Geld verleihen über Internetplattform Smava.de

96 posts in this topic

Posted

Ich bin in der heutigen Online-Ausgabe der WELT auf einen für mich interessanten Artikel gestoßen.

 

Wie Sie Ihr Geld im Internet teuer verleihen

 

Eine interessante und erfolgreiche Version dieses Ebay-Gedankens ist die deutsche Plattform Smava. "Finanztest" urteilte: "Die einzige Plattform mit Hand und Fuß". Im Frühjahr dieses Jahres gestartet, verzeichnet Smava-Gründer Alexander Artopé aktuell knapp 20 000 registrierte Nutzer. "Wir haben bereits mehr als eine Million Euro an Krediten vermittelt", sagt Artopé. Das Prinzip ist recht einfach: Der Kreditsuchende beschreibt seinen Wunsch auf der Internetseite und schlägt je nach Bonität einen Zins vor. Findet er keine Geldgeber, so hat er die Möglichkeit, den Zinssatz zu verändern.

 

Zum Schluss des Artikels finden sich dann zwei Kritikpunkte, die ich nicht so ganz nachvollziehen bzw. einordnen kann.

 

Ein weiterer Kritikpunkt: "Notleidende Kreditnehmer werden oft Opfer von dubiosen Geschäftemachern, die ein Geschäft wittern. Das ist auf solchen Plattformen auch nicht auszuschließen", sagt Nauhauser.

 

Beispiel?

 

Die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen (BaFin) hat auch deshalb ein Auge auf die Plattformen geworfen. Denn Personen, die in Deutschland gewerbsmäßig Kredite vergeben, müssen von der Behörde zugelassen sein. "Wir beobachten, ob Nutzer unerlaubte Bankgeschäfte betreiben", sagt BaFin-Sprecher Ben Fischer. Das wäre der Fall, wenn die privaten Geldverleiher mehrmals Angebote tätigen, sie also gewerbsmäßig handeln. "Die Betreiber selbst stehen nicht unter unserer Aufsicht", sagt Fischer. Denn die Kreditvermittlung sei nicht erlaubnispflichtig.

 

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um gewerbsmäßig Kredite zu verleihen bzw. was wären unerlaubte Bankgeschäfte?

 

http://www.welt.de/webwelt/article1443452/..._verleihen.html

 

Hat jemand Erfahrung mit solchen Plattformen gemacht, über die man Geld verleihen kann. Kann jemand was über die im Artikel erwähnte Webseite Smava.de sagen? Empfehlenswert? Lukrativ?

 

http://www.smava.de/index.html

Share this post


Link to post

Posted

danke für den hinweis. ich finde es ganz lustig.

 

da ist eine lehrerin mit angeblich 4.000 euro netto im monat. ich wusste nicht, dass lehrerinnnen so viel verdienen.

 

und sie will ein darlehen über 2.000 euro und zahlt dafür 16,2% zinsen.

 

hallo? fällt was auf? sie hat die risikostufe von angeblich h, was 15% ausfallwahrscheinlichkeit bedeutet.

 

irgendwas kann da doch nicht stimmen.

 

wieso muss jemand für 505 seines nettoeinkommens ein darlehen mit 16% zins im internet aufnehmen? bei der dkb-bank zahle ich für kontoüberziehung unter 8%.

Share this post


Link to post

Posted

Also dann würde ich mein Geld lieber an der Börse verzocken!

Das macht mehr Spaß, man kann sogar gewinnen

und man wird nicht über den Tisch gezogen.

 

Erinnert mich irgendwie an "Heimarbeit - Kugelschreiber zusammenbauen"

Kaufe die Packung für 100 DEM und verkaufe dann jeden Kugelschreiber für 2 DEM.

 

Super Geschäfte...

 

Onassis

Share this post


Link to post

Posted

Ich bin in der heutigen Online-Ausgabe der WELT auf einen für mich interessanten Artikel gestoßen.

 

 

 

 

 

Zum Schluss des Artikels finden sich dann zwei Kritikpunkte, die ich nicht so ganz nachvollziehen bzw. einordnen kann.

 

 

 

Beispiel?

 

 

 

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um gewerbsmäßig Kredite zu verleihen bzw. was wären unerlaubte Bankgeschäfte?

 

http://www.welt.de/webwelt/article1443452/..._verleihen.html

 

Hat jemand Erfahrung mit solchen Plattformen gemacht, über die man Geld verleihen kann. Kann jemand was über die im Artikel erwähnte Webseite Smava.de sagen? Empfehlenswert? Lukrativ?

 

http://www.smava.de/index.html

 

 

Schaut mal die britische Firma ZOPA http://uk.zopa.com/ZopaWeb/ an ... die machen ja so was ähnliches.

 

Hier ist ein Artikel aus dem Spiegel dazu: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,445741,00.html

Share this post


Link to post

Posted

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um gewerbsmäßig Kredite zu verleihen bzw. was wären unerlaubte Bankgeschäfte?

 

Wenn ich mich richtig erinnere habe ich gelesen, dass mehr als 100 gleichzeitige Kredite als gewerbsmäßig gelten. Um diese Klassifizierung zu verhindern soll wohl der maximal anzulegende Betrag bei Smava 25000 Euro und die Mindestanlage pro Kredit 250 Euro betragen (100*250 = 25000).

 

Hat jemand Erfahrung mit solchen Plattformen gemacht, über die man Geld verleihen kann. Kann jemand was über die im Artikel erwähnte Webseite Smava.de sagen? Empfehlenswert? Lukrativ?

 

Ich habe einiges dazu gelesen. Ausfälle sollen bis jetzt sehr gering gewesen sein und durch die Abwicklung über die biw sind die Einlagen auch vor der Insolvenz von smava geschützt. Das Problem ist neben der möglichen Intransparenz der Suchenden aber auch die Funktionsweise: Je mehr Anleger da sind und je "menschenfreundlicher" sie sind, desto schlechter werden natürlich die Zinsen. Viele Teilnehmer weisen schon Suchende darauf hin, dass ihre Zinsvorstellungen zu niedrig sind, woraufhin manche sie auch nach oben korrigieren. Trotzdem bleibt aber das Problem, dass bei einem unvorteilhaften Verhältnis Kreditgeber<->Kreditnehmer die Rendite sinkt.

 

Mein Fazit war, dass mir der Risikoaufschlag zu gering war gegenüber Tagesgeld und bei der maximalen Anlagesumme der absolute Vorteil zu klein ist. Verteufeln würde ich die Idee aber nicht.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Elvis77

Ich beobachte die Plattform Smava seit ihrem Start und verfolge dort auch das Forum.

Ich habe hier im Off-Topic damals mal einen Thread dazu eröffnet.

Das System ist durchdacht, sehr transparent und sicher. Die Ausfälle gering, der Kapitalerhalt durch die Absicherungsinstrumente des Anlegerpools sehr gut abgesichert.

 

In allen Tests von Verbraucherschützern ist Smava die einzige Plattform für Privatkredite gewesen dessen Systematik anstandslos durchgegangen ist. Auch im Fernsehen kamen bisher nur positive Berichte über Smava und seine Konstruktion.

 

Das Problem der gewerbsmäßigen Kreditvermittlung existiert aufgrund der Konstruktion bei Smava, laut eigenen Angaben nicht.

Die letztliche Abwicklung läuft über eine Bank, welche den Kredit ausbezahlt und die Raten einzieht.

Daher benötigt der Anleger nach Auffassung von Smava keine Genehmigung.

Den es kommt im Kern kein direktes Vertragsverhältnis zwischen dem einzelnem Kreditnehmer und dem konkreten Kreditgeber zustande.

 

Im Grunde ist es fast egal, wofür der Kreditnehmer nun das Geld braucht. Es wird sein Einkommen, sowie die Schufa geprüft und seine Kapiataldienstfähigkeit ebenfalls angegeben. Man hat also ähnliche Informationen, wie eine Kreditgebende Bank.

Das Ausfallrisiko beschränkt sich im wesentlichen auf die Zinsen. Die Abwicklung bis hin zum Verkauf an Inkassos bei Ausfällen übernimmt Smava.

Dem Kreditgeber entstehen keine Kosten. Der Kreditnehmer zahlt bei Inanspruchnahme des Kredits eine Gebühr von 1% der Kreditsumme.

 

Das System hat mich bisher überzeugt.

Einziger Nachteil der mir einfällt, ist das die Anzahl der Kreditnehmer noch zu gering ist. Dadurch könnte es noch zu statistischen Abweichungen der Ausfallraten kommen, die von den Erfahrungswerten der einzelnen Bonitätsklassen abweichen. In den meisten Bonitätsklassen ist diese Abweichung bei Smava bisher positiv. Das heist die Ausfälle sind geringer als die Statistik und der Renditeabschlag kalkuliert waren. Gerade in der höchsten Bonitätsklasse war sie aber auch vorübergehend schlechter. Den statistisch gibt es dort so gut wie nie Ausfälle, bei Smava gab es aber zumindest in dieser Klasse verzögerte Ratenzahlungen.

 

Der Zins den Kreditnehmer bieten ist inzwischen gegenüber den ersten Monaten, zumindest in der Tendenz, erheblich realistischer geworden und orientiert sich endlich eher am Dispozins und der eigenen Bonität.

Anfangs war das ein El Dorado für Kreditnehmer die lächerliche Zinsen boten. Inzwischen leigt der Durschnittszins für realisierte Kredite, z.B. bei der soliden Bonitätsklasse B über 8% was in Ordnung geht.

Gute Angebote von Kreditnehmern sind allerdings auch schnell vergriffen und werden von Kreditgebern zackig bedient.

 

Letztlich ist es ein für beide Seiten profitables Geschäft. Die Zinsspanne die Banken zwischen Soll- und Habenzins verdienen, insbesondere für Konsumentenkredite und Zwischenfinanzierungen wird bei dieser Plattform zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber aufgeteilt, so dass jeder einen Vorteil erzielt.

 

Der Kreditgeber muss seine Zinseinnahmen allerdings selber angeben, da kein automatischer Quellensteuerabzug erfolgt.

Share this post


Link to post

Posted

Mist grad jetzt ist die Seite langsam, also meine Interesse hats aufjedenfall geweckt, muss mir das mal genauer anschauen!

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Boersifant

Was man noch beachten sollte: smava nimmt nur 1% Vermittlungsgebühr von den Kreditnehmern als Provision. Angesichts der relativ geringen Anzahl an Projekten und den geringen Beträgen habe ich meine Zweifel, ob das Geschäft langfristig profitabel arbeiten kann.

 

https://www.smava.de/kreditprojekte/9638683-reperaturen so jemanden würde ich nicht mal zu 20% einen Kredit geben. :D

Share this post


Link to post

Posted · Edited by santander

Boersifant schrieb:
-

 

-

Share this post


Link to post

Posted

Wo gibt es eine Übersicht für die marktüblichen Zinssätze unter Berücksichtigung der Schufa-Bonität und der Kapitaldienstfähigkeit, an der man sich orientieren kann?

Share this post


Link to post

Posted

Wo gibt es eine Übersicht für die marktüblichen Zinssätze unter Berücksichtigung der Schufa-Bonität und der Kapitaldienstfähigkeit, an der man sich orientieren kann?

 

Du musst doch nur den Zinssatz entsprechend der Ausfallquote nach oben bereinigen... :)

Share this post


Link to post

Posted

Du musst doch nur den Zinssatz entsprechend der Ausfallquote nach oben bereinigen... :)

Auf welchen Zeitraum bezieht sich denn die Ausfallquote?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Elvis77

Also ich finde der Durchschnittszins, für bisher laufende Kreditverträge der auf der unter Geld anlegen/Marktplatzstatistiken angegeben ist, ist als Orientierung recht vernünftig.

 

Ich glaube einer der Smava-Gründer war Geschäftsführer bei ebay Deutschland.

Mit dem momentanen Volumen, kann ich mir auch nicht vorstellen, das Smava lebensfähig ist. Da muss noch ein bisschen was passieren. Mal sehen ob sie einen langen Atem mitgebracht haben. In vielen anderen Ländern brummen ähnliche Plattformen.

Wäre sonst schade um die schöne Idee.

Share this post


Link to post

Posted

Hab mir die Seite mal ein bisschen angesehen, scheint mir tatsächlich ziemlich interessant.

 

Ich kann nur leider nich nachvollziehen wie die "Erwarteten Risikoaufschläge" berechnet werden. Zum Beispiel die Bonitätsgruppe H (Schufa Rating) hat angeblich eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 15,02%. Also wär der Erwartungswert eines Kredits doch eigentlich einfach (1 + Zinssatz) * (1 - 0,1502). Der Renditerechner zieht jetzt einfach 7,02% vom gebotenen Zinssatz ab, nachvollziehen wo diese Zahl herkommt kann ich nicht.

 

Wer kann helfen?

Share this post


Link to post

Posted

Ich kann nur leider nich nachvollziehen wie die "Erwarteten Risikoaufschläge" berechnet werden. Zum Beispiel die Bonitätsgruppe H (Schufa Rating) hat angeblich eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 15,02%. Also wär der Erwartungswert eines Kredits doch eigentlich einfach (1 + Zinssatz) * (1 - 0,1502). Der Renditerechner zieht jetzt einfach 7,02% vom gebotenen Zinssatz ab, nachvollziehen wo diese Zahl herkommt kann ich nicht.

 

Wer kann helfen?

 

Smava fragen?

 

Ich denke, Deine Rechnung ist zu einfach:

- Der Kredit kann auch ausfallen, nachdem schon irgendwas zwischen 0 und 100% der Raten zurückgezahlt wurden.

- Wenn ein Kredit ausfällt, wird die Kreditsumme ohne Zinsen aus dem Pool bezahlt.

Share this post


Link to post

Posted

Hat von euch denn bisher schon jemand da Geld verliehen (oder auch geliehen) und kann etwas aus seinen bisherigen Erfahrungen berichten?

Ich bin bisher sehr positiv überrascht von der schnellen Abwicklung meines Eröffnungsantrages. 2 Tage nach Absenden hatte ich alle nötigen Unterlagen im Briefkasten und nochmal nen Tag später auch die Sachen von der biw Bank. Schneller kann man das ja aufgrund der Postlaufzeiten gar nicht abwickeln. ;)

Allerdings habe ich dennoch bisher nichts investiert, sondern das Marktgeschehen lediglich verfolgt.

Der Punkt mit den geringen Einnahmen von Smava ist auch eine Sache die mir zu denken gibt. Anscheinend haben sie bisher ca. 2.000.000 Euro Kredite vermittelt, also 20.000 Euro eingenommen. Das über den Zeitraum betrachtet, seit es Smava gibt ist zu wenig um sich bisher zu rentieren. Deswegen ist für mich auch die Frage der Zukunft von smava ein wichtiges Kriterium für die Anlage. Die Kredite laufen ja fast ausschließlich 3 Jahre lang. Seit neuestem sind auch Kredite über eine Laufzeit von 5 Jahren möglich. Das sind dann verglichen mit der bisher verstrichenen Zeit seit Gründung doch lange Zeiträume.

Share this post


Link to post

Posted

Hat von euch denn bisher schon jemand da Geld verliehen (oder auch geliehen) und kann etwas aus seinen bisherigen Erfahrungen berichten?

 

Hier ein Erfahrungsbericht, bei dem die negativen Aspekte überwogen.

Man kann durchaus Pech mit den Kreditnehmern haben.

Share this post


Link to post

Posted

Ich habe auch vor bei smava etwas zu investieren.

Muss ja nicht gleich so viel sein.

Man kann ja erstmal mit 250Euro rein gehen und schauen wie es abläuft.

Aber verstecken sich da noch Koten, oder ist das wirklich so kostenlos für Anleger wie auf der Seite beschrieben?!

Muss ich irgendwelche Gebühren an die Bank zahlen, wo mein Geld gelagert wird?! Oder andere kosten?!

Ich halte das Projekt an sich für sehr gut. ich kann mir sehr gut vorstellen das viele kleine Firmen keine Kredite bei der Bank bekommen.

Und manchmal brauchen ja Privatpersonen wirklich nur kleine Kredite, aber bei manchen Banken bekommt man ja erst ab 5000Euro einen Kredit, etc.

Also stell ich hier auch mal die Frage. Hat schon jemand mit Smava Erfahrungen gemacht?!

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Imhoteph

1. Aber verstecken sich da noch Koten, oder ist das wirklich so kostenlos für Anleger wie auf der Seite beschrieben?!

2. Muss ich irgendwelche Gebühren an die Bank zahlen, wo mein Geld gelagert wird?! Oder andere kosten?!

3. Also stell ich hier auch mal die Frage. Hat schon jemand mit Smava Erfahrungen gemacht?!

 

1. nein, keine Kosten; für Anleger komplett kostenlos.

2. keine Gebühren für Anleger.

3. ich finanziere bisher zwei Projekte. Bisher nichts negatives festzustellen (seit 20.06.08 bzw. 07.07.08) Ich bin in Bonitätsklassen B und C investiert.

Durchschnittliche Rendite aktuell 8,3% statt der erwarteten 8,4%

 

Achte auf die Bonität und den KDF Indikator der Leute bei denen du investieren möchtest. Verteile am besten auf mehrere Bonitätsklassen.

Share this post


Link to post

Posted

laut Statistik:

 

alle Kredite 1297

laufende 1211

Verzug 115

Ausfall 66

 

ich weiß nich genau, wie lange es die Seite schon gibt, ABER...

alle - laufende - ausfall = ok

 

macht 20 Kredite ok bei 66 Ausfällen

 

ok, wenn bald der erste reibungslose Schwung kommt zieht das die Statistik schon schön ins schöne, aber trotzdem :huh:

oder überseh ich was ?

Share this post


Link to post

Posted

1. nein, keine Kosten; für Anleger komplett kostenlos.

2. keine Gebühren für Anleger.

3. ich finanziere bisher zwei Projekte. Bisher nichts negatives festzustellen (seit 20.06.08 bzw. 07.07.08) Ich bin in Bonitätsklassen B und C investiert.

Durchschnittliche Rendite aktuell 8,3% statt der erwarteten 8,4%

 

Achte auf die Bonität und den KDF Indikator der Leute bei denen du investieren möchtest. Verteile am besten auf mehrere Bonitätsklassen.

 

FALSCH:

Das war einmal...

Die Gebührenstruktur wurde geändert:

 

Bearbeitungsgebühr für Anleger

 

Für smava Anleger wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 4 EUR pro Kauf einer Kreditforderung fällig.

 

Bei 250 Euro Einsatz sind das gleich 1,6% MINUS!

http://www.smava.de/Startseite+946+Alle-Ge...207F79D5.smava1

Share this post


Link to post

Posted

FALSCH:

Das war einmal...

Die Gebührenstruktur wurde geändert:

 

Bearbeitungsgebühr für Anleger

 

Für smava Anleger wird eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 4 EUR pro Kauf einer Kreditforderung fällig.

 

Bei 250 Euro Einsatz sind das gleich 1,6% MINUS!

http://www.smava.de/Startseite+946+Alle-Ge...207F79D5.smava1

Hmm, recht hast du.

Ist schon ne ganze Menge. Da müssten die auch Prozentual zugreifen, und nicht pauschal. Naja, und gleich mit richtig viel geld will ich auch nicht rein gehen.

Naja,abwarten.

Mal sehen was wird. Mich zwingt ja keine zu einen Abschluss :D

Share this post


Link to post

Posted

FALSCH:

Das war einmal...

Die Gebührenstruktur wurde geändert:

Bearbeitungsgebühr für Anleger

 

Sorry, habe nicht nachgeschaut, ob die was geändert haben. Bei meinen Anlagen war keine Gebühr fällig.

Aber 4 Euro sind jetzt auch nicht die Welt.

 

@Frank85: Kredite fallen ja nur während der Laufzeit aus oder kommen in Verzug. Die Laufzeit der Kredite ist mind. 3 Jahre. Also dauert es noch etwas bis die meisten fertig sind. Ich glaube, dass es Smava seit Ende 2006, Anfang 2007 gibt. Daher wundert es mich, dass schon 20 erfolgreich abgeschlossen sind. Aber vielleicht konnte man Anfangs auch kürzere Kreditlaufzeiten wählen. Möglicherweise kann man auch problemlos seinen Schuld auf einen Schlag tilgen. Ich bin da nicht mehr sicher. Aber die ersten regulär beendeten Kredite kommen meiner Meinung nach erst noch.

Share this post


Link to post

Posted

Hm.

Interessant.

 

Hier will jemand in Aktien investieren.

(Rentner, 64 Jahre alt, Zinssatz 4% :lol: )

 

Aber der Grund warum manche Leute Geld wollen ist doch völlig absurt.

Wohnmobil, neue Küche (obwohl die alte noch i.O. ist), Gartenverschönerung, neuer Fernseher...

 

Das sind alles Sachen wofür man niemals einen Kredit aufnehmen sollte.

 

Wie läuft das bei euch? schon Ausfälle?

Share this post


Link to post

Posted

Glaubst du auch nur 5% der Kreditbeschreibungen ? Ich nicht.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now