Jump to content
Orwell

Geld verleihen über Internetplattform Smava.de

Recommended Posts

Imhoteph
Posted

Meine beiden Kreditprojekte sind nun beendet.

Eines wurde ca. 1,5 Jahre zu früh komplett getilgt (sonderzahlung), dadurch entgeht einem halt die Rendite für den Rest der Zeit, dafür aber auch kein Risiko mehr..

Das zweite Projekt wurde erst letzten Monat komplett zurückgezahlt (etwa 2-3 Monate zu früh in einer Sonderzahlung). Dies hatte ich nicht erwartet, da dieser zweite Kreditnehmer dieses und letztes Jahr jede zweite Rate zu spät bezahlt hat. Da gab es dann Poolausgleichszahlungen, die dann wieder mit der Spätzahlung verrechnet wurden. Etwas unübersichtlich dargestellt. Aber im großen und ganzen bin ich zufrieden.

Ich hatte keinen Ausfall, wenn auch die Rendite durch die Sondertilgungen etwas geringer ausgefallen ist, als gedacht. Ich werde da wieder anlegen und dann auch mehr, sobald geklärt ist, wann ich die geplante "große" Anschaffung tätigen werde / kann. Denn dann brauche ich das Geld und es wäre unsinn es vor der Klärung des Zeitpunkts für mehrere Jahre fest anzulegen.

Share this post


Link to post
Maikel
Posted · Edited by Maikel

Im aktuellen Cortal Consors Magazin habe ich gerade einen Bericht zu smava gelesen.

 

Sehe ich das richtig, daß smava insgesamt etwa 4% der Kreditsumme an Gebühren nimmt (2,5-3% vom Nehmer, plus 1,35% vom Geber), ohne dafür irgendwie das Risiko des Zahlungsausfalls abzudecken?

 

Dieses Risiko soll von einem Anleger-Pool übernommen werden. Allerdings habe ich auf smava.de keine Info dazu gefunden, ob die Teilnahme am Pool noch extra kostet.

Oder bekommt man als Kreditgeber ggf. plötzlich eine E-Mail: "In deinem Pool sind 3 Kredite abgesoffen, wir ziehen dir 3 % von der gegebenen Kreditsumme ab."?

 

 

Nachtrag: Mir ist gerade klar geworden, daß die etwa 4% Gebühren sich ja auf die Gesamtlaufzeit beziehen, also durchschnittlich nur etwa 1% pro Jahr ausmachen. Damit erscheinen sie mir schon eher angemessen.

 

Gruß, Michael

Share this post


Link to post
DerEineWelche
Posted

Gab es nicht auch eine Plattform dieser Art die über eine "Versicherung" im weiteren Sinne zumindest das investierte Geld abgesichert hat? Dachte mal was entsprechendes gelesen zu haben.

Evtl. war damit aber auch der Sammelpool von Smava gemeint?!

 

Was mir bei Smava auch aufgefallen ist: Zum einen die praktisch nicht vorhandenen Erläuterungen der Projekte, und trotzdem waren fast alle bereits voll finanziert. Ist das vielleicht ein Sympthom der aktuellen Krise? Hauptsache das Geld weg von der Bank ^^

Ich würde zumindest nicht unbedingt bei jemandem Geld investieren der zu Faul war ein kurzes Textfeld auszufüllen. Oder sieht man als Gast nicht alles?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted · Edited by Ramstein

IMHO habe "Investoren" bei Smava etc. entweder ein Gutmenschen-Gen oder eine schwere Störung.

 

Für Finanzanlagen wird Sicherheit und Transparenz bis zum Exzess gefordert. Jeder kleine Haken dient als Anlass, um im Verlustfall das Geld lautstark und durch alle Instanzen zurück zu fordern. Die VZBV zieht wieder und wieder publikumswirksam durch den Mediendschungel um reale oder vermeintliche Missstände anzuprangern (und am eigenen Image zu arbeiten, um sich die Fördertöpfe zu erhalten).

 

Und bei Smava wird die Kohle im Nebel versenkt und man hofft auf Zinsen und Rückzahlung. Wer anderen "helfen" will, mag das tun. Aber eine vernünftige Investition ist das nicht, sondern ein Stochern um Dunklen. Zu jedem Smava- Deal gibt es eine viel transparentere Anlage am offiziellen Kapitalmarkt.

 

PS: Man könnte Smava auch als Sub-Prime-Loans, verpackt in Bündeln, bezeichnen.

Share this post


Link to post
mcxreflex
Posted

IMHO habe "Investoren" bei Smava etc. entweder ein Gutmenschen-Gen oder eine schwere Störung.

 

Seh ich ähnlich.

 

Wie hoch ist eigentlich die effektive Rendite? Hätte keine Lust Geld zu lausigen Zinssätzen zu verleihen, die aufgrund ihrer schlechten Bonität bei Banken zu viel zahlen.

Share this post


Link to post
MysticX
Posted

IMHO habe "Investoren" bei Smava etc. entweder ein Gutmenschen-Gen oder eine schwere Störung.

 

Seh ich ähnlich.

 

Wie hoch ist eigentlich die effektive Rendite? Hätte keine Lust Geld zu lausigen Zinssätzen zu verleihen, die aufgrund ihrer schlechten Bonität bei Banken zu viel zahlen.

 

Ich bin selbst aktiv bei Smava und habe einen kleinen 4-stelligen Betrag in eine Vielzahl von Projekten investiert. (jeweils eine Tranche zu 250 pro Projekt). Man muss wirklich differenzieren und sich intensiv mit der Materie beschäftigen. Das Problem ist, dass viele bei Smava dies nicht tun. Da wird dann in ein Projekt investiert weil 7% Zinsen da stehen ohne dass differenziert wird dass der selbe Pool gerade 9% Risikoausgleich verlangt und somit von beginn an eine Rendite von -2% da stehen. Smava unterbindet leider solche Fälle nicht. Auf der anderen Seite kann man mit Kalkül und etwas Glück beim Zuschlag (durch Bietassistenten und Profi-Smava-Anleger sind Projekte mit guter und sehr guter Verzinsung meist binnen 2-3 Minuten gefüllt) eine gute Rendite generieren. Ausserhalb von Smava gibt es Seiten die die gebotenen Kredite nach allen Regeln der Kunst automatisch analysieren und auch noch Finessen wie Sterbetafeln etc. in die Renditeerwartung aufnehmen.

 

Smava gebe ich den absoluten Vorzug gegenüber Auxmoney, denn bei Smava habe ich im Kreditausfall-Szenario noch den Pool der mich auffängt und wenn ein Kredit spät in seiner Laufzeit ausfällt kann ich trotzdem mit einer guten positiven Rendite rauskommen. Bei Auxmoney ist im zweifelsfall das Geld einfach Weg. Man sollte in jedem Fall darauf achten in was man investiert: einem 79-jährigen mit Schufa H und KDF 4 der unter dem Kommentar "brauche Geld" einen 20.000 Kredit aufnimmt ... drückt man selbiges eben nicht in die Hand, auch wenn der Zins verlockend aussieht.

 

Eine Top-Seite für eine Ausführlichere Risiko-Rendite-Kalkulation findet ihr hier: http://www.beobach.de/smava_kredite.html

Share this post


Link to post
Morbo
Posted

ist hier noch jemand aktiv? Der Faden existiert ja schon eine ganze Weile.

 

Smava gibt zur A Bonitaet eine Ausfallrate von 2.06% an (wobei hier nur Kredite die schon laenger als 2 Montate und 20 Tage laufen eingerechnet werden, (wieso weis der Geier?)). Kann das jemand durch persoenlicher Erfahrung bestaetigen?

 

Die Ausfallrate von G ist mit 12.8% spannenderweise hoeher als die von H mit 12.5%. Von F auf G verdoppelt sie sich fast (6.24% => 12.85%). Mir ist erschliesst sich nicht wieso irgendwer in dem Bereich Kredite vergibt? Bzw. wieso die irgendwer die ueberhaupt aufnimmt. Dadurch wird ja alles was man damit kauft um 12 - 14% teurer und das obwohl man Aufgrund der niedrigen Bonitaet eigentlich gar kein Geld hat. Naja.

 

Eine andere Frage: gibt es eine Art "re-rating"? Damit meine ich folgendes: es wird zb. ein A Kredit ueber 60 Monate vergeben. 12 Monate spaeter nimmt der Kreditnehmer weitere Kredite auf, runiniert dadurch seinen A Score und rutscht im Extremfall auf H ab. Ist der A Kredit dann immernoch offiziell A oder wird das korrigiert?

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Morbo, wie ich dir ja schon sagte, ich mach nix mehr aktiv dort, ein re Rating gibt es aber meinem wissen nicht.

Wichtig sind die einzelnen Pools und wies da aktuell drin aussieht.

Das Smava Forum ist gut und ich glaube da wird dir schneller und besser geholfen.

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted

Gibt es eigentlich Foren zur Kontaktaufnahme mit Privaten Geldgebern / Geldnehmern?

 

Also so ähnlich wie beim Wulffkredit, von Privat an Privat ohne Provisionen usw.?

 

Wo ich wirklich alles selbst mache, von Kreditvertrag bis hin zur Eintreibung per Gerichtsvollzieher?

Share this post


Link to post
Morbo
Posted

Gibt es eigentlich Foren zur Kontaktaufnahme mit Privaten Geldgebern / Geldnehmern?

 

Also so ähnlich wie beim Wulffkredit, von Privat an Privat ohne Provisionen usw.?

 

Wo ich wirklich alles selbst mache, von Kreditvertrag bis hin zur Eintreibung per Gerichtsvollzieher?

 

sowas ist mir noch nicht untergekommen. Warum wuerde man das tun wollen? Hoert sich nach viel Stress an.

 

 

@fireball danke fuer den Hinweis auf das Smava Forum.

 

 

mir scheinen P2P Kredit Platformen ne sinnvolle Diversifizierung zu sein. Denn man haengt nicht mittelbar an Banken. Liquider als Festgeld ist es auch und wenn man unbedingt will, kann man sich Renditekicks suchen (wobei mich die "hochprozentigen" eher abschrecken).

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted

 

sowas ist mir noch nicht untergekommen. Warum wuerde man das tun wollen? Hoert sich nach viel Stress an.

 

 

Renditeoptimierung? Bei den P2P hängen ja auch Banken und andere Dienstleister dazwischen, die was vom Kuchen ab haben wollen.

Natürlich Stress und Risiko... aber war nur informativ gefragt :)

Share this post


Link to post
xolgo
Posted

Smava gibt zur A Bonitaet eine Ausfallrate von 2.06% an (wobei hier nur Kredite die schon laenger als 2 Montate und 20 Tage laufen eingerechnet werden, (wieso weis der Geier?)).

 

Schuss ins Blaue: Vorher kann ein Kredit per Definition nicht ausfallen, weil erst ein Zahlungsverzug von x Wochen einen Ausfall begründet.

Müsste sich aber recherchieren lassen.

Share this post


Link to post
ceekay74
Posted · Edited by vanity
(zitierter Beitrag wg. Werbung gelöscht)

Nun ich habe einen Testbericht gefunden zu Smava.de auf ichwerdekeinewerbungposten.de, die Seite meint es sei eine alternative für leute die Selbstständig sind oder mal eine negative schufa eintrag bekommen haben, hier ist der ganze bericht

 

Hallo Gordon bzw. Uli90!

 

Die Anforderungen an die Bonität sind geringer als bei vielen Banken, einen negativen Schufa-Eintrag darf man allerdings nicht besitzen.

 

Wenn schon Leute über Deine Seite Kredite ohne Schufa abschließen sollen, dann zitiere Deinen eigenen "Testbericht" doch bitte wenigstens richtig...

Share this post


Link to post
asche
Posted · Edited by asche
Gibt es eigentlich Foren zur Kontaktaufnahme mit Privaten Geldgebern / Geldnehmern?

 

Also so ähnlich wie beim Wulffkredit, von Privat an Privat ohne Provisionen usw.?

 

Wo ich wirklich alles selbst mache, von Kreditvertrag bis hin zur Eintreibung per Gerichtsvollzieher?

Wäre eine schlechte Idee:

§ 54 KWG - Verbotene Geschäfte, Handeln ohne Erlaubnis

(1) Wer

1. Geschäfte betreibt, die nach § 3, auch in Verbindung mit § 53b Abs. 3 Satz 1 oder 2, verboten sind, oder

2. ohne Erlaubnis nach § 32 Abs. 1 Satz 1 Bankgeschäfte betreibt oder Finanzdienstleistungen erbringt,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.

 

Liquider als Festgeld ist es auch

@Morbo: Wo bitte gibt es denn einen Zweitmarkt für smava-Kredite??

Share this post


Link to post
Kalkwasser
Posted · Edited by Fleisch

Also ich kann nur aus Sicht eines Kreditnehmers sprechen. Hab dort mal einen Kredit aufgenommen. Zinsen waren in Ordnung. Mich hat nur gestört, dass vom Kreditantrag bis zur Auszahlung einige Wochen vergangen waren.

 

Einen ausführlichen Bericht über den Vergleich zwischen Smava und Auxmoney gibt es auf LINK WURDE DER GUTEN ORDNUNG HALBER ENTFERNT

Share this post


Link to post
Morbo
Posted
Liquider als Festgeld ist es auch

@Morbo: Wo bitte gibt es denn einen Zweitmarkt für smava-Kredite??

 

damit ist gemeint, dass die Kohle schoen regelmaessig (monatlich) zurueckfliesst.

 

 

Mittlerweile sond attraktive Kredite auf Smava seltene Ausnahmeerscheinungen (aus Anlegersicht).

Share this post


Link to post
DarkBasti
Posted

Ich versuche mal eine Herzdruckmassage beim Thread.

 

Diesen Monat wurde eine vollständige Zahlung vom Kreditnehmer getätigt.

 

Ich bin nun am überlegen, ob ich das nochmal mache. Mir gefällt die Idee mit dem Pool und die übersichtliche Transparenz der Kreditnehmer.

 

Was mir eben nicht gefällt, das es relativ wenige Projekte/Kreditnehmer zu Kreditgeber gibt. Dadurch gibt es selten gute Anlagemöglichkeiten.

Des Weiteren ist eine Monatliche Bearbeitungsgebühr fällig, deren Kosten nicht in die Renditeberechnung mit einbezogen wurde.

 

Rendite ist somit zur Zeit eher mäßig.

Share this post


Link to post
foolbar
Posted

Im Moment finde ich nur noch einen nicht vollständig finanzierten Kredit eines Selbstständigen bei dem noch 5000% zu 3% offen sind. Es scheint in der Tat wenig Projekte für Kreditgeber zu geben.

Wahrscheinlich führt die Seite wegen der niedrigen Leitzinsen im EUR Währungsraum (0.0%) nur noch ein Nischendasein.

Für einen Selbstständigen als Kreditnehmer einen Kredit für 3% zu bekommen ist wohl ein gutes Geschäft. Das wird bei einer Bank schwierig. Als Kreditgeber würde ich eine Aktie eines Dividendenstars wie z.B. AT&T oder RDS vorziehen. Erst bei Zinsen über 6% wäre ich als Kreditgeber interessiert.

Share this post


Link to post
DarkBasti
Posted · Edited by DarkBasti

Die Frage ist, ob es einfach für diese Idee die falsche Zeit ist. Ich bin eigentlich von dem Konzept fasziniert.

Share this post


Link to post
multivitamin
Posted
vor einer Stunde schrieb DarkBasti:

Die Frage ist, ob es einfach für diese Idee die falsche Zeit ist. Ich bin eigentlich von dem Konzept fasziniert.

Das Zeitfenster, in dem Smava & Co interessant waren, war sehr kurz. Ich hatte an drei Kreditprojekte Geld gegeben, als zu Zeiten des Hochs der Finanzkrise Banken mit Krediten mehr als wählerisch waren, und die über Smava erreichbaren Zinsen bei einem soliiden Schuldner auf einem Niveau waren, das nach Abzug der Abschläge an den Pool für Ausfälle noch interessant war. Ein Kredit wurde nach etwa einem Jahr auf einen Schlag zurück gezahlt, von den anderen beiden lief einer problemlos durch, beim anderen kam es oft zu Verzögerungen, weil Raten verspätet bezahlt wurden, aber nie so spät, dass es als Ausfall gegolten hätte. Im Endeffekt wurden beide Kredite komplett bedient. In weitere Projekte habe ich nicht investiert, es lohnte sich einfach nicht. Gut bewertete Schuldner waren Mangelware, und bei den schlechten war der gebotene Zins unter Berücksichtigung der Zahlung in den Pool maximal 1% über Tages- oder Festgeldniveau, und dafür tue ich mir das nicht an.

 

Für mich stellt sich ernsthaft die Frage, ob P2P-Kredite in normalen Zeiten überhaupt funktionieren, d.h. der Spread zwischen Kredit- und Guthabenzinsen groß genug ist, dass private Schuldner, Gläubiger und Risikopool dazwischen passen. Für mich erscheinen P2P-Kredite eher als anormaler Effekt in Zeiten, als Banken Privatleuten keine Kredite geben wollten.

Share this post


Link to post
edan
Posted · Edited by edan

Nachdem was ich so am Rande der P2P Szene mitbekomme, ist Smava schon lange kein Thema mehr. Hier ist ein aktuelles Ranking aus einem P2P Forum:

www.p2p-kredite.com

Am beliebtesten ist zurzeit Mintos, dann darf man aber nicht vor Krediten in Lettland, Estland, Litauen und Georgien zurückschrecken.

Bislang scheint das aber gut zu funktionieren, es werden Besicherungen angegeben und tlw. gibt es auch Rückkaufgarantien.

Für Mutige sind Renditen zwischen 10-15% drin.

 

Etwa ein Jahr alt ist ein Podcast von "der Finanzwesir rockt" über dieses Thema, was in gewohnter Weise differenziert betrachtet wird:

Der Finanzwesir rockt Thema P2P

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...