Nestlé S.A.

  • CH0038863350
957 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Bin ja kein Fachmann was Gesundheit usw. angeht. Aus meiner Sicht stellt die Situation gegenwertig so da: Alle Arten von Fertigprodukten oder Teilfertigprodukten beinhaltet eine größere Menge an Salz, Zucker und Fett sowie verschiedene Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Viele davon sind unbedenktlich. Kern des Problems sind meiner Meinung nach die Menge und Kombination UND auch die mangelnde Bewegung im Alltagsleben der westlichen Welt. Die Ernährung macht also ohnehin nur die Hälfte aus - Bewegung ist leider unverzichtbar.

 

Gesunde und ausgeglichene Ernährung erfolgt für mich leider nur, bis mal auf ne kleine Würzmischung, ohne Fertigprodukte. Die Gerichte die "gesund" und lecker sind muss man leider selber frisch zubereiten oder zubereiten lassen. Mit "gesund" meine ich vor allem die Kalorienmenge, die gäniggen Fertigprodukte lassen einen alle nicht tot umfallen. Durch die Kombination der Inhaltsstoffe begünstigen sie aber Übergewicht und das ist ungesund.

 

Das ganze Problem geht aber auch weit über das was Nestle und Co. leisten können hinaus, da spielen viele gesellschaftliche Entwicklungen eine Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 21.8.2017 um 13:57 schrieb Warlock:

Alle Arten von Fertigprodukten oder Teilfertigprodukten beinhaltet eine größere Menge an Salz, Zucker und Fett sowie verschiedene Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker

 

Muss nicht sein - erst bestes Produkt: https://www.frosta.de/produkt/haehnchen-curry/

 

Disclaimer: Ich bin investiert in Frosta, die übrigens heute ein neues All-Time-High erreicht haben. Für mich liegen die voll im Trend, transparent, gesund, convinient. So muss Essen heutzutage sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nestlé hat in der USA erneut zugekauft.

 

Sweet Earth

 

Sweet Earth stellt fleischlose Gerichte her, die auf pflanzenbasierten Proteinen wie Seitan, Tofu, Linsen, Kichererbsen und Bohnen basieren. Durch den Kauf will sich Nestlé direkten Zugang zum Markt pflanzlich basierter Lebensmittel verschaffen, wie der Nahrungsmittelriese am Donnerstag mitteilte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nestlé scheint Interesse auf das Geschäft von Merck mit rezeptfreien Gesundheitsprodukten geworfen zu haben. 

 

Nach Sweet Earth, könnte das der nächste Zukauf in kurzer Zeit sein.

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der nächste Zukauf, Nestlé kauft Blue Bottle Coffee

 

Jetzt geht es langsam schlag auf schlag. Kennt jemand dieses Blue Bottle Coffee?

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Neuer Nestlé-Chef rechnet mit den alten ab

 

Zitat

Mark Schneider hat am Nestlé-Investorentag, der am 26. September in London durchgeführt wurde, bei den Anlegern viel Goodwill geschaffen. Der neue Konzernchef bot ein klares Bild von dem, was künftig von ihm und seiner Führungsequipe zu erwarten ist. Er will den Fokus der Investitionstätigkeit auf die Kategorien Kaffee, Säuglingsnahrung, Wasser und Haustiernahrung richten, er gelobt, bis 2020 ein «mittleres einstelliges Wachstum» zu erreichen und die «zugrunde liegende» Betriebsmarge von derzeit 16% auf 17,5 bis 18,5% zu erhöhen. Diese präzisen Vorgaben, garniert mit eloquenten Erläuterungen, führten dazu, dass die Nestlé-Aktien an dem Tag um 1,8% zulegten.

Wunsch und Wirklichkeit

In seiner einstündigen Präsentation richtete Schneider seinen Blick allerdings nicht nur nach vorne, sondern wandte sich in einem kurzen Exkurs auch der Vergangenheit zu: der Frage nämlich, was aus der Grossinvestition geworden ist, die das Unternehmen 2014 im Bereich Hautpflege getätigt hat. Wie erinnerlich, sicherte sich Nestlé damals die 100%ige Kontrolle über das Dermatologie-Unternehmen Galderma, das zuvor gemeinsam mit dem Kosmetikkonzern L'Oréal als Joint Venture geführt worden war. Für diese Vollübernahme hatte das Unternehmen einen Betrag von 2,6 Mrd. € bezahlt. Das Hautpflege-Geschäft wurde neu unter dem Namen Nestlé Skin Health zusammengefasst, und die Erwartung war, dass es Wachstumsimpulse liefern und so dazu beitragen würde, den Verlust an Dynamik im angestammten, «reifen» Nahrungsmittelgeschäft etwas wettzumachen.

Diese Rechnung ist bis heute nicht aufgegangen, im Gegenteil: Skin Health hat sich, wie Schneider in bemerkenswerter Offenheit bekannte, als Bremsklotz entpuppt. Analytiker und Investoren hatten wohl geahnt, dass das Geschäft nicht wunschgemäss lief. Da jedoch die Zahlen für die Hautpflege-Einheit ab 2014 nicht mehr separat ausgewiesen wurden und man den Geschäftsberichten nur entnehmen konnte, dass die Dermatologie-Produkte Preisdruck ausgesetzt waren und man Wertberichtigungen auf Lagerbeständen hatte vornehmen müssen, blieb das genaue Ausmass der Probleme verborgen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nestle buying Canadian vitamin-maker Atrium Innovations for US$2.3B

 

Zitat

Nestle is buying Canadian vitamin maker Atrium Innovations for US$2.3 billion, expanding its presence in consumer healthcare as it seeks to offset weakness in packaged foods.

The world's largest packaged food company said on Tuesday it will buy the maker of vitamins, probiotics and meal replacements from a group of investors led by Permira Funds.

About 80 percent of Atrium's sales come from the United States, meaning there is still room to buy businesses elsewhere, such as the vitamins unit being sold by Germany's Merck, which has a large presence in emerging markets and is also being looked at by Nestle.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden