was wohl im ersten Teil vor 32 Jahren stand. Grübel.

 

Ich glaube da stand in 30 Jahren gibts kein Öl mehr.

 

Kann sein, in 30 Jahren hat Norsk Hydro und Statoil jedenfalls keines mehr.

 

Und die Angaben die heute rausgegangen sind, kommen mir so vor

wie wenn VW schreibt, in 10 Jahren gehen die Reifen aus - aber bis dahin

wird noch gut weiterverdient oder "vielleicht" finden wir ja was besseres wie Räder.

:-"

Gruß bua06

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die norwegischen Unternehmen Statoil und Norsk Hydro fusionieren ihre Öl- und Erdgasförderung.

So kann man heute unter boerse.ard.de lesen:

Hab mir mal die Mühe gemacht, auszurechnen wie lange das Öl sprudelt.

Das sind 9 Jahre für den "weltgrößten Betreiber von Bohrinseln".

Finde ich eigentlich nicht lange. Da bin ich jedenfalls noch nicht in Rente.

 

Nur zur Info,

bua06

 

Fusionieren würde ich das nicht nennen.

 

Die neue Gesellschaft soll entstehen, indem Statoil bis zum dritten Quartal 2007 für gut 22,6 Mrd. Euro Norsk Hydros Öl- und Gasgeschäft kauft.

 

Das heißt Norsk Hydro ist dann kein Öl- und Gas-Konzern mehr. Ich denke nicht das mir das als Norsk Hydro Aktionär gefällt. Ich überlege sehr stark jetzt Gewinne mitzunehmen und auszusteigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@morevalue

Norsk Hydro ist ja nicht ausschließlich ein Öl-Konzern. Da gibt es noch die Sparte Aluminium.

 

Gruß bua06

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@morevalue

Norsk Hydro ist ja nicht ausschließlich ein Öl-Konzern. Da gibt es noch die Sparte Aluminium.

 

Gruß bua06

 

Dafür hatte ich sie aber nicht gekauft. Aluminium Verarbeitung ist eine ziemlich energieintensive Sache. In Zeiten von hohen Energiepreisen nicht die beste Anlage (meiner Meinung nach). Dann wären da noch der Wasserstoffbereich des Konzerns, aber Wasserstoff kann jeder machen der Energie hat und die hat man dort bald nicht mehr. Ich werde verkaufen, entweder wenn der Kurz weiter gestiegen ist oder durch Stop-Loss, die Order ist schon plaziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Afaik gibt es in den Banken formulare fuer Berfreiung von auslaendischer Quellensteuer, geht aber nicht in allen Laendern

Kannst Du etwas Näheres dazu sagen?

 

Interessanter als Norsk Hydro ist Statoil, liquider Handel in Deutschland, niedriger Kurs und KGV und eine Dividendenrendite von über 6%, die im Juli gezahlt wird. Weiteres kann man nachlesen auf statoil.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Sind ja un beide fusioniert. Der Thread-Titel könnte mal auf StatoilHydro geändert werden.

 

StatoilHydro verlieren heute rund 11%

 

"In Oslo gaben Aktien des norwegischen Ölkonzerns StatoilHydro 8,00 Prozent auf 170,20 norwegische Kronen ab. Das Unternehmen kündigte an, für das laufende Jahr werde die Erwartung von 1,735 Millionen Barrel Öläquivalente pro Tag (boepd) aufgrund von Problemen bei den Förderanlagen Snøhvit und Kvitebjørn/Visund verfehlt." (dpa)

 

Bei Statoil lautet das im Original:

"It is expected that the effects associated with Snøhvit and Kvitebjørn/Visund will lead to production for 2007 being slightly lower than the estimated 1 735 000 boe/d published in the stock exchange announcement of 12 November this year."

 

Hier die komplette Meldung zum Forecast für 2008:

http://norma.netfonds.no/release.php?id=20...7.Hugin.1174202

 

Da diese Probleme sicher nicht dauerhaft sind, denn die Lecks werden irgendwann repariert sein, könnte sich hier gerade eine Einstiegsgelegenheit bieten. Man bekommt immerhin 5% Dividendendite, die auch in Zukunft gesichert sein dürfte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Da diese Probleme sicher nicht dauerhaft sind, denn die Lecks werden irgendwann repariert sein, könnte sich hier gerade eine Einstiegsgelegenheit bieten. Man bekommt immerhin 5% Dividendendite, die auch in Zukunft gesichert sein dürfte.

 

Ich bin schon länger investiert und kann damit gut schlafen.

 

Mit der staatlich verordneten Fusion mit dem Ölgeschäft von Norsk Hydro ist ein noch schlagkräftiger Konzern entstanden.

 

Vorteile und Sicherheit:

 

Ölfelder sind vor allem in politisch sicheren Ländern

 

in Händen des Staates (über 50%) und vieler Großanleger - ich glaube insgesamt 80%)

 

hervorragende Dividende - bei meinem Einstandskurs 5,6%

 

niedriges KGV. ca 8-9

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich habe mir Statoil noch einmal näher angeschaut.

Gehört nun zu 62,5% dem Staat , der solide aufgestellt ist und den zweitgrößten Fonds der Welt verwaltet.

Wenn es mit Statoil Schwierigkeiten geben sollte, greift der Staat durch Käufe sicherlich ein.

Kurse um 160Kr. sind sicherlich gute Kaufgelegenheiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich bin erstaunt das du in StatoilHydro investiert bist und das Unternehmen lobst.

Über den Konzern lassen sich einige unschöne Berichte im Netz finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich bin erstaunt das du in StatoilHydro investiert bist und das Unternehmen lobst.

Über den Konzern lassen sich einige unschöne Berichte im Netz finden.

 

 

Bin neugierig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ist dir doch sicherlich bekannt? Und auch noch ein Staatskonzern tztz :D

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Statoil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ist dir doch sicherlich bekannt? Und auch noch ein Staatskonzern tztz :D

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Statoil

Kannst du dich mal konkret ausdrücken, um was es Dir geht, oder sollen wir jetzt raten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by berliner

Die ging es noch mal ein bißchen runter. Die Schweden Norweger nennen das "Betydelig overreaksjon". Allerdings ist sie jetzt auch nur wieder da, wo sie seit 2 Jahren rumhängt. Im Grunde müßte man die immer wieder stattfindenden Ausbrüche nach oben traden.

 

700910.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich habe mir Statoil noch einmal näher angeschaut.

Gehört nun zu 62,5% dem Staat , der solide aufgestellt ist und den zweitgrößten Fonds der Welt verwaltet.

Wenn es mit Statoil Schwierigkeiten geben sollte, greift der Staat durch Käufe sicherlich ein.

Kurse um 160Kr. sind sicherlich gute Kaufgelegenheiten.

 

Nun ist der Kurs unter 140NKR. Da konnte ich nicht widerstehen. Bei 16,30 habe ich meinen Anteil aufgestockt.

Ich denke, ein guter Kauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now