Jump to content
TradingMan

Comdirect

Recommended Posts

incts
Posted · Edited by incts

Aber dennoch gibt man die Pin ja einem dritten, auch wenn man sie nicht speichert. Sie läuft über deren Systeme und somit über einen dritten. Oder?

 

Wäre das nicht ein Verstoß und somit bei der Haftung relevant?

 

Wenn dem so wäre, weshalb funktioniert dann das Geschäftsmodell der Hersteller von Finanzsoftware a la Quicken/FinanzManager, Wiso MeinGeld usw.?

Share this post


Link to post
Hotspot
Posted

Dazu ist ggf. der Beitrag zu Sofortüberweisung interessant: (Bei der die Daten auch an Dritte weitergegeben werdne)

 

Manche Banken verbieten in ihren AGB die Nutzung der PIN außerhalb der von den Banken für sicher angesehenen Verfahren. Die Nutzung der Sofortüberweisung kann danach eine Sorgfaltspflichtverletzung sein und gegebenenfalls negative Konsequenzen mit sich bringen. In den letzten Jahren hat das Bundeskartellamt dieses Verbot der Weitergabe der PIN auf seine Gültigkeit überprüft und kam 2016 zu einem Urteil: "Das Amt bestätigte nun, dass die Klausel rechtswidrig ist."[6] Bereits nach Einleiten des Kartellverfahrens hatten die meisten Banken ihre AGB geändert. Einige Banken wie die Deutsche Kreditbank und die Raiffeisenbank in Österreich empfehlen ihren Kunden bereits die Nutzung von Sofortüberweisung.

Share this post


Link to post
Allesverwerter
Posted

die Einbindung geht nur zur Ansicht und wenn man nicht will, muss man die PIN auch nicht bei der comdirect nicht speichern lassen.

Ich muss sagen, ich finde es sehr praktisch, gerade wenn man immer mehr Tages- und Festgelder verteilt hat.

 

Funktioniert das bei jemandem? Bei mir kommt

 

"9210:Die Abmeldung konnte nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden. Trace details from caller: Unexpected good bye message 'Vielen Dank für Ihren Besuch'."

 

 

Share this post


Link to post
Belgien
Posted

die Einbindung geht nur zur Ansicht und wenn man nicht will, muss man die PIN auch nicht bei der comdirect nicht speichern lassen.

Ich muss sagen, ich finde es sehr praktisch, gerade wenn man immer mehr Tages- und Festgelder verteilt hat.

 

Funktioniert das bei jemandem?

 

Ja, problemlos.

Share this post


Link to post
Kuffour
Posted

Aber dennoch gibt man die Pin ja einem dritten, auch wenn man sie nicht speichert. Sie läuft über deren Systeme und somit über einen dritten. Oder?

 

Wäre das nicht ein Verstoß und somit bei der Haftung relevant?

 

Wenn dem so wäre, weshalb funktioniert dann das Geschäftsmodell der Hersteller von Finanzsoftware a la Quicken/FinanzManager, Wiso MeinGeld usw.?

 

Guter Punkt, keine Ahnung :-)

 

Vielleicht ist es in der Software so, dass es direkt eine Schnittstelle zur Bank gibt. Also quasi lokaler Client auf dem PC verbindet sich direkt mit den Systemen der Bank und es läuft nicht über zentrale Dienste der Software.

 

Wenn man das so in einem Online Banking integrieren kann, sehe ich kein Problem. Das glaube ich aber nicht.

Bin aber technisch nun auch nicht versiert genug um das beurteilen zu können.

 

Wichtig wäre ja zu wissen: Gehen die Zugangsdaten über Systeme der Comdirect, ja oder nein.

Share this post


Link to post
marsupilami
Posted · Edited by marsupilami

Da comdirect keine Desktopsoftware anbietet, sondern eine Webanwendung ist, ist ein lokaler Zugriff unwahrscheinlich.

Außerdem deuten die Fehlermeldungen darauf hin, dass im Hintergrund "bv-activebanking.de/" genutzt wird.

 

Ich finde das Feature sehr interessant, bei moneyou konnte ich alle 4 Konten anzeigen lassen, die Festgelder werden allerdings nicht erkannt.

Bei Consors kamen alle Konten und auch das Depot mit.

Onvista funktioniert dagegen nicht.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

 

 

Mal schauen, was die DKB sagt.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Comdirect-Bank bietet als neuen Service die Möglichkeit, sich die Finanzdaten aller seiner Bankkonten in einer Übersicht innerhalb der des Comdirect-Kontos anzeigen zulassen.

 

Hierzu muss der Kunde für jedes Fremdkonto allerdings seine Zugangsdaten hinterlegen.

 

Erste Erfahrungsberichte aus einem Internetforum sagen, dass sich grundsätzlich auch DKB-Konten mit diesem neuen Feature anzeigen lassen.

 

Meine Frage: Da allerdings hierfür die Zugangsdaten zum Konto der DKB über ein Webinterface der Comdirect eingegeben und ggf. gespeichert werden müssen, stellt sich mir die Frage inwieweit die Nutzung dieses Services ein Verstoß gegen die Nutzungs- und Sicherheitsbedingungen der DKB darstellt.

 

Ich würde mich bezüglich dieser Frage um eine *schriftliche* Antwort freuen.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Holgerli

Share this post


Link to post
Allesverwerter
Posted

Ich konnte jetzt Konten einbinden, ausser der Deutschen Bank. Ging die bei jemand anders?

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Und hier nun die Antwort der DKB:

 

Sehr geehrter Herr Holgerli,

 

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Sie möchten Ihr Konto von der DKB AG über eine Verwaltungsplattformder Comdirect-Bank verwalten.

 

Wenn Sie dafür die Zugangsdaten Ihres Kontos bei der DKB AGeingeben und speichern, wäre das ein Verstoß der Bedingungenfür das DKB-Onlinebanking, insbesonder zu Punkt 6.

Für Ihre Fragen sind wir gern Ihr Ansprechpartner.

Mit freundlichen Grüßen Ihre DKB

 

War ehrlich gesagt nicht anders zu erwarten.

 

Wenn man sich Punkt 6 der DKB Onlinebanking-Bedingungen anschaut, werden es wohl folgende Punkte sein:

 

6. Geheimhaltung der personalisierten Sicherheitsmerkmale

und sichere Aufbewahrung der Authentifizierungsinstrumente

 

2) Insbesondere ist Folgendes zur Geheimhaltung der personalisierten

Sicherheitsmerkmale sowie der Authentifizierungsinstrumente

zu beachten:

 

-die personalisierten Sicherheitsmerkmale dürfen nicht elektronisch

gespeichert werden;

 

-personalisierte Sicherheitsmerkmale dürfen nicht außerhalb

des Onlinebanking-Verfahrens weitergegeben werden, also

beispielsweise nicht per E-Mail;

 

-personalisierte Sicherheitsmerkmale dürfen nur auf den Internetseiten

der DKB AG oder ihrer Kooperationspartner gemäß

Preis- und Leistungsverzeichnis der DKB AG oder den

gesondert vereinbarten Internetseiten eingegeben werden;

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
Wenn Sie dafür die Zugangsdaten Ihres Kontos bei der DKB AGeingeben und speichern, wäre das ein Verstoß der Bedingungenfür das DKB-Onlinebanking, insbesonder zu Punkt 6.

 

personalisierte Sicherheitsmerkmale dürfen nur auf den Internetseiten

der DKB AG oder ihrer Kooperationspartner gemäß

Preis- und Leistungsverzeichnis der DKB AG oder den

gesondert vereinbarten Internetseiten eingegeben werden

 

Ich finde das alles höchst widersprüchlich. Entweder dieser letzte Punkt gilt, dann müsste die Verwendung erlaubt sein, oder die Aussage des Mitarbeiters gilt, dann ergibt weder der letzte Punkt noch das Angebot der Comdirect überhaupt Sinn. :blink:

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Verstehe ehrlich gesagt nicht was Du meinst.

Die Comdirect-Seite ist weder die " Internetseite der DKB AG" noch die eines "Kooperationspartners", noch eine "gesondert vereinbarten Internetseite".

Oder verstehe ich Dich gerade miss?

Share this post


Link to post
Maciej
Posted

Die Comdirect-Seite ist weder die " Internetseite der DKB AG" noch die eines "Kooperationspartners", noch eine "gesondert vereinbarten Internetseite".

Vielleicht verstehe ich da auch was falsch, aber die Comdirect kann meinem Verständnis nach doch nicht einfach auf die Daten fremder Banken zugreifen, d.h. da muss doch eine Art Kooperation vorliegen, die es der Comdirect erlaubt, über eine Schnittstelle Transaktionen mit der Datenbank der DKB durchzuführen.

Share this post


Link to post
schmidtl
Posted

Du gibst der Comdirect deine Nutzerkennung & Kennwort für die Konten der anderen Banken, that's it.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Danke, so hatte ich es auch verstanden aber wegen der (nun bestätigten) Bedenken zu AGB-Verstößen nicht selber genutzt bzw. ausprobiert.

 

Edith sagt: Den Satz im 2. Anlauf (hoffentlich) verständlich gemacht.

Share this post


Link to post
eugenkss
Posted

Danke, so hatte ich es auch verstanden aber bezüglich der (bestätigten) Bedenken zu AGB-Verstößen nicht verstanden.

Naja, ich denke mal, der Comdirect wird es egal sein, welche Bedingungen zwischen dir und anderen Banken existieren.

Mit Eingabe der Logindaten beauftragst du die Comdirect, den von ihr angebotenen Service für dich durchzuführen.

Ob du die Daten überhaupt eingeben darfst, dafür bist du selber verantwortlich, bzw. musst du mit der Fremdbank ausmachen.

Share this post


Link to post
Leonhard_E
Posted · Edited by Leonhard_E

comdirect gibt 1 Jahr justETF Premium Account für Neukunden

 

comdirect hat eine Aktion für Neukunden, bei der man 1 Jahr den justETF Premium Zugang bekommt.

 

Die haben wohl einen brauchbaren Simulator für Portfolios und es lassen sich historische Portfolio Daten abrufen.

 

Hinweis: Mir ist der Premium Zugang zu teuer und ich habe es noch nicht sebst ausprobiert. Hat mir nur ein Bekanner mal gezeigt.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Das ist eigentlich nichts Neues. Hatten die schon vor drei Jahren. Ich hatte das damals über die Comdirect-Aktion genutzt aber damals hatte ich kaum Mehrwert gesehen, außer das man 5 Depots haben konnte. Mag heute anders sein.

Was mir damals negaiv auffiel aber im Prinzip keine Konsequenzen hatte, weil im Endeffekt alles korrekt ablief: Nach der Kündigung der Premiumfunktionalität gab es keine Bestätigungsmail. Ich hatte es damals für einen Screenshot gelöst. Aber wie gesagt, die Kündigung wurde korrekt ausgeführt.

Share this post


Link to post
Gurki
Posted

Da die DAB-Bank ja zur Consorsbank migriert wird, gucke ich mir das mal bei der Consorsbank an, werde aber wohl auf lange Sicht zu einer anderen Bank mit meinem Depot wechseln. Ggf. zur Comdirect. Mich würde interessieren wann und wo die Ausführung des monatlichen ETF-Sparplan stattfindet. Bei der DAB-Bank war das immer kurz nach 9 Uhr bei Lang & Schwarz.

 

Bei der Consorsbank soll es um 8 Uhr bei der Börse München sein. Also zu keiner regulären Börsenzeit. Schon ein Grund mehr von dort dann zu wechseln. dry.gif

Share this post


Link to post
Up_and_Down
Posted

Da die DAB-Bank ja zur Consorsbank migriert wird, gucke ich mir das mal bei der Consorsbank an, werde aber wohl auf lange Sicht zu einer anderen Bank mit meinem Depot wechseln. Ggf. zur Comdirect. Mich würde interessieren wann und wo die Ausführung des monatlichen ETF-Sparplan stattfindet. Bei der DAB-Bank war das immer kurz nach 9 Uhr bei Lang & Schwarz.

 

Bei der Consorsbank soll es um 8 Uhr bei der Börse München sein. Also zu keiner regulären Börsenzeit. Schon ein Grund mehr von dort dann zu wechseln. dry.gif

 

Mein letzter Sparplan wurde über Xetra ausgeführt. Also irgendwann zwischen 9:00 und 17:30 biggrin.gif Aber die konkrete Uhrzeit sollte dabei ja recht egal sein. Mir wurde immer nur der Börsenplatz und das Datum angegeben.

Share this post


Link to post
wpfpower
Posted · Edited by wpfpower

Da die DAB-Bank ja zur Consorsbank migriert wird, gucke ich mir das mal bei der Consorsbank an, werde aber wohl auf lange Sicht zu einer anderen Bank mit meinem Depot wechseln. Ggf. zur Comdirect. Mich würde interessieren wann und wo die Ausführung des monatlichen ETF-Sparplan stattfindet. Bei der DAB-Bank war das immer kurz nach 9 Uhr bei Lang & Schwarz.

 

Bei der Consorsbank soll es um 8 Uhr bei der Börse München sein. Also zu keiner regulären Börsenzeit. Schon ein Grund mehr von dort dann zu wechseln. dry.gif

 

Bei Allen Sparplänen (Aktien- und ETF):

 

Consorsbank: 8:00 Uhr München crying.gifcrying.gifcrying.gif

Comdircet 15:30 Uhr XETRA :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

 

Ich habe nur Aktiensparpläne.

Leider kann ich nicht komplett zur Comdirect wechseln, weil sehr viele Aktien nicht angeboten werden, da ist eben die Consorsbank top. Ein weiterer Nachteil ist, dass man bei deutschen Namensaktien immer die Gebühr zahlen muss, es gibt hier keinen Widerspruch für die Eintragung ins Aktienregister.

 

Teilweise ist es echt eine Sauerei von der Consorsbank bei dieser Uhrzeit und diesem Börsenplatz. Da werden dann unter dem Strich (Stichwort Spread) schon mal > 3 Prozent und im Verkaufsprospekt stehen 1.5 Prozent - das so etwas überhaupt erlaubt ist :unsure:

Share this post


Link to post
Winter70
Posted
Teilweise ist es echt eine Sauerei von der Consorsbank bei dieser Uhrzeit und diesem Börsenplatz.

Warum eine Sauerei? Du weißt diesen Börsenplatz und die Uhrzeit - also kannst Du zu einer anderen Bank (mit besseren Konditionen) wechseln.

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted

Schon mal eine präventive Nachricht der comdirect:

 

Am 08.11.2016 findet in den USA die Präsidentschaftswahl statt. Die Veröffentlichung des Wahlergebnisses wird in der Nacht zum 09.11.2016 erwartet. Das Wahlergebnis kann sich nicht nur auf die Preise einzelner Wertpapiere auswirken, sondern möglicherweise auch zu der Ausweitung von An- und Verkaufsspannen oder der temporären Aussetzung des Handels führen. Bitte berücksichtigen Sie dieses Marktumfeld bei Ihren Handelsaktivitäten.

 

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer gerne telefonisch unter der Rufnummer 04106 - 708 25 00 zur Verfügung.

Share this post


Link to post
Gurki
Posted

Hallo,

 

ggf wollte ich mein Depot zur comdirect übertragen lassen. In dem Forumlar der comdirect steht folgender Abschnitt:

 

"Bitte führen Sie die vorgenannten Aufträge aus. Darüber hinaus erteile ich Ihnen den Auftrag, mein Depot abzuschließen und aufzulösen. Vorhandene Guthaben überweisen Sie bitte auf: "

 

Heißt das jetzt, das die krummen ETF-Anteile ebenfalls veräußert werden und auf mein Konto überwiesen werden oder fallen die dann einfach unter den Tisch? huh.gif

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Heißt das jetzt, das die krummen ETF-Anteile ebenfalls veräußert werden und auf mein Konto überwiesen werden oder fallen die dann einfach unter den Tisch? huh.gif

Bruchteile werden in der Regel NICHT übertragen. Kann sein, dass es auch "automatisch" möglich ist. Ich würde mich darauf nicht verlassen, sondern die Bruchteile selber aktiv bei der Consorsbank verkaufen und erst dann den Depotwechsel starten.

Share this post


Link to post
Hotspot
Posted

Wenn beim Übertrag ausländische Verwahrstellen mit dabei sind, bitte folgendes beachten #317 folgende

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...