Jump to content
BondWurzel

4,950% Portugal, Republik EO-Obr. 2008(23)

Recommended Posts

vanity
Posted · Edited by vanity

Nicht Portugal, aber auch Südeuropa und neu ab nächste Woche für Inselfreaks verfügbar: Tsadapeters Beitrag zum Thema €-Staatsanleihen

 

post-13380-1264890877,95.gif

 

(Bondboard, Neuemissionen)

WKN A1AS1P

ISIN XS0483954144

Langbezeichnung Zypern Anleihe v. 10(2020)

Kupon 4,6250

Emiss. Tag 03.02.2010

Emiss. Kurs 99,545

Emiss. Whrg EUR

Fälligkeit 03.02.2020

Emissionsbetrag 1.000.000.000

Stückelung 1.000,00

 

Zyperns Rating liegt wie das Portugals bei A+, auch die Rendite ist vergleichbar (etwas höher, es gibt noch eine 2013er, die mit etwas über 3% rentiert: https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/anleihen/factsheet?sSymbol=ZYPB.STU〈=de ).

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Aber da ist doch Griechenland interessanter; ohne Griechenland kein (Süd-)Zypern.

Share this post


Link to post
tsadapeter
Posted

Aber da ist doch Griechenland interessanter; ohne Griechenland kein (Süd-)Zypern.

 

Die Logik würde mich interessieren...

 

Unsere Plantation ist chronisch aussenhandelsswach, Hauptpartner sind UK, Griechenland, Deutschland (in dieser Reihenfolge). Die Wirtschaft besteht in erster Linie aus Tourismus (50% UK Anteil) und Betongoldherstellung. Beiden geht es nicht gut, aber nicht, weil es Griechenland nicht gut geht. Problem ist UK.

Die Plantation war jahrelang größter ausländischer Investor in Russland (mit rusischem Geld in Zypern).

 

Ansonsten ist die Plantation unabhängig und seit 1963 eine eigenständige Republik....

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan09

Wenn Griechenland ausfaellt, waere ich nicht gern in Zypernbonds, weil da eine Dynamik entstehen würde, die sicherlich noch andere laender mit in den Strudel runterziehen würde. Geht jetzt nicht direkt um ein erneutes Aufflammen der Vertretungsansprüche, aber im Zweifel hat Zypern mit Griechenland große Handelsbeziehungen, die auch von so etwas betroffen waeren, und ob man dort vom Tourismus bzw. als Altersparadies bei solchen Umstaenden prosperieren kann, erscheint mir dann doch etwas zweifelhaft.

Share this post


Link to post
Junkbond Junkie
Posted

Hi Stephan09,

Wenn Griechenland ausfaellt, . . .

 

Glaubst Du EU Land Griechenland faellt aus?

 

:boxed:

Share this post


Link to post
Akaman
Posted · Edited by Akaman

Glaubst Du EU Land Griechenland faellt aus?

 

:boxed:

Ich halte es schon länger für möglich: klick.

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted
Die Eurozone "kann es sich nicht erlauben, Griechenland nicht auf die eine oder andere Weise zu helfen", sagte Strauss-Kahn. Natürlich werde der IWF eingreifen, wenn man ihn dazu auffordere, aber er habe "volles Verständnis", dass die Euro-Staaten das Ganze lieber untereinander ausmachen wollten. Mit anderen Worten: Die Europäer sollten das Problem schön selbst lösen.

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Glaubst Du EU Land Griechenland faellt aus?

 

:boxed:

Nicht wirklich, war nur eine Antwort auf tsadapeter, warum Griechenland derzeit attraktiver als Zypern ist.

Share this post


Link to post
H.B.
Posted

... warum Griechenland derzeit attraktiver als Zypern ist.

 

Warum so ungeduldig?

 

Die Krise entwickelt sich doch gerade.

 

Solange es noch Stimmen gibt, die zum Einstieg in derart hochspekulative Staatsanleihen raten, um genau zu sein, die PRIVATANLEGERN ZUM EINSTIEG RATEN, (und im Hinterkopf haben, dass sie ihre eigenen Positionen liquidieren wollen), gibt es überhaupt noch keinen Handlungsbedarf. Anleihen kauft man dann, wenn niemand sie will und einen der Nachbar für Verrückt erklärt, so etwas mit spitzen Fingern anzufassen.

Derzeit höre ich viel zu oft: keine Ausfallgefahr, EU kann die Länder nicht fallen lassen, IWF wird unterstützen ....

 

Nicht dass ich diesen Stimmen nicht glauben würde.

Ein befreundeter Banker hat mir gerade gestanden, dass sie aufgrund genau dieser Empfehlungen ihres Researchs ihren Kunden jetzt Staatsanleihen ins Depot gelegt hätten - und nun ohnmächtig die steigenden Renditen beobachten.

 

Ich denke, wir sehen mindestens zweistellige Renditen bei den Defizitländern der Eurozone; das schließt dann auch Belgien und Irland ein. Dann werde ich daran denken, zuzugreifen.

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted · Edited by Stephan09

Bin ich nicht. 10% sind arg viel, vanity hatte das auch irgendwo mal geschrieben wegen der Defaultstruktur (glatte Rendite über den gesamten Zeitraum); kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Außerdem müsste dann auch der Unternehmensanleihenmarkt um einiges hoeher rentieren.

 

Eher wird es sich noch staerker auf den Euro niederschlagen.

Share this post


Link to post
XYZ99
Posted

Die Anleihe hier wird ziemlich wenig gehandelt und ist immerhin über pari, 100 % und rentiert den draufgeklebten Kuhpong von nicht mal 5 %....

 

Ich seh hier keinerlei Währungskrise an dieser Front heraufdräuen. Die 5 % muss man einfach haben, wenn man schon auf so einen Langläufer setzt. Ergo: die 100 % sind nicht zuwenig, die 108 %, die im letzten Jahr mal bezahlt wurden sind es!

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

Um Himmels Willen Akaman, kennst du denn überhaupt keine Scham? :blushing:

 

Doch nicht hier, in der guten Stube des Forums, wo sich auch Minderjährige tummeln. Für sowas haben wir eine Besenkammer mit rötlicher Beleuchtung. ( https://www.wertpapier-forum.de/forum/104-synthetische-anleihen/ ).

Ein Re...Cr...De... - Unaussprechlich! Sich am Unglück anderer weiden, also nein ...

Share this post


Link to post
Akaman
Posted

Ja, ich hatte tatsächlich kurz überlegt, es dort zu posten. In einem neuen Thread "WMD".

 

Aber nach flüchtigem Durchsehen hatte ich nicht den Eindruck, dass es sich um eine synthetische Anleihe handelt. Habe ich etwas übersehen?

 

Meinetwegen kann die Meldung aber gern in die Besenkammer verschoben werden! Oder aus Jugendschutzgründen ganz gelöscht.

 

PS: entgegen anderslautenden Gerüchten bin ich übrigens nicht FAZ-Abonnent.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

was das denn für ein Ei ?

Share this post


Link to post
Akaman
Posted · Edited by Akaman

was das denn für ein Ei ?

The following USD denominated Credit Protection Warrant offers investors cash settled protection against the credit

risk related to the Reference Entity

Reference Entity ist

Maturity Date: 23 September 2013; Coupon: 5.45%; ISIN Number: PTOTEGOE0009

Also, wenn jemand das Haus des Nachbarn anstecken will, kann er vorher so etwas kaufen. Jetzt also auch für Privatanleger, wie es aussieht.

 

Wenn jemand die Anleihe im Depot hat, kann er sich natürlich auch einfach nur gegen ein Kreditereignis versichern. Versicherungsprämie: 7,5%, aber noch subject to market conditions.

 

Mein Rating: ÜÜÜ (triple überflüssig).

Share this post


Link to post
vanity
Posted

4,5% für zehnjährige ist ok.

http://www.igcp.pt/gca/index.php?id=929

Wenn mein Portugiesisch mich nicht trügt, ist das eine Aufstockung der 06/2020 A1ATN7. In Frankfurt gibt's die sogar noch für 4,7% (wenn auch nicht viel). Sehr liquide sind die aber nicht. Für das Themenpapier beträgt der Spread in Frankfurt gerade mal 425 Bps (interessant ist hier Bärlin mit einem Bid/Ask-Volumen von jeweils 10 Mio). Bei anderen muss man etliche Börsen abklappern, bis man überhaupt was findet.

Share this post


Link to post
Stephan09
Posted

Das ist wegen des Market Makers in der Wilhelmstr.

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

Bei der aufkeimenden, anglo-getriggerten Irlandhype sollten wir die Portugieser nicht aus den Augen verlieren. Die ziehen fast im Gleichklang nach unten mit. Der Unterschied zwischen IE und PT im längerfristigen Bereich macht (wie zu Beginn des Threads) nur 20 bis 30 Bps aus und alles über 8 bis 9 Jahren Laufzeit liegt mittlerweile über 6% p. a., z. B. die

 

4,80% P9TQ bis 2020 mit Kurs knapp 90% bei 6,4%

4,95% P9TH bis 2023 mit Kurs zw. 87/88% bei 6,4%

und für die Longrunner noch die

4,30% P9TN bis 2037 mit Kurs 73% bei nur 6,2%, dafür haircuttauglich.

 

Komplettübersicht PT--Bonds: https://www.boerse-stuttgart.de/de/toolsundservices/produkt-findertools/anleihen-finder/anleihen-finder.html?fndr_sel=&suche=1&wp_keyword=&fnd_typ=alle&rating_von=alle&rating_bis=alle&waehrung=EUR&lauf_ab=&lauf_bis=&zins_ab=&zins_bis=&rendite_ab=&rendite_bis=&kurs_ab=&kurs_bis=&min_einheit_ab=&min_einheit_bis=&emittent=portugal&submitform=Suche&updateSnippets=5185%2C4088%2C4328%2C4483&BIGipServerPool-BSAG-Web=1120970944.20480.0000〈=de&http_host=www.boerse-stuttgart.de&rx_remote_addr=80.152.232.206&req_url=%2Fde%2Ftoolsundservices%2Fprodukt-findertools%2Fanleihen-finder%2Fanleihen-finder.html&modul_id=2757&cutoffhere=&sort_me=b.faelligkeit&asc_desc=asc (die kurzen Laufzeiten bieten auch schon eine ganz ordentliche Prämie)

 

Und mal so zum Vergleich: die 10-jährige spanische OE8V liegt bei ziemlich genau 4%.

 

(aktuelle Briefkurse in STU, es sind in der Regel Taxen mit Volumen und erträglichen Spreads vorhanden. Ich sage es nur ungern, aber DUS scheint mir des Öfteren bei diesen Sovereignsdie etwas besseren Briefkurse zu stellen - vermutlich wollen die den aufkommenden Umsatz abgreifen, damit sie das Bondboard weiter finanzieren können)

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

bei den Portugiesen dürfte aber noch mehr drin sein. Die haben anders als Irland noch keine radikalen Haushaltssanierungspläne vorgestellt, geschweige denn umgesetzt. Deren heile Welt ist (fast) noch in Ordnung

Share this post


Link to post
Zinsen
Posted

Im Gegenteil, die haben ihren Haushalt durch und das ohne ihre Verfassung mit Füßen zu treten.

Ist Portugal derzeit billig? Die Auktionen laufen derzeit echt gut. Wirkt auf mich ein wenig wie Sippenhaftung. Und die Wirtschaftsdaten sind jetzt auch nicht sooo schlecht.

http://www.igcp.pt/gca/?id=81

Share this post


Link to post
Zinsen
Posted

Keiner eine Meinung?

Share this post


Link to post
checker-finance
Posted

Interessiert mich nicht. Rendite zu gering. Aber ja, Portugal hat anders als Spanien und Irland keine Immobilienkrise, anders als Irland keine Bankenkrise, anders als Griechenland keine Statistik-Schummelkrise und eine funktionierende Steuerverwaltung, eigentlich hat Portugal außer einem hohen, aber nicht besonders hohen Defizit keine so schlechte Ausgangslage.

 

Irgendwie traut denen keiner etwas zu, deswegen ist auch niemand enttäuscht. Wenn ich prinzipiell geneigt wäre, ansonsten italienische, französische, belgische oder ähnliche Staatsanleihen zu kaufen, dann würde ich jetzt wohl Portugal in Betracht ziehen.

Share this post


Link to post
H.B.
Posted

 

Wenn ich prinzipiell geneigt wäre, ansonsten italienische, französische, belgische oder ähnliche Staatsanleihen zu kaufen, dann würde ich jetzt wohl Portugal in Betracht ziehen.

 

Genau so sehe ich dass auch.

Portugal hat eine ähnliche Renditeerwartung, wie Ungarn.

Und bevor ich konservative Anlagen in Immobilenfonds rumgammeln lasse, gebe ich den Portugiesen lieber einen Kredit.

 

So schlecht schmeckt Portwein nun auch wieder nicht, oder`?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...