Jump to content
DST

Delivery Hero (DHER)

Recommended Posts

mausone46
Posted

Der nächste Pleite Kandidat auf Vapiano spur.

 

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 2 Minuten von mausone46:

Der nächste Pleite Kandidat auf Vapiano spur.

 

Ja, würde mich freuen wenn dieser Müll wieder aus dem DAX verschwinden würde.  :)

Aber das gibt jetzt erstmal einen Dead Cat Bounce.

Heute gekauft.

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

Ach komm .... ein Essensbringdienst der noch nie Gewinne gemacht hat .... das klang doch total vielversprechend ....   

Share this post


Link to post
Slowman
Posted

Der DAX ist schon ein prima Index...:'(

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
vor 9 Stunden von Undercover:

Ja, würde mich freuen wenn dieser Müll wieder aus dem DAX verschwinden würde.  :)

Der Witz ist, dass Delivery Hero einst Wirecard im DAX ersetzte. Vor zwei Jahren gab es übrigens eine Diskussion an anderer Stelle, wo einige Forenkollegen sehr bullish waren in Bezug auf diesen Neuer Markt 2.0 - Driss und entsprechende Bedenken nicht hören wollten. Tja, "der Markt wird's schon richten" kann man immer mal wieder wortwörtlich nehmen. :smoke:

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted
vor 2 Minuten von Schildkröte:

Scheint so als hätten sie einen würdigen Nachfolger gefunden!  :unsure:

Share this post


Link to post
yes I squat
Posted
vor 8 Stunden von Undercover:

Aber das gibt jetzt erstmal einen Dead Cat Bounce.

Heute gekauft.

Klang überzeugend, sieht aber nicht so aus.

Etwas defensiver formulieren schadet nicht.

 

Share this post


Link to post
mausone46
Posted

Man kann nicht jeder Business 1 zu 1 auf Online & Co. übertragen.

Ich kann meine Pizza selbst Liefern wenn ich möchte (was ich nicht tue und nicht brauche)

Warum sollte ich 15% von mein hartes Verdientes Geld an Lieferando zahlen?

Es sei denn man liefert Schyxx Qualität, was aber nur kurzfristig hilft.

Wie ich bei einige Konkurrenten im Netzt lese ahahahhahaa!

 

 

Share this post


Link to post
Doomer
Posted
vor 2 Stunden von mausone46:

Man kann nicht jeder Business 1 zu 1 auf Online & Co. übertragen.

Ich kann meine Pizza selbst Liefern wenn ich möchte (was ich nicht tue und nicht brauche)

Warum sollte ich 15% von mein hartes Verdientes Geld an Lieferando zahlen?

Und was hat das mit Delivery Hero zu tun? Und was, wenn sie wie geplant dann 2023 erstmals operativ Gewinne schreiben - kann man dann doch jedes Business auf online übertragen? 

Share this post


Link to post
Owl
Posted

mich kotzt an das ich mit Prosus (als europäischer tencent ersatzt) auch bei Delivery Hero mit im boot bin -.-

deren Position ist wohl auch ganz schön abgschmiert:

08-2021:

image.png.145aa40b5e7f0ff3ca89e913653c6878.png

heute:

image.png.a21e55b916b29b1993dab1d92f72b8b9.png

Share this post


Link to post
mausone46
Posted · Edited by mausone46
vor 3 Stunden von Doomer:

was, wenn sie wie geplant dann 2023 erstmals operativ Gewinne schreiben -

Operative gewinne in  2033 ? Vielleicht, wenn sie noch bis dahin nicht Pleite sind

 

Der Lieferkonzern hatte noch nie seit der Gründung 2011 im laufenden Geschäft einen Gewinn erzielt.

Warum sollte es schon in 2023 geschehen?

Share this post


Link to post
Doomer
Posted · Edited by Doomer
vor einer Stunde von mausone46:

Operative gewinne in  2033 ? Vielleicht, wenn sie noch bis dahin nicht Pleite sind

 

Der Lieferkonzern hatte noch nie seit der Gründung 2011 im laufenden Geschäft einen Gewinn erzielt.

Warum sollte es schon in 2023 geschehen?

Na weil sie dann halt mehr verdienen, als sie ausgeben? Laut ihrer eigenen Prognose und den Analysten soll das Plattformgeschäft 2023 (das ist die Essensausfahrerei) keine Verluste mehr schreiben und der Gesamtkonzern, also mit dmart, 23 oder 24 nicht mehr. 

 

Dazu: "The company expects adjusted Ebitda to be positive for its platform business. It said in mid-January it expects this division, which delivers restaurant takeout, to break even in the second half of the year." (Bloomberg)

 

Daher ja auch, teilweise, der Kurssturz: Statt Q3/4 22, wird es nun wohl eher Q1 2023 profitabel. Das Gesamtgeschäft wohl eher spät 2023 oder 2024, da aktuell ja hohe Aufbauverluste des Quick-Commerce-Teils von DH (das sind die Supermärkte) entstehen (mit dmart).

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
vor 1 Stunde von Doomer:

Na weil sie dann halt mehr verdienen, als sie ausgeben? Laut ihrer eigenen Prognose und den Analysten soll das Plattformgeschäft 2023 (das ist die Essensausfahrerei) keine Verluste mehr schreiben und der Gesamtkonzern, also mit dmart, 23 oder 24 nicht mehr. 

 

Dazu: "The company expects adjusted Ebitda to be positive for its platform business. It said in mid-January it expects this division, which delivers restaurant takeout, to break even in the second half of the year." (Bloomberg)

 

Daher ja auch, teilweise, der Kurssturz: Statt Q3/4 22, wird es nun wohl eher Q1 2023 profitabel. Das Gesamtgeschäft wohl eher spät 2023 oder 2024, da aktuell ja hohe Aufbauverluste des Quick-Commerce-Teils von DH (das sind die Supermärkte) entstehen (mit dmart).

Und zu gegenüber Zeit werden sie dann erneut eine Meldung raushauen, weshalb sich die erhofften Gewinne weiter verschieben. :lol:

Share this post


Link to post
Doomer
Posted · Edited by Doomer
vor 1 Stunde von Schildkröte:

Und zu gegenüber Zeit werden sie dann erneut eine Meldung raushauen, weshalb sich die erhofften Gewinne weiter verschieben. :lol:

Klar das kann schon sein, aber kA, weiß man vorher nicht. Der Essensauslieferungsteil läuft mit so einer guten Entwicklung, würde mich überraschen wenn es noch länger als 2 Halbjahre dauert, bis der profitabel ist. Die Deckungsbeitragsmarge steigt bei denen ja auch seit zwei Jahren konsequent. Die hohen Verluste nun kamen vorrangig ja aus dem Ausbau der dmart Quick-Commerce-Shops und die waren auch weitaus höher als erwartet wurde. 

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted

@Doomer  Konkrete Frage (weil ich bei den Aktientransaktionen nix fand): Hast du nachgekauft?

Share this post


Link to post
berliner
Posted

Ich frage mich, was das eigentlich soll. Das ist doch nur eine Plattform (letztlich nur eine mäßig komplexe Webanwendung, die hohe Last verträgt), die Kunden und Restaurants zusammenbringt. Was ist da die Leistung, der Firmenwert, die Alleinstellung, die Innovation? Ich sehe nichts. Ich sehe auch keinen Nutzen, jedenfalls nicht in Ballungsräumen. Ich rufe prinzipiell selber beim Restaurant an und hole ab. Sind genug in der Gegend und nur auf die Weise verdient das Restaurant was daran. Der Vertrieb über Lieferdienste lohnt sich kaum. Wundert mich, warum die überhaupt da mitmachen.

Share this post


Link to post
mausone46
Posted · Edited by mausone46
vor 44 Minuten von berliner:

Ich frage mich, was das eigentlich soll. Das ist doch nur eine Plattform (letztlich nur eine mäßig komplexe Webanwendung, die hohe Last verträgt), die Kunden und Restaurants zusammenbringt. Was ist da die Leistung, der Firmenwert, die Alleinstellung, die Innovation? Ich sehe nichts. Ich sehe auch keinen Nutzen, jedenfalls nicht in Ballungsräumen. Ich rufe prinzipiell selber beim Restaurant an und hole ab. Sind genug in der Gegend und nur auf die Weise verdient das Restaurant was daran. Der Vertrieb über Lieferdienste lohnt sich kaum. Wundert mich, warum die überhaupt da mitmachen.

Machen nur diejenige mit die sowieso schlecht laufen.

Kenne einer davon, erhofft sich Umsatz die er Qualitativ und organisatorisch nicht liefern kann.

Dann regnet es auf google Horrorgeschichte an :lol:

Share this post


Link to post
Doomer
Posted
vor 10 Stunden von pillendreher:

@Doomer  Konkrete Frage (weil ich bei den Aktientransaktionen nix fand): Hast du nachgekauft?

Noch nicht, hab ich aber eigentlich nächste Woche vor. Mein initialer Kauf da war ne halbe Position (die is bei -60 % oder so, lol), daher werde ich wohl nochmal ne Halbe aufstocken um den Durchschnitt zu senken. Mal in 2 Jahren schauen, ob das rückblickend ein Griff ins Klo war/bleibt 

Share this post


Link to post
Schak
Posted

Habe leider einen Großteil meines Depots in Delivery Hero versenkt.

Steht aktuell mit -70% da (Einkaufskurs waren 130€+). Lohnt sich da ein Verkauf überhaupt noch oder einfach Aussitzen und hoffen?

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 23 Minuten von Schak:

Habe leider einen Großteil meines Depots in Delivery Hero versenkt.

Steht aktuell mit -70% da (Einkaufskurs waren 130€+). Lohnt sich da ein Verkauf überhaupt noch oder einfach Aussitzen und hoffen?

Du kaufst eine viel zu große Position zum Höchstkurs?

Das klingt nach typischem Anfänger-Fehler.

Man sollte einzelne Anlagen auf einen geringen Teil des Vermögens beschränken und dann noch auf 2-4 Käufe aufteilen.

Ich habe den Kram nur 2x gekauft und habe jetzt 45 Einstand womit ich gelassen abwarte.

 

Den Höchstkurs siehst du nicht wieder, zumindest nicht in absehbarer Zeit.

Der einzige Weg da raus zu kommen wäre jetzt die doppelte Menge zu kaufen und auf eine Erholung auf 70 zu warten.

Aber da du das Geld nicht hast und dein Risiko eh schon viel zu hoch ist geht das natürlich nicht.

 

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 32 Minuten von Schak:

Lohnt sich da ein Verkauf überhaupt noch oder einfach Aussitzen und hoffen?

Wenn dich der mögliche Verlust der verbleibenden 30% nicht weiter juckt, kannst du hoffen und beten wie dir beliebt.

Ansonsten empfiehlt es sich, die aktuellen Aussichten zu prüfen und eine Entscheidung zu treffen.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 10 Minuten von Cai Shen:

Wenn dich der mögliche Verlust der verbleibenden 30% nicht weiter juckt, kannst du hoffen und beten wie dir beliebt.

 

Ich warte nicht daß der Laden einfach so pleite geht. Sonst hätte ich nicht gekauft.

Die Aktie ist jetzt schön ausgebombt. Ich denke wenn Corona wieder aufflammt dann könnte es schon eine Erholung bis 70 geben.

Bei 67 bin ich dann jedenfalls weg.  :)

Share this post


Link to post
YingYang
Posted
vor 13 Minuten von Undercover:

Ich warte nicht daß der Laden einfach so pleite geht. Sonst hätte ich nicht gekauft.

Die Aktie ist jetzt schön ausgebombt. Ich denke wenn Corona wieder aufflammt dann könnte es schon eine Erholung bis 70 geben.

Bei 67 bin ich dann jedenfalls weg.  :)

Der Laden ist angeblich noch 8,3 Mrd. EUR wert.

Nur mal so. Schau mal was für Unternehmen es in der Größenordnung gibt, die auch Gewinne machen.

Zwischen Pleite und 8,3Mrd ist viel Luft.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 15 Minuten von YingYang:

Der Laden ist angeblich noch 8,3 Mrd. EUR wert.

Nur mal so. Schau mal was für Unternehmen es in der Größenordnung gibt, die auch Gewinne machen.

 

Das ist vielleicht die Marktbewertung die jetzt schon ordentlich gesenkt wurde.

In der Bilanz stehen 800 Mio Schulden und dieses Jahr kommen 1,3 Mrd Verlust dazu.

Da braucht es schon etwas Optimismus daß sie in 3-4 Jahren mal Gewinne machen.

 

Aber gut, in fand den Absturz etwas übertrieben und dann kaufe ich eben etwas ein.

Ebenso wie bei PayPal, wobei ich damit ein besseres Gefühl habe.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...