Jump to content
Bauchgefühl

ISHARES FTSE/XINHUA CHINA 25

Recommended Posts

Bauchgefühl
Posted

Hi zusammen,

 

Ich würde gerne eure Meinungen zu oben genanntem Produkt hören:

 

Vorteile die ich sehe:

 

Sollte US Markt lahmen, zieht es China denke ich weniger runter als Deutschland...

Genereller Wachstumsmarkt

Starke IPOs im China raum (Bank of comodits demnächst) ich hoffe das diese auch in den Topf fließen werden ?

Starke Titel vertreten (Bank of China, China Mobil etc )

 

Max Spread 3%

Verwaltungsgebühr: 0,7 %

 

Das sind so meine ersten Gedanken, würd mich freue von euch was zu hören

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo Zockergeil

 

Ich teile Deine Einstellung und Deine Meinung zu dem Gebiet "China"

Als eine Depot Beimischung Ideal für etwas Risikobewußte Anleger.

Doch warum diesen Fond ? :blink:

 

 

iShares_FTSE_Xinhua_China_25__DE_.pdf

 

Das ist ein Index-Fond, von dem ich nicht soviel Daten bekomme,

er ist noch recht neu und ist in Dollar.

 

Ich schlage lieber den Index von China und bleibe bei dem

 

 

Baring_Hong_Kong_China_Fund__EUR_.pdf

 

Der ist einer meiner Lieblingsfond, er läuft und läuft. :wub:

Ach ich gerate ins Träumen ...

 

Oder für Leute mit etwas mehr Streuung gibt es noch ein paar andere:

 

Baring Asia Growth Fund (EUR)

DWS Top 50 Asien

Fidelity Funds - South East Asia Fund A (EUR)

LuxTopic - PACIFIC

Raiffeisen Konvergenz Aktien T

Templeton Asian Growth Fund Class A (acc) EUR

 

... um nur ein paar zu nennen.

 

Ghost_69 B)

Share this post


Link to post
Bauchgefühl
Posted · Edited by Zockergeil

Eben weils nen Index Fond ist - Mir ist wichtig:

 

Liquide im Xetra

Keinen Ausgabeaufschlag

geringe Kosten...

 

Und kein Extra Depot bei einer Fondgesellschaft.

 

Habe mir gedacht nen Indexfond ist für den Anfang und vielleicht auch grad in Risikogebieten nicht schlecht da hier keiner zwanghaft versucht den Index zu schlagen (und dann vielleicht damit hinfällt wie die hälfe aller fonds....)

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo Zockergeil

 

Mmh, klar eine schöne Aussicht keinen Aufschlag zu zahlen,

muss man ja nicht, es gibt bei Ebase sehr viele Fonds

mit 100% Rabbat auf den Ausgabeaufschlag.

 

Ab 25000 brauch man auch keine Depot Gebühr zahlen !

 

Ich persönlich halte nix von diesen Index-Fonds,

dieser ist noch viel zu frisch.

 

Ich habe den MCS-World Index im visier

und liegte monatlich ca. 1-3% darüber.

 

Den meisten Anteil davon hat der genannte Baring.

 

Ghost_69 ;)

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted
Habe mir gedacht nen Indexfond ist für den Anfang und vielleicht auch grad in Risikogebieten nicht schlecht da hier keiner zwanghaft versucht den Index zu schlagen (und dann vielleicht damit hinfällt wie die hälfe aller fonds....)

 

Das Argument gilt eigentlich für alle Index-Fonds, nicht nur (oder sogar weniger) in sogenannten "Risikogebieten". Ich hab' mich auch für diesen Index-Fonds entschieden anstelle des Baring Hong Kong China (der bei der Diba Dank 0% AA die einzige Alternative gewesen wäre). Performance ist aus meiner Sicht ziemlich ähnlich, wobei der Index-Fonds natürlich noch nicht so alt ist. Für mich war das aber kein Kriterium dagegen, da ich von der Index-Strategie überzeugt bin und fast ausschließlich mit diesen Fonds mein Depot bestückt habe.

 

Letztlich ist das aber auch eine "Glaubensfrage". Wer meint, dass in einem aktiv gemanagten Fonds das Geld besser aufgehoben ist, soll das tun. Index-Fonds schneiden in Hausse-Phasen besser ab - und in Baisse-Phasen eben schlechter, das liegt in der Natur der Sache. "Beides" (also bessere Performance bei Auf UND Ab der Börse) ist meines Erachtens nicht möglich, da muss man sich halt entscheiden....

Share this post


Link to post
Bauchgefühl
Posted

Hey Wishmueller seit wann bist du in diesem Fond dabei?

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Seit sechs Wochen.... :w00t: .... sicherlich kein Zeitraum, um da eine eindeutige Empfehlung abzugeben ;)

 

Vor drei Monaten hab' ich mich entschieden, einen Großteil meies "sauer" Ersparten an der Börse zu verzocken.... hab' dann Musterdepots mit den "üblichen Verdächtigen" (Fonds) gemacht -also die, die auch im Forum immer wieder genannt werden-, mich nach der Lektüre des Buches "Souverän investieren" dann aber weitestgehend für Index-Fonds entschieden. Wie gesagt.... "Glaubensfrage".... :)

Share this post


Link to post
Bauchgefühl
Posted

Gratuliere dann hast du ja schon einen angenehmen Gewinn einfahren können :-)

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Jo.... auf Basis der Kursentwicklung der letzten 6 Wochen plane ich bereits meinen vorzeitigen Ruhestand :blink:;)

 

Spass beiseite.... eigentlich soll die Fonds-Anlage ja "langfristig" sein. Kann ich aber eh nicht abschätzen. Viel interessanter finde ich, das seit meinem Real-Depot mein Interesse an Politik/Wirtschaft/Börse deutlich angestiegen ist.

Share this post


Link to post
Onassis
Posted
... Viel interessanter finde ich, das seit meinem Real-Depot mein Interesse an Politik/Wirtschaft/Börse deutlich angestiegen ist.

Das ist ein sehr wichtiger Aspekt!

Politik/Wirtschaft/Börse gehört auch dazu, ohne dieses grobe Wissen, wird´s nichts mit der Börse ;)

Also immer dran bleiben und verstehen, was draußen in der Welt so läuft.

 

Onassis

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...