Jump to content

Recommended Posts

checker-finance
Posted

Uran ist so etwas von out, wie kaum ein anderer Rohstoff.

 

Es werden mehr AKW stillgelegt als gebaut. Es gibt einen immensen Angebotsüberhang sowohl bei Thermal Coal als auch bei Erdgas und Polysilizium-Solarmodulen. Und - wie bereits - von anderen genannt, aus Atomwaffen kommt noch bereits aufbereitetes quasi unmittelbar reaktorfähiges Uran.

 

Der Marktpreis für Uran wird sich daher m. E. für sehr lange Zeit auf sehr niedrigem Niveau einpendeln, quasi ein "nuklearer Winter". Heißt natürlich nicht, dass es nicht zwischendurch auch immer wieder mal starke Ausschläge bei den börsenkursen von Uranförderern geben kann. Selbst Aktien insolventer Unternehmen schiessen immer mal wieder 20% und mehr in die Höhe, um dann genauso schnell wieder einzubrechen. Das ist typisch für marktenge Titel.

 

Interessant. Kannst du deine Aussage genauer begründen?

Meinem bisherigem Kenntnissstand sind ungefähr 435 Reaktoren 2013 aktiv gewesen. Laut dem (zugegebenermaßen parteiischen) Atomverband werden weltweit 70 Reaktoren gebaut und es gibt ziemlich umfangreiche Pläne für weitere Reaktoren . http://www.world-nuc...tors-worldwide/ Wie realistisch die Pläne sind kann ich nicht beurteilen. Eine aktuelle Liste ist im unteren Link.

http://www.world-nuc...m-Requirements/

 

Was ist deine Quelle für die AKW Stilllegungen?

Temporär sind die japanischen Kraftwerke stillgelegt (sollen laut Regierung wieder hochgefahren werden), die ca 16 dt. Reaktoren werden dauerhaft stillgelegt, dazu vielleicht in paar der älteren Reaktoren in Frankreich/ USA; aber sonst? In Osteuropa bleiben (leider) die älteren Reaktoren am Netz und in Asien wird eifrig gebaut.

 

Auch ganz ohne politische Eingriffe haben AKW nun einmal wie jedes andere Bauwerk oder technisches Produkt eine begrenzte "Lebensdauer", die sich durch Wartung und Nachrüstung technisch verlängern läßt. Ökonomisch ist das Potential der Nutzungsdauerverlängerung i.d.R. meist geringer als das technische.

 

Ich gehe davon aus, dass eine sehr signifikante Zahl an AKW in USA, Europa, Rußland und Japan stehen und in der Blütephase dieser Technologie erbaut worden sind, d. h. Mitte der 60er bis Mitte 80er des 20. Jhr. Bei ca. 40 Jahren ökonomischer Nutzungsdauer steht auch ganz ohne politische Vorgaben eine Abschaltwelle bevor.

 

Der Neubau von AKW dürfte unter den gegenwärtigen Rahmenbedingungen in den meisten Staaten nur durch massive staatliche Subventionen wirtschaftlich möglich sein und den meisten Staaten wird dafür das Geld fehlen oder ausgehen. Die Kosten für Solarmodule, Erdgas und für Kohle haben massiv abgenommen. Daher sehe ich als nicht sonderlich gewagten Schluß an, dass die Zahl der AKW bzw. die durch die erzeugte Strommenge zurückgehen wird.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Der neue Drang der aufstrebenden Industrienationen zur vermeintlich günstigen Energieproduktion durch Kernkraft spiegelt sich auch in der erhöhten Nachfrage nach Uran wieder. Die Preise für das umstrittene Metall sind seit ihrem Tief bei 20,25 US-Dollar je 250 Pfund U308 im April auf nun rund 29,00 US-Dollar geklettert. Dieser 43-prozentige Preisanstieg zeigt, dass in jüngster Zeit eine regelrechte Nuklear-Renaissance ihren Lauf nimmt. ... Die weltweit steigende Nachfrage sorgt nicht nur für einen Preisanstieg, sondern auch für einen IPO-Boom von Rohstoffkonzernen, die sich auf Uran spezialisiert haben.

Hier der vollständiger Artikel von finanzen.net

 

Folgende börsennotierte uranlastige Unternehmen werden in dem Artikel genannt:

 

National Atomic Company Kazatomprom (Kasachstan)

Yellow Cake (Beteiligungsgesellschaft)

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

Vielleicht kann ich diesem Thread wieder Leben einhauchen. :)

 

Was wäre ein Alternative zu 

"Tracker Zertifikat bezogen auf World Uranium TR" (WKN: SG0URX) ? 

Ist ausverkauft

 

Gibt es ETFs auf Uran? - Wäre mir ohnehin viel lieber als ein Zertifikat, habe aber keine ETFs finden können.

 

Es gibt diesen sehr kleinen und sehr teuren Fonds: Uranium Resources Fund B

 

Ich frage nach Anlagemöglichkeiten, weil ich mir gut vorstellen könnte, dass Uran (für 2021) das "neue Lithium" (2020) wird, was die Wertentwicklung angeht. Wie seht Ihr das?

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

https://www.welt.de/wirtschaft/article225395263/Klimaschutz-China-nimmt-erstes-eigenes-Atomkraftwerk-in-Betrieb.html

Zitat

China hat den kommerziellen Betrieb seines ersten ohne ausländische Hilfe gebauten Atomkraftwerk aufgenommen. [...] Damit sei der Weg für eine weite Verbreitung und den Export dieses Reaktors geebnet. [...] Bis 2030 wolle man rund 30 Reaktoren in alle Welt exportieren [...] In China sind derzeit rund ein Dutzend Kernkraftwerke im Bau – mehr als in jedem anderen Land der Welt. Nach Angaben des Kernkraftwerke-Weltverbandes WNISR entfällt fast ein Drittel aller weltweit derzeit in Bau befindlichen knapp 50 neuen Kernkraftwerke auf chinesische Vorhaben. So entstehen beispielsweise zwei chinesische HRP1000-Blöcke in Pakistan.

 

https://www.heise.de/news/Atomkraft-China-will-selbstentwickelten-Reaktor-zur-Serienreife-bringen-5046978.html

Zitat

Chinas erste Eigenentwicklung im Atomkraftwerk Fuqing liefert nun kommerziell Strom. Betreiber CNNC will die Technik weltweit anbieten. [...] Der Reaktor Fuqing 5 könne jährlich 10 Milliarden kWh Strom erzeugen und die Nachfrage von einer Million Einwohnern decken. CNNC gibt seinem neuen Reaktor eine Lebensdauer von 60 Jahren. Der Brennstoff bestehend aus knapp 180 Elementen müsse alle anderthalb Jahre erneuert werden. [...] In Pakistan werden bereits zwei Blöcke mit der chinesischen Technik gebaut.

 

Share this post


Link to post
mp2019
Posted

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1293205-111-120/kazachstanatomprom-groesster-uranproduzent-welt#neuster_beitrag

 

Spannend hier als Invest? 

Share this post


Link to post
Halicho
Posted

Uran ist in. Fukushima hat und alle vor Augen geführt, dass westliche Atomkraftwerke noch zu harmlos sind. Wer neidet der SU nicht Tschernobyl?

Share this post


Link to post
daywalker2000
Posted

für eine größere Diversifikation scheint https://www.uraniumroyalty.com ganz interessant zu sein

Share this post


Link to post
Geldhaber
Posted

selbst habe ich noch http://www.uraniumparticipation.com gefunden

Share this post


Link to post
mp2019
Posted

https://investorintel.com/markets/uranium-energy/uranium-energy-intel/why-are-uranium-stocks-booming/

 

Uranium stocks that we follow closely at InvestorIntel include:

Appia Energy Corp. (CSE: API | OTCQB: APAAF)

Energy Fuels Inc. (NYSE American: UUUU | TSX: EFR)

Fission Uranium Corp. (TSX: FCU | OTCQX: FCUUF)

Ur-Energy Inc. (NYSE American: URG | TSX: URE)

Western Uranium & Vanadium Corp. (CSE: WUC | OTCQX: WSTRF)

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Rick Rule erzählt immer wieder davon, dass zu wenig Uran gefördert wird. Die Welt lebt z.Z. von den angehäuften Lagerbeständen. Falls schnelle Brüter gebaut werden, dann können die riesigen Bestände abgereicherten Urans und Thorium verwertet werden.

Letztes Frühjahr gab es einen kurzen und kräftigen Preisanstieg von 24 auf 34 $/lb, inzwischen geht es wieder abwärts.

https://tradingeconomics.com/commodity/uranium

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted · Edited by Merol Rolod

Als der Beitrag geschrieben wurde, war Fukushima noch nicht passiert und Atomkraftwerke in der westlichen Welt waren noch absolut sicher. :teach:

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 33 Minuten von Merol Rolod:

Als der Beitrag geschrieben wurde, war Fukushima noch nicht passiert und Atomkraftwerke in der westlichen Welt waren noch absolut sicher. :teach:

Plans For New Reactors Worldwide

Zitat

Today there are about 440 nuclear power reactors operating in 32 countries plus Taiwan, with a combined capacity of about 400 GWe. In 2019 these provided 2657 TWh, over 10% of the world's electricity.

About 50 power reactors are currently being constructed in 16 countries (see Table below), notably China, India, Russia and the United Arab Emirates.

.. In WEO 2020, the SDS projects nuclear capacity to increase to 599 GWe by 2040.

 

Share this post


Link to post
meilengold
Posted · Edited by meilengold

Der Markt für Uran-Förderer ist überschaubar. Warum also nicht direkt bei Cameo einsteigen? https://www.finanzen.net/kursziele/cameco

 

Für mich sprechen folgende Indizien für einen aktuell gut gewählten Einstieg:

- AKWs werden weltweit neu gebaut oder reaktiviert (überall außer in D)

- AKWs sind teil von Clean Energy und Reduzierung von CO2 / Erderwärmung

- Der Preis für Uran wird ansteigen, sobald die Lagerbestände abgebaut sind, da das Fördervolumen stark limitiert ist.

 

 

Share this post


Link to post
HnsPtr
Posted

Identisch könnte man zu Öl und anderen Rohstoffen posten:

"Für mich sprechen folgende Indizien für einen aktuell gut gewählten Einstieg:

- Kohlenstoffchemie wird weltweit betrieben oder ausgebaut (sogar in D)

- Kohlenstoffchemie ist teil von Clean Energy und Reduzierung von CO2 / Erderwärmung

- Der Preis für Öl wird ansteigen, sobald die Lagerbestände abgebaut sind, da das Fördervolumen stark limitiert ist."

 

Sowohl der Uranpreis als auch der Wert von Cameo befinden sich unterhalb des Niveaus von 2008.

Ich sehe bei der Sache kaum Potential.

Auch mit dem hype um kleine Kernreaktoren, wird Uran kein limitierender Faktor mehr werden. Neue Reaktor Designs kommen mit den abgereicherten tailings, alten abgebrannten Brennelementen und Plutonium aus dem Kernwaffenprogramm zu Recht. So schnell wird der Uranpreis die alten Höhen meiner Meinung nach nicht erreichen.

 

 

Share this post


Link to post
meilengold
Posted
vor 31 Minuten von HnsPtr:

"Für mich sprechen folgende Indizien für einen aktuell gut gewählten Einstieg:

- Kohlenstoffchemie wird weltweit betrieben oder ausgebaut (sogar in D)

- Kohlenstoffchemie ist teil von Clean Energy und Reduzierung von CO2 / Erderwärmung

- Der Preis für Öl wird ansteigen, sobald die Lagerbestände abgebaut sind, da das Fördervolumen stark limitiert ist."

Absolut, Öl und Gas ist ebenfalls eine Investition wert. Da lief es die letzten Jahre eher mäßig: https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?assetClass=class-equity&sector=Energy&groupField=index&from=search&isin=IE00B6R51Z18#overview

 

Aber Spaß beiseite. 

vor 32 Minuten von HnsPtr:

Sowohl der Uranpreis als auch der Wert von Cameo befinden sich unterhalb des Niveaus von 2008.

Ich sehe bei der Sache kaum Potential.

Auch mit dem hype um kleine Kernreaktoren, wird Uran kein limitierender Faktor mehr werden. Neue Reaktor Designs kommen mit den abgereicherten tailings, alten abgebrannten Brennelementen und Plutonium aus dem Kernwaffenprogramm zu Recht. So schnell wird der Uranpreis die alten Höhen meiner Meinung nach nicht erreichen.

In den letzten 3 Jahren hat Cameco 75% zugelegt und (fast) den höchsten Wert seit Fukushima, was erstmal gut ist. Aber zusammen mit dem sehr hohe KGV von mittlerweile über 100 lässt es eine Investition tatsächlich eher kritisch erscheinen. 

 

Der Uranmarkt bleibt also schwierig. Es wäre wenn, dann vermutlich eher ein Investment auf die nächsten > 5 Jahre.

 

 

 

Share this post


Link to post
SvenDom
Maciej
Posted
vor 7 Stunden von SvenDom:

Ich lese mich gerade ein, wenn es noch interessiert, nach diesen Artikeln könnte Uran DER Rohstoff der kommenden Jahre werden:

Ist der Beitrag ernst gemeint oder ist das Satire? Die Zusammenstellung der Links sieht aus wie das Who is Who der Clickbait- und Zocker-Finanzwebseiten. :blink:

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

Hast du die Links gelesen und / oder siehst die Grundrichtung anders?

Share this post


Link to post
berti123
Posted

Weiß jemand wo man vom Bullrun 2005-2007 historische Uran Kurse bekommt? 

Ich finde maximal nur Monats Charts und in diesen gab es bis zum Top nicht ein negativer Monat.

Mich würde interessieren wie das auf Wochen bzw. Tagesbasis war. 

 

Hat jemand die Daten oder war jemand live dabei?

 

 

 

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
Am 9.9.2021 um 09:05 von SvenDom:

Hast du die Links gelesen und / oder siehst die Grundrichtung anders?

Hab ein paar mal überflogen. Fundamental scheint die Lange am Uranmarkt aktuell nicht so schlecht zu sein. Nur kenne ich dieses "Rohstoff der Zukunft"-Gerede von anderen Beispielen. Silber war vor 10 Jahren auch ein "Schnäppchen", für die Solarbranche unverzichtbar, Hunderte andere Anwendungsmöglichkeiten usw. Wer damals gekauft hat, ist bis heute noch nicht zurück in der Gewinnzone, obwohl die fundamentale Einschätzung damals nicht komplett daneben war.

 

Für den jüngsten Kursansteg bei Uran scheint im Wesentlichen ein einzelner großer Player im Markt verantwortlich zu sein, der Sprott Uranium Trust, der aggressiv den Markt hochkauft (die Hunt-Brüder lassen grüßen). Trader mögen da ihre Freunde haben, ob das aber wirklich ein nachhaltiger Bullenmarkt ist, muss sich erst noch zeigen.

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted
Am 12.9.2021 um 20:11 von Life_in_the_sun:

Artikel aus SA vom 9.09.

 

Permanent Value

 

SRUUF: The Explosive Uranium Squeeze

 

Commodity CEFs auf Gold,Silber und Platin gibt es ja schon relativ lange mit den Tickern PHYS, CEF, SPPP, PSLV.

Jetzt folgt für Uran SRUUF, zZ allerdings nur OTC handelbar.

 

SRUUF- The Explosive Uranium Squeeze (OTCMKTS-SRUUF) | Seeking Alpha.pdf 1 MB · 10 Downloads

 

vor 4 Stunden von Maciej:

Sprott Uranium Trust,

Dazu hatte ich am 12.09. im CEF Thread den Artikel aus SA eingestellt.

Share this post


Link to post
berti123
Posted
Am 26.9.2021 um 22:48 von Maciej:

Für den jüngsten Kursansteg bei Uran scheint im Wesentlichen ein einzelner großer Player im Markt verantwortlich zu sein, der Sprott Uranium Trust, der aggressiv den Markt hochkauft (die Hunt-Brüder lassen grüßen). Trader mögen da ihre Freunde haben, ob das aber wirklich ein nachhaltiger Bullenmarkt ist, muss sich erst noch zeigen.

Außer in DE scheint es, dank Angst vor einer Energiekriese und wachsendem Klimabewusstsein, auf der ganzen Welt ein sehr positives Sentiment zur Kernkraft zu geben. Selbst das Fukushima gebeutelte Japan bekommt wahrscheinlich einen pro-Kernkraft Premier. Für die langfristigen Pläne wird definitiv zu wenig Uran geschürft auch ohne Verknappung durch Sprott, bei den jetzigen Preisen sind da ja fast nur die Kasachen fähig profitabel zu minen. 

Share this post


Link to post
SvenDom
Posted

https://www.goldseiten.de/artikel/512488--Globale-Energiekrise~-Uran-Bullenmarkt-fuer-Geschichtsbuecher.html?seite=1

 

Globale Energiekrise: Uran-Bullenmarkt für Geschichtsbücher!

China mit beispiellosen Stromausfällen

 

Ursachen und Konsequenzen der Energiekrise
 

Andrang in ganz Europa für neue Kernkraftwerke

 

Bedeutendste Veränderung des Energiemarkts in 100 Jahren!
 

Fazit: Bullenmarkt für Geschichtsbücher!
 

Share this post


Link to post
daywalker2000
Posted

https://www.rosgeo.com/press/news-other/sergey-gorkov-obsudil-s-kompaniey-argas-sovmestnye-proekty-v-saudovskoy-aravii/

 

SERGEY GORKOV DISCUSSED JOINT PROJECTS IN SAUDI ARABIA WITH ARGAS

10/26/2021

On October 25, within the framework of the working visit of the Deputy Prime Minister of the Russian Federation Alexander Novak to the Kingdom of Saudi Arabia, negotiations between the General Director of JSC Rosgeo Sergey Gorkov and the General Director of the Arab Geophysical and Service Company ARGAS Moat Al Ravi were held.

 

During the meeting, the parties discussed bilateral cooperation projects in the search for solid minerals in order to develop the economic diversification program of the Saudi Vision 2030 Strategy, joint implementation of seismic exploration in the transit zone and in the deep-water part of the shelf of Saudi Arabia, as well as the possibility of participating in an additional study of the geo-basis for the construction of a nuclear power plant on the territory of the Kingdom. 

In order to implement the agreements reached, Zarubezhgeologiya JSC (subsidiary of Rosgeo JSC) and ARGAS signed an agreement on the secondment (mutual secondment of employees).

 

Rosgeo ist DAS russische (read: staatlich) Explorationsunternehmen, auch weltweit stark engagiert.

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...