Jump to content
P2k1

ING (DiBa) - Die Bank für mich?

Recommended Posts

mattes77
Posted

Da bin ich ja froh, dass ich dieses Problem nicht habe. Ich benutze seit Jahren aus Sicherheits- und Datenschutzgründen

immer Photo Tan bzw. Chip Tan mit seperatem Generator bzw. Lesegerät (eben echte "Zwei-Faktor-Identifikation") .

Meine Bankdaten würde ich niemals der "smarten" Wanze Smartphone anvertrauen!!!!:myop:

Share this post


Link to post
Mick79
Posted

Es ist in der Tat unschön daß diese App die Zugangsdaten kennt.

Beim TAN-Generator sehe ich den Nachteil daß man nur einen pro Konto registrieren kann.

Was machst du wenn das Teil kaputt oder verloren geht? Für mich ein no-go wenn ich dann nicht handeln könnte.

Da habe ich doch lieber die App auf zwei Handys aktiviert.

Share this post


Link to post
Datentechnik
Posted

Ist AppTan mit Chiptan Leser als Backup möglich oder geht bei der ing nur Hü oder Hott?

Share this post


Link to post
dimido
Posted
Am 30.8.2022 um 11:00 von Gurki:

Einigen wir uns einfach darauf, dass man in irgendeiner Form besser informiert werden hätte müssen, damit man entsprechende Vorkehrungen hätte treffen können. So steht der Kunde halt dumm da...
Vor allem wenn man sich eben nicht immer täglich in sein Bankaccount einloggt. 

Ich (nur Depot und TG) habe die Umstellung auch grade frisch hinter mir. Habe bisher nur iTAN benutzt (und keine App).
Ich habe meine Nachricht am 15.08. bekommen, daß meine Umstellung zum 28.08. erfolgt.
Also 13 Tage finde ich schon sehr knapp...

Man hat also nur 13 Tage Zeit sich entweder den photoTAN Generator zu besorgen (der ja auch ab und zu mal nicht verfügbar war) oder schnell mal ein neues Mobil-Gerät zu besorgen weil das eigene (aus welchen Gründen auch immer) zu alt ist.

Mich betrifft es zwar nicht weil ich ohnehin die APP anstatt Generator nutzen woillte, wenn ich mal zwangsweise umgestellt werde, und meine Mobil-Geräte sind auch immer aktuell genug. Ich kann aber den Ärger anderer durchaus verstehen.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 1 Stunde von dimido:

Ich habe meine Nachricht am 15.08. bekommen, daß meine Umstellung zum 28.08. erfolgt.

ja, bei mir ist es jetzt auch reingeflattert am 29.08.

Ich hatte gehofft, sie hätten mich vergessen und alles geht mit iTAN so weiter ;)

Share this post


Link to post
Acxiss
Posted

Hallo,

 

ich bespare momentan bei Scalable den A2PKXG. Der Sparplan soll uns mal in +35 Jahren bei der Rente helfen. Diesen möchte ich nun in ein Depot umziehen das dann meiner Frau und mir zusammen gehört.  
 

Wenn ich jetzt schon bei der ING mit einem Sparplan auf den ETF anfange und den Umzug von Scalable beauftrage, wird das dann bei Übertrag zu einer Position oder hab ich dann zwei Positionen vom gleichen Fond (wenn das überhaupt möglich ist)?

 

Grüße

Share this post


Link to post
o0Pascal0o
Posted · Edited by o0Pascal0o
Am 30.8.2022 um 08:33 von Gurki:

Ich bin jetzt komplett "abgeschnitten". Es sei denn, ich kaufe mir ein neues Handy oder einen Photo-Tan-Generator für 32€.
Das nenne ich mal Kundenfreundlichkeit.

Der Kundenservice meinte, selbst mit Photo-Tan-Gerät benötigt man noch eine Handynummer. Weiß das Jemand, ob das stimmt?

 

"Ich (nur Depot und TG) habe die Umstellung auch grade frisch hinter mir. Habe bisher nur iTAN benutzt (und keine App)."

-> war das nicht schon seit 2019 illegal?

"Das iTAN-Verfahren gehört ab dem 14. September 2019 der Vergangenheit an. Denn ab diesem Datum tritt nach einer Übergangsphase die zweite Europäische Zahlungsdiensterichtlinie in Kraft,"

Quelle: https://www.chip.de/news/Online-Banking-aendert-sich-fuer-viele-iTANs-werden-abgeschafft_154610451.html

Share this post


Link to post
Noch_Neu_Hier
Posted
vor 56 Minuten von Acxiss:

Wenn ich jetzt schon bei der ING mit einem Sparplan auf den ETF anfange und den Umzug von Scalable beauftrage, wird das dann bei Übertrag zu einer Position oder hab ich dann zwei Positionen vom gleichen Fond (wenn das überhaupt möglich ist)?

Eine Position, so war es vor Jahren bei mir.

Share this post


Link to post
investorfonds
Posted
Am 30.8.2022 um 21:39 von Mick79:

Es ist in der Tat unschön daß diese App die Zugangsdaten kennt.

Beim TAN-Generator sehe ich den Nachteil daß man nur einen pro Konto registrieren kann.

Was machst du wenn das Teil kaputt oder verloren geht? Für mich ein no-go wenn ich dann nicht handeln könnte.

Da habe ich doch lieber die App auf zwei Handys aktiviert.

Für den Notfall könntest du mittels deines Telefonpassworts bei der ING Hotline anrufen, oder?

Share this post


Link to post
Mick79
Posted
vor 13 Minuten von investorfonds:

Für den Notfall könntest du mittels deines Telefonpassworts bei der ING Hotline anrufen, oder?

Vermutlich ja. Wenn man dann in der Warteschleife ist laufen die Kurse in die falsche Richtung.

Und dann zahlt man für die Order und wahrscheinlich auch eine Limit-Änderung 14,90 € zusätzlich.

Solchen unnötigen Stress mache ich mir nicht.

Da habe ich lieber jede Hardware die kritisch ist in doppelter Ausführung.

 

Share this post


Link to post
Acxiss
Posted
vor 1 Stunde von Noch_Neu_Hier:

Eine Position, so war es vor Jahren bei mir.

Danke ;)

Share this post


Link to post
dimido
Posted · Edited by dimido
vor 7 Stunden von o0Pascal0o:

Der Kundenservice meinte, selbst mit Photo-Tan-Gerät benötigt man noch eine Handynummer. Weiß das Jemand, ob das stimmt?

Ja. Da reicht aber ein normales Handy, meinetwegen auch ein Nokia 6310 ... lol.

Denn über diese Handynummer läuft dann der Password-Reset-Mechanismus, falls Du Deine Zugangsdaten mal vergessen haben solltest. Fürs tägliche Geschäft brauchst Du es also nicht.

 

vor 7 Stunden von o0Pascal0o:

"Ich (nur Depot und TG) habe die Umstellung auch grade frisch hinter mir. Habe bisher nur iTAN benutzt (und keine App)."

-> war das nicht schon seit 2019 illegal?

Nein das war nicht illegal. Daher schrieb ich ja auch dazu "Ich (nur Depot und TG)", denn das was Du zitierst ist die PSD2 und die bezieht sich nur auf Zahlungsverkehrskonten. Da ich kein Giro bei der ING habe und hatte, war iTAN immer noch ok.

Share this post


Link to post
aragon7
Posted

Guten Morgen,

 

Frage an die Nutzer von Photo-Tan-Generator:

 

1. Ist während der Umstellung sichergestellt, dass man jederzeit handeln kann ?

2. Spricht etwas dagegen, den Generator schon vor dem Beginn des Verfahrens (die ING gibt hier einen ganz bestimmten Tag an)

    zu bestellen oder gerät dadurch möglicherweise der geplante Ablauf seitens der ING "durcheinander" ? 

 

Danke.

Share this post


Link to post
Beobachter2
Posted · Edited by Beobachter2
vor 2 Stunden von aragon7:

Frage an die Nutzer von Photo-Tan-Generator:

 

1. Ist während der Umstellung sichergestellt, dass man jederzeit handeln kann ?

2. Spricht etwas dagegen, den Generator schon vor dem Beginn des Verfahrens (die ING gibt hier einen ganz bestimmten Tag an)

    zu bestellen oder gerät dadurch möglicherweise der geplante Ablauf seitens der ING "durcheinander" ? 

1. Bis jetzt habe ich noch kein Anschreiben von der ING wegen der Umstellung bekommen. Ich habe trotzdem schon von iTAN auf PhotoTAN in der TAN-Verwaltung umgestellt. Das dauerte bei mir ungefähr 5 Minuten.
2. Wie oben geschrieben, habe ich schon vor dem "offiziellen" Anschreiben auf PhotoTAN umgestellt, weil zu dem Zeitpunkt der PhotoTAN-Generator noch kostenlos war. Die iTAN-Liste darf man aber bei "vorzeitiger" Umstellung noch nicht in den Müll werfen, weil die iTANs immer noch gebraucht werden, falls man keine PhotoTAN generieren kann.

Share this post


Link to post
dimido
Posted · Edited by dimido

Umstellen auf APP oder photo-TAN kann man natürlich jederzeit vorher (was ich auch ein paar Tage vorher gemacht hatte). Ab diesem Stichtag muss man halt.

Aber was an dem Stichtag halt noch passiert ist, daß man dann eine Mobilnummer angeben muss für den Bereich "Mobilnummer Sicherheitsprozesse".

Das konnte ich seltsamerweise vorher nicht machen, da dieser Bereich in meinen Settings vorher nicht zu sehen war. Erst ab dem Stichtag.

Da kam dann beim ersten Login der Zwang da eine Mobilnummer anzugeben und gut wars.

759168829_snap2022-09-04um10_14_00.png.87837c210ed6a5978b8d8eaf102f825b.png

Share this post


Link to post
aragon7
Posted

@Beobachter2,

@dimido

 

Danke euch beiden ....... werde die Umstellung vorziehen.

 

Share this post


Link to post
Chris611
Posted · Edited by Chris611

Hat jemand noch Probleme mit dem Login über den Browser oder liegt es nur an mir?

Bei mir kommt eine Fehlermeldung noch bevor ich meine Zugangsdaten eingeben kann.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 5 Minuten von Chris611:

Hat jemand noch Probleme mit dem Login über den Browser oder liegt es nur an mir?

Bei mir kommt eine Fehlermeldung noch bevor ich meine Zugangsdaten eingeben kann.

Tut bei mir.

Share this post


Link to post
Oli83
Posted
vor 2 Minuten von CorMaguire:

Tut bei mir.

Bei mir auch - vor 5 Minuten erst versucht. 

Share this post


Link to post
g77
Posted

Das Konto / Depot meiner Tochter (6J) ist nun erwartungsgemäss ebenfalls von der Umstellung betroffen. Sie hat natürlich noch kein Handy, so dass ich meine Rufnummer hinterlegen werde. Hat jemand Erfahrung damit? Lässt sich die App über eine Sim für mehrere Konten problemlos nutzen? 

Share this post


Link to post
Chris611
Posted
vor 12 Stunden von g77:

Das Konto / Depot meiner Tochter (6J) ist nun erwartungsgemäss ebenfalls von der Umstellung betroffen. Sie hat natürlich noch kein Handy, so dass ich meine Rufnummer hinterlegen werde. Hat jemand Erfahrung damit? Lässt sich die App über eine Sim für mehrere Konten problemlos nutzen? 

Ich weiß es leider nicht. Denke jedoch nicht, dass das mit der einen SIM ein Problem ist.

 

Online-Zugang funktioniert über den Browser übrigens wieder problemlos.

Share this post


Link to post
dimido
Posted · Edited by dimido
vor 16 Stunden von g77:

Das Konto / Depot meiner Tochter (6J) ist nun erwartungsgemäss ebenfalls von der Umstellung betroffen. Sie hat natürlich noch kein Handy, so dass ich meine Rufnummer hinterlegen werde. Hat jemand Erfahrung damit? Lässt sich die App über eine Sim für mehrere Konten problemlos nutzen? 

Für die App an sich ist keine SIM nötig. Ich habe die App zum Beispiel als "Backup" zu meinem Smartphone auch auf meinem iPad (ist ein Wifi-only-iPad, ohne SIM) installiert und eingereichtet.
So bin ich immer noch "handlungsfähig" übers iPad sollte ich mal mein Smartphone außer Haus verlieren.
Oder falls bei einem Wohnungs-Einbruch mein iPad geklaut wird, habe ich dann immer noch mein Smartphone (immer am Mann...).
Diese "Doppel-Strategie" erspart mir im Falle des Falles den "Reset" über den Mechanismus mit der "Mobilnummer für Sicherheitsprozesse".

 

Und für die "Mobilnummer für Sicherheitsprozesse" brauchst Du aber in der Tat irgeneine Mobil-Nummer, das muss aber nicht zwingenderweise die sein, auf der die App läuft!

Und gemäß diesem ING-Video sollte es möglich sein, den Zugang Deine Tochter auch über Deine App Deines Smartphones einzutragen und zu steuern, siehe -> video

 

Share this post


Link to post
de.Miner
Posted
vor 34 Minuten von dimido:

Für die App an sich ist keine SIM nötig. Ich habe die App zum Beispiel als "Backup" zu meinem Smartphone auch auf meinem iPad (ist ein Wifi-only-iPad, ohne SIM) installiert und eingereichtet.
So bin ich immer noch "handlungsfähig" übers iPad sollte ich mal mein Smartphone außer Haus verlieren.
Oder falls bei einem Wohnungs-Einbruch mein iPad geklaut wird, habe ich dann immer noch mein Smartphone (immer am Mann...).
Diese "Doppel-Strategie" erspart mir im Falle des Falles den "Reset" über den Mechanismus mit der "Mobilnummer für Sicherheitsprozesse".

 

Und für die "Mobilnummer für Sicherheitsprozesse" brauchst Du aber in der Tat irgeneine Mobil-Nummer, das muss aber nicht zwingenderweise die sein, auf der die App läuft!

Und gemäß diesem ING-Video sollte es möglich sein, den Zugang Deine Tochter auch über Deine App Deines Smartphones einzutragen und zu steuern, siehe -> video

 

Ich verwalte 3 Konten mit einem Handy und es geht problemlos. 

Share this post


Link to post
de.Miner
Posted

Hat jemand vielleicht eine Meinung, wie soll man es mit der Nummer machen?

Ich überlege mir eine neue SIM zu organisieren. Die Frage ist, ob die Anbieter auch sicher sind, ich kenne keinen mit 2 Fache Authentifizierung.

Share this post


Link to post
dimido
Posted

Ich verstehe den Hintergrund Deiner Frage nicht ganz: Welches Problem meinst Du mit einer neuen SIM lösen zu können?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...