Monatliches Einkommen Brutto

Wieviel monatliches Bruttoeinkommen erzielt Ihr?   342 members have voted

  1. 1. Wieviel monatliches Bruttoeinkommen erzielt Ihr?

    • bis 1.000 Euro monatlich
      25
    • bis 2.000 Euro monatlich
      17
    • bis 3.000 Euro monatlich
      29
    • bis 4.000 Euro monatlich
      39
    • bis 5.000 Euro monatlich
      44
    • bis 6.000 Euro monatlich
      29
    • bis 7.000 Euro monatlich
      7
    • bis 8.000 Euro monatlich
      14
    • bis 9.000 Euro monatlich
      2
    • bis 10.000 Euro monatlich
      5
    • > 10.000 Euro monatlich
      14
  2. 2. Wie setzt sich Euer monatliches Einkommen zusammen?

    • Fixum
      158
    • Fixum + Provision
      40
    • Fixum + Provision + Sonstige Vergünstigungen (z.B. Dienstwagen etc.)
      27

Please sign in or register to vote in this poll.
193 posts in this topic

Posted

Ähm, und wenn sich das "Brutto" zwischen null und mehreren tausend Monatlich bewegt, was dann?

 

Grüße

dann spielst du zuviel Lotto oder bist selbstständig ;)

für mich übt letzteres einen ungeheuren Reiz aus... aber erstmal muss ich nen Kapitalstock aufbauen :-

Share this post


Link to post

Posted

Ähm, und wenn sich das "Brutto" zwischen null und mehreren tausend Monatlich bewegt, was dann?

Kannst ja über ein Jahr mitteln. Oder einfach den besten Monat mal zwölf, das ist gut fürs Ego! :lol::thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

ich persönlich hätte nicht gedacht das hier soviel verdient wird!

Share this post


Link to post

Posted

student

 

ca. 500brutto im nebenjob + Sommerjob immer mindestens KV - plus firmenwagen vom papa (das ist wirklich cool)

 

ich komme aus und lebe eigentlich ganz gut - muss auf nichts verzichten.

 

 

so - freu mich schon aufn interessanten job (in ca. 2 jahren) und auf ein ordentliches gehalt (bin montanist und kein geisteswissenschaftler - habs also vom bildungsweg her leichter)

Share this post


Link to post

Posted · Edited by ipl

Ansonsten habe ich auch Jahresgehalt durch 12 geteilt, weil es sonst einfach keinen Sinn macht.

Ich meinte:

@Chris: bei der zweiten Frage kann man als Selbstständiger nicht so recht was ankreuzen. ;)

 

Nur so, falls das eine Antwort auf meinen Beitrag sein sollte, Sapine. :)

 

Und zu den Behördenformularen: Einkommen für vergangene Jahre ist da weniger problematisch, das stimmt. Aber wenn ich so irgendwann im März meine Einkommensverhältnisse der letzten 3 Monate irgendwo offen legen soll (am besten noch mit Lohnabrechnungen), ist das Ergebnis ziemlich zufällig und kann zwischen 0 und unverschämt hoch (=> Verluste diverser Studentenvergünstigungen) ausfallen. Vor allem, wenn ich zufällig am Tag davor für die Arbeit der letzten 8 Monate bezahlt worden bin. :D

 

Dann gibt es immer schöne Diskussionen mit überforderten Beamten / Sachbearbeitern, die auch mal mit einer formlosen Erklärung meinerseits enden mit dem Versprechen, irgendwann anderthalb Jahre später den Steuerbescheid nachzureichen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Stezo

Überrascht dich das? Selbstverständlich kann man auch mit einem Vollzeitjob so wenig verdienen, selbst mit hervorragender Leistung.

Das würde mich schon sehr überraschen.

Unter 1000 Netto kenn ich vielfach.

Von unter 1000€ Brutto für ne Vollzeitstelle(Ausbildungsverhältnisse und Zivi, etc. außen vor) hatte ich bisher noch nicht gehört.

Share this post


Link to post

Posted

Das würde mich schon sehr überraschen.

Unter 1000 Netto kenn ich vielfach.

Von unter 1000 Brutto für ne Vollzeitstelle(Ausbildungsverhältnisse und Zivi, etc. außen vor) hatte ich bisher noch nicht gehört.

Bei Selbständigen meinte ich. Mit Angestellten habe ich selten zu tun, da kenn ich mich überhaupt nicht aus.

 

Der Unterschied ziwschen brutto und netto wird in dieser Preisklasse übrigens auch ziemlich klein prozentual.

Share this post


Link to post

Posted

@Thomas:

Achso.

Da bin ich ja beruhigt.

 

So is das numa inna Ausbildung.

Ich fang demnächst ein Studium an und werde dafür 280 im Monat löhnen.

 

 

280 ... das ist doch ein "schnäppchen"... ich zahl jedes Semster fast 650

 

Durch die Studenten hier erklärt sich auch relativ schnell wieso so viele unter 1000 sind... (; Wir armen Säcke...

Share this post


Link to post

Posted

280 ... das ist doch ein "schnäppchen"... ich zahl jedes Semster fast 650

 

Durch die Studenten hier erklärt sich auch relativ schnell wieso so viele unter 1000 sind... (; Wir armen Säcke...

 

stezo zahlt aber 280 monatlich, nicht pro semester. ich zahle das 1,5 fache deiner semester gebühren pro monat... :'(

 

naja, also ich habe extra nicht mit abgestimmt. würde das ergebnis doch nur verfälschen.

Share this post


Link to post

Posted

Puuh, erst der Vermögen-Thread, jetzt der Einkommen-Thread .. was kommt als nächstes? Wer hat den längsten? :w00t:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Stezo

280 ... das ist doch ein "schnäppchen"... ich zahl jedes Semster fast 650

 

 

stezo zahlt aber 280 monatlich, nicht pro semester.

Danke Profi.

 

@ReX: Die Monatskarte für die Öffentlichen kommt bei mir noch obendrauf. Die dürfte in Deinen Semestergebühren inklusive sein.

Ich bin dann insgesamt bei mehr als dem Dreifachen Deiner 650 im Halbjahr.

 

Ich wollte übrigens mit meinem Post, auf welchen Du Dich bezogen hast, nur deutlich machen, dass man es als Azubi schonmal gar nicht schlecht hat.

Man bekommt eine Ausbildung und dafür auch noch Kohle.

Die Kosten an staatlichen Unis halten sich auch in Grenzen und sind in Hamburg, was ich hervorragend und richtungsweisend finde, sogar nachgelagert zahlbar.

 

Man lernt als junger Mensch wohl erst in vielen Fällen den Wert der Ausbildung zu schätzen, wenn man selbst dafür löhnen muss.

Share this post


Link to post

Posted

Wahnsinn... und ich dachte 650 wären schon teuer :blink:

Share this post


Link to post

Posted

Ich zahle 340 EUR Studiengebühren monatlich. Naja, mit nem ordentlich bezahlten Job geht das. Ohne wärs unmöglich...

Share this post


Link to post

Posted

Gleiches gilt für mich.

Share this post


Link to post

Posted

Ich zahle 340 EUR Studiengebühren monatlich. Naja, mit nem ordentlich bezahlten Job geht das. Ohne wärs unmöglich...

 

wie schaffst du es während dem studium zu arbeiten ???

Share this post


Link to post

Posted

wie schaffst du es während dem studium zu arbeiten ???

 

Die Frage müsste lauten: Wie schaffe ich es neben der Arbeit zu studieren :lol:

 

Naja, 15-20 Stunden in der Woche gehen fürs Studium drauf. Also Samstag 8 Stunden und dann nochmal 1-2 pro Tag. Ich lerne aber auch viel in der S-Bahn und im Fitnessstudio. Deswegen hält sich der Zeitaufwand einigermaßen in Grenzen...

Share this post


Link to post

Posted

Die Frage müsste lauten: Wie schaffe ich es neben der Arbeit zu studieren :lol:

 

Naja, 15-20 Stunden in der Woche gehen fürs Studium drauf. Also Samstag 8 Stunden und dann nochmal 1-2 pro Tag. Ich lerne aber auch viel in der S-Bahn und im Fitnessstudio. Deswegen hält sich der Zeitaufwand einigermaßen in Grenzen...

 

:blink:

krass. ich bin froh wenn ich mehr als einen wochentag pro woche weniger als 12 stunden in der uni sitze. am wochenende tutorials oder workshops. für nen job hätte ich definitiv 0 zeit.

wobei ich zugeben muss, dass ich mich durch japanisch und soziales engagement gut vollgeladen habe :D

Share this post


Link to post

Posted

wie schaffst du es während dem studium zu arbeiten ???

Die meisten Studenten arbeiten neben dem Studium, hier in Jena z.B. ganz stark in diversen Bars als Kellnerinnen usw.

Stezo, Faustus, an welche Unis geht ihr?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by DrFaustus

:blink:

krass. ich bin froh wenn ich mehr als einen wochentag pro woche weniger als 12 stunden in der uni sitze. am wochenende tutorials oder workshops. für nen job hätte ich definitiv 0 zeit.

wobei ich zugeben muss, dass ich mich durch japanisch und soziales engagement gut vollgeladen habe :D

 

Naja, ich bin im 2. Semester und 80% des Stoffs habe ich zumindest schonmal gehört. Wenn nicht sogar jeden Tag damit zu tun. Von daher fällt mir das Studium (bis jetzt) noch nicht wirklich schwer. Mal schauen ob sich das noch ändert. Geplant hab ich mit 6-7 Semestern. Wenns 8,9 oder 10 werden ist auch nicht schlimm. Ich zahle ja nur 6 davon...

 

EDIT: AKAD - Fernuni

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Stezo

Die meisten Studenten arbeiten neben dem Studium, hier in Jena z.B. ganz stark in diversen Bars als Kellnerinnen usw.

Stezo, Faustus, an welche Unis geht ihr?

Bei mir ist es wie bei Faustus.

Es ist ein nebenberufliches Studium.

Vorlesungen und Seminare sind bei mir Freitags am Abend und Samstags von 8:30-17:00.

 

Ich studiere in Hamburg an der Northern Business School-->Klick

Share this post


Link to post

Posted

@Thomas:

Achso.

Da bin ich ja beruhigt.

 

So is das numa inna Ausbildung.

Ich fang demnächst ein Studium an und werde dafür 280 im Monat löhnen.

Jup, ist auch so mein Bereich: 1770 im Semester Studiengebühren.

Share this post


Link to post

Posted

ich zahle das 1,5 fache deiner semester gebühren pro monat... :'(

 

Ich wette Du zahlst gar nix :P:D

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Profi

Ich wette Du zahlst gar nix :P:D

 

ja gut, die bank. läuft über nen recht günstigen bildungskredit. 5k fürs zweite semester sind vor knapp nem monat belastet worden.

Share this post


Link to post

Posted

Naja, ich bin im 2. Semester und 80% des Stoffs habe ich zumindest schonmal gehört. Wenn nicht sogar jeden Tag damit zu tun. Von daher fällt mir das Studium (bis jetzt) noch nicht wirklich schwer. Mal schauen ob sich das noch ändert. Geplant hab ich mit 6-7 Semestern. Wenns 8,9 oder 10 werden ist auch nicht schlimm. Ich zahle ja nur 6 davon...

 

EDIT: AKAD - Fernuni

 

Bin auch bei der AKAD - in Zürich :D

Share this post


Link to post

Posted

ja gut, die bank. läuft über nen recht günstigen bildungskredit. 5k fürs zweite semester sind vor knapp nem monat belastet worden.

 

Japp, meine Studiengebühren betragen knapp 700 EUR/Semester. Im internationalen Vergleich Peanuts wie ich finde. Das nächste Semester wird in Melbourne studiert, Gebühren betragen knapp 5k AUD... Das sind schon andre Dimensionen...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now