Jump to content
MisterCashMachin

Commerzbank AG Nachr.MTN Ser.774 v.11(21)

Recommended Posts

checker-finance
Posted

Die CoBa will wohl Nachranghaltern Aktien im Tausch fuer ihre Papiere unter Nennwert anbieten. Da kann man nun auf die Konditionen gespannt sein.

 

Es handelt sich um Tier 1er...

 

http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:kapitalquote-commerzbank-kauft-eigene-schulden-auf/60134919.html

 

http://forum.baadermarkets.de/showpost.php?p=56115&postcount=1939

Der geplante Tausch von sogenannten Hybridanleihen in Aktien wäre eine weitere Möglichkeit, die Kapitalbasis zu stärken. Die Papiere sind Schuldtitel ohne festgelegte Laufzeit, die jährlichen Zinsen hängen vom Gewinn des Emittenten ab.

 

In der Tat, Tier1 und nicht das Themenpapier. Die Frage ist, welchen Kurs für die Aktien die CoBa den Tierhaltern wohl anbieten will. Vielleicht sind mit den Tier1ern auch Eurohypo-GS gemeint.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Oh, hatte den Thread für einen allgemeinen CoBa Anleihen Thread gehalten, dann sollte der Post lieber in den T1 Thread.

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted

Um es kurz zu machen, der FTD Artikel ist wie so oft viel zu reißerisch.

Erstmal ist die Commerzbank wohl kaum in Geldnöten, wenn sie vor wenigen Monaten noch mit einem Milliardengewinn gerechnet hat und zwar nach Abschreibung der Griechenlandpapiere.

Wenn die Politik von heute auf morgen neue Eigenkapitalanforderungen beschließt,

dann kann sie damit jede Bank fertig machen.

Die Politik könnte ja mal zum Spaß 25% Eigenkapital bis Ende des Jahres fordern und dann schauen was passiert...

T1 sind Stille Beteiligungen, die müssen zu 100% zurückgezahlt werden.

Dass die Commerzbank versucht den niedrigen Kurs auszunutzen ist klug, darüber zu reden aber nicht.

In den Medien und vermutlich auch bald bei den Politikern wird Eigenkapitalbedarf mit Verlust verwechselt.

Für jemanden der klar denken kann ist die Forderung die Eigenkapitalgeber, hier T1, zu rasieren um die Eigenkapitalbasis zu stärken schlicht weg absurd.

Abgesehen davon natürlich auch rechtswidrig, nur bei Verlusten dürfen Stille Beteiligungen herunter geschrieben werden und auch nur temporär und auch nur Anteilig zu allen anderen Eigenkapitalinstrumenten (Sofin).

Share this post


Link to post
Archimedes
Posted
Die verschärften Kapitalanforderungen der europäischen Bankenaufsicht EBA könnte die Commerzbank zu einem Verkauf bewegen: Das Kreditinstitut erwägt einem Bericht der "Financial Times Deutschland" zufolge, ihren Immobilienfinanzierer Eurohypo mit Verlust an den Staat abzutreten. Das Geldhaus wolle so die Lücke zu den neun Prozent Kernkapital verringern, die die EBA ab dem nächsten Jahr verlangt. Zudem wolle die Commerzbank verhindern, dass die EU-Kommission erneut ein Beihilfeverfahren einleitet.

 

Der Bank fehlen etwa drei bis fünf Milliarden Euro, um die Auflagen der EBA zu erfüllen, wie jüngst bekannt wurde. Der Immobilienfinanzierer, der im Übrigen defizitär ist, gehört ohnehin nicht mehr zum Kerngeschäft der Commerzbank chartlink.jpg. Zudem würde ein Verkauf die Bilanz des Instituts entlasten. Bis Ende 2014 muss sie die Tochter ohnehin abstoßen, um Auflagen der EU für die Hilfen während der Finanzkrise zu erfüllen. Da der Staat allerdings die Eurohypo kaufen soll, muss die Commerzbank einen Verlust in Kauf nehmen. Hintergrund ist, dass die EU-Kommission einschreiten muss, wenn Staaten kriselnde Banken finanziell unterstützen. Die Bank strebe dabei eine "marktwirtschaftliche Lösung" an, berichtet die Zeitung unter Berufung auf einen Insider: Wenn der Verlust für die Commerzbank bei einem Verkauf an den Bund nur groß genug sei, könnten die Wettbewerbshüter das nicht als Unterstützung seitens des Staates werten und der Ausgliederung zustimmen.

 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,800523,00.html

 

So dürfte aus einer ehemals rein akademischen Eigenkapitalerhöhung ein echter Verlust generiert werden.

Bin gespannt wieviel die T1 und T2 Anleihen diesmal herabgeschrieben werden.

Ich hoffe es geht wenigsten in Deutschland weiter nach Recht und Gesetz und es wird nicht, wie bei der Bank of Ireland, eine 100% Herabschreibung aus dem Hut gezaubert.

Share this post


Link to post
Torman
Posted

In diesen trüben Tagen auch mal eine positive Nachricht. S&P hat die LT2-Anleihen der Commerzbank am 29.11. von BBB- auf BBB heraufgestuft, allerdings ohne Begründung. Immerhin sinkt so die Gefahr, dass Fonds die Anleihe verkaufen müssen.

 

https://www.commerzbank.de/media/aktionaere/zahlen_fakten/ratings/STANDARDPOORS29112011.pdf

Share this post


Link to post
Prospektständer
Posted · Edited by Prospektständer

Nochmal genaueres zur Kapitalmaßnahme..

 

 

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Commerzbank AG (ISIN DE0008032004/ WKN 803200) hat zur Stärkung ihrer Eigenkapitalstruktur ein Angebot zum Rückkauf hybrider Eigenmittelinstrumente unterbreitet.

 

Wie das Kreditinstitut am Montag bekannt gab, haben Investoren ausgewählter durch Gesellschaften des Commerzbank-Konzerns begebener hybrider Eigenmittelinstrumente (Trust Preferred Securities) die Möglichkeit, diese Instrumente an die Commerzbank gegen Barzahlung zu verkaufen. Diese Investoren werden dazu eingeladen, der Commerzbank ein Verkaufsangebot zu einem festgelegten Preis zu unterbreiten.

 

Die Bank beabsichtigt, bis zu 600 Mio. Euro für die Annahme von Verkaufsangeboten aufzuwenden. Diese Transaktion wirkt sich einmalig positiv auf das Konzernergebnis unter IFRS aus und führt zu einer Erhöhung des Core-Tier-1-Kapitals, hieß es weiter.

 

Edit: Seh grad da waren die Fulltime Investoren Bondwurzel und Torman schon deutlich schneller..im T1 und CoBa Thread.. :-

Share this post


Link to post
nord_sued
Posted

Mir ist gerade noch ein COBA LT2 über den Weg gelaufen. So viele Infos habe ich darüber nicht, daher hoffe ich es passt hier ganz gut.

 

ISIN: DE000CB00HM9

WKN: CB00HM

 

Stückelung: 1000EUR

Volumen?: Stuttgart sagt 10 Mio.; FFM sagt 100 Mio - mmh

Kupon: 2,93% vierteljährlich

Rendite zum letzten gehandelten Kurs: rund 11,5%

Liquidität: ab und an ein bissel in FFM

Prospekt finde ich nicht.

Kennt jemand das Papier? Ist das normal LT2? Rendite etwas unterhalb des 21er Themenpapiers passt ja wegen der kürzeren Laufzeit.

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

... WKN: CB00HM

Final Terms: https://www.commerzbank.de/media/aktionaere/emissionsprogramme/mtn_programme/mtn_programme_3a/Final_Terms_Serie_641.pdf

 

Ursprünglicher Emissionsbetrag 10 Mio, anschließend wurde etliche Male aufgestockt: https://www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/aktionaere/emissionsprogramme/mtn_programm/MTN_Programm_Germany.html (Suchbegriff "641")

 

Es handelt sich um eine normal nachrangige Schuldverschreibung (LT2) mit Kupon 3ME + 150 und Fälligkeit 06/2014.

 

Im direkten Vergleich zur 2019er CB83CE wegen der deutlich kürzeren Laufzeit sicher überlegenswert, aber vermutlich auch deutlich illiquider. Der 3ME ist gerade auch nicht so prickelnd. Man muss das Papier mal zu Handelszeiten sehen. Ich würde die kurzlaufenden EH-LT2 mit ähnlicher Rendite bevorzugen, dieses hier läuft einem nicht unbedingt weg.

 

Nachtrag: In FRA Kassanotiz!

Share this post


Link to post
nord_sued
Posted

Ui, das ging schnell.

 

Wie hast Du denn herausgefunden, dass es sich um Serie 641 handelt?

 

 

 

Share this post


Link to post
nord_sued
Posted

mmh, gestern bekam ich bei der ISIN und Prospekt nur den BAFIN Treffer. Ich gehe mich ne Runde blushing.gif. Aber danke euch Beiden.

Share this post


Link to post
otto03
Posted

mmh, gestern bekam ich bei der ISIN und Prospekt nur den BAFIN Treffer. Ich gehe mich ne Runde blushing.gif. Aber danke euch Beiden.

 

nicht prospekt sondern PROSPECTUS (funktioniert fast immer)

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

gibt auch noch

 

125467 <<< FLR

CZ225X

CZ22EH

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted
Coba will es ohne Allianz schaffen

Die Commerzbank stemmt sich mit allen Mitteln gegen neue Staatshilfe und will ihre Kapitallücke aus eigener Kraft schließen. Auf die Allianz kann die Bank zumindest kurzfristig nicht setzen. Doch der Vorstand ist zuversichtlich, es dennoch zu schaffen.

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Coba-will-es-ohne-Allianz-schaffen-article5256531.html

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted

Kreise: EU-Kommission signalisiert grünes Licht für Eurohypo-Pläne der Commerzbank

 

Die Europäische Kommission wird die Pläne der Commerzbank über eine Integration der Eurohypo aller Voraussicht nach genehmigen. Das erfuhr das "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) von mehreren mit den Gesprächen vertrauten Personen. Eine Entscheidung könne schon in Kürze fallen, womöglich bereits im kommenden Monat.

 

Eigentlich hatten die Wettbewerbshüter die Commerzbank dazu verdonnert, ihre Immobilien- und Staatsfinanzierungstochter Eurohypo bis Ende 2014 zu verkaufen. Das war die Strafe dafür, dass die Commerzbank vor drei Jahren mit 18,2 Milliarden Euro vom Steuerzahler gerettet werden musste. Doch mittlerweile konnte die Commerzbank mit Unterstützung der Bundesregierung - die EU-Behörde davon überzeugen, dass ein Verkauf der Eurohypo unmöglich ist. Deshalb wird sie der Commerzbank erlauben, einen kleinen Teil des gesunden Immobiliengeschäfts der Bank zu integrieren und den Rest abzuwickeln. Gravierende, schmerzliche Auflagen muss die Commerzbank dabei nicht befürchtet: die Kommission werde das Institut nicht dazu verpflichten, seine Online-Tochter Comdirect oder die polnische BRE Bank zu verkaufen. Commerzbank-Chef Martin Blessing hatte wiederholt betont, dass ein Verkauf von Comdirect oder BRE Bank für ihn tabu ist.

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

... aus dem Neuemissionen-Thread

 

Eine von zwei neuen COBA Retail-LT2 (noch in der Zeichnung)

 

CB83HX Serie 275

 

Kupon 9,25%/9,75% (wird nach Marktbedingungen noch festgelegt),

halbjährlicher Zahlung (14.03./14.09.)

Fällig 14.09.2017

Emissionsrendite 9,1%/9,7% p. a.

Volumen 200 Mio.

Börseneinführung voraussichtlich Ende April

 

Final Terms (für Ramstein): Final_Terms_IHS_275.pdf

 

die andere, knapp kürzer laufende ist bereits im Handel (FRA (Kassa), HAM)

 

CB83HU 10% COBA IHS S. 272 LT2, fällig 31.01.2017

notiert zzt. bei 104/105, YtM um 9%

https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/anleihen/factsheet?sSymbol=DE000CB83HU8.HAM

 

zum Vergleich der neue 17er Seniorbond

 

CZ40HY 3,625% COBA IHS S. 796 Sen., fällig 12.07.2017

notiert zzt. bei fast 99, YtM 3,9%

https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/anleihen/factsheet?sSymbol=DE000CZ40HY9.STU〈=de

 

also gut 500 Bps Nachrang-Zitterprämie

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted
Commerzbank reißt Konzernstruktur auf

26.06.2012, 20:37 Uhr, aktualisiert heute, 20:50 Uhr

 

Die Commerzbank wirft ihre Pläne für die künftige Konzernstruktur über den Haufen. Sowohl die Schiffsfinanzierung als auch die gewerbliche Immobilienfinanzierung wickelt die Bank ab.

 

Im Zuge der Abwicklung wird die Eurohypo zum 31. August in „Hypothekenbank Frankfurt AG“ umbenannt. Alle anderen Änderungen sollen zum 9. August in Kraft treten, dann würden auch die Zuständigkeiten im Vorstand neu aufgeteilt.

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/teilabwicklung-commerzbank-reisst-konzernstruktur-auf/6802174.html

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Die Commerzbank will mit der Ausgabe von Nachranganleihen den finanziellen Spielraum unter anderem für den Ausbau des operativen Geschäfts erhöhen.

 

Der Commerzbank-Vorstand habe ein Programm für die Emission von bestimmten Nachranganleihen, die auch dem Kernkapital angerechnet werden können, über bis zu drei Milliarden Euro beschlossen, teilte die seit der Finanzkrise teilverstaatlichte Bank am Dienstag in Frankfurt mit. Konkret sei aber noch nichts geplant. "Über eine erste Emission im Rahmen des Programms wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Quelle: finanzen.net 

 

Nachtrag 9. Juni 2020:

Zitat

Die Commerzbank AG hat die erste AT-1-Anleihe aus ihrem neuen Emissionsprogramm für zusätzliches Kernkapital (Additional-Tier-1-Kapital) erfolgreich begeben. Der Bond hat ein Volumen von 1,25 Mrd. EUR und einen festen Kupon von 6,125% p.a. Das Orderbuch war mit 9,5 Mrd. EUR mehrfach überzeichnet

...

Die neue AT-1-Anleihe hat eine unbestimmte Laufzeit und einen frühestmöglichen Kündigungstermin im Zeitraum von Oktober 2025 bis April 2026. Die Anleihebedingungen sehen ein zeitweiliges Herabschreiben für den Fall vor, dass die harte Kernkapitalquote (CET-1-Quote) der Bank unter die Marke von 5,125 % fällt

Quelle: BondGuide

Share this post


Link to post
stagflation
Posted · Edited by stagflation
vor einer Stunde von Schildkröte:

Zitat: "Die Commerzbank will mit der Ausgabe von Nachranganleihen den finanziellen Spielraum unter anderem für den Ausbau des operativen Geschäfts erhöhen."

 

Na ja, bei einer weiteren Kapitalerhöhung würden die Aktionäre rebellieren - außerdem bringt das bei dem gegenwärtigen Kurs der Aktie nicht viel. Also probiert man's mal mit Nachrang-Anleihen...

 

Share this post


Link to post
stolper
Posted

...die CoBa hat ja diese Woche auf Konzernebene einen erheblichen Verlust für 2020 bekanntgegeben. Obwohl hierfür der HGB-Abschluß maßgeblich ist, wie werden denn die Auswirkungen auf die Rückzahlungsansprüche der beiden verbliebenen Genußscheine der CoBa (ehemals GS der Deutschen Schiffsbank) WKN A0D4TQ / A0HGNA eingeschätzt? Laufzeit war bis 31.12.2020, Rückzahlung 02.07.2021. Sah gerade, dass beide bei comdirect gar nicht mehr gehandelt werden können (?), früher war es meist so, dass GS bis zur Rückzahlung an der Börse gehandelt wurden. Soweit ich mich erinnere notierten beide noch im Q3 2020 mit Geldkursen um 100...

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 4 Stunden von stolper:

Sah gerade, dass beide bei comdirect gar nicht mehr gehandelt werden können (?), früher war es meist so, dass GS bis zur Rückzahlung an der Börse gehandelt wurden.

Wahrscheinlich kann die Handelsmöglichkeit wieder freigeschaltet werden, wenn du bei der Comdirect anrufst und dort jemand das Problem versteht.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...