Jump to content
orpheus123

Optionsscheine

Recommended Posts

bb_florian
Posted

@bb_florian:

Dein Link zur Eurex ist für Optionen, nicht für OS.

 

Sorry, du hast recht... zum Preisvergleich ist es trotzdem gut.

 

 

nun ja. für mich erschienen optionsscheine eben das richtige, da ich ziemlich oft die dax bewegung am vortag voraussehe. deswegen habe ich mich dafür entschieden. und dem totalverlust war ich mir bewusst.

 

:blink: Wenn du jeden Tag mit OS, Knockouts usw. auf den DAX spekulierst, wirst du wahrscheinlich sehr schnell viel Geld verbrennen... wenn du dich wirklich daran versuchen willst, nimmt irgendein virtuelles Depot und teste das Ganze erstmal ohne richtiges Geld!

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

@bb_florian:

Dein Link zur Eurex ist für Optionen, nicht für OS.

 

Sorry, du hast recht... zum Preisvergleich ist es trotzdem gut.

 

 

nun ja. für mich erschienen optionsscheine eben das richtige, da ich ziemlich oft die dax bewegung am vortag voraussehe. deswegen habe ich mich dafür entschieden. und dem totalverlust war ich mir bewusst.

 

:blink: Wenn du jeden Tag mit OS, Knockouts usw. auf den DAX spekulierst, wirst du wahrscheinlich sehr schnell viel Geld verbrennen... wenn du dich wirklich daran versuchen willst, nimmt irgendein virtuelles Depot und teste das Ganze erstmal ohne richtiges Geld!

 

also bis jetzt bin ich mit Optionsscheinen immer ganz gut gefahren:-). Als baldiger Student kann ich jetzt auch nicht soviel Geld in derartige Anlageformen investieren. Ich nehme eben nur das Geld, dass ich nicht benötige.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

habe mich nun ein bisschen in Knock-out Zertifikate eingelesen. grundsätzlich überzeugt mich diese Anlageform schon. Ich denke man kann hier eben ganz klar den aktuellen Wert leicht ermitteln.

Meiner Meinung ist aber doch eine bestimmte Parallele zu den OS erkennbar. Wenn ich meinen OS betrachte, muss ich aber sagen, dass wenn der DAX fällt, der OS steigt. Soviel steht fest.

Dies wäre bei einem Knockout Zertifikat genau das gleiche. Der große Nachteil eines Knockoutzertifikates ist doch aber, dass wenn der zugrunde liegende Wert (in dem FAll der dAx) einen bestimmten Wert überschreitet, verfällt das Zertifikat. Das ist bei einem Optionsschein nicht der FAll. Also ich denke da fahre ich doch viel sicherer mit einem Optionsschein. Oder sehe ich da etwas falsch?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Wenn ich meinen OS betrachte, muss ich aber sagen, dass wenn der DAX fällt, der OS steigt. Soviel steht fest.

Das steht eben nicht fest. Ein Put-OS kann auch fallen, obwohl der Basiswert fällt. Bspw. dann, wenn die impl. Vola sinkt.

Es gibt immer wieder Leute, die sich wundern, warum sich der OS eben nicht so verhält, wie erwartet.

 

Dies wäre bei einem Knockout Zertifikat genau das gleiche.

Ein KO-Zertifikat hat keinen oder nur einen sehr geringen Vola-Einfluss. Sein Kurs ist deutlich (!) besser nachvollziehbar als bei OS.

 

Oder sehe ich da etwas falsch?

Viele Anfänger - vorallem jene die OS nicht verstanden haben - glauben, OS seinen Gelddruckmaschinen. Denn damit könne man ja auf fallende / steigende Kurse setzen, ohne das die ausgeknockt werden.

 

Aber wie so oft gilt: Ausprobieren hilft oft viel schneller, als lange Erklärungsversuche. Also schnapp dir ein Musterdepot, und probier' dein Glück.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

Wenn ich meinen OS betrachte, muss ich aber sagen, dass wenn der DAX fällt, der OS steigt. Soviel steht fest.

Das steht eben nicht fest. Ein Put-OS kann auch fallen, obwohl der Basiswert fällt. Bspw. dann, wenn die impl. Vola sinkt.

Es gibt immer wieder Leute, die sich wundern, warum sich der OS eben nicht so verhält, wie erwartet.

 

Dies wäre bei einem Knockout Zertifikat genau das gleiche.

Ein KO-Zertifikat hat keinen oder nur einen sehr geringen Vola-Einfluss. Sein Kurs ist deutlich (!) besser nachvollziehbar als bei OS.

 

Oder sehe ich da etwas falsch?

Viele Anfänger - vorallem jene die OS nicht verstanden haben - glauben, OS seinen Gelddruckmaschinen. Denn damit könne man ja auf fallende / steigende Kurse setzen, ohne das die ausgeknockt werden.

 

Aber wie so oft gilt: Ausprobieren hilft oft viel schneller, als lange Erklärungsversuche. Also schnapp dir ein Musterdepot, und probier' dein Glück.

 

Von einem Musterdepot halte ich eigentlich nicht so viel, da man hier das virtuelle Geld anders anlegt als wenn man das eigene Geld investieren würde. Ich habe mich aber öfters schon gewundert, warum der OS nicht genau umgekehrt oder paralell zum Basiswert läuft. Die Erfharung habe ich nun gemacht. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich mich mit knockouts nicht so sicher fühle. Will ich hohe renditechancen, liegt der strike sehr nahe am basispreis. es reicht also kurzes Aussschwenken des Daxes in die falsche Richtung und schon ist man weg. Mit einem OS habe ich noch nicht die Erfahrung gemacht, dass er in die entgegengesetzte Richtung ging.

 

Ich habe gemerkt, dass man OS nur zu wenigen Zeitpunkten verkaufen kann. Ist also anders als bei Aktien, die man ja im Normalfall in den nächsten Minuten verkaufen kann. Wie sieht das bei knockouts aus?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Von einem Musterdepot halte ich eigentlich nicht so viel, da man hier das virtuelle Geld anders anlegt als wenn man das eigene Geld investieren würde.

Das ist schon richtig, da du aber die Produkte noch gar nicht verstehst, hilft ein Musterdepot um wenigstens die groben Fehler zu vermeiden.

Du kannst natürlich auch ohne Wissen mit echtem Geld hantieren. Aber dann bitte nicht gleich wieder meinen,d ie Bank hätte dich darauf hinweisen müssen, wenn du einen Verlust machst. ;)

 

Ich habe mich aber öfters schon gewundert, warum der OS nicht genau umgekehrt oder paralell zum Basiswert läuft.

Weil er dafür eben nicht konstruiert ist, sondern vielen Parametern unterliegt. Der Basiswertkurs ist da nur einer unter mehreren.

 

Mit einem OS habe ich noch nicht die Erfahrung gemacht, dass er in die entgegengesetzte Richtung ging.

Das kommt noch. Alleine schon die Tatsache, dass der OS-Kurs eben nicht nur vom Basiswert abhängt, macht ihn für deine Zwecke untauglich.

Einfach einen Put-OS zu kaufen, mit der Meinung "der Dax wird schon fallen, und die anderen Parameter interessieren mich nicht" ist eben ziemlicher Nonsens.

Spätestens wenn du mit dem OS mal deutlich weniger Gewinn machst als gedacht, obwohl der Basiswert in die richtige Richtung lief, wird dir das klar.

 

Ich habe gemerkt, dass man OS nur zu wenigen Zeitpunkten verkaufen kann.

Das ist einfach nicht richtig. Wie schonmal gesagt, stellt der Emittent i.d.R. intraday sehr viele Kurse. Bei KOs ebenso.

Share this post


Link to post
marcel
Posted

Was Du machst ist vergleichbar mit einem, der sich in ein Auto setzt und sagt "ich werde schon merken,was die Verkehrsschilder bedeuten, warum soll ich mich vorher informieren".

Bei OS ist das zwar für Leib und Leben nicht so gefährlich, kostet aber genausoviel Geld.

 

Marcel

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

Ich habe gemerkt, dass man OS nur zu wenigen Zeitpunkten verkaufen kann.

Das ist einfach nicht richtig. Wie schonmal gesagt, stellt der Emittent i.d.R. intraday sehr viele Kurse. Bei KOs ebenso.

 

Naja, ich habe einen OS am Abend geordert und habe ihn dann erst am nachfolgenden Tag um ca. 14 Uhr erhalten. Und auch so ich die letzte Preisfeststellung immer lange zurück. Der Emittent stellt Kurse, bei denen man sehen kann, wie viel der OS wert ist. Aber wirklich kaufen konnte ich ihn immer erst mit großer Verspätung.

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Naja, ich habe einen OS am Abend geordert und habe ihn dann erst am nachfolgenden Tag um ca. 14 Uhr erhalten. Und auch so ich die letzte Preisfeststellung immer lange zurück. Der Emittent stellt Kurse, bei denen man sehen kann, wie viel der OS wert ist. Aber wirklich kaufen konnte ich ihn immer erst mit großer Verspätung.

Ich weiß ja nicht, wo du kaufst, aber beim Direkthandel mit dem Emittenten bekommt man den Schein sofort. Das sollte auch beim Handel über Scoach so sein.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted · Edited by Chemstudent
Zitat korrigiert.

Naja, ich habe einen OS am Abend geordert und habe ihn dann erst am nachfolgenden Tag um ca. 14 Uhr erhalten. Und auch so ich die letzte Preisfeststellung immer lange zurück. Der Emittent stellt Kurse, bei denen man sehen kann, wie viel der OS wert ist. Aber wirklich kaufen konnte ich ihn immer erst mit großer Verspätung.

 

 

Kommt natürlich auch immer darauf an wie du dein Limit gewählt hast, wenn du dich nah an den Geld/Brief kursen orientierst hast du meist eine Ausführung in wenigen Sekunden.

Homepage Dt. Börse: " In dem vollelektronischen Handelssystem wird der Preis festgestellt und die Order ausgeführt, und zwar innerhalb einer garantierten Ausführungszeit von 30 Sekunden, meist sogar erheblich schneller."

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

Naja, ich habe einen OS am Abend geordert und habe ihn dann erst am nachfolgenden Tag um ca. 14 Uhr erhalten. Und auch so ich die letzte Preisfeststellung immer lange zurück. Der Emittent stellt Kurse, bei denen man sehen kann, wie viel der OS wert ist. Aber wirklich kaufen konnte ich ihn immer erst mit großer Verspätung.

 

 

Kommt natürlich auch immer darauf an wie du dein Limit gewählt hast, wenn du dich nah an den Geld/Brief kursen orientierst hast du meist eine Ausführung in wenigen Sekunden.

Homepage Dt. Börse: " In dem vollelektronischen Handelssystem wird der Preis festgestellt und die Order ausgeführt, und zwar innerhalb einer garantierten Ausführungszeit von 30 Sekunden, meist sogar erheblich schneller."

 

nun ja. das problem ist sicherlich nicht der geld/brief kurs. wenn ich nämlich den OS betrachte, indem ich auf die WKN in meinem Depot klicke, liegt die letzte Kursfeststellung immer oftmals 4 Stunden zurück.

 

Ich bin bei flatex. Über onvista habe ich mir meinen OS ausgewählt, dann den entsprechenden OS über die WKN bei flatex gesucht und dann geordert. Wie kauft ihr den die Optionsscheine?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent

nun ja. das problem ist sicherlich nicht der geld/brief kurs. wenn ich nämlich den OS betrachte, indem ich auf die WKN in meinem Depot klicke, liegt die letzte Kursfeststellung immer oftmals 4 Stunden zurück.

Und welche Börse zeigt flatex dabei an?

btw:

Wenn flatex nur zustande gekommene Kurse anzeigt, heißt das noch lange nicht, dass die OS nicht jederzeit gehandelt werden können...

 

Ich bin bei flatex. Über onvista habe ich mir meinen OS ausgewählt, dann den entsprechenden OS über die WKN bei flatex gesucht und dann geordert. Wie kauft ihr den die Optionsscheine?

Derartige Derivate kauft man i.d.R im Direkthandel. Wo hast du denn die OS gekauft?

 

Wie gesagt: Der Emittent stellt i.d.R. ständig Kurse, zu denen man kaufen und verkaufen kann.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

Naja, ich habe einen OS am Abend geordert und habe ihn dann erst am nachfolgenden Tag um ca. 14 Uhr erhalten. Und auch so ich die letzte Preisfeststellung immer lange zurück. Der Emittent stellt Kurse, bei denen man sehen kann, wie viel der OS wert ist. Aber wirklich kaufen konnte ich ihn immer erst mit großer Verspätung.

 

 

Kommt natürlich auch immer darauf an wie du dein Limit gewählt hast, wenn du dich nah an den Geld/Brief kursen orientierst hast du meist eine Ausführung in wenigen Sekunden.

Homepage Dt. Börse: " In dem vollelektronischen Handelssystem wird der Preis festgestellt und die Order ausgeführt, und zwar innerhalb einer garantierten Ausführungszeit von 30 Sekunden, meist sogar erheblich schneller."

 

nun ja. das problem ist sicherlich nicht der geld/brief kurs. wenn ich nämlich den OS betrachte, indem ich auf die WKN in meinem Depot klicke, liegt die letzte Kursfeststellung immer oftmals 4 Stunden zurück.

 

Ich bin bei flatex. Über onvista habe ich mir meinen OS ausgewählt, dann den entsprechenden OS über die WKN bei flatex gesucht und dann geordert. Wie kauft ihr den die Optionsscheine?

 

 

Ok das ist dann auch die Erklärung dafür das die Ausführung so lange gedauert hat, bei nicht so oft börslich gehandelten Derivaten liegen die letzten Kursfeststellungen oft meilenweit von den wahren Geld/Brief entfernt.

 

Interessant vielleicht auch noch bei größeren Volumina: Garantiertes Volumen für Quote, mind. 3000 EUR oder 10000 St.

 

Die Produkte suche ich mir meist wie du auch über Onvista raus und Order dann über meinen Broker, wobei ich hier momentan nicht direkt über den Emi. siondern auch nur über die Börsen kaufen kann.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

wo sucht ihr denn euro Knock-outs heraus? ich bin nämlich auf der Suche nach Knock-outs mit hohen Renditechancen. Also schon im Bereich der 50% Gewinnchancen.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

kann man bei einem hebel von 15 pauschal sagen, dass bei einem Anstieg des Basiswertes um 3 Prozent das Zertifikat um 45 Prozent steigt?

 

Prozentsatz Basispreis x Hebel = Prozentsatz Hebelproduktes

3% x 15 = 49,5 %

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted · Edited by archimedez

http://www.scoach.de...dukte/knockouts

 

Dort gibt es unter Tools auch einen Rechner der dir die Auszahlung berechnet. Aber grob stimmt das schon.

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

kann man bei einem hebel von 15 pauschal sagen, dass bei einem Anstieg des Basiswertes um 3 Prozent das Zertifikat um 45 Prozent steigt?

 

Prozentsatz Basispreis x Hebel = Prozentsatz Hebelproduktes

3% x 15 = 49,5 %

Bei einem KO bzw. Mini Future ja. Bei einem OS eher nicht.

 

btw:

Es ist in einem Forum gern gesehen, wenn Gegenfragen die man dir stellt um dir zu helfen auch beantwortet werden.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted · Edited by orpheus123

kann man bei einem hebel von 15 pauschal sagen, dass bei einem Anstieg des Basiswertes um 3 Prozent das Zertifikat um 45 Prozent steigt?

 

Prozentsatz Basispreis x Hebel = Prozentsatz Hebelproduktes

3% x 15 = 49,5 %

Bei einem KO bzw. Mini Future ja. Bei einem OS eher nicht.

 

btw:

Es ist in einem Forum gern gesehen, wenn Gegenfragen die man dir stellt um dir zu helfen auch beantwortet werden.

 

auf welche fragen hab ich denn nicht geantwortet? ich versuche mich in zukunft daran zu halten.

 

Hier habe ich willkürlich ein Knock-out zertifikat genommen. Man kann doch alle knock out zertifikate jederzeit verkaufen. Genau wie Optionsscheine?

http://www.scoach.de/DEU/Factsheet/Knock-Out___Open-End_Knock-Out/DE000DZ6WV15

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

 

Chemstudent wollte wissen wo du den Optionsschein gekauft hast.

Knock-out Zertifikate kann man jederzeit verkaufen.

Und ein Hebel von 93 ist jenseits des Wahnsinns.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

kann man bei einem hebel von 15 pauschal sagen, dass bei einem Anstieg des Basiswertes um 3 Prozent das Zertifikat um 45 Prozent steigt?

 

Prozentsatz Basispreis x Hebel = Prozentsatz Hebelproduktes

3% x 15 = 49,5 %

Bei einem KO bzw. Mini Future ja. Bei einem OS eher nicht.

 

btw:

Es ist in einem Forum gern gesehen, wenn Gegenfragen die man dir stellt um dir zu helfen auch beantwortet werden.

 

auf welche fragen hab ich denn nicht geantwortet? ich versuche mich in zukunft daran zu halten.

 

Hier habe ich willkürlich ein Knock-out zertifikat genommen. Man kann doch alle knock out zertifikate jederzeit verkaufen. Genau wie Optionsscheine?

http://www.scoach.de...ut/DE000DZ6WV15

 

 

Ja Knock outs kann man jederzeit verkaufen, für OS gibts es bei Onvista eine OS Rechner der könnte genau das richtige für dich sein. Klick mich !

Hier kannst du die ungefähr die zukünftige Entwicklung deiner OS berechen.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

nun ja. von os habt ihr mich jetzt doch abgebracht. das genieße ich mit vorsicht. bis jetzt hab ich es noch nicht erlebt, dass der OS nicht den gewünschten Effekt hatte und trotz richtiger Entwicklung nicht gestiegen ist, aber man muss es ja nicht herausfordern

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

nun ja. von os habt ihr mich jetzt doch abgebracht. das genieße ich mit vorsicht. bis jetzt hab ich es noch nicht erlebt, dass der OS nicht den gewünschten Effekt hatte und trotz richtiger Entwicklung nicht gestiegen ist, aber man muss es ja nicht herausfordern

Und wenn der Basiswert um 2% steigt, dein OS aber - obwohl ja Hebel - nur um 1% ist's auch okay?

Aber bitte: TB7T0V als Anschauungsobjekt.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

noch einmal eine frage zu meinem nun angeblich wertlosen optionsschein. da dieser ja über dem bestimmen wert lag ist er ja als wertlos verfallen. Er wird aber allerdings immer noch in meinem depot angezeigt. wie kann ich das ändern?

kann ich die position irgendwie löschen. verkaufen kann ich ja nun nicht mehr.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

nun ja. von os habt ihr mich jetzt doch abgebracht. das genieße ich mit vorsicht. bis jetzt hab ich es noch nicht erlebt, dass der OS nicht den gewünschten Effekt hatte und trotz richtiger Entwicklung nicht gestiegen ist, aber man muss es ja nicht herausfordern

 

Die Beratungsresistenz in diesem Thread ist mal wieder einmalig.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

noch einmal eine frage zu meinem nun angeblich wertlosen optionsschein. da dieser ja über dem bestimmen wert lag ist er ja als wertlos verfallen. Er wird aber allerdings immer noch in meinem depot angezeigt. wie kann ich das ändern?

kann ich die position irgendwie löschen. verkaufen kann ich ja nun nicht mehr.

 

Wird im Regelfall in den nächsten Wochen ausgebucht, meist nimmt der Emi. den Schein zu 0,001 zurück damit du den Verlust steuerlich geltent machen kannst.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.