Bargeld verbieten

  • Geldscheine
  • Bargeld
  • Münzen
1,321 posts in this topic

Posted · Edited by Mentalmarkt

vor 12 Stunden schrieb Holzhirsch:

So wie bei Zigaretten und Autos. Irgendjemand muss die Produktion, Lagerung, das Design etc. ja zahlen. Daher wäre es doch fair, wenn nur die, die es nutzen, dafür belangt werden.

Oder übersehe ich da etwas?

 

Ja, ich glaube, Du übersiehst sehr viel:

Lagerung: kostet doch schon was; daheim lagern und versichern kostet. Banken wollen was verdienen, wenn sie das Geld lagern: Schließfach kostet, Girokonto kostet vielleicht nix, läuft dann aber als Marketing-Quersubvention der Bank und die Kosten sind nur versteckt.

Produktion, Design: Design ist ein Unterpunkt der (Gesamt-)Produktion, bis auf die kleinen Centmünzen ist die Produktion viel billiger als der Nennwert...; den Effekt gab es sogar schon bei Edelmetallgeld, noch viel mehr heute: Schlagschatz / Seigniorage

 

---

edit: ach manno, @Peter Grimes, immer so schnell...

Share this post


Link to post

Posted

Erste US-Großstadt führt Bargeld-Pflicht ein

 

Zitat

In den USA akzeptieren immer mehr Einzelhändler nur noch Zahlungen mit Kreditkarten, EC-Karten oder Smartphones. Doch die Stadt Philadelphia sieht eine Gefahr darin, sollte Bargeld nicht mehr als Zahlungsmittel angenommen werden. Als erste Großstadt in den USA will sie daher Geschäfte und Restaurants dazu verpflichten, weiterhin Bargeld anzunehmen.

 

Share this post


Link to post

Posted

Am 11.3.2019 um 10:51 schrieb Maciej:

Schade, Kryptowährungen hätten im gleichen Zuge auch zur Pflicht erklärt werden sollen (Gleichberechtigung und so).

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Stunden schrieb Holzhirsch:

Schade, Kryptowährungen hätten im gleichen Zuge auch zur Pflicht erklärt werden sollen (Gleichberechtigung und so).

Und Muscheln.

Share this post


Link to post

Posted

vor 11 Stunden schrieb Holzhirsch:

Schade, Kryptowährungen hätten im gleichen Zuge auch zur Pflicht erklärt werden sollen (Gleichberechtigung und so).

Sollte mal jemand bei der EU im aktuellen Gleichberechtigungs-Wahn einklagen :D

Share this post


Link to post

Posted

vor 18 Stunden von DrFaustus:

Das Einzige das hier glaube ich limitierend wirken könnte ist die Bargeldhortung. Irgendwann kommt man zu einem Punkt, wo Bargeldhortung billiger ist als Anleihen zu kaufen.

 

Dafür liegt doch schon ein Konzept in der Schublade: Link

Share this post


Link to post

Posted

vor 1 Minute von Flapomat:

 

Dafür liegt doch schon ein Konzept in der Schublade: Link

Habe ich doch geschrieben, dass es viele Sauereien gibt um auch das zu verhindern. Ich habe Verbot von Bargeldhortung genannt. Natürlich ist die komplette Abschaffung von Bargeld eine weitere Möglichkeit.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Bärenbulle

vor 2 Stunden von DrFaustus:

Habe ich doch geschrieben, dass es viele Sauereien gibt um auch das zu verhindern. Ich habe Verbot von Bargeldhortung genannt. Natürlich ist die komplette Abschaffung von Bargeld eine weitere Möglichkeit.

Die Abschaffung von Bargeld ist politisch nicht ansatzweise durchsetzbar. Der Bürger würde das unmittelbar an der Wahlurne abstrafen. Es kann nur langfristig, schleichend und freiwillig über neu "komfortable" Bezahlmöglichkeiten passieren. Dass wird aber noch dauern. Ich glaube es gibt um die Nullzinsen herum, daher einen ziemlich festen Boden. Daher halte ich Bonds trotz einer möglich anstehenden Krise allenfalls für eine sehr, sehr, sehr kurzfristige Spekulation geeignet.

Share this post


Link to post

Posted

vor 4 Stunden von Bärenbulle:

Die Abschaffung von Bargeld ist politisch nicht ansatzweise durchsetzbar. Der Bürger würde das unmittelbar an der Wahlurne abstrafen. Es kann nur langfristig, schleichend und freiwillig über neu "komfortable" Bezahlmöglichkeiten passieren. Dass wird aber noch dauern. Ich glaube es gibt um die Nullzinsen herum, daher einen ziemlich festen Boden. Daher halte ich Bonds trotz einer möglich anstehenden Krise allenfalls für eine sehr, sehr, sehr kurzfristige Spekulation geeignet.

 Du brauchst es doch erst eiinmal gar nicht zu verbieten, sondern es genügt schon die Bargeldhaltung deutlich zu verteuern.

 

Wenn Du die höchsten Bargeldscheine abschaffst, wird es zumindest für Großanleger wesentlich uninteressanter Bargeld zu horten. Wenn man den 500-€-Schein abschafft, kann man im gleichen gesicherten Volumen nur noch knapp über 40% des Wertes lagern, der mit 500-€-Banknoten möglich wäre. Schafft man zusätzlich die 200-€-Banknote ab hat man sogar nur noch knapp über 20% des ursprünglichen Wertes.

 

Aber auf eine solche Idee käme natürlich niemand und wenn doch muss man es eben anders begründen (Erschwerung der Geldwäsche, Kampf gegen organisierte Kriminalität etc.) und eventuelle Kritiker einfach diffamierend in die rechte Ecke stellen.

Share this post


Link to post

Posted

Mir würden 10er und Münzen ausreichen, alles größere kann man in DE mit Girocard zahlen.

Share this post


Link to post

Posted

vor 10 Minuten von dev:

Mir würden 10er und Münzen ausreichen, alles größere kann man in DE mit Girocard zahlen.

 

Es geht doch nicht um das Bezahlen - das ist eine ganz andere Diskussiion - sondern darum, Negativzinsen durch Bargeldhaltung ausweidhen zu können. Die Münchner Rückversicherung macht das derzeit in kleinem Umfang (versuchsweise) und in der Schweiz ist es für Banken und Versicherungen ebenfalls schon üblich.

Share this post


Link to post

Posted

vor 6 Minuten von Sisyphos:

Es geht doch nicht um das Bezahlen - das ist eine ganz andere Diskussiion - sondern darum, Negativzinsen durch Bargeldhaltung ausweidhen zu können. Die Münchner Rückversicherung macht das derzeit in kleinem Umfang (versuchsweise) und in der Schweiz ist es für Banken und Versicherungen ebenfalls schon üblich.

Dann hat man aber noch immer die Inflation als Problem, dagegen sind die negativen Zinsen doch Peanuts.

Die Bewachung vom Papiergeld kostet auch.

Share this post


Link to post

Posted

vor 11 Minuten von dev:

Dann hat man aber noch immer die Inflation als Problem, dagegen sind die negativen Zinsen doch Peanuts....

Um die Inflation geht es nicht. Die ist nun einmal so wie sie ist.

Der nominale Negativzins lässt sich aber durch Bargeldhaltung vermeiden.

 

vor 12 Minuten von dev:

...

Die Bewachung vom Papiergeld kostet auch.

Eben! Man muss sich ausrechnen, was billiger ist. Und rechnen ist nun einmal nicht Deine Stärke.

Share this post


Link to post

Posted

vor 4 Minuten von odensee:

Offensichtlich lassen sich die Versicherer davon nicht irritieren: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/versicherungen-wollen-geld-in-tresoren-bunkern-16328231.html

Wenn man nicht weis wo man das Kapital investieren kann, muß man es halt lagern - wird sich langfristig zeigen was klüger war.

 

Für mich ist Geld nur ein Tauschmittel und kein Mittel um Kapital zu sichern.

Share this post


Link to post

Posted

vor 12 Minuten von dev:

Wenn man nicht weis wo man das Kapital investieren kann, muß man es halt lagern - wird sich langfristig zeigen was klüger war.

Nein, das zeigt sich nicht langfristig, sondern man weiß sofort, ob Negativzins oder Sicherheitskonzepte billiger sind. Das weiß man aber erst, wenn man nachgerechnet hat.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by dev

vor 8 Minuten von Schwachzocker:

Nein, das zeigt sich nicht langfristig, sondern man weiß sofort, ob Negativzins oder Sicherheitskonzepte billiger sind. Das weiß man aber erst, wenn man nachgerechnet hat.

Ich bin da gedanklich einen Schritt weiter, lagern vs. investieren mit positiver Rendite über Inflation.

Share this post


Link to post

Posted

vor 4 Minuten von dev:

Ich bin da gedanklich einen Schritt weiter, lagern vs. investieren mit positiver Rendite über Inflation.

Es geht hier um den sogenannten risikolosen Zins, der real schon häufiger im negativen Bereich lag, nur eben nicht nominal.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by dev

vor einer Stunde von Schwachzocker:

Es geht hier um den sogenannten risikolosen Zins, der real schon häufiger im negativen Bereich lag, nur eben nicht nominal.

»Es gibt keine risikolose Aufbewahrung von Kapital, egal in welcher Form.«

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now