Jump to content
brainiac

Riesen Gewinn Chance Moto Goldmines

Recommended Posts

brainiac
Posted · Edited by andy

Riesenchance auf unterbewertete Firma

 

Die Aktie von Moto Goldmines (WKN: A0ET6T) ist stark unterbewertet! Kursvervielfachungen sind langfristig sicher, kurzfristig über 30 bis 50%.

Diese Goldexplorationsfirma veröffentlicht im August eine neue Resourcenschätzung von über 8 Millionen Unzen Gold. Zur Zeit sind die zwar schon sicher (wahrscheinlich sogar 9 oder 10 Millionen Unzen!), es sind aber immernoch 6,1 Millionen veröffentlicht.

Die Marktkapitalisierung liegt zur Zeit noch weit unter 100 Millionen Dollar, obwohl sie zur Zeit schon über einen Milliarde wert ist!! Langfristig ist also sogar eine Verzehnfachung möglich.

 

Infos unter http://www.motogoldmines.de

 

 

Newsletter:

 

Sehr geehrte bullvestor-Subscriber,

 

in der letzten Nacht konnte die Aktie von Moto Goldmines (WKN A0ET6T) an der Heimatbörse in Australien wieder einen deutlichen Kurssprung nach oben hinlegen. Moto hatte erst gestern wieder glänzende Resultate von Probebohrungen der Goldprojekte in der Demokratischen Republik Kongo vorgelegt.

 

AUF DIESEM NIVEAU HEISST ES KLAR UND DEUTLICH KAUFEN

 

Denn Moto, unter der Führung vom gebürtigen Düsseldorfer Geologen Klaus Peter Eckhof, hat bisher den vorgelegten Business Plan genau einhalten können. So wurden die Ressourcen kontinuierlich gesteigert.

 

HALTEN SIE SICH FEST

Moto hat inzwischen mehr Goldunzen als das Unternehmen, was einst ein Übernahmeangebot gestellt hatte und durch Partizipierung an einer Finanzierung heute wie erwartet schon 12%iger Aktionär ist: Golden Star Resources. Und noch etwas: Vergleichbare Projekte wie die im Kongo wurden schon damals bei einem Goldpreis von 200 USD für rund 500-600 Mio. USD übernommen, denken Sie da z.B. an die Bulyanhulu-Mine in Tansania, die von Barrick gekauft wurde. Was Moto letztlich wert sein könnte, brauchen wir hier also nicht zu diskutieren.

 

Wir setzen bei Moto auf " Strong Buy" und glauben daran, dass es der deutsche Vorstand Klaus Eckhof schaffen wird, auch im Oktober die nächsten Überraschungen auf den Tisch legen zu können, so ist eine Ressourcenerweiterung geplant, so dass Moto dann schon über 8 Mio. Unzen Gold vorweisen kann. Auch schon in den nächsten 14 Tagen könnte Moto für einige Überraschungen gut sein.

 

Ein ausführliches Research werden wir Ihnen in Kürze präsentieren.

 

Facts:

Moto Goldmines

WKN A0ET6T

Web: www.motogoldmines.com oder www.motogoldmines.de

 

 

Rohstoff Trader News

 

Der Rohstoff Trader empfiehlt in seiner Ausgabe vom 2.7.2005

 

Moto Goldmines WKN A0ET6T

Bericht:

Im Kongo schlummern riesige Mengen des gelben Metalls

Erkannt hat das ein australisches Explorations Unternehmen mit dem Namen Moto Goldmines. Obwohl die Gesellschaft erst seit 2 Jahren richtig aktiv ist, konnte sie bereits bemerkenswerte Erfolge erzielen:

 

Moto verfügt über einen 60%tigen Anteil an einem fast 5000!!! Quadratkilometer großen Konzessionsgebiet im Nordosten des Kongo.

 

Die bisher nachgewiesenen Goldreserven belaufen sich auf 6,1 Mio Unzen. Da die Bohrmaschinen allerdings immer noch auf Hochtouren laufen, stehen die Chancen nicht schlecht, dass das Unternehmen Ende 2005 über gesicherte Goldvorkommen von gut neun Mio Unzen verfügt.

 

Bedenkt man das jede im Boden befindliche Unze mit mindestens 30 Euro bewertet wird, wäre allein diese Beteiligung 160 Mio Euro wert. Zum Vergleich: Die aktuelle Marktkapitalisierung von Moto beträgt lediglich 44,7 Mio Euro. Schon daran wird deutlich welch beträchtliches Kurspotenzial die Aktie hat.

 

Doch es könnte noch viel besser kommen. Gegenwärtig ist nämlich gerade mal ein Prozent!! der Gesamtfläche des Konzessionsgebiet erforscht.

 

Darüber hinaus hat der deutsche Geologe Klaus Peter Eckhoff, Präsident von Moto, angekündigt, weitere aussichtsreiche Aquisitionen tätigen zu wollen.

 

Die mit 7 Mio Euro MEHR ALS SOLIDE Liquiditätslage erlaubt derartige Schritte relativ problemlos, zumal aktuell KEINERLEI LANGFRISTIGE VERBINDLICHKEITEN bestehen.

 

Auf ganzer Linie überzeugen kann zudem die Strategie des erfahrenen Management Teams. Aus dem erfolgversprechensten Projekt soll SO SCHNELL WIE MÖGLICH ein positiver CASHFLOW generiert werden. Damit lassen sich dann andere lukrative

Projekte realisieren, OHNE AUF ÜBERMÄßIGES FREMDKAPITAL angewiesen zu sein.

 

Das Eckhoff und seine Mitarbeiter einen guten Job machen, haben mittlerweile offenbar auch andere Unternehmen erkannt. Ansonsten hätte Großaktionär Golden Star wohl kaum seinen Anteil auf über 12% erhöht.

 

Mittelfristig könnte sich Moto Goldmines zu einem beliebten Übernahmekandidaten mausern.

 

 

 

 

traders:briefing und RM Research

 

Mit Moto Goldmines Ldt stellen wir Ihnen heute einen australischen Goldexplorer vor, der bereits über 6 Mio. Unzen Gold Ressourcen verfügt und diese noch in diesem Jahr auf über 8 Mio. Unzen ausbauen wird. Des weiteren hat der Goldproduzent Golden Star Ressources durch eine Optionsausübung seine Beteiligung gerade auf 12,1 Prozent ausgebaut!

 

 

Doch nun der Reihe nach. Moto Goldmines hat innerhalb der letzten eineinhalb Jahre im Kongo, dem einst fünftgrößten Goldproduzenten der Erde, ein First-Class Projekt entwickelt. Bereits in der Vergangenheit wurden in diesem Gebiet 3 Mio. Unzen produziert. Doch durch politische Risiken wurde das Gebiet in den letzten Jahren total vernachlässigt. In den letzten Jahren ließen die Unruhen deutlich nach, so dass an eine Wiederaufnahme der Bergbauaktivitäten gedacht werden konnte. Durch geschicktes Akquirieren ist es dem Unternehmen gelungen einen 60%igen Anteil an einem 4.700 Quadratkilometer großen Gebiet zu erzielen.

 

Nach nur 9 Monaten Bohrzeit konnte das Unternehmen bereits im November des letzten Jahres auf Ressourcen von 4,3 Mio. Unzen verweisen. Daraufhin begann Golden Star Ressources, ein mittelgroßer kanadischer Goldproduzent, mit dem Erwerb von Moto Aktien. Anfang Mai wurde die Ressourcenschätzung auf 6,1 Mio. Unzen Gold erhöht und Anfang Juni übte Golden Star eine Option aus, um ihre Anteil auf über 12 Prozent zu erhöhen . Dies ist nicht nur ein Zeichen des Vertrauens gegen über dem Unternehmen, sondern durch die Mittelzuflüsse kann das Bohrprogramm weiter intensiviert werden.

 

 

Der deutsche Chefgeologe von Moto Goldmines, Herr Klaus Peter Eckhof erwartet nach eigenen Angaben noch deutlich höhere Ressourcen . Denn von dem 4.700 Quadratkilometer großen Gebiet konzentriert sich das Unternehmen bislang nur auf das 35 Quadratkilometer große Kerngebiet. Dadurch ist noch viel Platzt für Spekulationen . Nach ersten Schätzungen werden sich die Abbaukosten auf rund 120 US$ pro Unze belaufen. Daher ist auch bei einer Kurskorrektur des Goldes die Profitabilität des Projektes gewährt. Noch gar nicht berücksichtigt wurden dabei die drei Projekte in Burundi und Australien . Die mit JV-Partner wie Placer Dome oder Harmony Gold abgewickelt werden.

 

Das Unternehmen ist bei der derzeitigen Ressourcenschätzung mit rund 9 USD$ pro Unze Gold bewertet. Am Markt werden vergleichbare Unternehmen mit 25 bis 35 US$ pro Unze bewertet. Daher stufen wir die Aktien der Moto Goldmines (WKN A0ET6T) mit "Kaufen" ein. Alleine durch den Bewertungsunterschied wäre eine Kursverdreifachung gerechtfertigt und dabei wurde erst auf einem 1 Prozent der Gesamtfläche gebohrt . Auch das australische Researchhaus RM Research kommt in ihrer Studie vom 1. Juni zum selben Ergebnis und stuft ebenfalls die Aktien mit "Kaufen" ein.

 

 

Moto arbeitet bei einigen seiner Projekten bereits mit JV-Partner wie Placer Dome oder Harmony Gold! Das kann nicht jder Junior vorweisen! Und hat sensationell niedrige Produktionskosten von nur 120 USD/Unze! Andere Explorer wären froh, wenn sie auf 200 USD/Unze kämen! Die Großen arbeiten meist mit um die 230 USD/Unze!

 

 

 

 

 

vom Rohstoff Express

 

Rohstoff Express: Rekord! 35 Jahres Tief! Absolutes Must Buy!

Das Gold / Oil Ratio ist mittlerweile unter die Marke von sieben gefallen. Dies stellt ein unglaubliches Missverhältnis dar wie es nur selten in den letzten Jahrzehnten vorgekommen ist. Der tiefste Stand seit 1970 war bis jetzt 7,26 Barrel Öl für eine Feinunze Gold. Inzwischen ist das Verhältnis noch weiter unter diesen Tiefststand gefallen und liegt damit massiv unter dem 35 Jahres Durchschnitt von 17,40. Für Gold Bugs ist des Edelmetall auf dem aktuellen Level ein absolutes Must Buy.

 

Naja wenn Moto bald sein Gold für den doppelten Preis verkaufen kann, ist wohl klar, welche Chancen noch auf einen warten.

Share this post


Link to post
mondo
Posted

Gut das ich Moto schon vor den ganzen Pushern im Depot hatte :D

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

ja manche hatten das Glück die Aktie schon bei 13 Cent zu kaufen.

Jetzt steht sie bei 32 Cent. Da sie bald bei über 3 Euro stehen wird, gibts aber zum Glück noch Gelegenheit einzusteigen.

 

MfG

Share this post


Link to post
Teletrabbi
Posted

Für 7 Mio. Bares kriegt man sicherlich nicht male in Bohrgestänge ;)

 

 

Denn Moto, unter der Führung vom gebürtigen Düsseldorfer Geologen Klaus Peter Eckhof, hat bisher den vorgelegten Business Plan genau einhalten können. So wurden die Ressourcen kontinuierlich gesteigert. 

Man kann ja Rohstoff-Funde auch exakt im Business-Plan vorraussagen :lol::lol:

 

In spätestens 2 Jahren dürfte man mit 95%iger Wahrscheinlichkeit nirgends mehr den Namen "Moto" lesen. :myop:

 

Links:

Code MOE (in Australien ist Moto nämlich auch gelistet)

http://www.globalregister.co.nz/australia/asx4.asp

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :lol:

 

Die stetigen Resourcensteigerungen sind Folge der Businessplaneinhaltung.

IM Businessplan steht nix von Rescourcen.

 

In 2 Jahren wirst Du einer von denen sein, die sich über ihre jetzige Meinung schwarz ärgern ;)

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

PS: in Australien ist MOE nicht mehr aktuell. Das Kürzel ist jetzt MTO.

Share this post


Link to post
mondo
Posted

:lol:

 

Anders herum ... ;)

Share this post


Link to post
BrokerAgent
Posted

Irgendwie scheint es gerade ganz groß in Mode zu sein immer und überall für irgendwelche Minenaktien Pusherei zu betreiben. Aber ich sitze ja auch noch immer auf ein paar Tournigan Gold Corporation. :-"

Share this post


Link to post
mondo
Posted

Moto is kein Push im Vergleich zu Tournigan ... das bei Tournigan nix weiter passiert hab ich ja euch schon vorher gesagt ..

Share this post


Link to post
brainiac
Posted · Edited by brainiac

genau, falls ihr von der Meldung von Moto heut Abend 19:00 gehört habt, wißt ihr auch warum. Die angekündigten sicheren Resourcen von 8-10 Millionen Unzen wurden heute nochmals durch neue Bohrergebnisse gefestigt. Bei heutigen 6,1 Millionen Unzen, gibts im August ein Plus von 33-66%. :cool:

Vielleicht geh ich doch noch eher rein!

 

Hier die Meldung:

 

 

Moto Goldmines bestätigt bedeutendes Potenzial der Sassenge-Liegenschaft

 

18. Juli 2005. Weitere Ergebnisse der laufenden Bestätigungsbohrungen im RC-Verfahren auf dem Sassenge-Projekt von Moto Goldmines Ltd. (Frankfurt WKN: A0ET6T) in der Demokratischen Republik Kongo bestätigen das bedeutende Potenzial der Liegenschaft. Bedeutende Vererzungszonen, die im Verlaufe des 54 Bohrungen (5.190 Meter) umfassenden Programms gefunden wurden, schließen folgende Werte mit ein: 32 Meter mit 2,96 Gramm pro Tonne von der Oberfläche bis in 32 Meter Tiefe in Bohrung SRC039; 26 Meter mit 3,14 Gramm pro Tonne von 56 Meter bis 82 Meter in Bohrung SRC043; 34 Meter mit 2,21 Gramm pro Tonne von 84 Meter bis 118 Meter in SRC56 sowie 50 Meter mit 2,10 Gramm pro Tonne von 46 Meter bis 96 Meter in Bohrung SRC63.

 

Sessenge liegt innerhalb des Durba-Karagba-Erz-Korridors, der sich von Nordosten nach Südwesten erstreckt. Die Liegenschaft befindet sich einen Kilometer südwestlich von der Karagba-Liegenschaft, auf der derzeit ebenfalls exploriert wird, sowie einen Kilometer nordöstlich von der Kibali-Liegenschaft, wo vorangegangene Bohrungen bereits "inferred Resources" von 1,3 Millionen Unzen ergeben haben.

 

Die Bohrungen auf Sassenge haben eine Reihe von aufeinanderliegenden Vererzungszonen identifiziert mit einer Dicke von jeweils 15 bis 20 Metern (bis zu einem Maximum von 50 Metern), die in nordwest-südöstlicher Richtung auf einer Länge von 500 Metern verlaufen und in einem Winkel von 20 bis 30 Grad zur Tiefe hin abfallen (die gegenwärtige Auswertung hat drei vererzte Horizonte ergeben). Diese vererzten Zonen wurden zur Tiefe hin bis zu einer maximalen Tiefe von 120 Metern verfolgt. Die Vererzung weist bezüglich Ausrichtung und Länge ähnliche Merkmale auf wie die Pakaka-Lagerstätte, die bis auf eine vertikale Tiefe von 300 Metern und eine Erstreckung von 800 Metern erkundet wurde.

 

Derzeit wird ein Ressourcen-Update vorbereitet, bei dem die Ergebnisse des 32 Bohrungen umfassenden Bohrprogramms mit eingeschlossen werden. Ein Bohrraster im Abstand von 80 auf 80 Meter wird als ausreichend angesehen, "inferred Resources" zu definieren. Durch die Ergebnisse der laufenden Infill-Bohrungen werden die "inferred Resources" zur Kategorie "indicated Resources" aufgewertet.

 

Tabelle 1

Bedeutende Bohrabschnitte Sessenge

 

---------------------------------------------------------------------

Bohr- Azi- Win- Inter- Au

lochnr. UTM_Nord UTM_Ost UTM_RL muth kel Tiefe Von Bis vall g/t

---------------------------------------------------------------------

SRC039 343960 785920 850 0 -90 100 0 32 32 2.96

---------------------------------------------------------------------

SRC040 343960 786000 850 0 -90 120 2 10 8 1.37

---------------------------------------------------------------------

52 58 6 0.80

---------------------------------------------------------------------

68 74 6 0.69

---------------------------------------------------------------------

96 108 12 2.30

---------------------------------------------------------------------

114 118 4 1.14

---------------------------------------------------------------------

SRC042 343920 785900 850 0 -90 100 0 24 24 2.06

---------------------------------------------------------------------

44 54 10 8.90

---------------------------------------------------------------------

68 70 2 6.26

---------------------------------------------------------------------

SRC043 343920 785940 850 0 -90 120 0 4 4 1.18

---------------------------------------------------------------------

14 20 6 1.45

---------------------------------------------------------------------

56 82 26 3.14

---------------------------------------------------------------------

SRC049 343840 785900 850 0 -90 120 0 6 6 1.59

---------------------------------------------------------------------

40 50 10 1.48

---------------------------------------------------------------------

56 74 18 2.47

---------------------------------------------------------------------

SRC051 343840 785980 850 0 -90 150 28 32 4 0.89

---------------------------------------------------------------------

82 104 22 0.99

---------------------------------------------------------------------

110 112 2 9.54

---------------------------------------------------------------------

SRC052 343840 786020 850 0 -90 160 114 132 18 1.37

---------------------------------------------------------------------

154 156 2 1.15

---------------------------------------------------------------------

SRC055 343800 785920 850 0 -90 120 2 8 6 1.43

---------------------------------------------------------------------

48 52 4 1.67

---------------------------------------------------------------------

82 86 4 1.11

---------------------------------------------------------------------

SRC056 343800 786000 850 0 -90 140 10 16 6 1.70

---------------------------------------------------------------------

84 118 34 2.21

---------------------------------------------------------------------

SRC061 343760 785940 850 0 -90 110 58 70 12 1.51

---------------------------------------------------------------------

SRC062 343760 785980 850 0 -90 120 68 92 24 2.08

---------------------------------------------------------------------

SRC063 343760 786020 850 0 -90 130 0 4 4 0.85

---------------------------------------------------------------------

8 20 12 1.36

---------------------------------------------------------------------

46 96 50 2.10

---------------------------------------------------------------------

SRC064 343760 786060 850 0 -90 140 58 64 6 0.85

---------------------------------------------------------------------

72 98 26 1.76

---------------------------------------------------------------------

118 122 4 1.16

---------------------------------------------------------------------

 

Hinweise zur Tabelle:

1. Alle Bohrlöcher wurden vertikal gebohrt. Die Vererzung verläuft in einem Winkel von 20 bis 30 Grad. Die angetroffene wahre Breite ist rund 90 % der Länge der vererzten Bohrabschnitte.

2. SGS Mwanza führte die Analyse der Proben von Sesseng durch. Als Analysemethode wurde Fire Assaying mit einer Ladung von 50gm verwendet.

 

Die Informationen dieser Pressemitteilung wurden unter der Aufsicht von Greg Smit, Explorationsmanager der Gesellschaft erstellt, der nach den Standards von National Instrument 43-101 als "qualified person" agiert. Greg Smith ist außerdem Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy.

 

 

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

 

Moto Goldmines Ltd.

Klaus Peter Eckhof, Director

30 Ledgar Road

Balcatta, WA, 6914

Tel. +61 (8) 9240 2836

Fax +61 (8) 9240 2406

eckhofk@crcpl.com.au

www.motogoldmines.de

 

AXINO AG

Silberburgstrasse 112

D-70176 Stuttgart

Tel. +49 (711) 25 35 92-30

Fax +49 (711) 25 35 92-33

info@axino.de

www.axino.de

 

 

Powered by AXINO Mailservice

 

Der Mailversand ist ein Service der AXINO AG, Stuttgart, im Auftrag der Moto Goldmines Ltd., Perth, Australien. Die Mitteilung dient ausschließlich der Information, für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich. Die AXINO AG übernimmt keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit sowie Übersetzung der übersandten Informationen. Empfänger, die auf Grund dieser Nachricht Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Verantwortung.

 

Um sich aus diesem Verteiler abzumelden klicken Sie bitte hier.

Share this post


Link to post
BrokerAgent
Posted

Na ja, solange es nicht abwärts geht habe ich da noch immer viel Geduld. Obwohl ich auch im Moment eher dazu tendiere beim nächsten Schub zu verkaufen. Aber es ist immer wieder amüsant, wie die Leute im W:O-Forum jeden Tag den ganz großen Investor mit wahnsins Kurssprüngen vorhersagen. :lol:

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

Der Kurs wird eh erst ganz oben sein, wenn Moto produziert und das dauert noch knapp 1,5 Jahre, falls alle optimistichen Prognosen eintreffen. Auf diese Zeit gesehen sind sie jetzt noch unterbewertet. Keine Ahnung, ob ich auch bis dahin so eine Gedult haben werde...

Andererseits gibts da noch die Spekulationssteuer (unter 1 Jahr?), weis jemand wie hoch die ist und was da genau berechnet wird?

 

MfG

Share this post


Link to post
Dimka
Posted

Andererseits gibts da noch die Spekulationssteuer (unter 1 Jahr?), weis jemand wie hoch die ist und was da genau berechnet wird?

 

;) gibts eigentlich noch mehr hier im Forum,einfach Suchfunktion benutzen!

 

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?showtopic=2403

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

thx :)

Share this post


Link to post
Fips
Posted

hab mir auch schon überlegt einzusteigen mit einem kleineren betrag..

kann mich aber nicht entscheiden zwischen diesen aktien:

 

MOTO GOLDMINES (AU000000MOE1)

Fantastic Corp (CH0008310515)

ENERGULF RESOU (CA29266X1050)

TENNANT CREEK (AU000000TNG3)

 

alle sehr spekulativ und auch riskant, aber umso höher (könnte) auch der gewinn sein..

was meint ihr welche aktie auf ein-jahres-sicht die besten chancen hat?

Share this post


Link to post
BrokerAgent
Posted

Na ja, ich glaube bei Energulf ist erstmal Ende. Kann natürlich auch schnell weitergehen. :P Ist aber gestern rkäftig gefallen.

Share this post


Link to post
Fips
Posted
Na ja, ich glaube bei Energulf ist erstmal Ende. Kann natürlich auch schnell weitergehen. :P Ist aber gestern rkäftig gefallen.

naja.. energulf ist seit deinem posting um gut 20% gestiegen :P

und ich denke das die höchstände der letzten woche auch recht schnell wieder erreicht werden..

bei nem weiteren rückschlag steig ich definitiv ein!

Share this post


Link to post
BrokerAgent
Posted

Dadurch sind die 50% minus von den Tagen zuvor aber noch nicht ausgeglichen. Außerdem hab ich ja angedeutet, dass das passieren könnte. :rolleyes:

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

Ich glaube für Energulf ist es jetzt schon zu spät, da man nicht weis in welche Richtung es weitergeht. Das Risiko wäre mir zumindest zu hoch.

 

MfG

Share this post


Link to post
eport
Posted

+0,08/+7,43%

 

zu spät würde ich das nicht nennen ;)

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

Klar ist ne 50% Chance, die Aktie kann sich auch noch verzehnfachen, genausogut aber wieder fallen.

 

MfG

Share this post


Link to post
Cerial1
Posted

Überlege mir gerade einzusteigen. ABER

 

Wer von euch kann sich den absolut sicher sein das es nicht wie bei Tournigan wird?

Ich sitze nicht mehr auf ihren Aktien hab sie wenigstens zu 33 cent verkaufen können, das war knapp. Die Anlage soll langfristig sein (1 Jahr) hat den die Aktie Potential zu wachsen? Oder doch nur wieder alles Hype?

Share this post


Link to post
Cerial1
Posted

Überlegung vorbei bin jezt eingestiegen. Auf das nächste Jahr :prost:

Share this post


Link to post
brainiac
Posted

Na wer zweifelt immernoch, schaut euch mal den Kurs an (a0et6t), es geht endlich los :)

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...