Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. odensee

    Langfristige Finanzplanung für Finanznoob

    Steile Lernkurve
  3. Also in zwei Wochen. Ich bin gespannt … Könnte knapp werden. Der Countdown läuft jedenfalls...
  4. Wenn die KG im HR bereits tatsächlich gelöscht wäre, bevor die Steuerbescheide ergangen sind, ist das Steuersubjekt erloschen und damit KANN das Betriebs-FA nichts mehr machen. Da hätte das Finanzamt und/oder die Gesellschafter Pech. So etwas passiert aber nur bei Schlamperei (ich habe das bei einer GmbH aber bereits mal live erlebt). Trotzdem bleibt es dabei, dass die Gewinne/Verluste aus der KG nur über einen G+E-Feststellungsbescheid Eingang in den Einkommensteuerbescheid des Gesellschafters finden können (§§ 180 i.V.m. 175 AO). Ein anderes Verfahren sieht die AO diesbezüglich nicht vor.
  5. Ich bleib beim "typisch", weil wenn die KG insolvent geht und im HR gelöscht ist, macht die KG u.U. gar nichts mehr. Das Betriebs-FA hat dann die Arbeit am Hals. Und deren Lust darauf steht und fällt damit, ob noch was zu holen ist. Ansonsten ist Dein Hinweis völlig richtig. Das Zauberwort in der eigenen Steuererklärung, wenn man gar nichts über die Gewinnprognose der KG zum Zeitpunkt der Steuererklärung kennt, heißt: "0,00 Euro ... wird von Amts wegen ermittelt ...". Mit ziemlicher Sicherheit verzögert sich dann aber der Steuerbescheid (was in Erstattungsfällen eher nachteilig ist). Oder ein Dreivierteljahr später kommt dann ein Änderungsbescheid, wenn seitens der KG (meist mit verlängerter Frist, weil ein Steuerberater involviert ist) endlich der Jahresabschluss und die Steuerbilanz vorliegt. Vielleicht kommt drei Jahre später noch ein weiterer Änderungsbescheid, wenn die Steuerprüfung die Angaben noch mal überprüft.
  6. GuyInborito

    Langfristige Finanzplanung für Finanznoob

    ahhhh.... dann ist die td quasi der Unterschied zwischen Index und Kurs auf den Index aka das Investment und gar alle Kosten sind darin enthalten. (außer Steuern) ok... also bleibts beim Vanguard und dann vlt später auf den Invesco umsatteln wenn er sich "eingespielt" hat.
  7. Das passiert, weil die Fallbeispiele alle stark verkürzt dargestellt sind und keine Waren bzw. Sachkonten geführt werden, die das Mengengerüst sauber abbilden. Sachkonto ETH Valuta _ _ Betrag/Menge _ Saldo_ Wert in EUR _Text 1.02.2024 _ 0,00 ETH_ _ _ _ _ _ _0,00 _ _ 0000,00_ _ _ _Kontoeröffnung 1.02.2024 _ 1,00 ETH_ _ _ _ _ _ 1,00 _ _ 1000,00 _ _ _ Anschaffung ETH gegen EUR Transaktion 01 (Ausziff 101 aus Transaktion 02) 1.08.2024 _ -1,00 ETH_ _ _ _ _ _ 0,00 _ _ 1800,00_ _ _ Veräußerung ETH gegen USD Transaktion 02 Ausziff 101 Sachkonto USD Valuta _ _ Betrag/Menge _ Saldo_ _ Wert in EUR _Text 1.08.2024 _ 0000,00_ _ _ _ _ 0000,00 _ 0000,00 _ _ _Kontoeröffnung 1.08.2024 _ 2000,00 _ _ _ _ 2000,00 _ 1800,00 _ _ _ Anschaffung USD gegen ETH Transaktion 02 (Ausziff 103** aus Transaktion 03) 1.10.2024 -1500,00 _ _ _ _ _ 500,00 _ -1300,00 _ _ _Veräußerung USD gegen BTC Transaktion 03 Ausziff 103 Sachkonto BTC schreibs Dir selbst auf ... jetzt fehlt nur noch das EUR-Konto ... Über die Transaktionsnummer sind die Tauschvorgänge (=Geschäftsvorfälle) kontoübergreifend verknüpft. Bankseitig ist das die Belegnummer. Zusätzlich ziffert man Veräußerungsgeschäfte innerhalb des Kontos aus, d.h. jeder Veräußerungsvorgang wir mit einer fortlaufenden Ausziffer-Nummer markiert. Dann sucht man die dazu passenden Anschaffungsgeschäfte auf dem Sachkonto und vergibt dort die gleiche Nummer. Sortiert man später nach dieser Ausziff-Nummer, hat man alle Veräußerungsgeschäfte sauber sortiert. Wenn man dazu noch Nummernkreise aufbaut (z.B. 100 - 500 für steuerpflichtig nach § 23, 800 - 900 steuerfrei nach § 23 wegen Jahresfrist usw.) kann man perfekt seine Einzelgeschäfte auflisten. ** Vorsicht bei Teilauszifferungen. Hier lohnt es sich technisch den Betrag erst ganz auszubuchen und in zwei Teilbeträge gegenläufig einzubuchen (wie ein Storno mit Neubuchung), so dass man nur den passenden Teilbetrag ausziffern kann. Hört sich umständlich an, aber respektiert das sogenannte Radierverbot (Bestandteil der GoB Grundzüge ordnungsmäßiger Buchführung). Das Ganze ist im Grunde die Vorstufe einer doppelten Buchführung. Die hättest du, wenn du noch weitere Konten einbaust, z.B. eines für Gewinne/Verluste nach § 23. Dann zifferst du über dieses Konto die steuerpflichtigen Veräußerungsgeschäfte aus.
  8. Today
  9. satgar

    Langfristige Finanzplanung für Finanznoob

    Seh ich auch so.
  10. Am 7. Juli sind in Frankreich Parlamentswahlen und der Rassemblement National könnte zum ersten Mal diese gewinnen. Letzte Woche hat der französische CAC-40 mehr als 10% verloren. Da stellt sich die Frage, war das ein gute Moment zum einkaufen, oder wird es am 8. Juli noch bessere Möglichkeiten geben? Ich habe heute Morgen gelesen, sollte Macron die Wahl gewinnen (nach Umfragen eher unwahrscheinlich) könnte der Euro Kurs über 1,09 US-Dollar steigen. Sollte der Rassemblement National die Wahl gewinnen rechnet man mit einem Euro Kurs unter 1,05 US-Dollar. Wie seht ihr das?
  11. Sapine

    Langfristige Finanzplanung für Finanznoob

    In der TD steckt die TER mit drin. Die beiden aufzusummieren macht keinen Sinn. Die beim SPDR MSCI ACWI IMI günstige TD ist nicht stabil, etwas was mir als Anleger nicht so gut gefällt. Mittelfristig kann der Invesco interessant werden, denn die niedrige TER ist immer Voraussetzung für eine gute TD. Aktuell ist das Depotvolumen noch recht klein und der Spread ist noch nicht wie er sein sollte. Ansonsten sind alle drei gute 1-Fonds-Lösungen für Anleger, die gerne breit diversifiziert anlegen wollen.
  12. Jennerwein

    Langfristige Finanzplanung für Finanznoob

    Ich würde den Ishare ACWI und den Vanguard All World als gleichwertig ansehen.
  13. GuyInborito

    Langfristige Finanzplanung für Finanznoob

    Nachdem die Richtung nun klar ist komm ich langsam auch auf den Optimierungstrichter. Wenn mich meine Rechnerei nicht im Stich gelassen hat müßte der msci acwi imi im Vergleich zum FTSE all world 0,11% pa günstiger sein. 0,06 bessere td (im Schnitt) beim acwi + 0,05 günstigere ter. Macht nach meinem gut dünken 0,11% Gesamtvorteil msci acwi imi. Seh ich das richtig? Bei ner viertel mio sind das 275€ pa wenn man künftige Renditen ausklammert. Angenommen das Depot ver-2,5 facht sich in 20 Jahren wir der Unterschied nochmal deutlich gravierender. Sollten ter und td gleich bleiben und die performance der beiden ETFs vergleichbar sein müßte das am Ende so 10-15k mehr bringen beim acwi. Ist das schon zu viel Kaffeesatzleserei weil man ja die td und die Performance der beiden nicht voraussagen kann oder würdet ihr sagen dass die Wahrscheinlichkeit dass der acwi besser laufen kann weil er günstiger ist schon gegeben und auch groß genug um eine Entscheidung basierend darauf zu treffen? (den Invesco ftse hab ich auch gesehen aber der ist halt sehr neu aufgesetzt und die ter ist mit 0,15 nur minimal besser als der acwi mit 0,17, daher würde ich den Invesco ausklammern)
  14. lowcut

    McDonald's Corp. (MCD)

    McDonald's setzt bei Bestellungen auf KI. https://www.n-tv.de/wirtschaft/Zukunft-unserer-Restaurants-McDonald-s-setzt-bei-Bestellungen-auf-KI-article25019012.html
  15. Vielen Dank für Eure Antworten, das ist mir nun klarer geworden! Eine Frage hätte ich aber noch: 3. Trade: Ich bekomme 1 BTC den ich bewerte zu dem Kurs zum Zeitpunkt. Anschaffungskosten sind die 1500 USDT, diese 1500 USDT haben auch einen aktuellen Marktwert von 1300 Euro zum Zeitpunkt des 3. trades. Aber ich glaube entscheidend sind hier meine Anschaffungskosten für diese 1500 USDT. Gedanklich könnte man auch eine andere Kryptowährung sich vorstellen. Diese habe ich ja nicht in dem Moment gekauft, sondern vorher. Was waren meine Anschaffungskosten für diese 1500 USDT dafür? Im Endeffekt 1500 USDT, welche aber unterschiedlich entstanden sind? Ich habe einmal 250 USDT für 200 Euro gekauft. => Wert in Euro zum damaligen Kurs: 250 Euro Dann habe ich 1000 USDT bekommen aus den 0,5 ETH => Wert in Euro zum damaligen Kurs: 900 Euro Dann habe ich 250 USDT bekommen aus den 0,5 BNB => Wert in Euro zum damaligen Kurs: 200 Euro Also hat es mich 250+900+200 = 1350 Euro gekostet? Demnach 3. trade: 1 BTC bekommen für 1500 USDT, dieser 1 BTC hat einen aktuellen Marktwert in Euro, das ist mein Veräußerungsgewinn. Der 1 BTC ist 1500 USDT Wert, also 1300 Euro Veräußerungsgewinn. Anschaffungskosten habe ich 1350 Euro. Demnach 50 Euro Verlust? Wie ist hier beim 3. trade zu rechnen? Hier in dem Beispiel geht es genau auf. Wie wäre das, wenn ich z.B. beim 3. trade nur 250 USDT für den 1 BTC eingesetzt hätte? Wie sind dann für diese 250 USDT die Anschaffungskosten? Nehme ich da FIFO, also die ersten aus dem trade 1c und sage das hat mich 200 Euro gekostet. Oder nehme ich LIFO, also 250 USDT aus dem 0,5 BNB Verkauf und somit in dem Fall auch 200 Euro? Oder mache ich einen gleitenden Durchschnitt aus allen drei, also anteilig, ich habe insgesamt 1500 USDT für 1350 Euro, von den 1500 USDT setze ich jetzt 250 USDT ein, also 250/1500*1350=225 Euro?
  16. market anomaly

    Trade Republic Bank - Broker

    Welcher Kundensupport?
  17. Ich will das hier nicht vertiefen aber die Erfahrungen innerhalb meiner Familie sind andere.
  18. W.Heisenberg

    Trade Republic Bank - Broker

    Ist es aktuell der Fall oder immer so? Kann man das durch Kundensupport korriegieren lassen?
  19. Schnitz

    Transocean

    https://www.fool.com/investing/2024/06/07/whats-wrong-with-oil-gas-stocks-right-now/ Transocean jetzt 5,17 USD
  20. DennyK

    Trade Republic Bank - Broker

    Kann ja mal grob zusammenfassen, was anscheinend aktuell nicht so gut klappt: - bei Verkäufen werden die Steuern nicht nur auf den Gewinn, sondern auf die ganze Ordersumme berechnet - Depotübertrag klappt nicht, Aktien kommen zurück - Dividenden kommen später als sonst, oder lasse ganz auf sich warten - nach Depotübertrag werden Einstandskurse nicht korrekt angezeigt Eine Dividende mit Zahltag 13.6. fehlt bei mir auch noch, solange es irgendwann kommt halt ich da aber auch die Füße still. Das mit der falschen Berechnung der Steuern beim Verkauf finde ich da schon deutlich schlimmer.
  21. Touchwood

    Trade Republic Bank - Broker

    Danke. Das vermutete ich auch. Ich muss mal warten. Ich helfe einem Kumpel bei der Verwaltung seiner Depots. Zu TR habe ich aber keinen Zugang. Der muss halt mal hoffen, dass er vom Support eine Antwort bekommt. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr noch
  22. DennyK

    Trade Republic Bank - Broker

    Ich könnte mir vorstellen das es an den allgemeinen aktuellen System-Problemen durch die Einführung des Girokontos liegt. Ist aber nur eine Vermutung.
  23. Gerade für Deutschland machen die Modulkosten nicht so viel aus. Module sind im Vergleich zur Installation günstig. Höhere Effizienz spart Lohnkosten pro kWp. Natürlich gibt es noch Potential zur Verbesserung auch bei der Haltbarkeit. Ich rechne über die nächsten 20 Jahre mit real fallenden Gestehungskosten bei PV.
  24. NathanPoe188820

    R-LOGITECH S.A.M.

    Unbedingt an der GV teilnehmen, persönlich oder in Vertretung, und alles ablehnen! Insolvenz ist nicht das Problem, sondern die Lösung des Problems, da dann genug Masse zur Verwertung vorhanden ist. Genau das aber soll durch die Anträge geändert werden, dass nämlich nur noch ein verschwindend geringer Teil der Anlagen (THAUMAS) als Sicherheit zur Verfügung steht. Wenn das passiert, gehen die Anleger/Gläubiger praktisch leer aus. Durch den niedrigen Kurs ist es leider möglich, dass die GV von Personen gekapert werden kann, die dem Unternehmen näher stehen, als den Anlegern/Gläubigern. Wenn dann wieder, wie im März 2023, nur 39,8% des Kapitals zur GV kommt, gehen die Anträge zur Selbstenteignung mit qualifizierter Mehrheit vermutlich durch.
  25. Außerordentliche Änderung zum 24. Juni: SDAX: thyssenkrupp nucera verbleiben, da Pfeiffer Vacuum Technology den Index verlassen
  26. oktavian

    Trade Republic Bank - Broker

    Hier scheint aber momentan sehr wenig Transparenz zu sein. Im Vergleich zu wirecard sind sie transparent, um mehr ging es mir nicbt. Ansonsten gibt es sicher Luft nach oben. Z.B. sieht man erst hinterher, wo man das Konto hat usw.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...