Jump to content
Teletrabbi

Branchenvergleich Solaraktien

Recommended Posts

Schildkröte
Posted
Zitat

Meyer Burger geht unter der Last der Leerverkäufe in die Knie. Seit Jahresbeginn hat der Anteilschein drei Viertel seines Werts verloren. Änderungen in der Subventionspolitik in China setzen dem Solarmaschinenbauer unter der Führung von Hans Brändle zu. Im ersten Halbjahr vermeldeten die Thuner einen Rückgang der Bestellungen von 55 Prozent.

Quelle: Bilanz

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Hier mal die aktuellen Zahlen um wieviel die Preise seit der Ankündigung der Ausbaukürzung in China zurückgegangen sind:

 

- 1st Grade Polysilizium: > 30%

- Wafer: > 30%

- Zellen: fast 40%

- Polykistaline PV-Module > 30%

 

Das sind die internationalen Preise. Auf dem chin. Markt ist es wohl teilweise noch dramatischer, da habe ich aber keine hinreichende Datenbasis.

Ist schon klar, warum man sich da mit dem Kauf neuer Maschinen zurückhält.

Persönlich würde ich davon ausgehen, dass man mittelfristig eine GW an Maschinen-Kapazität preiswert aus Insolvenzen bekommen kann.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

das junge Hamburger Energieunternehmen Enyway ... bietet ab sofort jedem Bürger an, sich ab 39 Euro am Bau einer Solaranlage zu beteiligen. Dafür bekommt er einen fest zuzuordnenden Teil an einer größeren Solaranlage. Die erste Anlage mit einer Fläche von 9000 Quadratmetern und einer Leistung von 1,5 Megawatt soll schon bald gebaut werden. Das würde reichen, um pro Jahr 1,5 Millionen Kilowattstunden Strom zu produzieren – und damit rechnerisch den Bedarf von mehr als 500 Haushalten zu decken. Enyway hat sich eine entsprechende Fläche bei der Stadt Hecklingen in Sachsen-Anhalt gesichert – inklusive Baugenehmigungen und Netzanschluss. Die Bürger können aber auch größer einsteigen ... Enyway-Gesellschafter Heiko von Tschischwitz ... 1999 gründete ... den ersten Ökostromanbieter Deutschlands: Lichtblick. ... und hat heute fast 700.000 Kunden. ... Enyway ist ein Onlinemarktplatz, der Betreiber von Windrädern oder Solardächern direkt mit Verbrauchern zusammenbringt. ... Dank Blockchain-Technologie soll die Fläche fälschungssicher zuzuordnen sein. ... Gleichzeitig soll sich die Solaranlage ... eigenständig finanzieren – und ohne EEG-Vergütung auskommen.

Hier der vollständige Artikel aus dem Handelsblatt.

 

Auf der Hompepage wird auf ein kürzliches Crowdfundingprojekt verwiesen, welches bis zu 6% p. a. abwerfen soll. Derzeit kann man für zwischen 250€ und 10.000€ Anteile sowohl am Solarpark Tangerland (Tangerhütte, Sachsen-Anhalt) als auch am Bürgerwindpark Uetze 2 (Raum Hannover) zeichnen. Bei einer Laufzeit von jeweils 10 bzw. 8 Jahren wird eine Rendite von 3,5% p. a. in Aussicht gestellt. Angesichts der Verzinsung und vor allem der Laufzeit finde ich das unter Chance/Risiko-Aspekten nicht besonders attraktiv (Illiquidität beachten - auch in der Eurozone dürften die Zinsen wieder steigen, nachdem sie es in den USA bereits tun). Wenn man jedoch den guten Zweck in den Vordergrund stellt, sieht die Sache wohl anders aus.

... 

Der Maschinenbauer Singulus aus Kahl konzentriert sich nach einer harten Restrukturierung weitgehend auf seine Rolle als Solar-Zulieferer. Nun meldet der Mittelständler zwei [chinesische] Großaufträge. Seine Aktie haussiert.

Hier der vollständige FAZ-Artikel

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Der deutsche Vermögensverwalter mag ebenfalls die Firma Lem, deren Spannungsumwandler in jeder Solaranlage zu finden seien.

Quelle: NZZ

 

Zitat

LEM Holding S.A. produziert und vertreibt Strom- und Spannungswandler für innovative und hochwertige Lösungen zur Messung elektrischer Parameter. Die Geschäftssegmente des Unternehmens sind in Industrie und Automotive gegliedert. Die Produkte von LEM werden z.B. in der Industrie zur isolierten Messung von Strom und Spannung mit sofortiger Lieferung der jeweiligen Daten, der Automobilzulieferindustrie für die Strommessung zur Batterie-Kontrolle in automobilen Anwendungen und der Bahntechnik als Hauptstromrichter für Stadtverkehrssysteme, zur Überwachung von Weichen und Signalen und Energiemessung eingesetzt. Im Weiteren bietet der Konzern Lösungen für Energiemanagement, Prozessautomatisierung und -überwachung sowie Wi-LEM, einem drahtlosen Zwischenzähler zur Messung des Energieverbrauchs an. Die Unternehmensgruppe unterhält Produktionsstätten in Genf (Schweiz), Japan, Bulgarien und China und ein spezialisiertes F& E Center in Lyon (Frankreich) sowie regionale Niederlassungen und Servicestellen weltweit.

Quelle: finanzen.net

 

Zitat

SMA Solar hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr gekappt. Der Geschäftsrückgang habe sich im November entgegen den Erwartungen fortgesetzt, teilte das Unternehmen am Freitag in Niestetal mit. Die Restrukturierungsmaßnahmen würden nun verstärkt. Dem Unternehmen machten in diesem Jahr ein Preisdruck im Geschäft mit Solaranlagen sowie ein Markteinbruch in China zu schaffen. Die im S-Dax notierte Aktie brach zeitweise um fast 20 Prozent ein.

Hier der vollständige FAZ-Artikel.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Ich packe es mal hier rein, weil wo der meiste (privat) gespeicherte Strom PV-Strom ist: Shell kauft sonnen, den deutschen Akkuhersteller.

Keine Ahnung was ich davon halten soll. Shell ist auch schon mal gradios im PV-Markt gescheitert.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
vor 16 Stunden schrieb Holgerli:

Keine Ahnung was ich davon halten soll. Shell ist auch schon mal gradios im PV-Markt gescheitert.

 

BP zog sich 2011 ebenfalls aus diesem Segment zurück, obwohl man seit den 70ern sogar zu den Branchenpionieren gehörte.

 

2017 machte BP jedoch einen Salto Mortale.

 

Zitat

Shell hatte tatsächlich bereits 2018 einen zweistelligen Millionenbetrag in Sonnen investiert und baut mit seiner Tochter Shell New Energy das Engagement im erneuerbare Energien-Bereich aus. „Sonnen ist einer der führenden Anbieter auf dem Heimspeichermarkt. Durch die Übernahme können wir für unsere Kunden eine größere Auswahl an verlässlicher und sauberer Energie bieten“, sagte Shell New Energy-Chef Mark Gainsborough.

 

Seit 2016 investiert Shell mit New Energy gezielt in alternative Kraftstoffe und grüne Energien. Pro Jahr will der Ölkonzern so ein bis zwei Milliarden Dollar in Ökounternehmen stecken. Dass Sonnen zum Verkauf stand, war nicht öffentlich bekannt und gab auch keine Verkaufsauktion. Zum Verkaufspreis wollten sich weder Shell noch Sonnen äußern.

 

Hier der vollständige Artikel aus dem Handelsblatt. RDS hat so einen Fuß in der Tür und jährlich 1 bis 2 Mrd. $ sind für den Energiekonzern "Peanuts". Wenn sich die erneuerbaren durchsetzen, profitiert RDS von seinen Kapitalreserven und Skaleneffekten. Zumindest scheint man keine Strategie wie RWE und e.on beim festhalten an der Kernenergie zu fahren, was ihnen nach Mutti´s Kehrtwende im Zuge von Fukushima auf die Füße fiel.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Solargrade Polysilizium wurde Anfang August erstmals unter 8$/kg gehandelt. Der Preis soll aber wieder steigen.

Polysilicon prices to rebound in September ".. driven by strong demand in the Chinese market."

 

Xinte Energy profits in 1H 2019 to be significantly impacted by polysilicon price declines

Zitat

global polysilicon production capacity reached 598,000MT in 2018, which included a production capacity in China of 388,700MT. However, actual production in China was said to be approximately 259,000MT.

 

Wegen des US/China Konflikts musste REC die Produktion im US Werk stoppen.

REC Silicon expects zero granular polysilicon production through 2019

 

Look to the Solar Industry for Answers About the Trade War’s Impact

 

Korean Polysilicon Makers at Crossroads as Polysilicon Prices Fall below US$8

"The polysilicon break-even point (BEP) is US$13 to US$14 per kg"

 

Wacker’s results affected by low polysilicon prices

 

aus 20181101_PV InfoLInk 2019 forecast_en.pdf (Wacker versucht auf bessere Qualitäten auszuweichen)

Polysilicon Capacity and Cost 18Q4.PNG

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Für beidseitig aktive Solarzellen gibt es eine Ausnahme

July 3, 2019 Bifacial Solar Modules Now Exempt from Section 201 Tariff

 

2018/04/what-are-bifacial-solar-modules

Zitat

“Bifacial modules are the future of the industry,” said Hongbin Fang, technical director of LONGi Solar. “It inherited all the advantages of mono PERC modules: high power density resulting in significant BOS savings, high energy yield with better low light performance and lower temperature coefficient. In addition, bifacial PERC modules also harvest energy from the rear side, demonstrating higher energy yield. We think bifacial PERC modules are the best approach to realize lower LCOE.”

 

NREL, Bifacial Module Market Opportunities, Manufacturing Costs, and Pricing Rationalizations Based Upon Energy Yield, 2018, pdf

International Technology Roadmap for Photovoltaic (ITRPV), 2018, pdf

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

ise.fraunhofer.de...aktuelle-fakten-zur-photovoltaik-in-deutschland.pdf  (2019/07/31)

Zitat

Die Ausschreibungsrunde der Bundesnetzagentur zum Gebotstermin 1. Februar 2018 hat den bisher niedrigsten mittleren Zuschlagswert von 4,33 ct/kWh ermittelt. 
Zum Vergleich: Die Ausschreibung für Strom aus onshore-Windkraft zum gleichen Gebotstermin hat einen Durchschnittspreis von 4,60 ct/kWh erbracht. International wurde PV-Strom an Standorten mit hoher Solarstrahlung bereits zu Tiefstpreisen von 1,75 (Brasilien) bis 2 $ct/kWh (USA) angeboten. 

Die energieintensiven Unternehmen sind die Gewinner der Energiewende. Die EEG Umlage wird nur auf 43% des Stromverbrauchs voll fällig.

Zitat

„Energieintensive Unternehmen, die größtenteils von der EEG-Umlage befreit sind bzw. nur einen ermäßigten Satz von 0,05 ct/kWh zahlen, profitieren vom Merit Order Effekt am stärksten. Bei ihnen überkompensiert die preissenkende Wirkung durch den Merit Order Effekt die Kosten für die EEG-Umlage bei weitem.“ 

 

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 54 Minuten von reko:

 

IMHO ist es deutlich ideologielastig, wenn argumentiert wird

 

Zitat

Der Kostenvergleich mit fossiler und nuklearer Stromerzeugung wird dadurch erschwert, dass externe Kosten durch Umwelt-, Klima- und Gesundheitsschäden bzw. Risiken als Folge von Schadstoffemissionen ( bei konventionellen Kraftwerken ) weitgehend außen vor bleiben

 

Zitat

Neben den reinen Erzeugungskosten für Strom aus EE geht es zunehmend um Kosten für

  • den Ausbau von Nord-Süd-Stromtrassen für Windstrom
  • den Abbau der Kernkraftwerke
  • den Rück- und Umbau des fossilen Kraftwerkparks für flexiblen Betrieb bei abnehmender Auslastung
  • den Aufbau netzdienlicher Speicher- und Wandlerkapazitäten (stationäre Batterien und E-Mobilität, Pumpspeicher, Wärmepumpen, Wärmespeicher, Power-To-X)

Diese Kosten werden nicht durch den PV-Ausbau verursacht, sie gehen – ebenso wie der PV-Ausbau selbst - auf das Konto der Energiewende. Verursacher der Kosten für die Energiewende ist die Gesamtheit der Energieverbraucher, für die eine nachhaltige Ener- gieversorgung geschaffen werden muss.

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Die ideologische Interpretation muss man ausblenden. Ich finde die Argumentaion, dass PV nicht subventioniert wird weil die Unterstützung nicht der Staat bezahlt sondern nur 43% der Stomverbraucher wenig beruhigend.

 

Abb 26: 2017 wurde mit installierten 42 GW PV und 56 GW Wind-Kraftwerksleistung annähernd linear verteilt 0 bis 30 GW Strom erzeugt.

D.h. wenn man wenig Strom abreģeln will, braucht man ab 50% Solar+Wind Energie  Speicher oder konventionelle Kraftwerke.

Bei 100% erneuerbare Energie braucht man (42+56)/15=650% an installierter erneuerbarer Leistung plus 50% an mittlerer Speicherleistung, 100% Spitzenspeicherleistung.

 

 

solar-market-insight-report-2019-q3

Zitat

- In Q2 2019, the U.S. solar market installed 2.1 GWdc of solar PV, representing a 7% decline from Q2 2018.

- U.S. utility PV has seen 11.2 GWdc of new projects announced in the first half of 2019, bringing the utility PV pipeline to a historic high of 37.9 GWdc.

..

- Total installed U.S. PV capacity will more than double over the next five years, with annual installations reaching 17.6 GWdc in 2021

SMI-2019-Q3-ES-Fig1.1.png

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Panasonic bietet Heterojunction (HJT) Solarmodule an (z.B. N335 HIT, 1,67 m², 335 Watt, 20% Modulwirkungsgrad, -0.258%/°C). Das ist eine Kombination einer monokristalinen Zelle und einer Dünnschicht Zelle. Sie haben einen höheren Wirkungsgrad, niedrigen Temperaturkoeffizient, sind besser für diffuses Licht geeignet und sollen günstiger herzustellen sein. Die Technik wurde von Sanyo/Panasonic erfunden. Da der Patentschutz seit 2010 abgelaufen ist, könnten auch andere Firmen nachziehen. (Quelle)

Cell_section_DE.jpg

 

A cost roadmap for silicon heterojunction solar cells, Solar Energy Materials and Solar Cells 147:295-314 · April 2016

 

heterojunction-solar-technology-2019-report

Zitat

Heterojunction technology (HJT) has been making big progress in recent years, though more quietly as PERC has been dominating the headlines in the solar cell tech space.

There is a small but increasing number of companies working with the support of research centers and equipment makers on HJT technology that holds the efficiency world record for silicon solar cells for years – and since Aug. 2017 at 26.6%.

 

13_workshop_photovoltaik_modultechnik_2016/21_Habermann_Herausforderungen_und_Chancen_der_Heterojunction-Technologie.pdf

 

Für diese Zellen wird reineres n-type monocrystallines Silizium benötigt. Daqo verdoppelt die Kapazität auf 70kt/a, 40% soll für n-type geeignet sein.

2019/09/18 ‘Mono will supply 80% of the world’s solar by 2021’

Zitat

“We believe that mono technology will account for over 80% of the global PV market by the end of 2020. The supply of ultra-high-quality mono-grade polysilicon still lags behind the growing demand.”

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Es ist sehr attraktiv eine Stromabnahmegarantie von unsere Solar-Planwirtschaft zu bekommen

 

2019/10/21 Preis für Solarstrom in Deutschland ist wieder gesunken

Zitat

In den Ausschreibungen von Marktprämie für Photovoltaikanlagen ging der durchschnittliche Zuschlagspreis von 5,47 Cent pro Kilowattstunde auf 4,9 Cent pro Kilowattstunde zurück. Die Bundesnetzagentur führt da vor allem auf die größere Beteiligung von Anlagen auf Ackerflächen in Bayern zurück.

.. Bauern befürchten Konkurrenz

.. Über 80 Prozent gingen leer aus

 

2019/10/15  EEG-Umlage steigt 2020 auf 6,756 Cent pro Kilowattstunde

 

aus faz.net  .. das-comeback-der-solarenergie-guenstig-und-verlaesslich

infografik-solar.jpg

 

In West-Australien will man marode Überlandleitungen durch Solar+Akku Insellösungen (mit Back-up Diesel) ersetzen

2019/10/04/australias-horizon-to-replace-overhead-network-with-solar-and-batteries

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

China will die  Polysiliziumproduktion (China 2018: 250.000 t, Welt 2018: 598.000 t) dieses Jahr um  120.000 t erhöhen.

Die Hersteller haben sich verschuldet und erweitern um eine  erwartete "Flut an Aufträgen" zu bewältigen.

 

2019/11/14 Daqo pushes poly production cost below $7/kg

2019/11/12 Daqo Soars 10% on Polysilicon Sales, Higher Profit

Zitat

"In mid-September, we successfully completed the construction and installation of our new Phase 4A expansion project and now are currently working to ramp up production of its additional 35,000 MT of capacity. We expect Phase 4A to reach full production capacity by the end of 2019, approximately three months ahead of schedule," Zhang said  ..  improvements in "product quality" and "cost structure."

5dcb3473373f1.png

 

Der Bedarf (driven by the publication of new subsidy guidelines) ist noch nicht sichtbar

2019/10/25 China’s much-trailed second-half solar rebound has failed to materialize

(Bild)

c9ee02452b-f1.gif

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Photovoltaics-Report, Fraunhofer, 2019/11, pdf

Zitat

-  Concerning PV module production in 2017, China&Taiwan hold the lead with a share of 70%, followed by Rest of Asia-Pacific & Central Asia (ROAP/CA) with 14.8%. Europe contributed with a share of 3.1% (compared to 4% in 2016); USA/CAN contributed 3.7%.

..

-  Batteries and storage solutions get increasing importance e.g. to achieve higher self-consumption rates.

..

-  Material usage for silicon cells has been reduced significantly during the last 13 years from around 16 g/Wp to about 4 g/Wp due to increased efficiencies, thinner wafers and wires as well as larger ingots.

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2020/01/16 The Price Difference Between Mono- and Multi-Si Widens While the Overseas Polysilicon Rises Slowly

 

Nach kurzen Hoffnungen jetzt wieder ein Rückschlag. China verlängert die Zölle auf Polysilizium aus USA und Südkorea um 5 Jahre.

2020/01/20 China holds firm on strategy to build self-sufficient domestic polysilicon industry

Zitat

“It really depends on whether the U.S. can hammer out a waterproof solution with China for polysilicon imports,”

 

Share this post


Link to post
mobay1
Posted
Am 1.12.2014 um 22:58 von Schildkröte:

 

sich jemand die tage mit Meyer beschäftigt? Scheint ja neben den branchenproblemen noch hausgemachte Ungereimtheiten zu geben - auf der anderen Seite auch orderntlich 'ausgebombt' und viel davon bereits eingepreist

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Am 3.6.2020 um 08:22 von mobay1:

sich jemand die tage mit Meyer beschäftigt? Scheint ja neben den branchenproblemen noch hausgemachte Ungereimtheiten zu geben

Zitat

Meyer Burger Technology will sich von einem Maschinenanbieter zu einem Hersteller von Solarzellen und Solarmodulen wandeln. ... Grund für den Umbau sei die Erkenntnis, dass das Unternehmen trotz Technologieführerschaft in den letzten Jahren keinen Gewinn erzielen konnte.

Quelle: Handelszeitung

Share this post


Link to post
Lumpe
Posted

als kleiner Input, 2015 wurde bereits in diesem Thread über Neoen berichtet, damals war der fanzöische Projektentwickler für Solar-, Wind- und Energiespeicheranlage noch nicht börsennotiert. Mittlerweile hat sich dies geändert und dazu hier der Link zum Neoen Thread:

https://www.wertpapier-forum.de/topic/59235-neoen-spa/?tab=comments#comment-1321369

Share this post


Link to post
Ephraim
Posted

Gibt es in diesem Forum auch einen eigenen Thread für JinkoSolar? Unter "Aktien->Asien" finde ich ihn nämlich nicht.

Share this post


Link to post
Halicho
Posted

Ich bin an Jinkosolar und Goldwind beteiligt. Beide jeweils Weltmarktführer mit solidem profitablen Wachstum.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2020 wurden 12 GW Solaranlagen  in den USA gebaut,

2021 werden 15.4 GW erwartet.

2021/03/04 Solar expected to see more records in 2021 despite facing challenges

Zitat

The biggest challenges to the utility-scale solar industry are integration, supply chain constraints and a lack of discipline, power industry experts said March 4 at the CERAWeek by IHS Markit conference, held virtually.

..

"There's so much demand here, but ultimately if we start getting constraints of where we can source the materials," Beane said. "That is a very real concern for the industry for the years to come."

..

"An overbuild of solar capacity will have an impact," Goyal said about grid stability. Over the next 10-20 years the focus should be on increasing grid reliability while growing clean energy sources," she said.

..

Policy is absolutely critical to solar's growth, Beane said.

 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Solar-Dax wurde er mal genannt, der Tec-Dax. Da kamen rund ein Dutzend der 30 Tec-Werte aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien. Doch dann kamen die Chinesen. Ihre Solarmodule waren billiger, vielleicht auch besser, und die deutsche Solarbranche wurde dahingerafft. Pleiten und Kursstürze fegten die Aktien vom Parkett.

Hier der vollständige FAZ-Artikel. Dieser schwelgt allerdings nicht in Erinnerungen, sondern stellt die neue deutsche Solar-Hoffnung Blue Elephant Energy vor, welche demnächst an die Börse gehen will.

Share this post


Link to post
krett
Posted

Es gibt ja einige Experten die voraussagen, das es sich bei Solarmodulen in Zukunft eher wie bei Fensterglas verhält: Dieses ist recht günstig zu produzieren, aber recht teuer zu transportieren, was dazu führt, das es praktisch nie über weite Strecken transportiert wird. Falls bei Solarmodulen das gleiche passiert, könnte die Fertigung im großen Maßstab zurück nach Europa kommen. Allerdings würde diese dann noch mehr automatisiert sein und nicht unbedingt als Jobmotor taugen.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Eine neue Fassung Stand 15. Mai 2021

Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland

Zitat

Um unseren gesamten Energiebedarf weitestgehend aus Erneuerbaren Energien (EE) zu decken, ist ein massiver Ausbau der installierten PV-Leistung notwendig.

.. Nehmen wir uns für einen PV-Ausbau auf 500 GWp Zeit bis 2045, so müssen jährlich im Mittel 18 GWpPV neu gebaut werden. Zunehmend müssen auch Altanlagen ersetzt werden.

.. Das EEG hingegen setzt das Ausbauziel der PV auf 100 GWp fest, entsprechend einem mittleren Zubau von knapp 5 GWp pro Jahr. In den Jahren 2013-2018 wurden im Mittel nur 1,9 GWp/a installiert [BMWi1], 2020 waren es 4,9 GWp

..

Ende 2020 waren in Deutschland PV-Module mit einer Nennleistung von 54 GW installiert [ISE4], verteilt auf 2 Mio. Anlagen

..

International wurde PV-Strom an Standorten mit hoher Solarstrahlung bereits zu Tiefstpreisen bis zu 1,12 €ct/kWh (Auktion in Portugal) angeboten.

Ich halte eine Verzehnfachung der derzeitigen heimischen Solarinstallation für unrealistisch. Auch die geplante Verdoppelung nach EEG ist schon herausfordernd.

 

2020/08/27 Portugals zweite Photovoltaik-Auktion erzielt ein Weltrekordtief von 1,114 Cent pro Kilowattstunde

"Schlüssel zu dem niedrigen Preis sind dem Energieprognosedienstes Aleasoft zufolge die in der Auktion vergebenen 15-Jahres-Verträge sowie die garantierten Rechte auf Land und auf Netzanschlüsse."

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...