Jump to content
Thomas

Sollten Moderatoren härter durchgreifen?

  

105 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

andy
Posted

Bin ich dochmal gespannt.

 

Wobei ich eigentlich alle anderen Bereiche, außer den Fondsbereich, doch zur Zeit sehr angenehm empfinde.

Share this post


Link to post
FrankY
Posted

Das wichtige ist, wenn denn härter durchgegriffen wird, das gleiches recht und gleiche Pflichten für ALLE gelten, egal welcher Lobby er angehört, wieviele Posts er auf dem Konto hat oder

wie lange er Mitglied ist.

Share this post


Link to post
Thomas
Posted

Völlig richtig. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Marktfrau
Posted

Zuviel Reglement behindert die Meinungsfreiheit und ein lockeres Forumsklima.

 

Es paßt alles so, wie es ist. :D

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77

Wenn härtere Gangart, würde ich befürworten, das stärker mit temporären Bans gearbeitet wird. Z.B. eine Woche Auszeit.

 

Aber ganz ehrlich. Das würde ich nur machen, wenn nicht jeder kleine Bann und jede öffentliche Verwarnung anschließend gleich in eine Postschlacht bzw. PM-Schlacht ausartet, wo man das rechtfertigen soll oder sofort aufgeregte Feedbackthreads auftauchen.

Den es gibt kaum Verwarnungen und Sanktionen mit denen alle immer und zu jeder Zeit einverstanden sein werden oder es wird argumentiert, es gäbe da doch eine Vorgeschichte oder oder oder. Die einen beglückwünschen einem zum durchgreifen und die anderen fordern gleich einen Kopf.

 

Ihr müsst dann einfach auch bereit sein damit zu leben, wenn die Begründungen bei Nachfrage knapp ausfallen werden und nicht immer klein, klein diskutiert werden können.

Natürlich könnt und sollt ihr euch beschweren und Feedback geben. Aber es ist dann sinnvoller das Allgemein über die Gesamtheit zu machen und nicht zu den einzelnen Entscheidungen.

Share this post


Link to post
ibelieve
Posted
Das wichtige ist, wenn denn härter durchgegriffen wird, das gleiches recht und gleiche Pflichten für ALLE gelten, egal welcher Lobby er angehört, wieviele Posts er auf dem Konto hat oder

wie lange er Mitglied ist.

 

 

weg sperren ist keine lösung

und wird wahrscheinlich auch nicht immer von allen gleich gesehen und bringt am ende auch nur noch mehr ärger

 

wenn ich bei jedem posting erst einen rechtsanwalt fragen muss ob es ok ist wird es auch öde.

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77

Tja. Mit guten Worten und Hinweisen sind wir allerdings bereits bei einigen am Ende der Fahnenstange.

Dann bleibt es eher so, wie es ist.

Auch okay, wenn es euch genügt.

 

Jemanden aufzufordern z.b. Beleidigungen sein zu lassen, zeigt hier allgemein eher wenig Wirkung und ist nur von kurzer Dauer.

 

Aber jemandem ganz rausschmeisen deswegen passt auch meistens nicht.

Und ohne Nachtisch ins Bett schicken, kann ich nicht.

Share this post


Link to post
harryguenter
Posted
Wenn härtere Gangart, würde ich befürworten, das stärker mit temporären Bans gearbeitet wird. Z.B. eine Woche Auszeit.

[...]

Ihr müsst dann einfach auch bereit sein damit zu leben, wenn die Begründungen bei Nachfrage knapp ausfallen werden und nicht immer klein, klein diskutiert werden können.

ich finde der Vorschlag von Elvis hört sich doch ganz vernünftig an...

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted

Was ich aber positiv finde, ist das sich das Meldeverhalten der User gebessert hat.

Bitte weiterhin nutzen. Auch wenn es vielleicht nicht immer so gelöst wird, wie ihr euch das gewünscht hättet.

Share this post


Link to post
ibelieve
Posted
Jemanden aufzufordern z.b. Beleidigungen sein zu lassen, zeigt hier allgemein eher wenig Wirkung und ist nur von kurzer Dauer.

 

die einzige wirksame waffe in einer gemeinschaft ist das ignorien von beiträgen die mir nicht passen.

 

wenn sich die gemeinschaft einig ist und dann erst garnicht auf störende posting eingeht erledigen sie sich von selbst.

 

ich für meinen teil habe zumindest keine probleme damit bestimmte postings von bestimmten postern einfach zu überlesen.

Share this post


Link to post
Padua
Posted · Edited by Padua
Wenn härtere Gangart, würde ich befürworten, das stärker mit temporären Bans gearbeitet wird. Z.B. eine Woche Auszeit.

 

Aber ganz ehrlich. Das würde ich nur machen, wenn nicht jeder kleine Bann und jede öffentliche Verwarnung anschließend gleich in eine Postschlacht bzw. PM-Schlacht ausartet, wo man das rechtfertigen soll oder sofort aufgeregte Feedbackthreads auftauchen.

Den es gibt kaum Verwarnungen und Sanktionen mit denen alle immer und zu jeder Zeit einverstanden sein werden oder es wird argumentiert, es gäbe da doch eine Vorgeschichte oder oder oder. Die einen beglückwünschen einem zum durchgreifen und die anderen fordern gleich einen Kopf.

 

Ihr müsst dann einfach auch bereit sein damit zu leben, wenn die Begründungen bei Nachfrage knapp ausfallen werden und nicht immer klein, klein diskutiert werden können.

Natürlich könnt und sollt ihr euch beschweren und Feedback geben. Aber es ist dann sinnvoller das Allgemein über die Gesamtheit zu machen und nicht zu den einzelnen Entscheidungen.

 

@Elvis77, nur so kann es gehen. Wenn die MODs erst lange diskutieren müssen, dann wird das nie was. Dann wird aus diesem Forum ein Forum, dass nicht mehr über sachliche Inhalte, sondern über das Verhalten von Mitgliedern diskutiert.

 

Die Entscheidung der MODs gilt und gut ist es!!! :thumbsup:

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted

Freiheit statt Sozialismus für das WPF

Share this post


Link to post
caspar
Posted

alles, was mich nicht umbringt, macht mich haerter

 

:D

 

es geht ja nicht nur um beleidigungen (die sollte man wohl schon ahnden, weil manche einfach nicht checken, dass hinter dem anderen user eine reale person sitzt...

 

es geht ja auch um unterschiedliche ideologien, die das kern des problems sind...ich kann doch jemanden nicht bannen, weil er anders denkt, oder weil er glaubt zu den obern 5% der geitigen aufgeklaerten elite zu gehoeren

 

insofern stehe ich hinter ibelieves (und damit auch waynes) ansatz

 

es braucht also nur eine methode, wie man sensible oeffentlich aufmerksam machen kann, dass regeln fuer zwischenmenschliches miteinander aufs groebste verletzt wurden

 

schwarzer stern, mob des tages...ja und wenns heftig wird bei diskussionen, die ausarten, ruihg mal einen kurzen bann (10-24 stunden) zur abkuehlung fuer alle beteiligten...

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

laissez faire

Share this post


Link to post
oder
Posted · Edited by oder
laissez faire

seh ich überhaupt nicht so.

 

zwischen "das ist falsch" und "du bist dumm", oder "du wiederholst dich" und "du fanatischer taliban" ist für mich ein wesentlicher unterschied. und ich möchte das eigentlich in jedem forum eingehalten wissen.

 

ich mag auch nicht in nem öffentlichen restaurant neben einem stinkenden, furzenden grölendem typen sitzen. - wer möchte??

 

zuhause, allein für sich, kann jeder im gesetzlichen rahmen machen was/wie er will. aber ein forum ist ein öffentlicher platz. da gibts, neben den gesetzen, so etwas wie stil oder kultur, verhaltens-, ausdrucksweisen, die zusammensitzen angenehm machen. oder auch unangenehm.

Share this post


Link to post
Cornwallis
Posted
seh ich überhaupt nicht so.

 

zwischen "das ist falsch" und "du bist dumm", oder "du wiederholst dich" und "du fanatischer taliban" ist für mich ein wesentlicher unterschied. und ich möchte das eigentlich in jedem forum eingehalten wissen.

 

ich mag auch nicht in nem öffentlichen restaurant neben einem stinkenden, furzenden grölendem typen sitzen. - wer möchte??

 

zuhause, allein für sich, kann jeder im gesetzlichen rahmen machen was/wie er will. aber ein forum ist ein öffentlicher platz. da gibts, neben den gesetzen, so etwas wie stil oder kultur, verhaltens-, ausdrucksweisen, die zusammensitzen angenehm machen. oder auch unangenehm.

 

Also dieses "Du fanatischer Taliban" habe ich persönlich noch nicht gelesen, soll nicht heißen, dass es nicht schon vorgekommen ist, da ich nicht alle Threads verfolge und natürlich auch nicht die PNs einsehen kann.

 

Ich stimme eigentlich dem Post von ibelieve zu: "Einfach überlesen" und damit habe ich auch keine Probleme. Ich, für meinen Teil, finde die "Streitgespräche", die öffentlich zu verfolgen sind, teilweise auch sehr amüsant. Heutzutage muss man sich ja schon über einen "niveauvollen" Streit freuen, wenn man "auf der Straße" nur noch Stinkefinger und Wörter hört, die hier mit ******** angezeigt werden. Ich hatte biser noch keine Probleme mit den anderen Usern (zumindest aus meiner Sicht), was heißen soll, dass jeder auch ein wenig selber Schuld daran ist, wenn immer wieder die Retourkutsche kommt. Und es gilt ja immer noch so schön: In dubio pro reo!

 

In diesem Sinne bin ich dafür es so zu belassen wie es ist.

 

Gruß

Cornwallis Timo

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted

letztendlich darf man das ganze nicht verallgemeinern. Die große Mehrheit der Threads läuft sauber ab. Nur manche Threads sind von Ausrastern betroffen und da sollte man vielleicht mal kurz den Thread für einen Tag sperren bis sich alle beruhigt haben und dann wieder auf machen. Vielleicht sollte sich auch mal dazwischen ein Modi einschalten und klar machen dass das ganze via PN geklärt werden soll, da sonst Verwarnung!

 

Gruß

W.Hynes

Share this post


Link to post
Faceman
Posted
Ich stimme eigentlich dem Post von ibelieve zu: "Einfach überlesen" und damit habe ich auch keine Probleme.

 

Du nicht, aber hast du schonmal daran gedacht, dass damit andere Probleme haben könnten? Neben den emotionalen vielleicht auch noch rechtliche? Es gibt nämlich sowas wie eine Betreiberhaftung, und die Rechtslage ist hierzu überhaupt noch nicht klar.

 

Also wenn hier irgendjemand irgendwelche Vergleiche mit terroristischen Vereinigungen, mit dem dritten Reich oder den Nazis, mit Osama und seinen Getreuen anstellen will, oder User oder die Boardleitung mit diesen Begriffen in Zusammenhang bringt, dann möge er bitte bedenken, dass dies möglicherweise (für den Boardbetreiber) ein teurer Spaß werden kann, von der strafrechtlichen Seite mal ganz abgesehen.

 

Und bitte jetzt nicht posten: "Das geht mich nix an, selber Schuld, wenn man ein Forum betreibt." Die Rücksichtnahme in diesem Sinne gehört zum Anstand dazu.

Share this post


Link to post
ibelieve
Posted
Ich hatte biser noch keine Probleme mit den anderen Usern (zumindest aus meiner Sicht), was heißen soll, dass jeder auch ein wenig selber Schuld daran ist, wenn immer wieder die Retourkutsche kommt.

 

genau das wollte ich zum ausdruck bringen

Share this post


Link to post
Padua
Posted
letztendlich darf man das ganze nicht verallgemeinern. Die große Mehrheit der Threads läuft sauber ab. Nur manche Threads sind von Ausrastern betroffen und da sollte man vielleicht mal kurz den Thread für einen Tag sperren bis sich alle beruhigt haben und dann wieder auf machen. Vielleicht sollte sich auch mal dazwischen ein Modi einschalten und klar machen dass das ganze via PN geklärt werden soll, da sonst Verwarnung!

 

Gruß

W.Hynes

 

Damit packt man aber das ursächliche Problem nicht an. Sollen die Nutzer mit einer Diskussionspause bestraft werden, die in sachlicher Weise etwas in einen Thread schreiben? Damit würde man genau die falschen treffen.

 

Wer rumpöbelt und sich nicht an die Richtlinien des Forums hält, bekommt eine "Abkühlungspause" und wenn das nicht reicht, dann "tschüss"! Die Entscheidung hierüber kann auch nicht von einem "Mitgliederparlament" kommen. Das würde nur endlose Diskussionen aufwerfen, die vermutlich nie ganz aufhören. Einzig und alleine sollte der das entscheiden, der den "Hut auf hat", und das ist der MOD (evtl. auch MOD-Team). So funktioniert das woanders auch.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
ibelieve
Posted
Wer rumpöbelt und sich nicht an die Richtlinien des Forums hält,

 

wenn ich so die letzten tage lese,

glaube ich das die eine hälfte die andere hälfte lieber heute wie morgen weg sperren würde.

 

ich persönlich würde von dem weg sperren auf keinen fall mehr gebrauch machen wie hier schon gemacht wird.

 

ich war noch nicht hier wo UZF gesperrt wurde,

kenne ihn nur aus anderen boards.

 

aber seine sperrung brachte ja wohl nachher auch geteilte meinungen.

 

für mich käme eine sperrung nur in frage wenn jemand gezielt personen persönlich angreift oder zb. rechtsradikale parolen singt.(oder verlinkt)

 

oder pusher die sich nur dafür anmelden.

 

alles andere halte ich für einen einschnitt in die meinungsfreiheit.

Share this post


Link to post
andy
Posted

Ich will nicht groß was dazu sagen.

 

Aber ein Einschnitt in die Meinungsfreiheit, wenn ein User gesperrt wird?

Ganz sicher nicht.

Wir haben im Forum ein gewisses Niveau, das wir immer weiter ausbauen wollen. Wir wollen uns von Foren wie WO deutlich abgrenzen.

Dazu gehört auch, dass User, die unserer Ansicht nach (Admins+Mods) nichts positives zum Forum beitragen, ja im Gegenteil es aufwühlen und bestimmte User dauern auf dem Kiecker haben, eine Verwarnung bekommen, auch zwei oder drei - aber irgendwann ist Schluss.

Wir haben hier Regeln und ein gewisses Selbstverständnis, das nicht einfach ignoriert werden darf.

 

Ich glaube wir als Team sind nicht dafür bekannt, wild zu sprerren und zu löschen.

Manche Entscheidungen müssen aber einfach gefällt werden und wenn es dann eben eine Löschung eines Users ist, dann ist das begründet und wir sehen dadurch mehr Vorteile als Nachteile.

 

Wer sich deswegen in seiner Meinungsfreiheit beschnitten fühlt, muss ein anderes Forum suchen oder sich bestimmen Regeln beugen, wir überall.

 

Meine Ausführungen bezogen sich nur auf den Sachverhalt "Meinungsfreiheit" und nicht auf bestimmte User.

Share this post


Link to post
Black Jack
Posted · Edited by Black Jack

Da schliess ich mich meinem vorredner (ibelieve) an, diskussionen werden manchmal auch mit temperament geführt, da kommt halt das eine oder andere böse wort über die lippen, bzw tastatur.

Dann doch lieber den thread ein paar stunden schliessen.

 

wer jedoch das forum für irgendwelchen mist missbraucht, sollte sofort rausfliegen. (wird ja auch passieren.

 

ansonsten finde ich hier den umgangston recht zivilisiert.

 

gruss black jack

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...