Jump to content
sway63

AXA ROSENBERG JAPAN SMALL CAP ALPHA

Recommended Posts

sway63
Posted

Hallo Leute

 

Ich habe vor ca. einem jahr ( :dumb: im zustand geistiger umnachtung :dumb: ) den Fonds AXA ROSENBERG JAPAN SMALL CAP ALPHA gekauft.

Da ich mit dem Fonds nocht tief in den miesen bin :stupid: wollte ich mal fragen wie ihr die sache einschätzt (japan small caps)

 

onvista

 

Danke schon mal

 

Ps( crying.gif wenn man zu gierig wird fällt man auf die schnauze :wub:verkaufen_nichtkaufen.gif )

gruss sway

 

Verkaufen oder halten????

Share this post


Link to post
norisk
Posted

sway,

 

etwas Kritik an dieser Stelle muss auch mal sein.

 

Du bist jetzt seit 1,5 Jahren im Forum dabei. Mit etwas Mühe und Zeit von Deiner Seite, hättest Du Dir in der Zwischenzeit eigenes Wissen, Erfahrung und Strategien aneignen können. Auch wenn Du aus einer anderen Branche kommst. Dafür gibt es Fachliteratur, Fachzeitschriften, Fachbeiträge im Internet.

 

Normalerweise solltest Du inzwischen, zumindest Neulingen, selbst weiterhelfen können.

 

Alle hier im Forum versuchen besser zu werden. Nur Deine Fragen hören sich nach 1,5 Jahren noch genauso, wie zu Anfang an. Böswillige Gemüter würden jetzt sagen: Bodenlose Faulheit!

 

Es haben ja schon einige Teilnehmer im Forum (mehr oder weniger deutlich) versucht, Dich in diesem Punkt zum Nachdenken zu bewegen. Reaktion von Deiner Seite waren Ausflüchte, teilweise verbunden mit dem Spielchen "Ich bin dumm und hilflos", teilweise auch mit gewisser Aggressivität vorgetragen.

 

Sieh es also bitte als konstruktive Kritik und sei nicht gleich eingeschnappt.

 

 

P.S. Und bitte etwas weniger Smilies.... das macht ja fast schwindelig.

Share this post


Link to post
EinInvestor
Posted
Ich habe vor ca. einem jahr ( :dumb: im zustand geistiger umnachtung :dumb: ) den Fonds AXA ROSENBERG JAPAN SMALL CAP ALPHA gekauft.

 

Verkaufen oder halten????

 

Schritt 1: Sicherstellen, dass so eine geistige Umnachtung nicht wieder vorkommt.

 

Schritt 2: Mache Dir Gedanken, was für und was gegen Japan allgemein spricht. Z.B. könntest Du Dir die wirtschaftlichen Verflechtungen anschauen, wie es gerade wirtschaftlich bei den wichtigsten Handelspartnern aussieht, wie Du die Innenpolitik in Japan beurteilst, etc. Wie ausführlich die Gedankengänge sind, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen.

 

Schritt 3: Mal genau anschauen, in was der Fonds investieren darf und auch wirklich investiert. Auch wichtig ist, wie die Auswahl der Positionen erfolgt (Computer oder Fondsmanager). Währungssicherung oder nicht kann auch von Interesse sein. Falls der Yen sich in die falsche Richtung bewegt, machst Du ohne Währungssicherung alleine schon deshalb Verluste.

 

Schritt 4: Die Überlegungen aus Schritt 2 und 3 nicht vergessen.

 

Danach mache Dir ein eigenes Bild, ob Dir selber Japan (insbesondere Small-Caps) eher nach einem Verkauf oder Halten aussieht. Je nach eigener Einschätzung kann das dann dann positiv oder negativ ausfallen.

 

Wenn Du Dich mit dem Fonds ganz und gar nicht wohlfühlst, solltest Du vielleicht einfach verkaufen und gut. Du kennst ja den Spruch mit dem "Ende mit Schrecken", oder?

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Du mußt dich jetzt fragen: Würdest du heute (egal wie viel verluste man gerade hat) noch in diesen Fonds einsteigen ?

Wenn du meinst ja, dann behalte ihn und kaufe nach. Wenn nein, dann schnell verkaufen, egal wieviel verluste du hast. Viele Anleger machen dan Fehler das sie Papiere halten weil sie verluste haben, doch das ist eigentlich falsch. Denn wieso warten bis man wieder auf sein Einstandspreis kommt, ist man dann glücklicher.

 

So wie die Aktie der Telekom. Viele Anlager halten die Aktie mit verlusten bis 50% noch im Depot weil sie nicht mit so viel Verlust verkaufen wollen. Lieber mit dem Geld eine andere Aktie kaufen als zu warten bis man wieder sein Einstandswert hat.

 

Also zum Abschluss deiner Frage: Ich persönlich rate dir zum verkauf, wenn du in Japan investiert bleiben willst dann über Standartwerte.

Share this post


Link to post
sway63
Posted

kritik ist angekommen :thumbsup:

 

Werde mir mehr mühe geben.

Ich hoffe ich kann trotzdem noch die eine oder andere frage loswerden ;)

 

gruss an alle hier und ein danke für die hilfe die mir so oft weitergeholfen hatt :thumbsup:

sway

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo sway63

 

Dieser Fond, naja sind Nebenwerte, Japan ist zur Zeit nicht gerade die Chance,

wenn dann nur Standartwerte.

 

AXA_Rosenberg_Japan_Small_Cap_Alpha_Fund_B_Erro.pdf

 

Wenn noch Japan, dann diesen hier, aber ich denke Du hast von Japan erstmal genug,

aber nicht ganz vergessen, irgendwann kommt die Wende dort.

 

Vitrusvius_Japanese_Equity_EUR.pdf

 

Doch selbst dieser wäre im Moment nichts für mich.

Ich würde an Deiner Stelle aus Japan raus gehen

und mir eine Länderkombination suchen,

die in den nächsten Jahren wächst.

 

Wie wäre es mit

Russland, China, Indien, Hongkong, USA, Türkei und EM in einem Fond !?!

 

Raiffeisen_Eurasien_Aktien__T__St_ckorder.pdf

 

Nach meiner Meinung gibt es in diesen Regionen ein großes, mittleres bis kleines Wachstum,

aber es geht in dieser Kombination auf.

 

Nur so als Alternative für Japan.

 

Ghost_69

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Werde den AXA gegen den LU0145374145 Credit Suisse Equity Fund (Lux) Small Cap Japan H austauschen, und vielleicht auch nachkaufen.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo powerschwabe (eh) sway63

 

1+1=1 :blink:

 

Hier die PDF dazu.

 

CS_Equity_Fund__LUX__Small_Cap_Japan_H.pdf

 

Auch diesen würde ich nicht nehmen,

nur meine Meinug !!!

 

Ghost_69 :-"

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted
CS_Equity_Fund__LUX__Small_Cap_Japan_H.pdf

 

Auch diesen würde ich nicht nehmen,

nur meine Meinug !!!

 

Ghost_69 :-"

 

Welchen würdet du dann bei ebase nehmen? Einen mit Standartwerten habe ich bereits.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted · Edited by ghost_69

Hallo powerschwabe

 

Mmh, ich weiß ja nicht wieviele Fonds Du haben möchtest

und was Du über Japan denkst.

 

Ich halte von Japan nur soviel, dass ich Japan nur in

zwei globalen Fond habe, denn ich denke bei denen

geht es seitwärts oder gar runter, daher würde ich nicht

mehr als einen Japan Fond behalten, wenn es denn

schon einer sein muss.

 

Ghost_69 ;)

Share this post


Link to post
Larry.Livingston
Posted

Würde Japan auch untergewichten oder ganz meiden... aber das hatte ich Sway ja schon Anfang des Jahres geraten... :-"

Share this post


Link to post
zbv
Posted · Edited by zbv

Was sind schon 10% Verlust? Fonds schwanken nun mal. Es ist ja gerade das Prinzip der Fondsanlage, dass man langfristig investiert.

 

@all: Nachher ist man immer klüger.

 

zbv

Share this post


Link to post
wolf
Posted
Was sind schon 10% Verlust? Fonds schwanken nun mal. Es ist ja gerade das Prinzip der Fondsanlage, dass man langfristig investiert.

 

@all: Nachher ist man immer klüger.

 

zbv

 

 

Wohl wahr. Auch ich sehe mit großer Gelassenheit, dass ich mit japanischen Nebenwerten seit Kauf im Januar vergangenen Jahres nur 19,95% eingefahren habe (zufälligerweise mit besagtem Axa-Fonds).

 

Und weil zumindest an den Kapitalmärkten gilt, dass man tatsächlich immer im Nachhinein klüger ist, versuche ich gar nicht erst schlauer als die Märkte zu sein und nehme eine regionale Verteilung in etwa entsprechend dem Anteil am Weltbruttoinlandsprodukt vor (was bei Japan rund 10% des Aktienportfolios entspricht). So eine schematische Asset Allokation hat jedenfalls den Vorteil, dass man nicht mit der Herde auf jeden "heißen Tip" abfährt. (Okay, der Mensch ist schwach und eitel, deshalb halte ich mich auch nicht in letzter Konsequenz an meine Prinzipien - die USA sind bei mir stark untergewichtet...)

 

Grüße,

Wolf

Share this post


Link to post
M19170
Posted

Ich meine, der AXA-Fonds ist besser als der von CS. Über drei Jahre läuft der CS-Fonds besser, aber dieser Vorteil kommt durch die Währungssicherung und der AXA-Fonds ist nicht währungsgesichert. Längerfristig hat der YEN aber wieder Potential und so kann sich dieser Vorteil schnell wieder umkehren. Wer langfristig investiert ist, braucht nicht unbedingt eine Währungssicherung.

 

Außerdem halte ich Japan für super aktraktiv und mittelfristig wird sich der Markt sicherlich gut entwickeln. Außerdem entwickelt sich der japanische Mark antizyklisch zu vielen anderen Märkten ist daher ist der AXA ROSENBERG JAPAN SMALL CAP ALPHA meiner Meinung nach eine Top-Beimischung, wenn man ein gut diversifizierte Depot hat.

Share this post


Link to post
manfred helling
Posted

mittel- bis langfristig erscheint japan sehr wohl interessant.

 

ein paar gründe aus der hüfte geschossen:

 

bis auf weiteres ist japan die zweitgrößte volkswirtschaft der welt.

japan hat eine der höchsten, wenn nicht die höchste sparquote der welt.

japan wird weiterhin vom aufstieg chinas und ganz asiens profitieren

die bevölkerung hat wieder vertrauen gefasst und konsumiert wieder.

hohe politische kontuinität

japan kann zuhause F&E betreiben, und billig iim nahen china fertigen lassen.

 

(übrigens für uns eine gefährliche allianz: Japanisches Know-How und chinesische

Produktionsbedingungen - wehe, die tun sich ernsthaft zusammen!)

 

die von ghost genannten fonds halte ich auch für die beste wahl.

 

in der zweitgrößten volkswirtschaft der welt überhaupt nicht investiert

zu sein, halte ich für einen fehler.

 

die global-fonds kaufen aber auch zumindest japan-blue-chips.

 

gruß

manfred

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...