andy

BB-Biotech

  • CH0038389992
92 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von Chemstudent

Hallo,

 

ich stelle jetzt mal einen Chart von BB Biotech rein!

 

Meiner Meinung nach sollte die jetzt steigen....

 

Wie seht ihr das?

post-3-1078345856_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von AndyMcTwist

auf grund von RSI wäre ich mir da nicht so sicher.

schau dir mal den verlauf i.V. RSI an. immer wenn der überkauft war kam ne korrektur...

post-3-1078569558_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 25.02. hätte ich nach meinen Kurzfristindikatoren Deine Ansicht geteilt, dass die Aktie steigt. Noch läuft der Aufwärtstrend. Bei 48,00 Euro wartet abere erst einmal ein Widerstand, der geknackt werden muss, wenn es weiter aufwärts gehen soll. Mit einem Neueinstieg würde ich warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Aktie finde ich sehr interessant.

 

Das KGV liegt bei 5,3; Verschuldungsgrd bei geringen 2,24, und der Kurs liegt noch unter dem Buchwert der Aktie.

 

Was meint Ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

BB Biotech befindet sich in einem aufsteigendem Dreieck!

post-3-1130704928_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Servus!

 

Ich möchte nur mal darauf hinweisen, dass es sich hier eigentlich garnicht um eine Aktie sondern eher um eine Art Fond handelt. Deshalb würde ich mich nicht auf die Charttechnik verlassen, da der Kurs nur ein Durchschnittswert von verschiedenen Biotech Firmen aus den USA darstellt. Habe BB Biotech AG schon lang unter Beobachtung und halte sie auch für kaufenswert, wenn man auf die Biotech-Branche setzen eill, denn immerhin bekommt man das Aktienpaket mit etwa 10-15 % Abschlag auf den inneren Wert. In den Jahren 1999/2000 musste man auf das Aktienpaket einen Aufschlag von über 10 % auf den inneren Wert draufzahlen. :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ andy,

jedenfalls haben die ein ausländisches Kennzeichen : CH :'(

 

Die BB BIOTECH AG agiert als Holding und beteiligt sich an Gesellschaften, die im Bereich der Biotechnologie und verwandten Branchen vorwiegend im nordamerikanischen und europäischen Markt tätig sind. Die Engagements sind jeweils langfristig ausgerichtet, und zwar mit dem Ziel einer größtmöglichen Anlagerendite. Die Kernbeteiligungen sind auf eine kleine Auswahl beschränkt. Diese Kernbeteiligungen liegen vorwiegend bei Gesellschaften mit positiver Ertragskraft, die bereits Produkte in den Markt eingeführt haben oder die zudem im Besitz von erfolgversprechenden Produkten in vorgerücktem Entwicklungsstadium sind und finanzielles Durchhaltevermögen besitzen. Zur strategischen Ergänzung können auch kleinere Beteiligungen gehalten werden. Dabei handelt es sich um kleinere Biotechnologie-Gesellschaften, die über das Potenzial verfügen, innerhalb von ein bis zwei Jahren in den Kreis der Kernbeteiligungen aufgenommen werden zu können.

Mit Hilfe der im Verwaltungsrat wirkenden und als Vermögensverwalter tätigen Spezialisten wird nicht nur darauf abgezielt, mittels Kapitalstärke, sondern auch durch einen aktiven Fachdialog fachspezifische Unterstützung zu gewähren und Einfluss auf die Strategie der Beteiligungsgesellschaften zu nehmen. Dabei werden sowohl branchenspezifisches Know-how (z. B. im Hinblick auf behördliche Genehmigungs- und vergleichbare Verfahren) zur Verfügung gestellt und eingesetzt als auch unterstützende und vermittelnde Beratungsleistungen in den Bereichen Kooperationen, sonstige Erschließung von Synergien, Finanzierungsfragen und die Kapitalmärkte betreffende Angelegenheiten erbracht.

 

Das Portfolio der BB BIOTECH ist im Geschäftsjahr 2004 fokussiert geblieben und bestand per Jahresende vornehmlich aus mittelgroß kapitalisierten Firmen mit großem Momentum, wird berichtet. Folgende acht Gesellschaften präsentieren sich als Kernpositionen: Gilead, Actelion, Eyetech Pharmaceuticals, Sepracor, Biogen Idec, Celgene, Genzyme und The Medicines Company. Diese acht Kernbeteiligungen werden 2005 einen Umsatz von total fast 9 Mrd. US-Dollar erzielen und weisen damit ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 22% auf, heißt es. Sechs davon seien bereits profitabel, zwei würden im Verlauf des Geschäftsjahres 2005 die Gewinnschwelle überschreiten.

 

Von den zwölf kleineren Beteiligungen waren sieben (13% des Portfolios) Produkte auf dem Markt, sechs davon erzielen Gewinne, wird berichtet. Fünf Gesellschaften (6% des Portfolios) befänden sich noch im Entwicklungsstadium bzw. in einer späten Phase der klinischen Entwicklung innovativer Wirkstoffe und Technologien. Insgesamt haben die 20 Beteiligungen der Gesellschaft 58 Medikamente auf dem Markt, 34 in der letzten Phase der klinischen Entwicklung und 98 Pipeline-Projekte in den Phasen I/II.

 

Mit 16 Unternehmen, die 84% des Portfolios repräsentieren, war die Mehrzahl der Beteiligungen von BB BIOTECH weiterhin in den USA angesiedelt. Aus Europa stammen vier Gesellschaften, davon eine aus der Schweiz, eine aus Irland, eine aus Deutschland und eine aus Italien. Die starke Ausrichtung auf amerikanische Titel widerspiegle den höheren Reifegrad der Biotech-Industrie in diesem Markt. Die Gesellschaft sichert das Währungsrisiko nicht ab, eine Änderung wird laut Unternehmensangaben kommuniziert. Insgesamt wurde das Portfolio inklusive Derivaten, flüssigen Mitteln und eigenen Aktien zum Bilanzstichtag mit 2,05 (i.V. 2,06) Mrd. sfr bewertet. Der Wert der Beteiligungen lag bei 1,86 Mrd. sfr.

 

 

Rückkehr in die Gewinnzone

 

2004 war ein erneut gutes Jahr für Biotech-Aktien, wird berichtet. Die Performance des Amex Biotechnology Index (BTK) erreichte 11% und schnitt damit besser ab als Dow Jones Industrial (8%) und Nasdaq Composite Index (2%). 2004 erwies sich auch für BB BIOTECH als sehr erfolgreich, heißt es. Der Aktienkurs des Unternehmens stieg um 14,5% (inklusive der ersten Dividendenzahlung von 2,50 sfr je Aktie), während der innere Wert (in sfr) um 11% zulegen konnte, wird berichtet. In US-Dollar ausgedrückt, betrug die Performance des inneren Wertes 20% und lag damit deutlich über dem entsprechenden Wert des BTK (11%) und des Nasdaq Biotech Index (6%). BB BIOTECH war damit das weltweit am besten performende Biotechnologie-Anlagevehikel, wird hervorgehoben.

 

Das Jahresergebnis nach Steuern verbesserte sich im Berichtsjahr 2004 auf 202,8 (179,3) Mill. sfr. Der Gewinn pro Aktie kletterte auf 8,08 (6,91) sfr. Der innere Wert pro Aktie kam auf 80,32 (i.V. 74,66) sfr voran. Für das Geschäftsjahr 2004 wurde eine Dividende von 2,40 (2,50) sfr je Aktie gezahlt.

 

Unzufrieden zeigte sich das Management des Unternehmens damit, dass die Aktie Ende 2004 noch mit einem Abschlag von 13,0% (Ende 2003: 15,7%) zu ihrem Inneren Wert gehandelt wurde. Damit liege er noch immer über dem angestrebten Ziel von weniger als 10%, heißt es. Das Management wird laut eigenen Angaben auch in Zukunft Maßnahmen prüfen, die darauf abzielen, den vollen Wert von BB BIOTECH auch im Aktienkurs des Unternehmens sichtbar werden zu lassen.

 

AktionärsstrukturStreubesitz

94,25%

 

eigene Anteile

5,75%

https://brokerage.comdirect.de/frames.jsp

 

sind aber unter einer angegebenen HP www.bbbiotech.com nicht zu erreichen

 

27.10.2005 15:11

BB Biotech - Discount steigt auf 17 %

Die Biotechnologieholding BB Biotech (Nachrichten) hat im dritten Quartal 2005 einen Betriebsertrag in Höhe von 199,3 Millionen CHF erzielt (Vj. 0,2 Millionen CHF). Davon resultierten 199,0 Millionen CHF aus Wertschriften. Dem Ertrag standen Aufwendungen in Höhe von 195,2 Millionen CHF gegenüber. Daraus ergibt sich ein Periodengewinn von 195,2 Millionen CHF (Vj. -104,2 Millionen CHF).

 

BB Biotech konnte den Inneren Wert der Gesellschaft im Berichtszeitraum um 10 % steigern. Allerdings legte der Aktienkurs des Unternehmens nicht in gleichem Masse zu und stieg nur um 6 %. Dies hatte zur Folge, dass sich der so genannte Discount, die Differenz zwischen Aktienkurs und Innerem Wert, auf 17 % vergrösserte.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichte...kel-5529586.asp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@despo: Mensch, wenn wir dich nicht hätten! :thumbsup:

Werde BB Biotech mal zu den Auslandsaktien verschieben...

 

*schieb*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

BB BIOTECH fast fertig konsolidiert! :thumbsup:

 

3-Jahres-Chart BB BIOTECH

 

Die Aktie ist für mich ein klarer Kauf. Dummerweise habe ich keine liqiuden Mittel(chen) :'(

 

Fundamental gibt es in der Biotechnologie allgemein seit Monaten keine wirklich negativen Nachrichten! Da BB BIOTECH ja einen gewissen Fond-Charakter hat, besteht auch nicht die Gefahr eines größeren Crashs (es sei denn, er betrifft die gesamte Biotechnologie-Branche).

 

Meine klare Aussage zum jetzigen Zeitpunkt ist allerdings eher charttechnisch begründet!

_ Schaut man sich den 3-Jahres-Chart an, sieht man (auch ohne eingezeichneten Trendkanal), dass seit dem Tiefpunkt im August 2004 (38) ein Aufwärtstrend existiert (untere "Tests" im Mai 2005 und im Oktober 2005).

_ Die kräftigen Anstiege in diesem Jahr waren etwas zu viel des Guten; teilweise wurde der Aufwärtstrend nach oben verlassen! Im April 2006 konsolidierte BB BIOTECH ohne großartig Luft zu holen. Derzeit stehen Kurse um 49 zu Buche!

_ Wenn meine TA nicht völlig daneben liegt, dann liegt einie Unterstützung bei 47, denn bei diesem Wert würde der seit 2 Jahren bestehende Aufwärtstrend erneut getestet!

 

Meiner Meinung nach könnte der Verlauf der nächsten Wochen wie folgt aussehen:

In der 1. oder 2. Maiwoche wird die Unterstützung bei 47 erreicht und mehrfach getestet. In der 2. oder 3. Maiwoche steigt die Aktie wieder bis in die Zone 49-50. Bis Ende Mai fällt BB BIOTECH nochmal auf den Aufwärtstrend zurück, also dann ca. 47.50. Ab Juni steigt die Aktie (ähnlich wie im Sommer 2005) zunächst verhalten und dann auch mal stärker an. :rolleyes:

 

Andere Meinungen sind gefragt!!:ermm::unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hehe ich finde das Volumen und der Chart sind ein Musterbeispiel für Kostolanys Theorie von den starken und schwachen Händen <_< oder liege ich da falsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Keyser Soze

...den Spruch kenne ich!

 

Aber was hat der deiner Meinung nach mit Umsätzen/Charts im aktuellen Fall der BB BIOTECH zu tun?

 

Und zu welchem Schluss bzgl. der weiteren Kursentwicklung bringt DICH das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Andere Meinungen sind gefragt!! :ermm::unsure:
...hat keine eine Meinung dazu?! :blink:

 

---

 

Andere Frage zum Thema Biotech:

Wie sehen die Analysten die Biotechnologie im Allgemeinen? :unsure:

In den letzten Monaten boomte ja die Solartechnik; meiner Meinung nach etwas zu Lasten der Biotechnilogie! Letztere konnte sich (bei den meisten Werten) von den neuerlichen Höchstständen erholen; vielleicht läuft es in den kommenden Monaten anderesherum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Glaube es ist noch kein Thread zu dieser Aktie eröffnet worden, deshalb tue ich das hiermit mal.

 

Es ist ein schweizerisches Unternehmen, welches im TecDax geführt wird.

 

Hab mir grade mal die Zahlen (noch zu 2005) angeschaut. Sind für mich wirklich sehr gute Werte. Der Gewinn pro Aktie liegt bei etwa 8,20 , womit bei einem derzeitigen Kurs von 58,53 ein KGV von 7,14 erreicht wird. Die Eigenkapitalquote liegt bei 91,26%. Die Gesamt- und die Eigenkapitalrentabilität liegen bei 12,74 bzw. 13.95%.

 

Ich denke, dass sich die vielen Beteiligungsfirmen in denen Biotech mit drin steckt, sich auch 2006 positiv, was Gewinn und Aktienkurse betrifft, entwickelt haben. Finde es insgesamt ein super Investment. Zumal auch durch das KGV ausgedrückt, die Aktie noch völlig günstig bewertet ist.

 

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Du Genie, Kgv bei einer Beteiligungsgesellschaft............

 

Wiviel Prozent des Gewinns sind denn nicht einmalige Buchgewinne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von konfuzius

Grumel,

das KGV einer Sanierungs-Verkaufs-Gesellschaft wie Arques ist doch ähnlich kritisch zu betrachten wie BB, oder? Arques kann man auch als Beteiligunsgesellschaft bezeichnen vom Prinzip her, auch wenn das Geschäftsmodell anders ist, oder wie siehst du das? Andererseits sollte BB's KGV nicht recht solide bleiben, wenn die Beteiligungen recht gut sind? Ist doch eine Diversifizierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Glaube es ist noch kein Thread zu dieser Aktie eröffnet worden, deshalb tue ich das hiermit mal.

Vom nur glauben ist noch keiner weit im Leben gekommen. Das nächste Mal bitte vorher wirklich überprüfen, ob es nicht schon einen Thread zu diesem Unternehmen gibt.

 

 

*verschmelz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hi

 

vergangenen herbst hat bb biotech in einer außerordentlichen generalversammlung eine kapitalherabsetzung beschlossen. es sollen ca. 2,5 mio aktien zurückgekauft und dann vernichtet werden. siehe link:

 

http://www.finanznachrichten.de/nachrichte...kel-6905054.asp

 

was genau passiert bei einer kapitalherabsetzung, kannte bisher nur kapitalerhöhungen

 

warum kauft man die aktien nicht nur einfach zurück, sondern vernichtet sie? wie wirkt sich das normlerweise auf den kurs aus. müßte dann im prinzip nicht der wert einer einzelnen aktie steigen??

 

danke im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

die aktien nur zurückzukaufen bringt ja nichts, weil dann die AG selbst anteilseigner an sich selbst ist. man muss das grundkapital der AG um die zurückgekauften anteile reduzieren, um die anteile ein für alle mal aus dem verkehr zu ziehen.

 

der sinn und zweck ist relativ einfach - der ausweisbare gewinn je aktie steigt, das KGV sinkt folglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

danke, das kann ich nachvollziehen. :thumbsup: meine überlegung war, dass die die zurückgekauften aktien als eigenkapital behandelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Börsentiger

Anlageidee

 

Die Biotech-Industrie ist eine der interessantesten Wachstumsindustrien überhaupt. Die immer älter werdende Bevölkerung und die Vielzahl heute noch nicht oder ungenügend behandelbarer Krankheiten schaffen ein grosses Bedürfnis nach neuen Medikamenten. Dank den Ansätzen der modernen Biotechnologie sind in den letzten Jahren bereits eine ganze Reihe von erfolgreichen neuen Wirkstoffen und therapeutischen Möglichkeiten entstanden.

 

Das Wachstum der Biotech-Industrie wird getrieben durch über 250 Produkte, die sich in Phase-lll, der letzten Stufe der klinischen Entwicklung, befinden. Seit 2002 kommt mehr als die Hälfte aller neu zugelassenen Medikamente aus den Labors der Biotech-Unternehmen entdeckt worden. Die Umsätze der Biotech-Industrie steigen um rund 20% pro Jahr und eine zunehmende Anzahl von Unternehmen wird profitabel werden. BB BIOTECH bietet ihren Aktionären die Möglichkeit, an diesem Wachstum mit überdurchschnittlichen Ertragsaussichten teilzuhaben.

Anlagestrategie

 

BB BIOTECH beteiligt sich an reifere Biotech-Unternehmen (Produkte am Markt und/oder zumindest in Phase II/III der klinischen Entwicklung), die dank eines exzellenten Managements, einer soliden Wissenschafts- und Technologiebasis und gesunder Finanzstruktur ein attraktives Risikoprofil aufweisen. Das Wertschriften-Portfolio besteht in der Regel aus 5 bis 8 Kernbeteiligungen sowie 15 bis 25 kleineren Beteiligungen. Der Anteil nichtnotierter Gesellschaften beträgt maximal 10%.

Industrieerfahrene Führungscrew

 

Die Komplexität der Materie und die Risiken in der Wirkstoffentwicklung verlangen Expertise und Diversifikation. Der Verwaltungsrat der BB BIOTECH, darunter auch ein Nobelpreisträger, verfügt über langjährige Erfahrung in der Biotechnologie und der pharmazeutischen Industrie. Für die Fundamentalanalyse und die Vermögensverwaltung der BB BIOTECH wird auf die Molekularbiologen, Ärzte und Finanzspezialisten der Bellevue Asset Management-Gruppe zurückgegriffen.

Entschädigung

 

Die Entschädigung des Verwaltungsrates und des Vermögensverwalters ist weitgehend aktienkurs- und damit erfolgsabhängig. Die fixe Management Fee beträgt 0.4% der Börsenkapitalisierung p.a. (Siehe Details)

Dividendenpolitik

 

Bis 2003 wurde auf Auszahlungen von Dividenden verzichtet. 2004 ist die Dividendenpolitik geändert worden, indem künftig eine an den Discount des Aktienkurses zum Inneren Wert gebundene Dividende ausbezahlt werden soll. Folgendes Modell kommt dabei zur Anwendung:

 

Beträgt der Discount zwischen

5 - 10%: 1% vom Inneren Wert per Jahresultimo

>10 - 15%: 2% vom Inneren Wert per Jahresultimo

>15 - 20%: 3% vom Inneren Wert per Jahresultimo

>20%: 4% vom Inneren Wert per Jahresultimo

 

Der dem Beschluss zugrunde liegende Discount berechnet sich aus dem durchschnittlichen Discount der Tagesschlusskurse vom 01.01.- 31.12. des jeweiligen Geschäftsjahres, erstmals vom 01.01.-31.12.2003. Die Dividende wird in bar abgegolten und wird am Tag nach der Generalversammlung ausbezahlt. Die für das Geschäftsjahr 2005 bezahlte Dividende betrug CHF 1.80.

 

Die für das Geschäftsjahr 2006 vorgeschlagene Dividende beträgt CHF 2.00.

Stichtag: 26. März 2007

Ex-Tag: 27. März 2007

Auszahlung: 30. März 2007

 

Bin neu in diese Aktie eingestiegen!Bis jetzt waren die werte aber äußert gut,besser als ich erwartet hatte!

 

In den letzten Monaten ist ist recht auf und ab gegangen aber nach meiner Analyse ist jetzt ein ziemlicher Tiefpunkt erreicht und sie wird steigen! :pharao:

 

Quelle: www.brokerjet.at,www.bbbiotech.com

post-9363-1200430429_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

In den letzten Monaten ist ist recht auf und ab gegangen aber nach meiner Analyse ist jetzt ein ziemlicher Tiefpunkt erreicht und sie wird steigen! :pharao:

 

Hi,

und kannst Du uns die Analyse hier mal vorstellen? Ansonsten haben wir hier ja keine Diskussionsgrundlage.

 

Gruß

Sladdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

und bitte die Quellen im Beitrag angeben (edit ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Habe bei meiner Balkenchartanalyse einige Aufwärtstrend bestätigende Balken gesehen!Einen Inside-Bar,darauf folgend den Aufwärtstrend! :pharao:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von WarrenBuffet1930

BB Biotech: Abschlag aktuell ca. 27%, das war auch vor 6 Wochen schon so. Ich glaube, als ich vor ca. 1 Jahr mal nachgesehen hatte, lag der Abschlag auch bei ca. 25%.

 

post-8850-0-41072100-1290593768_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hat jemand Erfahrungswerte mit Beteiligungsgesellschaften und deren Kursnotierung in Bezug zum inneren Wert? BB Biotech: Abschlag aktuell ca. 27%, das war auch vor 6 Wochen schon so. Börse ist halt doch viel Psychologie, sonst könnte eine Aktie wie VW nicht innerhalb von acht Wochen von 80 auf 125 Euro steigen? Jedenfalls hat sich der Abschlag innerhalb der letzten Monate nicht nennenswert geändert. Ich glaube, als ich vor ca. 1 Jahr mal nachgesehen hatte, lag der Abschlag auch bei ca. 25%.

 

post-8850-0-41072100-1290593768_thumb.jpg

 

Warum nicht mal in BB-GB schauen?

 

post-16921-0-38291600-1290594715_thumb.png

 

Missmanagement und die BB Medtech-Katastrophe haben dazugefuehrt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden