Jump to content
Feynman

ETF Vergleich

Recommended Posts

Feynman
Posted

Hallo Leute,

ich schaue mir gerade die ETFs von ishares für den risikobehafteten Teil meines Depots genauer an.

Für welchen ETF würdet ihr euch entscheiden?

 

Vorschlag 1: IE00B6R52259  iShares V PLC - iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc)

Vorschlag 2: IE00B4L5Y983  iShares Core MSCI World UCITS ETF

 

Unter folgendem Link könnt ihr euch die ETFs genauer anschauen:

https://de.extraetf.com/etf-comparison?etf=IE00B6R52259,IE00B4L5Y983

 

Ich würde den ETF iShares Core MSCI World UCITS ETF mit einer Gesamtkostenquote von 0,20 % bevorzugen da der ETF iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc) mit einer Gesamtkostenquote von 0,60 % ganz schön hohe Kosten hat.

 

Kann jemand erklären warum der iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc) höhere Kosten hat? 

 

Viele Grüße

Johannes

 

 

 

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 10 Minuten von Feynman:

Kann jemand erklären warum der iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc) höhere Kosten hat?

Vermutlich, weill es aufwendiger ist, den MSCI ACWI-Index mit ca 2500 AGs nachzubilden, als den MSCI World-Index.

 

Statt auf die Kosten zu schauen solltest du überlegen, welchen Index du gerne abgebildet haben möchtest. Sollen die "emerging markets" mit in deinem Depot sein oder nicht?

 

Entscheidend sind aber nicht die als TER ausgewiesenen Kosten sondern die Trackingdifferenz: https://www.wertpapier-forum.de/topic/45254-trackingdifferenzen-von-aktien-etfs-auf-standardindizes/ und die TD ist nicht vergleichbar, sofern es sich um unterschiedliche Indizes handelt.

 

 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 18 Minuten von Feynman:

Kann jemand erklären warum der iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc) höhere Kosten hat? 

 

Weniger Konkurrenz.

Share this post


Link to post
Feynman
Posted

Hallo @odensee, @underwood und @chirlu,

vielen Dank für eure Antworten und die Links. Das war wohl ein echter Anfängerfehler von mir. :shit:

Jetzt sehe ich es auch. Der MSCI ACWI UCITS hat noch eine nette Prise China, Hongkong, Taiwan und Korea drin.

 

Das gefällt mir!

 

 

Share this post


Link to post
CobbDouglas
Posted

Wenn es um die Abdeckung von Emerging Markets geht und iShares sein soll, dann ist immer auch IE00BKM4GZ66 eine Option. Natürlich nicht statt  IE00B4L5Y983, sondern als Beimischung. Soll es DM und EM in einem ETF sein, sind IE00B3RBWM25, IE00B3YLTY66  und IE00B44Z5B48 die möglichen Alternativen.

Share this post


Link to post
Feynman
Posted
vor 12 Stunden von odensee:

Vermutlich, weill es aufwendiger ist, den MSCI ACWI-Index mit ca 2500 AGs nachzubilden, als den MSCI World-Index.

 

Statt auf die Kosten zu schauen solltest du überlegen, welchen Index du gerne abgebildet haben möchtest. Sollen die "emerging markets" mit in deinem Depot sein oder nicht?

 

Entscheidend sind aber nicht die als TER ausgewiesenen Kosten sondern die Trackingdifferenz: https://www.wertpapier-forum.de/topic/45254-trackingdifferenzen-von-aktien-etfs-auf-standardindizes/ und die TD ist nicht vergleichbar, sofern es sich um unterschiedliche Indizes handelt.

 

 

@odensee danke für den Hinweis die ETFs anhand ihrer Trackingdifferenz zu vergleichen. Ich habe hier eine schöne Seite gefunden. Dort kann man sehen wie sich die TD im Vergleich zu anderen ETFs entwickelt die den gleichen Index replizieren.

 

Hier für den Vorschlag 1: IE00B6R52259  iShares V PLC - iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc)

https://www.trackingdifferences.com/ETF/ISIN/IE00B6R52259

 

Die durchschnittliche jährliche TD seit 2012 liegt beim IE00B6R52259  iShares V PLC - iShares MSCI ACWI UCITS ETF USD (Acc) bei 0,25 % also sind die Kosten gar nicht so hoch wie der TER von 0,60 % vermuten lässt.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...