Jump to content
Kezboard

Terry Smith - the English Warren Buffett

Recommended Posts

Kezboard
Posted · Edited by Kezboard

  

Ich möchte hier gerne einen interessanten Investor vorstellen, von dem ich bislang im WPF noch nicht viel finden konnte.

 

Terry Smith, auch genannt der englische Warren Buffett, hat im Jahr 2010 seine Investment-Firma Fundsmith gegründet. Es werden mehrere Fonds angeboten, am interessantesten erscheint mir der Fundsmith Equity Fund mit 19,2% Rendite p.a. seit Auflegung (Stand 30.06.2019). Details zur Firma gibt es auf der Homepage: https://www.fundsmith.co.uk/

 

Der Anlagestil lässt sich auf drei simple Regeln runterbrechen (s. Annual Shareholders' Meeting 2019):

  • Investiere nur in gute Unternehmen
  • Bezahle nicht zu viel
  • Mach nichts

 

Der Fonds konzentriert seine Anlagen auf wenige Unternehmen: das Anlageuniversum betrug im Jahr 2014 (s. verlinktes Video unten) nur 65 Unternehmen. Smith beschreibt seinen Anlagestil selber als die des "alten Warren Buffett", als er vorrangig in Qualitätsunternehmen wie Coca Cola, American Express und McDonald's investiert hat. Er lässt die Finger von Biotechnologieunternehmen, Banken und Airlines. Auf Turnarounds spekuliert er nicht.

 

Von kurzfristigen Spekulationen hält er nichts. Er ist ein klassischer buy-and-hold-Investor. Dementsprechend niedrig sind auch die Transaktionskosten seines Fonds: 2018 waren es gerade einmal 0,04%.

 

Ich persönlich finde seinen Investmentstil erfrischend einfach und logisch nachvollziehbar. Smith selber scheint ein sehr interessanter Mensch zu sein - da ich quasi "erst gestern" auf ihn aufmerksam geworden bin, muss ich sicherlich noch das ein oder andere Video mit ihm nachholen.

 

Hier schon mal ein sehr sehenswertes Video:

 

 

Smith darin zum Thema market timing:

 

Zitat

There are only two types of people who try and market time, buy low and sell high, as I say: those who can't do it and those who don't know they can't do it.

 

Hier noch ein etwas älteres Video (2014), in dem der Investmentstil erklärt wird:

 

https://www.youtube.com/watch?v=CbkqcG00IOU

 

Weitere Videos, auch von den Hauptversammlungen der letzten Jahre, findet man auf YouTube im Channel: Fundsmith auf YouTube

 

Wer Infos zu den gehaltenen Unternehmen haben möchte, findet auf der Homepage von Fundsmith unter Documents den Bereich Reports & Accounts.

Ende Juni 2019 waren das z.B.:

  • PayPal
  • Microsoft
  • Facebook
  • IDEXX Laboratories
  • Estée Lauder
  • 3M
  • Colgate-Palmolive
  • Reckitt Benckiser
  • Johnson & Johnson
  • Coloplast
  • McCormick
  • Philip Morris International
  • Sage
  • L'Oréal
  • InterContinental Hotels
  • PepsiCo

 

Grafisch aufbereitet sieht das Portfolio in etwa so aus:

 

7123891_fundsmithportfolio.jpg.c26b58be32f7ac126e9948c00c308563.jpg

 

Mich persönlich würde noch eine genaue, prozentuale Aufteilung der einzelnen Holdings vom Fundsmith Equity Funds interessieren - ich konnte aber bislang auf die Schnelle keine finden. Wer etwas sucht, findet auf der Homepage auch noch die Annual Letters, hier z.B. den Annual Letter to Shareholders 2019. Aber darin konnte ich auch keine genaue Aufteilung der Einzelinvestments finden.

 

Wie gesagt, ein sehr interessanter Fonds mit einem noch interessanteren Fondsmanager, über den ich zukünftig hoffentlich noch das ein oder andere berichten kann.

 

Falls ihr etwas sehens- oder lesenswertes über Terry Smith wisst, würde ich mich natürlich sehr darüber freuen. 

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Ach, so einen kenn' ich hier auch aus dem Forum. Er hört auf den Namen Geist von '69. ^_^

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted

Hallo Kaffeemaddin, den Gedanken hatte ich auch schon ^_^ Das was unser lieber Ghost da macht ist wirklich bemerkenswert und geht ziemlich genau in die gleiche Richtung.

 

Ich habe zwischenzeitlich etwas weiter recherchiert und konnte bei Morningstar und Holdings Channel einige Details zu den gehaltenen Titeln per 30.09.2019 finden. Leider weichen die prozentualen Anteile etwas ab - da die Liste von Holdings Channel länger ist, habe ich diese einmal genommen und grafisch aufbereitet:

 

2032613698_FundsmithHoldings.jpg.74db91ca87b4ff8f2df917a9cf5c4e94.jpg

 

Die Werte von Morningstar sind für die Top 10-Holdings ähnlich und liegen zwischen 4 und 6%. Man erkennt insgesamt ein ausgewogen strukturiertes Depot mit keinen nennenswerten Übergewichtungen.

Bis auf einige wenige neue Titel sind die meisten bekannt und wurden des öfteren bereits in dem ein oder anderen Depot hier im WPF gesehen. Die mir unbekannten werde ich mir bei nächster Gelegenheit mal ansehen.

Die Liste im Holdings Channel zeigt darüber hinaus auch die Zukäufe/Verkäufe seit dem 30.06.2019. Wie sich diese prozentual verteilen müsste ich bei nächster Gelegenheit auch mal in Erfahrung bringen. Evtl. lässt sich daraus ableiten, nach welchen Kriterien der Fonds neue Gelder anlegt. Es bleibt auf jeden Fall spannend und ich freue mich schon darauf, hier weiter zu stöbern und noch die ein oder andere Erkenntnis für mich zu gewinnen.

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted

Das Profil und die Performance sehen wirklich sehr gut aus.

Das Problem ist: läßt sich in D. Nicht besparen und ist nur mit Eimalkäufen bei DAB und Comdirect zu erwerben. Extra für diesen Fond dann ein Depot eröffnen macht, aber erst bei wirklich großen Beständen Sinn, wenn dann die Depotführung kostenlos ist. Kenne die Bedingungen jetzt nicht so genau, aber schätze mal € 25.000,00 muss das Depot dann schon haben. Glücksfall für den der sein Depot dort bereits führt.

Börsen in D. Auch Fehlanzeige.

Schade, aber gute Info. 

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Braucht man den Fondsmanager? Nööö...just do it like Ghost. :thumbsup:

Share this post


Link to post
SuggarRay
Posted

Braucht man hierfür einen Fond? Ich denke nicht. Nimm die zehn wertvollsten Unternehmen und investiert jeweils 10% deines Vermögens, 19,2% Rendite aber Überrendite? Kein Vergleich zu Buffet

Share this post


Link to post
finisher
Posted

Terry Smith hat auch ein Buch geschrieben: Accounting for growth

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted
vor 7 Stunden von Kaffeetasse:

Braucht man den Fondsmanager? Nööö...just do it like Ghost. :thumbsup:

Die Frage ist mE nicht ganz korrekt formuliert. Sie muss heißen: Finde den richten Fonds.

Nicht jeder möchte direkt in Aktien investieren. Muss Mann halt akzeptieren. Kommt dann vielleicht später noch.

 

https://www.morningstar.de/de/news/198931/auf-der-suche-nach-der-zauberformel-für-erfolgreiches-investieren.aspx

 

Ich möchte hier aber keine Diskussion über aktiv/passiv aufmachen.

Das muss jeder für sich selber entscheiden.

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted
vor 56 Minuten von finisher:

Terry Smith hat auch ein Buch geschrieben: Accounting for growth

Yup, liegt schon in meinem Einkaufswagen. Ich werde dann berichten, sobald ich es gelesen habe.

Share this post


Link to post
Tenno
Posted
vor 18 Stunden von Life_in_the_sun:

Das Profil und die Performance sehen wirklich sehr gut aus.

Das Problem ist: läßt sich in D. Nicht besparen und ist nur mit Eimalkäufen bei DAB und Comdirect zu erwerben. Extra für diesen Fond dann ein Depot eröffnen macht, aber erst bei wirklich großen Beständen Sinn, wenn dann die Depotführung kostenlos ist. Kenne die Bedingungen jetzt nicht so genau, aber schätze mal € 25.000,00 muss das Depot dann schon haben. Glücksfall für den der sein Depot dort bereits führt.

Börsen in D. Auch Fehlanzeige.

Schade, aber gute Info. 

Mit dem Fund Feeder Fundsmith lässt sich da investieren. Ist aus LU kostet m. E. Dann aber doppelte TER, weil dieser Fonds lediglich Anteile vom GB Fonds hält.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Aktiv/passiv ist nicht das Entscheidende... na ja, ich kenne viele Typen von Anlegern, z.B. eine wunderbare junge Dame, die hat zwar nur 17 Einzelaktien im Portfolio, aber die liegen und liegen und liegen über Jahre. Total passiv eben... im Vergleich zu mir.

Share this post


Link to post
Crowdy
Posted

Liest sich interessant, der Fonds ist auch sehr fein nahe der efficient frontier positioniert... Berichte mal wenn du das Buch ausgelesen hast, würde mich sehr interessieren! :)

 

 

image.thumb.png.c6fcb8788de345da26abac2c9f3cebcb.png

Share this post


Link to post
cugu
Posted
Am 26.1.2020 um 08:17 von Tenno:

Mit dem Fund Feeder Fundsmith lässt sich da investieren. Ist aus LU kostet m. E. Dann aber doppelte TER, weil dieser Fonds lediglich Anteile vom GB Fonds hält.

Könntest du das bitte näher ausführen?

So wie ich das sehe, wird laut Fundsmith Website für den GB00B4Q5X527 eine TER (bzw. OCF) von 1,05 % veranschlagt, das von dir genannte Luxemburger Gegenstück LU0690375182 ist mit TER 1,19 % doch nur minimal kostenintensiver, oder nicht?

Share this post


Link to post
Tenno
Posted · Edited by Tenno
Link angefügt

Der Fonds hat nur den GB Fonds im Bestand. Ich gehe mal davon aus, dass der für den Luxemburger keinen Rabatt bekommt. Ist m. E. wie ein Dachfonds mit einem Fonds.

 

Fondsweb schreibt dazu:

Der Fonds investiert im Wesentlichen sein gesamtes Vermögen in den Masterfonds Fundsmith Equity Fund. Der Masterfonds investiert in Aktien von Unternehmen weltweit. 
 

Bildschirmfoto vom Rechenschaftsbericht 12.2018

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Feeder_fund

 

DA1209ED-C89F-4F1A-AEF4-660AC2E6A7D4.thumb.png.ec8206b6a2656ab77107c56b66d6be98.png

Share this post


Link to post
moonraker
Posted · Edited by moonraker
vor 1 Stunde von Tenno:

Der Fonds hat nur den GB Fonds im Bestand. Ich gehe mal davon aus, dass der für den Luxemburger keinen Rabatt bekommt. Ist m. E. wie ein Dachfonds mit einem Fonds.

 

Fondsweb schreibt dazu:

Der Fonds investiert im Wesentlichen sein gesamtes Vermögen in den Masterfonds Fundsmith Equity Fund. Der Masterfonds investiert in Aktien von Unternehmen weltweit.

Bei Morningstar (Analyst Report nach Anmeldung) steht, dass der LU-Fonds seit 29. März 2019 nicht mehr in den GB-Fonds anlegt, sondern als "Klon" läuft und selbst die Bestandteile des Portfolios hält.

Zitat

The fund was restructured in light of Brexit as Fundsmith LLP would no longer qualify as an eligible management company under the UCITS regulation. Where previously it invested directly into Gold-rated Fundsmith Equity UK OEIC, it became an actively managed portfolio of equities on 29 March 2019. It is managed by FundRock, an independent Luxembourg-domiciled company, under the instruction of Fundsmith LLP, which serves as investment manager. The portfolio will be managed as a direct clone of the UK OEIC.

Damit sollten auch keine doppelten Gebühren anfallen (so es denn vorher überhaupt so war).

Share this post


Link to post
Tenno
Posted

Dann hat sich das ja geklärt. Danke für das Research.

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted

Ich habe mich jetzt noch mal ein wenig näher mit den bislang gehaltenen Einzeltiteln beschäftigt. Die o.a. Liste basiert auf dem bei der SEC eingereichten Filling 13-F und listet nur die US-AKtien auf. Ich bin daher mal alle Berichte durchgegangen und komme nun auf folgendes Bild und ca. 70 Titel, die das Anlageuniversum von Fundsmith abbilden:

 

US-Aktien per 30.09.2019

MICROSOFT

PAYPAL HOLDINGS INC

ESTEE LAUDER

STRYKER CORP

PHILIP MORRIS INTERNATIONAL

INTUIT INC

IDEXX LABORATORIES

FACEBOOK

WATERS CORP

MCCORMICK & CO NON VTG SHRS

PEPSICO INC

VISA INC CLASS A SHARES (V)

AUTOMATIC DATA PROCESSING

BECTON DICKINSON AND CO

JOHNSON & JOHNSON

BROWN FORMAN CORP CLASS B

EQUIFAX

MASIMO

VERISK ANALYTICS

SABRE

CHECK POINT SOFTWARE TECH

ANSYS

COGNEX

IPG PHOTONICS

VERISIGN

MSCI

AO SMITH

PAYCOM SOFTWARE

MARRIOTT INTERNATIONAL CL A

CHURCH AND DWIGHT CO INC

MERCADOLIBRE

CDK GBL.

3M CO

 

Weitere Aktien (Jahreszahl=Jahr der letzten Erwähnung, ggf. mittlerweile verkauft o.ä.):

L’Oréal 2019

Reckitt Benckiser 2019

Sage 2019

Coloplast 2019

Intercontinental Hotels 2019

Colgate-Palmolive 2019 verkauft

Novo Nordisk 2018

Nestlé 2018 verkauft

Dr Pepper Snapple 2018 verkauft

British American Tobacco 2018 verkauft

Davide Campari-Milano 2018 verkauft

Amadeus IT 2017

Intertek 2017

JM Smucker 2017 verkauft

CR Bard 2017 verkauft

Imperial Brands 2017 verkauft

Procter & Gamble 2016 verkauft

Kone 2015

Unilever 2015

Domino's Pizza 2015 verkauft

Choice Hotels 2015 verkauft

Diageo 2014

eBay 2014

Swedish Match 2014 verkauft

Indivior 2014 verkauft

Serco 2013 verkauft

Schindler 2013 verkauft

Sigma Aldrich 2013 verkauft

McDonald's 2013 verkauft

SGS 2012 verkauft

Sonova 2011

Bureau Veritas 2011

Dunkin' Brands 2011

Remy Cointreau 2011

Kimberley Clark 2011 verkauft

Del Monte Foods 2011 verkauft

Clorox 2011 verkauft

 

Blau markiert sind die Titel, die mit hoher Wahrscheinlichkeit aktuell noch im Portfolio sind (Morningstar spricht von 27 Positionen zum 30.09.2019). eBay aus 2014 wäre als US-Aktie ja im 13-F enthalten ...

 

Nachkäufe scheinen nach den Kriterien hohe FCF yield und einem ungefähr ausgewogenen Depot zu erfolgen. Größere Nachkäufe erfolgten bei PHILIP MORRIS INTERNATIONAL (6% -> 6,5%), JOHNSON & JOHNSON (3,5% -> 4%) und MCCORMICK & CO (5,5% -> 6%). Ein Neukauf war z.B. BROWN FORMAN mit neu 3% im Depot. D.h. es wird vermutlich erst mal eine halbe Positionsgröße gekauft und die Position dann ggf. ausgebaut. Bei bereits sehr stark vertretenen Werten erfolgten so gut wie keine Nachkäufe, dementsprechend verringerte sich der prozentuale Anteil leicht um -0,1% bzw. -0,2%.

 

Habe jetzt fast alle Annual Meetings auf YouTube durch - als nächstes folgen die Annual Shareholder Letters :thumbsup:

Share this post


Link to post
finisher
Posted

Hier wird das Portfolio mit allen Bewegungen getrackt: 

https://www.dataroma.com/m/holdings.php?m=FS

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted
vor einer Stunde von finisher:

Hier wird das Portfolio mit allen Bewegungen getrackt: 

https://www.dataroma.com/m/holdings.php?m=FS

:thumbsup: super, vielen Dank! Wirklich coole Seite.

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted

Fondsmanager Terry Smith: „Ich werde nie in eine Bank investieren“ Artikel

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted

Wird gerade ein wenig gehypt der gute Terry.

 

Harter Auswahlprozess: Auf diese Firmen setzt der strengste Fondsmanager der Welt Link

Share this post


Link to post
poipoi
Posted
Am 25.1.2020 um 23:27 von Kezboard:

Yup, liegt schon in meinem Einkaufswagen. Ich werde dann berichten, sobald ich es gelesen habe.

und kannste dann wieder gebraucht verkaufen, der Preis ist ordenlich gestiegen - Faktor 3 in sechs Tagen

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted

Hmm, es sollte mir bereits am 15. Februar zugestellt werden, bislang ist bei mir noch nichts angekommen ...

Share this post


Link to post
finisher
Posted

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.