Jump to content
orpheus123

Optionsscheine

Recommended Posts

orpheus123
Posted

Hallo zusammen,

 

ich würde mich gerne in das Geschäft mit Optionsscheine einarbeiten. Ich habe dazu einen Put-Optionsschein auf den Dax herausgesucht.

 

http://optionsscheine.onvista.de/snapshot.html?ID_INSTRUMENT=36048256

 

Der Basispreis liegt bei diesem OS bei 6250 Punkten. Steigt am morgigen Tage der DAX, wird dieser OS fallen.

 

Der Optionsschein gewährt mir das Recht, einen zugrunde gelegten Basiswert zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen (Wie ist das bei dem DAX??).

  • Würde das nun bedeuten, dass Put-OS niedriger als 6250 Punkte liegen muss, damit der Schein gewinnt macht. Denn bei einem Put Optionsschein ist es doch so, dass man zu einem späteren Zeitpunkt kaufen kann. Und zwar zu dem Kurs, an dem der Index am Tag der Herausgabe des OS stand.

Noch eine Frage:

Bei einer Geldanlage in einen OS kann es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Wie kann ein derartiges Szenario eintreten. Ist es bei einem Totalverlust so (in Bezug auf den erwähnten Put-OS), dass der Dax zu stark gestiegen ist. An welcher Kennzahl kann ich erkennen, ab wann der Punkt erreicht ist, ab dem der OS wertlos wird (also der DAX zu stark gestiegen ist)

 

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus

orpheus123

Share this post


Link to post
bb_florian
Posted

Hallo zusammen,

 

ich würde mich gerne in das Geschäft mit Optionsscheine einarbeiten. Ich habe dazu einen Put-Optionsschein auf den Dax herausgesucht.

 

http://optionsschein...RUMENT=36048256

 

Der Basispreis liegt bei diesem OS bei 6250 Punkten. Steigt am morgigen Tage der DAX, wird dieser OS fallen.

 

Der Optionsschein gewährt mir das Recht, einen zugrunde gelegten Basiswert zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen (Wie ist das bei dem DAX??).

 

Nein, ein Put gewährt das Recht zu verkaufen. Bei Indizes findet immer Barausgleich statt, bei tatsächlich lieferbaren Gütern (wie z.B. Aktien) hängt das von den Optionsbedingungen ab.

 

  • Würde das nun bedeuten, dass Put-OS niedriger als 6250 Punkte liegen muss, damit der Schein gewinnt macht. Denn bei einem Put Optionsschein ist es doch so, dass man zu einem späteren Zeitpunkt kaufen kann. Und zwar zu dem Kurs, an dem der Index am Tag der Herausgabe des OS stand.

 

Nein, ein Stand unter 6250 bedeutet nur, dass kein Totalverlust eintritt. Alles andere ist auch falsch.

 

Noch eine Frage:

Bei einer Geldanlage in einen OS kann es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Wie kann ein derartiges Szenario eintreten. Ist es bei einem Totalverlust so (in Bezug auf den erwähnten Put-OS), dass der Dax zu stark gestiegen ist. An welcher Kennzahl kann ich erkennen, ab wann der Punkt erreicht ist, ab dem der OS wertlos wird (also der DAX zu stark gestiegen ist)

 

Das ist der Strike, in diesem Fall 6250 Punkte. Steht der Dax bei Fälligkeit über 6250, ist der OS zu diesem Zeitpunkt wertlos.

 

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus

orpheus123

 

Bitte. Wikipedia hilft auch: http://de.wikipedia....28Wirtschaft%29

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Bitte. Wikipedia hilft auch: http://de.wikipedia....28Wirtschaft%29

Und auch ein Blick auf die Links im Sticky sollte da helfen. :thumbsup:

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

ok danke für die Antworten.

 

Eine Frage habe ich noch. Ist es sinnvoll eher Optionsscheine zu kaufen mit längerer oder kürzerer Laufzeit? WElchen Sinn macht es wenn ich jetzt einen OS mit Laufzeit bis bspw. morgen kaufe?

Share this post


Link to post
bb_florian
Posted

ok danke für die Antworten.

 

Eine Frage habe ich noch. Ist es sinnvoll eher Optionsscheine zu kaufen mit längerer oder kürzerer Laufzeit?

 

Kürzere Laufzeit entspricht mehr Risiko (wenn der OS out of the money ist) bzw. weniger Risiko (wenn der OS in the money ist). Wenn du aber ständig mit OS mit kurzen Laufzeiten spekulierst, sind die (Kauf-) Gebühren ggf. mit der Zeit ziemlich hoch...

Bei sehr langen Laufzeiten sind aber die Optionsprämien ziemlich hoch, d.h. normalerweise wird man OS kaufen, die noch ca. 1 Monat - 1 Jahr laufen.

 

WElchen Sinn macht es wenn ich jetzt einen OS mit Laufzeit bis bspw. morgen kaufe?

 

Normalerweise keinen, außer du weißt, wie sich die Kurse bis morgen entwickeln :rolleyes:

 

Marktpreise für OS findet man übrigens auf http://www.eurexchange.com/market/quotes/EQU/OPT/products_de.html

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

es ist doch aber irgendwie blöd, dass man optionscheine schwer verkaufen kann. es werden nur wenige Kurse festgestellt. Also habe ich beispielsweise einen Gewinn mit meinen OS gemacht, weil der DAX gefallen ist. Kann der GEwinn am nächsten Tag shcon wieder komplett weg sein.

 

Das ist doch ein Nachteil gegenüber der Aktien. denke ich schon oder? auf jeden fall wenn man mit Optionssscheinen kurzfristig handelt. also zum kurzfristigen handeln eher schlecht bzw sehr riskant.??

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent

es ist doch aber irgendwie blöd, dass man optionscheine schwer verkaufen kann. es werden nur wenige Kurse festgestellt. Also habe ich beispielsweise einen Gewinn mit meinen OS gemacht, weil der DAX gefallen ist. Kann der GEwinn am nächsten Tag shcon wieder komplett weg sein.

 

Das ist doch ein Nachteil gegenüber der Aktien. denke ich schon oder? auf jeden fall wenn man mit Optionssscheinen kurzfristig handelt. also zum kurzfristigen handeln eher schlecht bzw sehr riskant.??

Wenige Kurse festgestellt? Der Emittent stellt i.d.R. intraday jede Menge Kurse.

 

@bb_florian:

Dein Link zur Eurex ist für Optionen, nicht für OS.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

Hallo zusammen,

 

ich habe mir vor wenigen Tagen einen Optionsscheine gekauft, der noch bis heute läuft. Ich habe jetzt gar nichts gemacht und den Optionsschein auslaufen lassen.

 

Oder hätte ich den Optionsscheine selber verkaufen müssen und mein Geld ist nun weg? Der Optionsschein wird bei mir im Depot auf jeden Fall noch angezeigt.

 

Die Frage ist nun, ob ich nun Geld bekomme. Und wird dann für diesen Schein noch einmal ein Schlusskurs gebildet?

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

Du bekommst den letzten Wert des OS auf dein Verrechnungskonto gutgeschrieben, meist dauert dies ein paar Tage. Ein eigenhändiger Verkauf ist nicht nötig. Sonst kann ich nur immer wieder auf den WP Prospekt des OS verweisen.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Hallo zusammen,

 

ich habe mir vor wenigen Tagen einen Optionsscheine gekauft, der noch bis heute läuft. Ich habe jetzt gar nichts gemacht und den Optionsschein auslaufen lassen.

 

Oder hätte ich den Optionsscheine selber verkaufen müssen und mein Geld ist nun weg? Der Optionsschein wird bei mir im Depot auf jeden Fall noch angezeigt.

 

Die Frage ist nun, ob ich nun Geld bekomme. Und wird dann für diesen Schein noch einmal ein Schlusskurs gebildet?

 

Viele Grüße

Morgen wirst Du es selber sehen...

Nein, Du bekommst den "inneren Wert" des Optionsscheins, soweit einer vorhanden ist. Das dürfte/sollte so ziemlich der letze Kurs sein.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

ok. wenn ich aber auf Optionsschein verkaufen klicke, dann kann ich eine Preisanfrage starten.

 

Die Sache ist die:

Ich habe den OS vorgestern (Donnerstag gekauft) und darauf gesetzt, dass der Dax einen tieferen Stand hat als zu meinem Einstiegszeitpunkt. Wie bekannt hat der Dax nun am Freitag abend ziemlich stark nachgelassen, die letzte Kursfeststellung war aber schon um 12:00 Uhr. Also wenn ich den Wert der Preisfeststellung um 12:00 uhr bekommen würde, wäre das doch ungerecht, da der Dax zu dem Verfallsdatum wirklich tiefer stand.

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent

*Themenzusammenführung*

 

Wie sollen dir die User hier helfen, wenn sie noch nicht mal die WKN des OS haben?

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted · Edited by orpheus123

*Themenzusammenführung*

 

Wie sollen dir die User hier helfen, wenn sie noch nicht mal die WKN des OS haben?

 

WKN:GS29MZ (Put auf DAX)

 

das hilft doch jetzt nicht mehr viel, da der OS nicht mehr existiert.

 

Na ja, zusammenfassend sehe ich das aus meiner Sicht so:

Ich habe einen OS am Donnerstag erworben in der Annahme, der DAX steht am Freitag unter dem Wert vom Donnerstag. Dies war am Abend der Fall, da der Dax am Abend stark gefallen ist. Eine Preisfeststellung war nur am Freitag um 12:00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war der DAX aber noch im Plus. Ich habe also jetzt einen ziemlich großen Verlust im Depot stehen, obwohl doch am Verfallstag der DAX unter der Marke stand. Also ich richtig "gewettet" habe.

 

Ich müsste doch jetzt den Wert bekommen, den der Dax am Freitag um ca. 17:30 hatte.

 

Ist eben ein bisschen ärgerlich

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

*Themenzusammenführung*

 

Wie sollen dir die User hier helfen, wenn sie noch nicht mal die WKN des OS haben?

 

WKN:GS29MZ (Put auf DAX)

 

das hilft doch jetzt nicht mehr viel, da der OS nicht mehr existiert.

 

Na ja, zusammenfassend sehe ich das aus meiner Sicht so:

Ich habe einen OS am Donnerstag erworben in der Annahme, der DAX steht am Freitag unter dem Wert vom Donnerstag. Dies war am Abend der Fall, da der Dax am Abend stark gefallen ist. Eine Preisfeststellung war nur am Freitag um 12:00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war der DAX aber noch im Plus. Ich habe also jetzt einen ziemlich großen Verlust im Depot stehen, obwohl doch am Verfallstag der DAX unter der Marke stand. Also ich richtig "gewettet" habe.

 

Ich müsste doch jetzt den Wert bekommen, den der Dax am Freitag um ca. 17:30 hatte.

 

Ist eben ein bisschen ärgerlich

 

 

Du kannst nur das bekommen was der innere Wert ausmacht, wenn dieser bei fast null leigt bekommst du halt auch nur die fast null. Gerade OS habe weit mehr Einflussfaktorn als nur der Kurs, Knock-outs sind da oft leichter zu handhaben, das man nur Produkte kaufen sollte die man auch wirklich verstanden hat muss ich denke ich nicht erwähnen. Wo lag denn der Break Even Punkt?

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

Ich bin nicht gerade ein Experte was Optionsscheine angeht aber ich glaube du hast da was falsch verstanden.

Wenn du diesen Optionsschein hattest:

 

Goldman Sachs Wertpapier GmbH Put 06.08.10 DAX 6150

 

https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/os/factsheet?sSymbol=DE000GS29MZ5.EWX〈=de

 

Dann ist der nur Geld Wert, wenn der DAX (bei der Schlussabrechnung) unterhalb von 6150 steht.

 

Er verfällt zu 0 am Ende der Laufzeit wenn der DAX über 6150 steht.

 

Wenn du mit dem Optionsschein nur Änderung des Optionsschein Wertes spekulieren wolltest, hättest du ihn vorher verkaufen müssen, als du im Plus warst.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

Ich bin nicht gerade ein Experte was Optionsscheine angeht aber ich glaube du hast da was falsch verstanden.

Wenn du diesen Optionsschein hattest:

 

Goldman Sachs Wertpapier GmbH Put 06.08.10 DAX 6150

 

https://www.boerse-s...5.EWX〈=de

 

Dann ist der nur Geld Wert, wenn der DAX (bei der Schlussabrechnung) unterhalb von 6150 steht.

 

Er verfällt zu 0 am Ende der Laufzeit wenn der DAX über 6150 steht.

 

Wenn du mit dem Optionsschein nur Änderung des Optionsschein Wertes spekulieren wolltest, hättest du ihn vorher verkaufen müssen, als du im Plus warst.

 

ok. na wenn das so ist. ist nun ärgerlich aber aus dieser erfahrung lernt man. ist das bei allen optionsscheinen der fall?

 

wäre die bank dann nicht in der pflich mich zu informieren, dass ich verkaufen muss da ansonsten ein Totalverlust entseht?

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

Optionsscheine sind für Profis, ich denke da hast du dich auf zuviel eingelassen.

Bei Leerverkäufen ist es sogar so, daß der Verlust unendlich sein kann, also z.B. 1000% deines Einsatzes und du noch Geld nachschiessen müsstest.

 

Schau dir mal Knock Out Zertifikate an, oft Turbo genannt. Die sind solange etwas Wert solange dieser Knock Out Wert nicht erreicht wurde, wenn er erreicht wird verfällt das Papier sofort zu 0 Euro. Damit sind klare Verhältnisse.

 

http://www.scoach.de/DEU/produkte/knockouts

 

https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/zertifikatewissen/zertifikatewissen.html

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted

Ich bin nicht gerade ein Experte was Optionsscheine angeht aber ich glaube du hast da was falsch verstanden.

Wenn du diesen Optionsschein hattest:

 

Goldman Sachs Wertpapier GmbH Put 06.08.10 DAX 6150

 

https://www.boerse-s...5.EWX〈=de

 

Dann ist der nur Geld Wert, wenn der DAX (bei der Schlussabrechnung) unterhalb von 6150 steht.

 

Er verfällt zu 0 am Ende der Laufzeit wenn der DAX über 6150 steht.

 

Wenn du mit dem Optionsschein nur Änderung des Optionsschein Wertes spekulieren wolltest, hättest du ihn vorher verkaufen müssen, als du im Plus warst.

 

ok. na wenn das so ist. ist nun ärgerlich aber aus dieser erfahrung lernt man. ist das bei allen optionsscheinen der fall?

 

wäre die bank dann nicht in der pflich mich zu informieren, dass ich verkaufen muss da ansonsten ein Totalverlust entseht?

 

 

Nein, wäre ja noch schöner :w00t:, du musst die Produkte verstehen, da kann die Bank nichts für.

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

wäre die bank dann nicht in der pflich mich zu informieren, dass ich verkaufen muss da ansonsten ein Totalverlust entseht?

Du bist in der Pflicht, dich vorher zu informieren, wie ein OS überhaupt funktioniert, bevor du ihn kaufst. Niemand sonst.

 

Du hast einen Optionsschein gekauft, der nur noch einen Zeitwert aber keinen inneren Wert mehr hatte, da zum Kaufzeitpunkt der Basiswert über dem Strike (Basispreis) stand.

 

Ließ dich also erstmal in die Materie ein, bevor du wieder etwas kaufst, was du nicht verstehst. Diese Lehre solltest du nun aus dem Verlust ziehen.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

Optionsscheine sind für Profis, ich denke da hast du dich auf zuviel eingelassen.

Bei Leerverkäufen ist es sogar so, daß der Verlust unendlich sein kann, also z.B. 1000% deines Einsatzes und du noch Geld nachschiessen müsstest.

 

Schau dir mal Knock Out Zertifikate an, oft Turbo genannt. Die sind solange etwas Wert solange dieser Knock Out Wert nicht erreicht wurde, wenn er erreicht wird verfällt das Papier sofort zu 0 Euro. Damit sind klare Verhältnisse.

 

http://www.scoach.de...dukte/knockouts

 

https://www.comdirec...katewissen.html

 

leerverkäufe. ist das bei mir der fall?

 

nun ja. für mich erschienen optionsscheine eben das richtige, da ich ziemlich oft die dax bewegung am vortag voraussehe. deswegen habe ich mich dafür entschieden. und dem totalverlust war ich mir bewusst.

 

knock out zertifikate. wie steht es hier mit den ertragschancen. sind die verdienstmöglichkeiten ähnlich wie bei den os?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

leerverkäufe. ist das bei mir der fall?

Nein.

 

nun ja. für mich erschienen optionsscheine eben das richtige, da ich ziemlich oft die dax bewegung am vortag voraussehe. deswegen habe ich mich dafür entschieden.

Das man aber wissen sollte, wie OS funktionieren war dir wohl nicht klar? :blink:

 

knock out zertifikate. wie steht es hier mit den ertragschancen. sind die verdienstmöglichkeiten ähnlich wie bei den os?

KOs besitzen nur einen sehr geringen oder sogar gar keinen Vola-Einfluss. Ihr Kurs ist deutlich besser nachvollziehbar als bei OS und leicht ermittelbar.

 

Ich hatte dich bereits auf den Sticky hingewiesen. Lies dir dort in aller Ruhe die entsprechenden Links durch, und dann wirst du die Funktionsweise der jeweiligen Produkte auch recht gut kennen.

Share this post


Link to post
orpheus123
Posted

was hat es dann mit den Sonderbedingungen für Wertpapiergeschäfte Nr. 15 Abs. 2 auf sich?

 

 

http://www.lrz.de/~Lorenz/urteile/njw02_2703.htm

 

steht hier nicht, dass die Bank den Kunden über den Verfall aufklären muss?

 

Ich glaube ich wurde vorhin falsch verstanden. Dass mich die Bank über Anlageprodukte aufklären soll, erwarte ich natürlich nicht. Aber über den Ablauf muss sie einen doch in Kentniss setzten? oder täusch ich mich da?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent

Aber über den Ablauf muss sie einen doch in Kentniss setzten? oder täusch ich mich da?

Du täuschst dich.

Das Urteil bezieht sich auf einen OS aus dem Jahre 1997, der offenbar keine automatische Ausübung vorsah. Der Anleger hat dabei einen Verlust erlitten, weil er nicht ausgeübt hat (obwohl die OS einen inneren Wert hatten!).

Heutige OS werden hingegen in aller Regel immer automatisch ausgeübt.

 

Bei dir spielt das aber ohnehin kein Rolle, da der OS keinen inneren Wert hatte, es also gar nichts zum Ausüben gibt.

Share this post


Link to post
SkyWalker
Posted · Edited by SkyWalker

Da täuscht du dich die Bank stellt dir einen Wertpapierprospekt zu dem entsprechenden Produkt zur Verfügung und hat ihre Pflicht damit getan. Hättest du das Papier länger in deinem Depot gehabt hätte deine Depotführende Bank dich ggf. über den baltigen Ablauf deinen OS, meist per Brief, informiert. Da ist natürlich nicht mehr möglich wenn du den OS erst einen Tag vor Fälligkeit kaufst. Ein letztes mal, setz dich lieber mit Knock out oder auch Turbos genannant auseinander, diese funktionieren in ungefähr so wie du dir den Ablauf deines OS vorgestellt hast.

Am besten probierst du dies anhand eines Demokontos aus um zu verstehen wie Hebel und co funktionieren :thumbsup:

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

Ja, du bist da auf dem Holzweg. Lies einfach mal einen Nachmittag lang was zum Thema, dann wird sich einiges klären.

Bei Knock-Out Zertifikaten rückt die Knock-Out Schwelle immer näher je höher der Hebel ist.#Grob:

Hebel 10, Knock-Out Abstand 10%

Hebel 20, Knock-Out Abstand 5%

Hebel 30, Knock-Out Abstand 3%

 

Bei hohem Hebel muß der Basiswert z.B. DAX also nur einmal kurz zucken und dein ganze Geld ist weg.

Es reicht wenn der Knock-Out irgendwann in der Laufzeit erreicht wird um alles zu verlieren,

es kommt nicht auf den Verfallstag an.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.