Jump to content
ceekay74

eterna Mode Holding GmbH

  

46 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Holgerli
Posted · Edited by Holgerli
Typos aber nicht Inhalt
vor 23 Stunden von Icerider:

Können die Schwankungen durch den zeitlichen Verzug zwischen Einkauf und Verkauf oder einem zyklischen Einkauf und Verkauf zustande kommen?

Danke für die Evaluierung der Zahlen.

Dann werden die Zahlen zum 30.06.2021 recht interessant, denn 2,2 Mio weniger zum 31.03.2020 auf 2021 finde ich jetzt nicht so extrem in Anbetracht von einem kompletten Jahr Corona mit ettlichen Monaten Lockdown und Home Office-Pflicht.

Da wird es dann interessant wie stark die Abnahme zum 30.06.2021 zu 2020 aussieht.

Gleichwohl könnte es eng werden, wenn zu den 2,2 Mio weniger nochmal 2,2 Mio oder mehr hinzukommen.

Share this post


Link to post
Lindoro
Posted

In diesem Fall würde ich die liquiden Mittel sehr mit Vorsicht genießen.

 

"Man verdurstet nicht am Anfang der Sahara, sondern am Ende!"

 

Will heißen, am Anfang einer Krise führt die geringere Produktion dazu, dass mehr Cash aufläuft, da weniger für Vorleistungen ausgegeben wird. Sieht dann alles gar nicht so schlimm aus.

 

Wenn dann aber am Ende der Krise die Produktion hochgefahren werden muss, Vorleistungsgüter wieder verstärkt eingekauft werden, und dazu noch aus der Krise weniger Cash nachkommt, dann kann es eng werden.

Share this post


Link to post
Icerider
Posted
Am 15.6.2021 um 09:12 von Lindoro:

"Man verdurstet nicht am Anfang der Sahara, sondern am Ende!"

Dier erste Versammlung (Veröffentlichung) war, wie zu erwarten, nicht beschlussfähig. Am16.07. soll es eine zweite Gläubigerversammlung geben.

Was bei mir die Arlarmglocken schrillen liese ist der folgende Passus (Hervorhebung durch mich):

"Die Schaffung einer nachhaltigen Finanzierung für das Unternehmen erfordertnach derzeitigem Stand neben Überlegungen zur Stärkung des Eigenkapitals und Erstellung eines externen Gutachtens (nach IDWS6 Standard), dass diejährlichen Zinsen auf die Anleihe 2017/2024 nicht aus Mitteln der Emittentingezahlt werden."

 

Das ist ein Sanierungsgutachen.....wo mit sich die Einschätzung von Genussschein erhärtet.....

 

 

Share this post


Link to post
Genussschein
Posted

Was nun ETERNA ?

 

https://www.bondguide.de/topnews/eterna-mode-scheitert-auch-im-zweiten-agv-anlauf/

 

Hat man wirklich gedacht , die Anleger winken einen kompletten Zinsverzicht für 3 Jahre so durch , mit 

einer leisen Hoffnung , daß die Zinsen in 2024 nachgezahlt werden ?

 

Ich habe ja zB Singulus und Sanha mal als ähnlich gelagerte Fälle genannt .

Laufzeitverlängerung in Kombination mit Kuponsenkung .

Das ging bei beiden .

 

Singulus wurde um 5 Jahre verlängert .

Statt 10 Prozent im letzten Jahr gibt es jetzt 5 Jahre lang 4,5 Prozent und die Anleihe steht bei ca 90 Prozent .

Gefühlt zu hoch , aber .....

 

Sanha  

Zinssatz (Kupon):

Bis 3. Juni 2018: 7,75 % p.a.

Zinsstaffel im Folgezeitraum: 4.6.2018 - 4.6.2019: 8,50 % p.a. , 4.6.2019 - 4.12.2019: 7,25 % p.a. , 4.12.2019 - 4.6.2022: 4,0 % p.a.

4.6.2022 - 4.6.2023: 5,0 % p.a. , 4.6.2023 - 4.6.2026: 6,0 % p.a.

 

Der Kurs tut sich schwer , liegt um die 70 Prozent , gefühlt marktgerecht .

 

Und Eterna ?

Das ist zu wenig .

 

Da frage ich mich , ob man im Vorfeld der beiden Gläubigerversammlungen mit einen Großteil der Investoren

mal gesprochen hat und was haben diese signalisiert ? 

 

Für mich sieht es so aus , als hätte man bei Eterna gedacht , durch die Beibehaltung des hohen Kupons von 7,75 Prozent 

würde man die notwendigen Stimmen bei der Gläubigerversammlung schon bekommen , auch wenn man die Zinsen für 3 Jahre stunden würde .

Eine fatale Fehleinschätzung , wie sich zeigt . 

 

Hier wird es eng ....

 

:'(:'(:'(

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Moneycruncher
Posted
Am 9.6.2021 um 10:10 von Lindoro:

Wer geht überhaupt noch ins Büro (Stichwort Homeoffice) ?

Neben der sinkenden Nachfrage durch Homeoffice kommt noch ein weiterer Aspekt hinzu: Die Schränke sind voll und die Klassiker in Weiß und Blau in Slim Fit wurden wenig getragen. Hinzu kommt, dass mich die Qualität der eterna-Hemden leider nicht überzeugt. Sie fühlen sich irgendwie "chemisch" an.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...