ARERO-Der Weltfonds

  • LU0360863863
2.030 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

vor 47 Minuten schrieb stefi009:

@tyrDanke für den Link! Falls jemand das Video live gesehen hat und noch aus der Fragerunde berichten kann, würde mich interessieren, ob zum Anleihe-Teil noch was gesagt wurde. Laut Konzept soll es ja der Diversifikation dienen (wie der Rohstoff-Anteil auch), aber da die Zinsen vermutlich nicht viel weiter fallen werden, ist hier eher mit einer geringen Rendite zu rechnen.

 

Mit irgendwas will man doch sicherlich das Risiko des Portfolios steuern, oder? Von Zinspapieren mit Investment Grade Bonitätsbewertung wird m. E. erwartet, dass diese ein geringeres Risiko haben im Vergleich zu Aktien. Wenn Aktienmärkte insgesamt fallen kann man erwarten, dass breit gestreute risikoarme Zinsanlagen eher weniger fallen und damit das Portfoliorisiko gesteuert werden kann.

 

Diversifizierung über mehrere Anlageklassen eben: Aktien, Renten und Rohstoffe. Feste Allokation, regelmäßiges Rebalancing.

 

Wenn du das nicht willst: dann eben zu 100% in Aktien gehen und keinen ARERO kaufen, sondern einen reinen Aktienfonds von von mir aus noch Rohstoffwertpapiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 24 Minuten schrieb tyr:

Mit irgendwas will man doch sicherlich das Risiko des Portfolios steuern, oder?

Am liebsten wäre mir natürlich TG/FG bei einer bonitätsstarken Bank, aber in sowas können vermutlich die Fondsgesellschaften nicht investieren.

 

vor 28 Minuten schrieb tyr:

Diversifizierung über mehrere Anlageklassen eben: Aktien, Renten und Rohstoffe. Feste Allokation, regelmäßiges Rebalancing.

Genau deshalb interessiere ich mich für den ARERO. Wissenschaftlich fundiert, kostengünstig, und vor allem wird einem die laufende "Pflege/Wartung" des Depots abgenommen.

 

Bezüglich der zugrunde liegenden Indizes: Weiß jemand, ob und in welcher Art sich die Indizes von MSCI und Solactive unterscheiden? Ich vermute, es gibt keine wirklich großen Unterschiede (der FW vergleicht es mit "Generika"), auf der Website von Solactive konnte ich bezüglich der Index-Bestandteile jedoch noch nichts finden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Warum wurde auf Solactive gewechselt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 42 Minuten schrieb Define:

Warum wurde auf Solactive gewechselt?

 

Falls du Google kennen würdest, hättest du schnell gefunden

 

Zitat

Möglicher Grund für die Umstellung: Im Vergleich zu Indizes des führenden Indexanbieters MSCI werden die Lizenzgebühren für Solactive-Indizes deutlich günstiger für den Fonds sein, bei vergleichbarer Anlagestrategie.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 9.12.2017 um 23:15 schrieb stefi009:

Bezüglich der zugrunde liegenden Indizes: Weiß jemand, ob und in welcher Art sich die Indizes von MSCI und Solactive unterscheiden? Ich vermute, es gibt keine wirklich großen Unterschiede (der FW vergleicht es mit "Generika"), auf der Website von Solactive konnte ich bezüglich der Index-Bestandteile jedoch noch nichts finden.

Das würde mich ehrlich gesagt auch interessieren. @Ramstein Du hast doch den Aktienanteil Deines Portfolios immer gemäß des AREROs aufgeteilt. Rechnest Du da in Zukunft MSCI in Solactive einfach 1:1 um? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden