Jump to content
Laser12

Timing-Depot seit 2007

Recommended Posts

Laser12
Posted

Moin,

 

den Türkeifonds hatte ich trotz charttechnsicher Bedenken aufgrund fundamentaler Daten Ende Januar nicht abgegeben. Charttechnisch sieht der MACD jetzt wieder gut aus und der Durchbruch durch den GD38 nach oben scheint bevorzustehen.

 

post-2353-0-12198700-1362214073_thumb.png

 

Konsequent nach MACD gehandelt, hätte man theoretisch für 23,50 abgegeben und für 22,00 gut 6% günstiger wieder gekauft. Ein Problem besteht darin, dass man den Nettoinventarwert=Kurs der Fondsgesellschaft oft erst 2 Tage später weiß. Ob ich an der Börse trendverstärkend eine große Position hätte verkaufen können, ist auch nicht sicher. Beim Nachkauf hätte es in diesem Fall wahrscheinlich kein Problem gegeben. Wenn sich der Kurs wie bisher wieder erholt, ist das Halten mit Nachkaufen lukrativer. Allerdings ist auch das Kapital gebunden. Zu dieser Zeit habe ich allerdings keine andere gute Investitionsmöglichkeit gesehen.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Es gab folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

1 x FIDELITY THAILAND FUND WKN: 973268 ISIN: LU0048621477

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 77%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Es gab folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

3 x HSBC GIF TURKEY EQUITY A DIS WKN: A0D9FM ISIN: LU0213961765

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 77%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Ich sehe gerade, dass ich diese Berechnung für die am meisten gehandelte Depotposition gar nicht gepostet habe:

 

post-2353-0-15129200-1362603748_thumb.png

 

Keine neue Erkenntnis: Trading kostet eine Menge Gebühren. Am besten ist man die Bank.

 

Bei diesem Ergebnis muss man sich schon fragen, ob sich der ganze Timing Aufwand lohnt.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Heute liegen alle Positionen im plus - sogar die antizyklische Goldposition.

 

Es gab folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

1 x HSBC GIF TURKEY EQUITY A DIS WKN: A0D9FM ISIN: LU0213961765 - Abrechnung heute - Verkauf gestern über KAG, nur 3,2% besser als über die Börse, das war knapp

1 x ISHARES FTSE/XINHUA CHINA 25 WKN: A0DPMY ISIN: DE000A0DPMY5

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 76%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Die Welt hat ein paar Infos zu Thailand zusammengestellt:

 

post-2353-0-35495400-1362823466_thumb.png

Quelle: Welt

Share this post


Link to post
Karl Napf
Posted

Das sieht natürlich feige aus, wenn die Fonds ihre Performance nur für die letzten drei starken Jahre vorzeigen, die Charts für Index und Währung aber seit 2007 laufen und noch dazu in entgegengesetzte Richtungen mit völlig unterschiedlichen Skalierungen, sodass sie eine kaum verständliche Information liefern.

 

Dabei haben die Anbieter doch gar nichts zu verstecken. Tatsächlich wäre es gut gewesen, in Thailand investiert zu sein, wie ein Langzeit-Chart der Fonds in Euro zeigt:

 

post-20305-0-33253900-1362847389_thumb.png

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Es ist halt die Frage, wie lange man schon dabei ist bzw. zurück schaut.

 

In diesem Chart wird auch "etwas" Risiko sichtbar.

 

post-2353-0-31682400-1362850501_thumb.png

Share this post


Link to post
Dandy
Posted

Ich stelle meine Frage hier nochmal rein:

 

Nach welchen Kriterien wählst Du den Einstieg und Ausstieg deiner Positionen? Hälst Du nur Länder ETF oder auch andere (Einzeltitel, Branchen, Regionen oder sonstwas)?

 

Ich konnte nur rauslesen, dass Du zum Teil fundamental, zum Teil trendtechnisch entscheidest. Kannst Du mehr Details dazu geben? Sind das rein technische Kriterien oder ziehst Du auch subjektive Kriterien hinzu? Wieso setzt Du vorwiegend auf Regionen?

 

 

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Strategie, Kauf- und Verkaufkriterien stehen hier.

 

Die Kaufgründe der einzelnen Positionen stehen hier.

 

Hier steht die bisher einzige Verkaufbegründung in diesem Jahr.

 

Dass ich nicht nur Länder ETF habe, hast Du schon im Bestand gesehen. Branchen und Regionen habe ich auch.

 

Einzelaktien habe sich seit 31.08.2007 nicht. Bis Ende 2008 war das strategisch ungünstig. Seitdem bestand keine Notwendigkeit.

 

Ich versuche sowohl fundamentale Faktoren als auch technische Indikatoren zu berücksichtigen. Die Gewichtung hängt dann davon ab, was die Märkte hergeben. Für dieses Depot ist mir ein fundamental unterbewerteter Markt am liebsten, der in einem Aufwärtstrend läuft.

 

Ich habe keine Formel z.B. KBV/Umlaufrendite*relative Stärke. Ich schaue mir an, was gut und schlecht gelaufen ist. In meinem Fondsdepot ab 2008 habe ich 36 Fonds. Die geben schon ein erstes Bild, wie sich Teilbereiche entwickelt haben. Dann prüft man, ob eine Trendfortsetzung oder eine -änderung wahrscheinlich ist.

 

Wenn ich einschätze, wie hoch das Risiko einer Investition ist, gibt es da sicher auch eine subjektive Komponente.

 

Anstatt zu diversifizieren konzentriere ich Investitionen auch geographisch, um damit die Volatilität und die Rendite zu erhöhen.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Es gab folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

1 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526 - heute direkt an die KAG, heute schon abgerechnet, Wertstellung erst in 3 Tagen, gut 5% über dem Börsenkurs nach Gebühren :)

1 x FIDELITY THAILAND FUND WKN: 973268 ISIN: LU0048621477

 

Vollständig verkaufte Position:

ISHARES FTSE/XINHUA CHINA 25 WKN: A0DPMY ISIN: DE000A0DPMY5

ca. 6,6% Verlust seit Kauf 28.01.13 als Turnaround Position

Heute wäre aufgrund des Kursrückgangs ein Nachkauf fällig gewesen. Da der MACD gerade ungünstig aussieht, habe ich mich dagegen entschieden und statt dessen die gesamte Position abgegeben. Das ist keine fundamentale Entscheidung gegen die Position. Eventuell kaufe ich die Postion wieder zurück. Das ist auch ein Versuch durch größere Handelspositionen prozentual geringere Kosten zu verursachen. Möglicherweise kaufe ich nicht genau dieses Papier sondern ein anderes, das eine höhere Volatilität hat. Eventuell grenze ich auch regional noch stärker ein z.B. nur Hongkong. CHINA ENTERPRISE (HSCEI) habe ich im Moment ausgeschlossen.

 

Aktienquote:

ca. 62%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted
post-2353-0-28740500-1363216754_thumb.png

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Nachdem ich einige Tage nicht da war, gab es nur letzten Freitag folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

1 x FIDELITY THAILAND FUND WKN: 973268 ISIN: LU0048621477

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 62%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Es gab folgende Bewegungen im Depot:

 

Begrüßen wir als neue Position im Depot:

Dienstag VITRUVIUS JAPANESE EQUITY (EURO hedged) WKN: 798387 ISIN: LU0117772284 :yahoo:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

Mittwoch 1 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526 - direkt an KAG, war günstiger als Börsenhandel

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

Mittwoch 1 x LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA WKN: LYX0BE ISIN: FR0010408799

 

Verabschieden wir vollständig aus dem Depot (ungünstiger MACD):

Mittwoch FIDELITY THAILAND FUND WKN: 973268 ISIN: LU0048621477

Mittwoch HSBC GIF TURKEY EQUITY A DIS WKN: A0D9FM ISIN: LU0213961765

 

Aktienquote:

ca. 39%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

hier noch einige Infos zur neuen Position im Depot

VITRUVIUS JAPANESE EQUITY (EURO hedged) WKN: 798387 ISIN: LU0117772284

 

Japan läuft seit ca. 30 Jahren im Abwärtstrend. Blasen am Immobilien- und Aktienmarkt wurden über Jahrzehnte abgebaut. Geldpolitisch steckt man seit Jahren in einer Liquiditätsfalle. Seit einem 3/4 Jahr bin ich im Fonds Depot Contest mit einer Japanposition dabei. In kurzfristigen Ranglisten steht Japan auf einmal vorne.

 

Bei der Auswahl habe ich mich schwer getan, einen guten Fonds zu finden. Einen Indextitel wollte ich nicht. Darin ist mir zu starr zu viel an Toyota, Honda und Banken enthalten. Fonds mit größeren Börsenumsätzen gibt es kaum. Zudem sind alle kurzfristig überkauft.

 

Der Aufwärtstrend läuft seit Mitte November 2012. Der Fonds hat seitdem ca. 50% zugelegt.

 

post-2353-0-64238900-1364152911_thumb.png

 

Der Fonds weicht aufgrund der Währungssicherung in der Entwicklung stark vom MSCI Japan ab. Für langfristige Investitionen halte ich wenig von Währungssicherung. In diesem Fall habe ich sie bewusst gewählt. Japan überflutet die Märkte bewusst mit Jen, um ihn zu schwächen.

 

 

Aus der Produktdarstellung bei aalto.de:

"Die Anlagestrategie verbindet eine Bottom-Up Analyse mit markoökonomischen

Themen. [...] Das Portfolio ist in large-, medium- und small-cap

Unternehmen investiert."

 

Fundamentale Daten lt. 2]0]ETEXG$XETR&values=100,00&CurrencyId=EUR&from=editholding"]Morningstar:

Aktienkennzahlen | Details Portfolio

Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 8.87

Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV) 4.52

Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) 0.87

 

Ob ich bei fallenden Kursen nachkaufen würde, muss ich mal abwarten. Auf jeden Fall würde ich den Mitteleinsatz auf 4/3 der Anschaffungskosten begrenzen. Sobald sich der Trend stabilisiert hat, denke ich über eine Erhöhung der Position um 1/3 nach.

 

Der MACD generiert nach dem Kauf Dienstag bereits im außerbörslichen Handel gestern/heute ein Verkaufsignal. Das ignoriere ich vorerst.

 

post-2353-0-08834200-1364154387_thumb.png

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Noch kurz hierzu:

Verabschieden wir vollständig aus dem Depot (ungünstiger MACD):

Mittwoch FIDELITY THAILAND FUND WKN: 973268 ISIN: LU0048621477

Mittwoch HSBC GIF TURKEY EQUITY A DIS WKN: A0D9FM ISIN: LU0213961765

Thailand hat gut 6% seit dem Verkauf verloren. Wenn sich beim MACD eine Verbesserung ergibt, kann ich mir einen Kauf wieder vorstellen.

Beim Türkeifonds bin ich vorsichtig, in wie weit er mit 62% Bankenanteil undifferenziert durch die Krise im griechischen Teil von Zypern in Mitleidenschaft gerät. Bisher hält sich die Türkei stabil.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Es gab folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

1 x VITRUVIUS JAPANESE EQUITY (EURO hedged) WKN: 798387 ISIN: LU0117772284 - direkt an KAG am Donnerstag letzter Woche, endlich abgerechnet

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 38%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Moin,

 

das I. Quartal 2013 hat ca. -2,5% eingebracht.

Davon waren ca. 1,4%-Punkte Tradingkosten.

 

Beste Position war der Fidelity Thailand.

Schlechteste Position war wieder einmal der BGF World Gold.

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Die vergangene Woche gab es folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

Di 2 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526

Di 1 x VITRUVIUS JAPANESE EQUITY (EURO hedged) WKN: 798387 ISIN: LU0117772284

Mi 1 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526

Mi 1 x LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA WKN: LYX0BE ISIN: FR0010408799

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 41%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

ups, das war falsch, es wurde gekauft, nicht verkauft

 

Die vergangene Woche gab es folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

Di 2 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526

Di 1 x VITRUVIUS JAPANESE EQUITY (EURO hedged) WKN: 798387 ISIN: LU0117772284

Mi 1 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526

Mi 1 x LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA WKN: LYX0BE ISIN: FR0010408799

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 41%

 

Die vergangene Woche gab es folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

keine

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

Di 2 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526

Di 1 x VITRUVIUS JAPANESE EQUITY (EURO hedged) WKN: 798387 ISIN: LU0117772284

Mi 1 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526

Mi 1 x LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA WKN: LYX0BE ISIN: FR0010408799

 

Aktienquote:

ca. 41%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Es gab folgende Bewegungen im Depot:

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

1 x BGF WORLD GOLD FUND A2 (EUR) WKN: A0BMAL ISIN: LU0171305526 - heute direkt an die KAG und heute abgerechnet

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

 

Aktienquote:

ca. 41%

Share this post


Link to post
Laser12
Posted · Edited by Laser12

Am 09.04.13 gab es folgende Bewegungen im Depot:

 

Aufstockung um 1/3 auf volle Positionsgröße:

LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA WKN: LYX0BE ISIN: FR0010408799

Bei Kauf am 16.01.13 hatte ich angekündigt, dass ich die Position aufstocken werde. Ich vermute , dass es Charttechnisch eine starke Unterstützungszone zischen 19-20 € gibt.

 

Teilverkäufe zur Gewinnrealisierung:

1 x LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA WKN: LYX0BE ISIN: FR0010408799 - vormittags gekauft, nachmittags den ersten Teil abgegeben :)

1 x VITRUVIUS JAPANESE EQUITY (EURO hedged) WKN: 798387 ISIN: LU0117772284 - das war eine gut fünffache Verkaufsgröße direkt an die KAG

 

Nachkäufe, da die Position aufgrund Kursverlust unter Soll geschrumpft war:

keine

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...