Gesetzliche Krankenversicherung

88 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Ich möchte wieder in die GKV zurück, aber welche sind zu empfehlen?

 

Die Beitragssätze sind ja mittlerweile gleich, worin liegt dann noch der Unterschied?

Sind die Leistungen so verschieden?

 

Über Empfehlungen würd ich mich freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

... Die Beitragssätze sind ja mittlerweile gleich, worin liegt dann noch der Unterschied?

Sind die Leistungen so verschieden?

...

 

Krankenkassen erheben teilweise Zusatzbeiträge, welche du tragen musst. Dann gibt es unterschiedliche Bonusprogramme, wo du zum Beispiel für eine aktive/gesunde/sportliche Lebensweise eine Rückvergütung von Beiträgen bekommst - hierbei ist aber auch eine normalerweise längere Bindungsfrist zu beachten.

 

Grüße,

ThomasH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich persönlich habe jetzt gerade zum Jahreswechsel meine GKV gewechselt. Entschieden habe ich mich für die BKK Pfalz aufgrund des Bonusprogramms (bis zu 150 p.a. zurück) und der guten Leistungen und Kostenübernahme. BKK Pfalz Homepage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Danke, erstmal für die Antworten.

 

BKK Pfalz hört sich erstaml ganz gut an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Aus positiver Erfahrung heraus ist die TK ebenfalls sehr zu empfehlen. Da ist auch aus finanzieller Sicht nichts in Gefahr. Inwieweit da derzeit groß was zu holen ist über entsprechende Programme weiß ich nicht exakt, aber ich weiß, dass dort auf absehbare Zeit definitiv kein Zusatzbeitrag erhoben wird. Das weiß ich aus sehr gut informierten Quellen. Sollte also in Berlin nicht wieder die Idee nach neuen Schlechtigkeiten kommen, bist du hier auf der sicheren Seite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin auch bei TK und wirklich sehr zufrieden (med. Telefonhotline, keine Zusatzbeiträge, innovative Modelle Hausarzt, TK240, etc.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von AnNaWF

TK ist absolut zu empfehlen auf Basis der Erfahrungen welche ich persönlich oder Leute welche ich persönlich kenne dort gemacht haben; ebenfalls ordentlich scheint mir die Securvita (dort sind auch etliche Bekannte von mir und bislang sehr zufrieden) zu sein.

Einfach mal anschauen... letztere bietet (zumindest wars mal so) auch ganz nette Modelle was "quasi BRE" angeht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich persönlich bin sehr zufrieden mit der kleinen aber feinen BKK Gildemeister Seidensticker.

 

Die waren vor dem Gesundheitsfond immer eine der günstigsten Kassen und haben jetzt immer frühzeitig Zusatzbeiträge für die nächsten Jahre ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

http://www.krankenkassentarife.de/krankenkassen_vergleich.htm

 

Dieser Link bietet den aus meiner Sicht besten und detailliertesten Vergleich der GKVs. Habe mich schon vor einem Jahr für die IKK Gesund Plus entschieden. Super Bonusprogramm und zwei Wahltarife (die ich auch abgeschlossen habe), mit relativ wenig Risiko. Allerdings ist der Telefonservice manchmal etwas "dämlich" (hab mich vor kurzem ziemlich geärgert), aber kann sie alles in allem noch weiterempfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

TK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Für einen ersten Überblick. Für mich persönlich: Audi BKK.

krankenkassenvergleich-2012.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von AnNaWF

Für einen ersten Überblick. Für mich persönlich: Audi BKK.

 

Sehr schöne Übersicht, Alex! :thumbsup:

Freut mich dass die weiter o.g. Securvita auch hier nicht - je nachdem was man genau sucht nat. - so schlecht aussieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin seit einigen Jahren bei der hkk. War vorher bei der TK, über die ich auch nichts schlechtes sagen kann, außer dass die Kasse irgendwann den Beitrag angehoben hat und ich dann mit dem Wechsel meinen Unmut darüber kund getan habe. Mit Einführung des Einheitsbeitrags hat sich das natürlich erledigt - aber immerhin gibt es bei der hkk jedes Jahr 60 Euro Beitragsrückerstattung.

 

Die Leistungen der hkk sind für mich bislang in Ordnung gewesen: Reiseschutzimpfung wurde anstandslos bezahlt, ebenso ein Zuschuss zu einem Laufkurs (gleiche Höhe wie TK). Die Ärztehotline war auch bei meinem einzigen Anruf bisher recht hilfreich - haben extra einen Tropenmediziner eingeschaltet, der mich dann zurück gerufen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin seit einigen Jahren bei der hkk. War vorher bei der TK, über die ich auch nichts schlechtes sagen kann, außer dass die Kasse irgendwann den Beitrag angehoben hat und ich dann mit dem Wechsel meinen Unmut darüber kund getan habe. Mit Einführung des Einheitsbeitrags hat sich das natürlich erledigt - aber immerhin gibt es bei der hkk jedes Jahr 60 Euro Beitragsrückerstattung.

 

Die Leistungen der hkk sind für mich bislang in Ordnung gewesen: Reiseschutzimpfung wurde anstandslos bezahlt, ebenso ein Zuschuss zu einem Laufkurs (gleiche Höhe wie TK). Die Ärztehotline war auch bei meinem einzigen Anruf bisher recht hilfreich - haben extra einen Tropenmediziner eingeschaltet, der mich dann zurück gerufen hat.

 

Ich bin von der HKK weg, bei Ärzten habe ich immer wieder gehört, "tut mir leid aber die HKK ist eine der wenigen Kassen die das nicht übernimmt". Da waren die 60 dann auch kein Anreiz mehr. Leistung ist sicher ok gesamt gesehen aber halt nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von SM77

Ich bin von der HKK weg, bei Ärzten habe ich immer wieder gehört, "tut mir leid aber die HKK ist eine der wenigen Kassen die das nicht übernimmt". Da waren die 60€ dann auch kein Anreiz mehr. Leistung ist sicher ok gesamt gesehen aber halt nicht gut.

 

Interessant. Hast du da mal Beispiele, welche Leistung von der hkk nicht übernommen wird, von den meisten anderen Kassen aber schon? Einschränkungen bei Naturheilverfahren sind mir bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hat jemand Erfahrung mit der IKK-classic?

 

Ich schwanke zwischen TK und IKK-classic.

Wichtig ist mir auf jedenfall dass die Verwaltungskosten möglichst gering sind. Ich möchte mit meinen Beiträgen nicht die überzogenen Bezüge der Vorstände bezahlen.

Gibt es soetwas wie einen Verwaltungs/Leistungs Indikator? :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin von der HKK weg, bei Ärzten habe ich immer wieder gehört, "tut mir leid aber die HKK ist eine der wenigen Kassen die das nicht übernimmt". Da waren die 60 dann auch kein Anreiz mehr. Leistung ist sicher ok gesamt gesehen aber halt nicht gut.

 

Interessant. Hast du da mal Beispiele, welche Leistung von der hkk nicht übernommen wird, von den meisten anderen Kassen aber schon? Einschränkungen bei Naturheilverfahren sind mir bekannt.

Mich würde es auch interessieren, weil ich mit einer Rückkehr von der BKK Securvita zur hkk liebäugele.

 

Zum Threadthema: Die Securvita schießt bis zu 2x/Jahr 13 Euro zur Zahnprophylaxe dazu. Außerdem gibt es eine Auslandsreisekrankenversicherung (Wert in ähnlicher Höhe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

warum willst du zurück zur hkk?

die securvita ist doch auch eine der besten kassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

warum willst du zurück zur hkk?

die securvita ist doch auch eine der besten kassen.

60 Euro pro Jahr als Cashback. Umzug nach HB in den nächsten Jahren geplant. Die spezielle hkk-Gesundheitswoche.

 

Und bei der Securvita werde ich vermutlich die 13 Euro pro Zahnprophylaxe nicht mehr bekommen, da Zahnzusatzpolice abgeschlossen. Auslandsreisekranken habe ich immer noch eine eigene günstige für mich + meine Frau laufen. Und vieles von der Securvita ist speziell für Anthros u.ä. Damit kann ich nichts anfangen.

 

Allerdings habe ich hier erstmalig von Nachteilen der hkk gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

was mir auf den ersten blick bei der securvita gefällt ist das man einige sachen wie mutter kind kur usw. nicht versichern lassen muss so das man eine gewisse prämie zurück bekommt.

denn ich nutze die krankenkasse bisher kaum, nur wenn ich mal erkältet bin oder halt zahnarzt, darum suche ich eine die mir von meinen beiträgen einiges zurück zahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin von der HKK weg, bei Ärzten habe ich immer wieder gehört, "tut mir leid aber die HKK ist eine der wenigen Kassen die das nicht übernimmt". Da waren die 60 dann auch kein Anreiz mehr. Leistung ist sicher ok gesamt gesehen aber halt nicht gut.

 

Interessant. Hast du da mal Beispiele, welche Leistung von der hkk nicht übernommen wird, von den meisten anderen Kassen aber schon? Einschränkungen bei Naturheilverfahren sind mir bekannt.

 

Hallo, nein ein konkretes Beispiel fällt mir da jetzt nicht mehr ein, ist schon etwas her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also, ich hab mich jetzt für die IKK-classic entschieden.

 

Gründe waren vorallem die relativ niedrigen Verwaltungskosten je Versicherten und Verzicht auf Homöopathie-Hokuspokus also Zusatzleistung, den ich sowieso nicht in Anspruch nehme.

 

Die Verwaltungskosten je Versicherten zu erhalten war nicht immer einfach, da teilweise die Geschäftsberichte ziemlich versteckt sind (Barmer) und auch teilweise selbst berechnet werden müssen.

 

Verwaltungskosten je Versicherten:

 

Durchschnitt der Kassen: 136 je Versicherten

Techniker: 104

IKK-classic: 124,24

Barmer: 139,54 (selbst berechnet)

 

auch standen meist nur Zahlen von 2010 zur Verfügung! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Na da wärst du aber mit der TK Kasse besser dran.

Denn sie leistet mehr im Fall der fälle und was ich gut finde, wenn du Homöopathie nicht benötigst, dann wählst du es. z.B. im Tarif selekt ab plus weitere 4 Punkte die du abwählen kannst. Vorab bekommst du dann bis zu 120 auf dein konto überwiesen.

Ich war Jahre lang bei der IKK-Classic, sowas bieten sie nicht an. Warum soll ich also für sachen zahlen die ich noch nie gebraucht habe?

Da finde ich die Möglichkeiten bei der TK doch besser und flexibler, wenn ich die Leistungen doch benötige, habe ich max. ein finanzielles Risiko von 30 . Das nehme ich gern in Kauf.

Ein Bonusprogramm bietet die TK auch, sie zahlt ab 3 Vorsorgeleistungen Geld aus, die IKK-Classic erst ab 4 Vorsorgeleistungen. Die IKK zahlt zwar mehr, aber wenn ich nur auf drei Leistungen komme, habe ich Pech gehabt, da gibt es nix.

Das ist mir letztes Jahr passiert und das hieß es dann für mich und tschüss IKK-Classic, nicht mit mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Na da wärst du aber mit der TK Kasse besser dran.

Denn sie leistet mehr im Fall der fälle und was ich gut finde, wenn du Homöopathie nicht benötigst, dann wählst du es. z.B. im Tarif selekt ab plus weitere 4 Punkte die du abwählen kannst. Vorab bekommst du dann bis zu 120 auf dein konto überwiesen.

Ich war Jahre lang bei der IKK-Classic, sowas bieten sie nicht an. Warum soll ich also für sachen zahlen die ich noch nie gebraucht habe?

Da finde ich die Möglichkeiten bei der TK doch besser und flexibler, wenn ich die Leistungen doch benötige, habe ich max. ein finanzielles Risiko von 30 . Das nehme ich gern in Kauf.

Ein Bonusprogramm bietet die TK auch, sie zahlt ab 3 Vorsorgeleistungen Geld aus, die IKK-Classic erst ab 4 Vorsorgeleistungen. Die IKK zahlt zwar mehr, aber wenn ich nur auf drei Leistungen komme, habe ich Pech gehabt, da gibt es nix.

Das ist mir letztes Jahr passiert und das hieß es dann für mich und tschüss IKK-Classic, nicht mit mir.

 

In den Info-Unterlagen der TK hab ich nichts vom Tarif selekt gelesen.

Mich ärgert vorallem , dass grundsätzlich(bei allen Kassen) der Trend dahin geht Leistungen anzubieten die nur ein kleiner Kundenkreis benötigt bzw. wissenschaftlich umstritten sind.

Ob die TK besser ist als IKK, Barmer, AOK etc... kann ich nicht sagen.

Das größte Problem war die mangelnde Vergleichbarkeit der Tarife.

Und warum müssen immer neue Leistungen erfunden werden, statt dass man den Beitrag senkt oder Beiträge zurück zahlt? :-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Na da wärst du aber mit der TK Kasse besser dran.

Denn sie leistet mehr im Fall der fälle und was ich gut finde, wenn du Homöopathie nicht benötigst, dann wählst du es. z.B. im Tarif selekt ab plus weitere 4 Punkte die du abwählen kannst. Vorab bekommst du dann bis zu 120 auf dein konto überwiesen.

Ich war Jahre lang bei der IKK-Classic, sowas bieten sie nicht an. Warum soll ich also für sachen zahlen die ich noch nie gebraucht habe?

Da finde ich die Möglichkeiten bei der TK doch besser und flexibler, wenn ich die Leistungen doch benötige, habe ich max. ein finanzielles Risiko von 30 . Das nehme ich gern in Kauf.

Ein Bonusprogramm bietet die TK auch, sie zahlt ab 3 Vorsorgeleistungen Geld aus, die IKK-Classic erst ab 4 Vorsorgeleistungen. Die IKK zahlt zwar mehr, aber wenn ich nur auf drei Leistungen komme, habe ich Pech gehabt, da gibt es nix.

Das ist mir letztes Jahr passiert und das hieß es dann für mich und tschüss IKK-Classic, nicht mit mir.

 

Hi!

 

Ich finde auf der TK Seite gar nichts zu dem Tarif "Select"...!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden