Jump to content
Rosebud

Eure Meinung zur Fondsauswahl (Deka)

Recommended Posts

Rosebud
Posted · Edited by Rosebud

Hallo Liebes Wertpapier-Forum,

 

ich würde mal eure Meinungen zu folgender Konstellation benötigen. 

 

Vorgeschichte:

 

Ein Freund hat Anfang des Jahres von seinem Sparkassen-"Berater" folgende Fonds empfohlen bekommen und bespart diese nun monatlich mit 500€ (gleichgewichtet).

 

- Deka-Digitale Kommunikation CF DE000DK0LNL9 (Auflagedatum 2019); EDIT: gemäß Verkaufsprospekt erfolgsabhängige Vergütung

- Deka-GlobalChampions CF DE000DK0ECU8 (Auflagedatum 2006); EDIT: gemäß Verkaufsprospekt erfolgsabhängige Vergütung

- Deka-Industrie 4.0 CF LU1508359509 (Auflagedatum 2016)

- Deka-Technologie CF DE0005152623 (Auflagedatum 2000); EDIT: gemäß Verkaufsprospekt erfolgsabhängige Vergütung

- Deka-UmweltInvest CF DE000DK0ECS2 (Auflagedatum 2006); EDIT: gemäß Verkaufsprospekt keine erfolgsabhängige Vergütung

 

Ich habe die Fonds einmal auf fondsweb verglichen. Was mir natürlich auffällt ist sind die generellen Kosten und bei den oben hervorgehobenen Fonds fällt noch eine Performance-Fee von jeweils 25% an. Einen AA zahlt er meines Erachtens nicht. 

 

Ich habe auch mal die Performance verglichen und zwar immer mit dem allseits bekannten Vanguard FTSE All-World UCITS ETF. Der Vergleich zeigt folgendes:

 

- ohne Deka-Digitale Kommunikation CF DE000DK0LNL9 (Auflagedatum 2019)

- ohne Deka-Digitale Kommunikation CF DE000DK0LNL9 (Auflagedatum 2019) und ohne Deka-Industrie 4.0 CF LU1508359509 (Auflagedatum 2016)

 

Der Ausschluss erfolgte aufgrund der erst kurzen Laufzeit der beiden Fonds, um die Performance auch über einen etwas längeren Zeitraum vergleichen zu können. Was auffällt ist, dass der ETF im Vergleich die schlechteste Performance hat. Ich bin mir durchaus bewusst, dass der Vanguard ein anderes Anlageuniversum hat und die anderen Fonds eher "themenspezifisch" sind. 

 

Bei X-ray konnte ich jetzt auch nicht unbedingt ein Klumpenrisiko feststellen, außer dass Telekommunikation (25%) und Technologie (28%) recht stark gesichtet ist. 

 

Ich möchte jetzt ungern die Diskussion über aktiv vs. passiv aufmachen (vermutlich lässt sich das nicht vermeiden). Jedoch frage ich mich auf den ersten Blick, ob die Deka-Fonds vielleicht doch nicht so verkehrt sind. 

 

Also gebt gern mal eure Meinung kund. 

 

Vielleicht habt ihr ja auch eine Idee, die oben genannten Fonds durch entsprechende ETFs zu ersetzen. Bin da gern offen für Beispiele.

 

Lieben Dank schon einmal für eure Anmerkungen, Anregungen und Meinungen. Ich hoffe, dass ich alle relevanten Informationen liefern konnte, wenn nicht könnt ihr mich gern darauf hinweisen. 

 

Rosebud

 

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 9 Minuten von Rosebud:

Was auffällt ist, dass der ETF im Vergleich die schlechteste Performance hat. Ich bin mir durchaus bewusst, dass der Vanguard ein anderes Anlageuniversum hat und die anderen Fonds eher "themenspezifisch" sind.

Durch geeignete Branchen- oder Länderwetten kann man immer Fonds finden, die in der Vergangenheit besser abgeschnitten haben, als ein "World"-ETF. Frage an den Sparkassenberater: warum kein NASDAQ-100-ETF?

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/tabelle/isins/DE0005152623,DE000DK0ECS2,DE000DK0ECU8,IE00B3RBWM25,DE000A0F5UF5

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 10 Minuten von Rosebud:

Ein Freund hat Anfang des Jahres von seinem Sparkassen-"Berater" folgende Fonds empfohlen bekommen

Wenn man sich die Auswahl so anschaut, muss er sich ja mit dem Verkäufer verständigt haben, was er möchte. So willkürlich ist die Auswahl nämlich nicht.

 

Also, dann frage mal deinen Freund, was seine Idee war. Die Auswahl einfach mal so mit dem Vanguard World zu vergleichen, ist dann doch etwas zu einfach. 

 

vor 15 Minuten von Rosebud:

Vielleicht habt ihr ja auch eine Idee, die oben genannten Fonds durch entsprechende ETFs zu ersetzen.

Wieso sollte sowas unsere Aufgabe sein. Kläre erstmal und teile mal mit, was überhaupt gewollt ist. Dafür ist mir meine Zeit zu schade, mal in Blaue auf ETF Suche zu gehen.

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted · Edited by Rosebud
vor 7 Minuten von west263:

Wieso sollte sowas unsere Aufgabe sein. Kläre erstmal und teile mal mit, was überhaupt gewollt ist. Dafür ist mir meine Zeit zu schade, mal in Blaue auf ETF Suche zu gehen.

Hi west263,

danke schonmal für deine Rückmeldung. Ich wollte nicht den Eindruck vermitteln, dass ich euch bitte auf die Suche zu gehen, Ostern ist ja vorbei ;). Es war eher so gemeint, dass es hier sicher Mitglieder gibt, die evt. schonmal über ähnliche ETFs gestolpert sind. Also eine Arbeitsverlagerung von mir an das Forum ist und war nicht gedacht. 

 

vor 7 Minuten von west263:

Wenn man sich die Auswahl so anschaut, muss er sich ja mit dem Verkäufer verständigt haben, was er möchte. So willkürlich ist die Auswahl nämlich nicht.

Bin ich mal gespannt auf seine Antwort, ich würde fast bezweifeln, dass er eine genaue Vorstellung hatte, da es auch sein erster Ausflug an den Kapitalmarkt ist, aber vielleicht hat der Verkäufer/Berater ja mal wirklich eine ordentliche Bestandsaufnahme gemacht. 

Share this post


Link to post
Synthomesc
Posted
vor 22 Minuten von Rosebud:

Ein Freund hat Anfang des Jahres von seinem Sparkassen-"Berater"

Das alleine reicht mir schon das alle Alarmglocken losgehen!

Merke, dass ist kein Berater sondern ein Verkäufer!


Respektive wirst du als Käufer mit Sicherheit nicht das bekommen was beworben wird...

Wie hat Helge Schneider mal gesagt " selber machen ist schön"...in diesem Fall ist selber machen nicht nur schön sondern auch lukrativer!

vor 27 Minuten von Rosebud:

Vielleicht habt ihr ja auch eine Idee, die oben genannten Fonds durch entsprechende ETFs zu ersetzen. Bin da gern offen für Beispiele.

Was schwebt dir da vor?

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted
vor 8 Minuten von odensee:

Durch geeignete Branchen- oder Länderwetten kann man immer Fonds finden, die in der Vergangenheit besser abgeschnitten haben, als ein "World"-ETF. Frage an den Sparkassenberater: warum kein NASDAQ-100-ETF?

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/tabelle/isins/DE0005152623,DE000DK0ECS2,DE000DK0ECU8,IE00B3RBWM25,DE000A0F5UF5

Hi odensee,

 

auch dir schonmal ein Danke. Aber ich würde mal meinen ein NASDAQ ETF ist nicht unbedingt diversifiziert genug. Is ja nur USA und die Deka-Auswahl deckt ja einen etwas größeren Horizont ab, deswegen erfolgte auch der Vergleich mit dem Vanguard. 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 4 Minuten von Rosebud:

Bin ich mal gespannt auf seine Antwort, ich würde fast bezweifeln, dass er eine genaue Vorstellung hatte, da es auch sein erster Ausflug an den Kapitalmarkt ist,

na dann macht es ja noch weniger Sinn, nach ETF Ersatz für die Fonds zu suchen.

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted
vor 1 Minute von Synthomesc:

Das alleine reicht mir schon das alle Alarmglocken losgehen!

Deswegen auch "". ;) 

 

vor 2 Minuten von Synthomesc:

Was schwebt dir da vor?

Also sagen wir mal so. Ich erledige meine Anlagen selbst und bin da auch vollkommen anders aufgestellt.

 

Der Freund wagt sich nun das erste mal an den Kapitalmarkt und will, leider wie so viele nicht wirklich tiefer in die Materie einsteigen. Deswegen meinte ich auch zu ihm nimm den Vanguard und fertig. Jetzt hab ich natürlich mal den Performancevergleich angestrebt und da kam mir dann evt. doch der Zweifel, ob er durch den Vanguard nicht eher Performance einbüßt. Denn kümmern muss er sich ja bei beiden nicht mehr. Deswegen bin ich auch hier, denn es schadet sicherlich nicht, einmal auch andere Meinungen einzuholen. 

 

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor 38 Minuten von Rosebud:

Ein Freund

Warum denkst du, das wäre dein Problem? Hat der Freund dich beauftragt?

Share this post


Link to post
odensee
Posted · Edited by odensee
vor 13 Minuten von Rosebud:

Aber ich würde mal meinen ein NASDAQ ETF ist nicht unbedingt diversifiziert genug. Is ja nur USA und die Deka-Auswahl deckt ja einen etwas größeren Horizont ab, deswegen erfolgte auch der Vergleich mit dem Vanguard. 

Na, dann eben ein anderer weltweit anlegenrder Technologiefonds im Vergleich zum Deka:

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/tabelle/isins/DE0005152623,DE000A0F5UF5,DE000DK0ECS2,IE00B3RBWM25,LU0346389348

und schau dir mal an, die der Deka von 2000 bis 2010 gelaufen ist:

https://www.fondsweb.com/de/DE0005152623

und dazu einen popeligen Weltfonds

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/DE0005152623,DE0008491051

den UniGlobal gibt es schon lange. Er ist vergleichbar mit World-ETFs, die es noch nicht so lange gibt.

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor 2 Minuten von bondholder:

Warum denkst du, das wäre dein Problem? Hat der Freund dich beaufragt?

Das frage ich mich auch. Ich habe das Gefühl, dass der Freund ein LEO und soweit zufrieden mit dem Ergebnis ist. Was soll also diese Diskussion hier bringen? Dazumal wir nichts von ihm wissen, was eine Bewertung in irgendeiner Weise überhaupt ermöglichen würde.

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted
Gerade eben von bondholder:

Warum denkst du, das wäre dein Problem?

Weil wir doch auch (fast) alle hier sind um uns andere Meinungen einzuholen, das tut er eben nicht hier, sondern bei mir. 

 

Ist halt leider so, dass ein Großteil der Bevölkerung hart fürs Geld arbeiten geht, aber dann entsprechend sich nicht darum kümmern möchte, dass das Geld gut für die Leute arbeitet. Traurig aber leider die Wahrheit. 

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
Gerade eben von Rosebud:

Ist halt leider so, dass ein Großteil der Bevölkerung hart fürs Geld arbeiten geht, aber dann entsprechend sich nicht darum kümmern möchte, dass das Geld gut für die Leute arbeitet. Traurig aber leider die Wahrheit.

Dann gib ihm Links zu den üblichen Verdächtigen (Finanzwesir, Hartmut Walz etc.) und dann kann er sich informieren und selbst hier melden oder es lassen. Man kann die Leute auch nicht zu ihrem Glück zwingen. Hier ohne die notwendigen Informationen über ein eventuell nicht mal vorhandenes Problem zu diskutieren, ergibt jedenfalls wenig bis keinen Sinn.

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted
vor 2 Minuten von Merol Rolod:

Das frage ich mich auch. Ich habe das Gefühl, dass der Freund ein LEO und soweit zufrieden mit dem Ergebnis ist. Was soll also diese Diskussion hier bringen? Dazumal wir nichts von ihm wissen, was eine Bewertung in irgendeiner Weise überhaupt ermöglichen würde.

Wenn du meinst, dass dein Beitrag entsprechend hilfreich ist? Solltest du Infos vermissen um entsprechend hilfreichen Input zu geben, dann darfst du gern fragen und ich versuche entsprechend zu antworten. 

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 1 Minute von Rosebud:

 und ich versuche entsprechend zu antworten. 

naja, nun schlafe erstmal drüber und frage ihn, ob es überhaupt an irgendwelchem externen Input interessiert ist.

Du bist seit 2017 hier und er wusste doch höchstwahrscheinlich, schon vor seinem Gang zum DEKA Verkäufer, das Du an der Börse aktiv bist. Wieso hat er also dich nicht vorher um deine Meinung gefragt? und wieso anscheinend jetzt nach 3 Monaten?

 

aber mache Dir nichts daraus. Ich kenne da auch jemanden, der mich gefragt hat, wie er 100€ anlegen könnte und dann erzählt er mir, Tage später, was von 5 Sparplänen a' 20€. 

da konnte ich erstmal nur mit Kopfschütteln antworten.

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted · Edited by Rosebud
vor 11 Minuten von west263:

Du bist seit 2017 hier und er wusste doch höchstwahrscheinlich, schon vor seinem Gang zum DEKA Verkäufer, das Du an der Börse aktiv bist. Wieso hat er also dich nicht vorher um deine Meinung gefragt? und wieso anscheinend jetzt nach 3 Monaten?

Naja wir haben schon letztes Jahr darüber geredet, da er schon wusste, dass ich mich selbst kümmer. Als er mir dann vor nem guten Monat gesagt hat, dass er bei der Sparkasse war und was abgeschlossen hat, hab ich auch erstmal mit dem Kopf geschüttelt. Manche Menschen sind schon etwas spezieller. Ich versuche mal an die "Beratung"-doku ranzukommen, vielleicht steht da was drin, was die Hintergründe dazu waren, warum er hingegangen ist. 

 

Sein genereller Hintergrund ist halt bissl Rendite zu haben und etwas für die Familie zurück zu legen. 

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted
vor 22 Minuten von west263:

Du bist seit 2017 hier und er wusste doch höchstwahrscheinlich, schon vor seinem Gang zum DEKA Verkäufer, das Du an der Börse aktiv bist. Wieso hat er also dich nicht vorher um deine Meinung gefragt? und wieso anscheinend jetzt nach 3 Monaten?

Und ich muss sagen, dass ich wahnsinnig dankbar über das Forum bin, hab zwar hier immer nur still mitgelesen, aber es hat mir auch immer sehr viel gegeben und irgendwann, werde ich mein Depot auch mal hier zur Kritik stellen :D

Share this post


Link to post
Nostradamus
Posted
vor 35 Minuten von Rosebud:

Der Freund wagt sich nun das erste mal an den Kapitalmarkt und will, leider wie so viele nicht wirklich tiefer in die Materie einsteigen. Deswegen meinte ich auch zu ihm nimm den Vanguard und fertig. Jetzt hab ich natürlich mal den Performancevergleich angestrebt und da kam mir dann evt. doch der Zweifel, ob er durch den Vanguard nicht eher Performance einbüßt. Denn kümmern muss er sich ja bei beiden nicht mehr.

Was ist, wenn du es jetzt schaffst, ihn in den Vanguard zu reden und der Freund dann vielleicht in zwei Jahren doch mal einen Vergleich anstellt und zu dem Ergebnis kommt, dass er mit der jetzigen Wahl deutlich besser abgeschnitten hätte? Dann stehst du erstmal blöd da...

Insofern bleibt hier mal wieder nur der Weg, ihn auf entsprechende Quellen zu verweisen, so dass er sich selbst informieren und eigene Entscheidungen treffen kann. Wer das nicht will, muss sich halt mit dem begnügen, was andere einem hinwerfen.

Share this post


Link to post
Feranda
Posted
vor 16 Minuten von Rosebud:

Sein genereller Hintergrund ist halt bissl Rendite zu haben und etwas für die Familie zurück zu legen. 

Dann ist auch schon alles gesagt und alles kann bleiben wie es ist. Oder möchtest du dir den Schuh anziehen, wenn deine Empfehlung in der Zukunft vielleicht nicht so toll läuft wie die vom Sparkassenmenschen empfohlenen Fonds?

Was übrigens durchaus passieren kann, auch wenn hier leider ETF als Allheilmittel gesehen werden.

Share this post


Link to post
odensee
Posted · Edited by odensee
vor 2 Minuten von ViRe1991:

Was übrigens durchaus passieren kann, auch wenn hier leider ETF als Allheilmittel gesehen werden.

:wallbash:

 

Geht ja wohl eher um die Frage: Branchenwette oder keine Branchenwette. Breit diversifiziert kann man auch mit einem UniGlobal anlegen. Da braucht es keine ETF. Und der (als Beispiel) lief in der etwas längeren Vergangenheit besser als der Tech-Fonds der Deka.

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted
vor 4 Minuten von Nostradamus:

Was ist, wenn du es jetzt schaffst, ihn in den Vanguard zu reden und der Freund dann vielleicht in zwei Jahren doch mal einen Vergleich anstellt und zu dem Ergebnis kommt, dass er mit der jetzigen Wahl deutlich besser abgeschnitten hätte? Dann stehst du erstmal blöd da...

Insofern bleibt hier mal wieder nur der Weg, ihn auf entsprechende Quellen zu verweisen, so dass er sich selbst informieren und eigene Entscheidungen treffen kann. Wer das nicht will, muss sich halt mit dem begnügen, was andere einem hinwerfen.

naja ich werde ihm nur Empfehlungen geben, Herr über sein Geld ist er selbst. Er ist der Typ, der Risiko scheut und wie ich ihn kenne, würde er in Panik verfallen, wenn er mal 30% verliert. Ich versuche ihn schon entsprechende Hilfestellungen zu geben, aber er ist Familienvater, arbeitet hart und auch dem Thema Finanzen nicht unbedingt aufgeschlossen. Deswegen, würde ich ihm, wenn schon Kapitalmarkt empfehlen keep it simple und Vanguard. 

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor 44 Minuten von Rosebud:

Wenn du meinst, dass dein Beitrag entsprechend hilfreich ist?

Für deinen Freund ist mein Beitrag sicherlich nicht hilfreich. Genauso wenig wie dein Thread hier. Du kennst deinen Freund am besten von uns allen, bist selbst an der Börse aktiv und offensichtlich gut im Bilde. Was genau sollen wir jetzt hier beitragen?

Aber gut, wenn du willst: Er soll die Fonds behalten. Sie sehen gut aus und die Performance war in der Vergangenheit auch nicht schlecht. Wenn er dann bei 30 % Drawdown in Panik gerät, wird ihm sein Sparkassen"berater" sicherlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Besser so? :rolleyes:

Share this post


Link to post
Rosebud
Posted
vor 5 Minuten von ViRe1991:

Was übrigens durchaus passieren kann, auch wenn hier leider ETF als Allheilmittel gesehen werden.

ETFs sind kein Allheilmittel, sondern eine einfache und verständliche Art, Menschen den Kapitalmarkt näher zu bringen. Vom Kosten-, Chance-, Risiko-, und Nutzenverhältnis sollten sie aktuell die ultima Ratio sein. Was denkst du denn, warum dieses Forum nicht 83 mio Mitglieder hat? Weil es zu viele Menschen gibt, die beim Thema Finanzen abschalten. Ich verstehe es selbst nicht warum das so ist, aber ich akzeptiere es und versuche Menschen, die ich mag nicht ins offene Messer laufen zu lassen. Ich kenne das aus meiner eigenen Familie und weil die alle Beratungsresitent sind, hab ich einfach für mich entschieden, dass ich aus meinem eigenen Einkommen Rücklagen für meine Mutter bilde. Is für mich einfacher als endlose Diskussionen zu führen...

vor 2 Minuten von Merol Rolod:

Für deinen Freund ist mein Beitrag sicherlich nicht hilfreich. Genauso wenig wie dein Thread hier. Du kennst deinen Freund am besten von uns allen, bist selbst an der Börse aktiv und offensichtlich gut im Bilde. Was genau sollen wir jetzt hier beitragen?

Aber gut, wenn du willst: Er soll die Fonds behalten. Sie sehen gut aus und die Performance war in der Vergangenheit auch nicht schlecht. Wenn er dann bei 30 % Drawdown in Panik gerät, wird ihm sein Sparkassen"berater" sicherlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Besser so? :rolleyes:

Erkenne den Sarkasmus :D

 

Also nur nochmal zum Verständnis, als ich Deka bei ihm hörte, fiel mir gleich ein, "oh shit". Dann hab ich eigentlich auch gleich gemeint, keep it simple und mach nen All World. Natürlich bin ich mir bewusst, dass ich auch etwas unsicher ob meiner Empfehlung bin und deswegen auch hier bin. Also entweder bleib ich selbst unsicher, oder es gibt hier paar Mitglieder, die meine Gedanken auch in eine andere Richtung lenken, die ich selbst noch nicht gedacht habe. Am Ende, ist es meine Entscheidung was ich ihm sage/empfehle und schlussendlich, ist es seine alleinige Entscheidung was er macht. Alt genug und geistig bei vollem Bewusstsein ist er. Mir geht es wie gesagt nur darum auch eine Sichtweise außerhalb meiner eigenen zu haben, da ich nicht den Anspruch an mich selbst habe alles zu bedenken. 

Share this post


Link to post
WolfderMauerstr.
Posted

Sorry bei den 25% Performance Fee musste ich mich drei mal übergeben, ich hoffe jetzt bleibt alles drin. Kennt er die Deka Fondsmanager persönlich und sagt "jup, denen gib ich meine hart erarbeiteten Euronen in die Hand"?

Da braucht es schon viel Gottvertrauen, dass das auf lange Sicht / über Dekaden gut geht bzw besser geht als ein normaler Vanguard.

Share this post


Link to post
Feranda
Posted
vor 26 Minuten von Rosebud:

naja ich werde ihm nur Empfehlungen geben, Herr über sein Geld ist er selbst. Er ist der Typ, der Risiko scheut und wie ich ihn kenne, würde er in Panik verfallen, wenn er mal 30% verliert. Ich versuche ihn schon entsprechende Hilfestellungen zu geben, aber er ist Familienvater, arbeitet hart und auch dem Thema Finanzen nicht unbedingt aufgeschlossen. Deswegen, würde ich ihm, wenn schon Kapitalmarkt empfehlen keep it simple und Vanguard. 

Aber auch ein Vanguard kann mal um 30% einbrechen?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...